Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1144 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1341 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wenn ER plötzlich im Gespräch anfängt SIE zu streicheln...

**********Women 
223 Beiträge
Paar
**********Women 223 Beiträge Paar

Mir ist nur nicht klar, wie die andere (kleinere) "Hälfte" mit Berührungen durch ihnen Unbekannte klarkommen, wenn es dann am Ende "genital" wird?

einfache Antwort

gar nicht

mfg Black
*********ar69 
3.479 Beiträge
Paar
*********ar69 3.479 Beiträge Paar

einfache Antwort

gar nicht

Das Thema Toleranz anderen Einstellungen gegenüber scheint bei einigen nicht vorhanden zu sein.
Am Ende ist es doch für alle egal ob 20%, 80% oder 50% etwas gegen ungefragtes Anfassen beim Kennenlernen haben. Das nutzt im Moment des Kennenlernens nämlich gar nichts denn da zählt ganz alleine die Einstellung der gerade Beteiligten und keine andere. *zwinker*

Swinger Er
**********Women 
223 Beiträge
Paar
**********Women 223 Beiträge Paar

mit "gar nicht" meine ich auch mich,wie andere das handhaben ist für mich nicht von belange

mfg
*** 

***  

ich hab
bei einem JC-Event, nicht im SC, mal erlebt, dass mir jemand OHNE Gespräch, OHNE nonverbale Kommunikation an's Knie griff.
Das empfand ich als plump und als grabschen. Obwohl die Knie nicht meine erogenste Zone sind.

Ich kann mir denselben Mann auch im SC vorstellen, er unterhält sich mit jemanden, und da er für Körpersprache kein Gefühl zu haben scheint, merkt er nicht, dass die andere vielleicht Signale sendet, dass sie ihn unattraktiv findet:

• erwidert Blickkontakt höchstens kurz
• hält stets mindestens 10-20 cm Abstand
• wirkt gelangweilt im Gespräch.

Kann aber genausogut ein Kommunikationfehler auf weiblicher Seite gewesen sein: Sie signalisiert Interesse, obwohl sie keines hat, wartet darauf, dass jemand kommt, den sie sexuell attraktiver findet, flirtet aber aus Gewohnheit oder Gefallsucht oder sonstwelchen Gründen.

• lächelt und schaut ihm dabei lange in die Augen
• lässt sich auf frivole/erotische Themen ein
• rückt nicht weg, wenn er näher rückt
• fragt interessiret nach, wenn er erzählt.
• macht kokette Gesten statt kumpeliger Körpersprache (Kopf schief, etc.)

Denkt unSie.
************ 

************  

@ your_joker
Fragen die meisten Männer während eines Gesprächs, ob sie streicheln dürfen???
Aus meiner Sicht haben die meisten so viel Anstand. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Dieser Thread zeigt es auf.

Ergreifen die Damen selbst die Initiative???
Sowohl als auch. Ich ergreife auch selber die Initiative. Diese allerdings verbal.

Oder wird meistens non-verbal kommuniziert???
Meistens? Ich z.B. bediene mich der Sprache und der Körpersprache.

LG
Lady Business
*********ar_HB 
1.767 Beiträge
Paar
*********ar_HB 1.767 Beiträge Paar

@ your_joker
Fragen die meisten Männer während eines Gesprächs, ob sie streicheln dürfen???
Mir glaub ich nur einmal passiert,eher nonverbal kommuniziert wurden. Entweder mit mir oder meinem Mann.

Ergreifen die Damen selbst die Initiative???
Habe ich bisher erst ein oder zweimal gemacht, habe vorher nicht gefragt...verbal

Frau Neugierpaar
*******rlin 
2.552 Beiträge
Frau
*******rlin 2.552 Beiträge Frau

Lach... sogar die Vorstufe der zarten Berührung "geht" für manche "gar nicht" *zwinker* . An die soviel handfestere Berührung beim Poppen ist dann nicht einmal zu denken! Huch! *angsthab*

unsEr

Stimmt, wer mich ungefragt einfach angrabscht, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, ob mir das gefallen könnte und vorher zu fragen, mit dem würde ich auch nicht ficken.
Davon ausgehend, wer schon beim kennen lernen keine Grenzen er-kennen und anerkennen kann, keine Empathie besitzt, der läßt dies erst Recht beim Sex vermissen.Da hab ich keinen Bock drauf.
Unter guten und schönen Sex miteinander teilen,
stell ich mir einfach was anderes vor.

Aber das ist halb so wild, es gibt je noch genügend Menschen die
einen Mund zum reden haben, denen beim nachfragen kein Zacken aus der Krone fällt, die sich da nicht mal Gedanken drüber machen,
weil ein vorab abchecken, ob anfassen o.k,
ganz automatisch im Verhaltesmuster verinnerlicht ist
und geübt.
Denn Menschen lernt ma ja ,in den verschiedensten Lebensbereichen,
täglich kennen.

Eine Berührung ohne sich zu vergewissern ob dem Gegenüber das an-genehm sein könnte , ist eine plumpe Vertraulichkeit, ohne Rücksichtnaahme auf den Gegenüber.
Für mich ist das und bleibt das ein Respektlos.

Ein "Ich hätte Lust darauf mit dir zu sexeln/ficken" ist zwar auch eine plumpe Anmache, aber ein Wort oder eine Frage berührt mich nicht
und respektiert immerhin meine körperliche Intimität.
Ich könnte mich nur "geistig beleidigt fühlen".
********sage 
181 Beiträge
Paar
********sage 181 Beiträge Paar

Auf die Gefahr, dass wir uns wiederholen: Kommunikation - in beide Richtungen - ist das A und O.
******hen 
123 Beiträge
Paar
******hen 123 Beiträge Paar

Unsere "sie" ist selbst an der Bar im Club noch teilweise so schüchtern, dass das als Desintresse fehlinterpretiert werden könnte - und da wir in der schönen bunten Swingerwelt noch neu sind, ist noch kein Mann auf die Idee gekommen, sie im Gespräch einfach mal zu streicheln.
*******erli 
3.594 Beiträge
Paar
*******erli 3.594 Beiträge Paar

Wenn Sie schüchtern ist, würde ihr die Frage: darf ich dich anfassen ?
Eher angenehm oder peinlich sein zu beantworten ?
*******rlin 
2.552 Beiträge
Frau
*******rlin 2.552 Beiträge Frau

ist noch kein Mann auf die Idee gekommen, sie im Gespräch einfach mal zu streicheln.

Was vielleicht daran liegen könnte, dass du neben ihr sitzt ?
Und als" natürliche Barriere" dienst oder eben als Sicherheit für Sie.
Je nach Sichtweise eben.

Es ist für Frau schon ein Unterschied
ob sie allein im SC ist
oder in männlicher Begleitung.
********4500 
155 Beiträge
Paar
********4500 155 Beiträge Paar

Warum nicht
Für mache hier wäre es besser in keinen Club zu gehen. So lange einer mir nicht in den Schritt greift oder direkt an den Busen ist alles im grünen Bereich. Wenn ich mich mit jemand im Club unterhalte ist er mir sympathisch. Wir gehen in Clubs weil wir Spaß auf erotischer Ebene haben wollen und da gehört nun mal der Körber Kontakt dazu. Und sollte es mir doch mal unangenehm sein halte ich seine Hand fest, lächle ihn an und bis jetzt hat jeder verstanden das ich es jetzt so nicht will.

Lg.
*********r6873 
46 Beiträge
Paar
*********r6873 46 Beiträge Paar

Wir sehen es genauso wie Ehepaar74500. Man muss doch in einem Swingerclub damit rechnen, dass es zu Körperkontakt kommt, natürlich nicht mit dem Holzhammer.
Aber wenn man sich länger unterhält dann signalisiert man doch zumindest kein Desinteresse. Wenn jetzt der Gegenüber versucht näher zukommen, mit Niveau versteht sich, dann ist das doch ganz logisch!!! Wie gesagt, man ist in einem Swingerclub!!! Und mal ganz ehrlich, es gibt doch wesentlich schlimmeres als gestreichelt zu werden!!! *kopfklatsch*
******hen 
123 Beiträge
Paar
******hen 123 Beiträge Paar

Was vielleicht daran liegen könnte, dass du neben ihr sitzt ?
vermutlich wird es daran liegen ;D


Wenn Sie schüchtern ist, würde ihr die Frage: darf ich dich anfassen ?
Eher angenehm oder peinlich sein zu beantworten ?
Peinlich wäre ihr die Frage nicht - mal abwarten was so kommt *g*
******ung 
224 Beiträge
Mann
******ung 224 Beiträge Mann

„Augen zu und durch“ ?
Interessant, habe eben mal hier nur so überflogen, die Ansichten sind ja wie im Straßenverkehr, ich blinke nur wenn es unbedingt sein muss. Andere zeigen mir da oft den gestreckten „hab acht Finger“ Ihr wisst schon welchen. Dann wiederum sehe ich diese Leute manchmal auf dem Geh- oder Fahrradweg parken. Als nicht Swinger, obwohl ich Neugierig bin, ist das eine echte Abschreckung, würde da wahrscheinlich nur auf dem Gehweg Parken und meine Warnblickanlage einschalten, obwohl, wenn sich eine nette Dame ins Autoclub- Kostüm schmeißt, wer weiß. Jetzt bitte nicht alle nachmachen... Soll mein Anfänger- Trick sein... ich Appelliere an die feminine Hilfsbereitschaft. Also, kommt nun der Initial- Reflex von Frauenseite oder nicht, oder ist es besser „Augen zu und durch“
************ 

************  

Es macht "klatsch"
und er "fängt" eine


(Es war ja nur von beliebiger "Bar" die Rede)
*******000 
2.177 Beiträge
Paar
*******000 2.177 Beiträge Paar

Es ist doch ein schönes Zeichen wenn einer an der Bar im SC eine Frau (und bei Paaren auch ihn!) anspricht und nicht erst auf der Matte ungefragt dazu kommen will. Wenn die Chemie stimmt ist gestreichelt zu werden wunderbar. Wer einigermassen normal auf Körpersprache reagiert merkt schnell ob er willkommen ist oder nicht. Das gilt übrigens nicht nur für Solomänner, auch für Paarmänner.
******exy 
194 Beiträge
Frau
******exy 194 Beiträge Frau

Was denken wir Frauen...
dass ist immer situations abhängig. Wenn mir der Mann zusagt dann lass ich es zu solange es bei Armen und beinen bleibt. Hatte aber auch schon Fälle die dann direkt an die Brust bzw Hintern greifen dass geht gar nicht wenn man sich über Banale d inge unterhält, weil damit rechne ich nichtr Das man normal berührt wird damit rechne ich ständig.
**** 

****  

egal was mann tut
tut er es falsch, schaut er zu wartet eingeladen zu sein, mein gott da kann er bis morgen früh warten, macht es ...kommt die antwort wir möchten alleine gelassen werden...dann liebe paare könnt ach ruhig zuhase bleiben...auf der tür steht swingerclub nd kein motel, macht mit mischt euch nter das volk,oder ihr geht!das finde ich am klügsten, immerhin wir singles bezahlen mit unserem eintritt eure drinks und euer essen
geht mal in einem reinen pärchenclub, das könnt ihr euch geizhälse gar nicht leisten...etten das!
*****_LE 
465 Beiträge
Paar
*****_LE 465 Beiträge Paar

@jomiller69
Du hättest nach dem ersten Satz bei "warten" aufhören sollen dann wärs noch ein guter Beitrag gewesen.
Keine Ahnung welche verquere Mentalität sich in Dir festgefressen hat.
Diese "Ich zahle für euch also erwarte ich Gegenleistung" Einstellung bringt Dich ganz sicher in allen Lebensbereichen und vor allem Frauen gegenüber wahnsinnig nach vorne. Wenn Du Dir sexuelle Gefälligkeit kaufen willst/musst, dann gibt es genau darauf zugeschneiderte Dienstleisterinnen.... vielleicht bist Du dann ja aber kein "ganzer Kerl" mehr weil die die Frauen nicht scharenweise im SC zu Füßen liegen.
*******000 
2.177 Beiträge
Paar
*******000 2.177 Beiträge Paar

@jomiller69
manche lernens nie!

ein guter SC achtet auf eine gesunde mischung. wir haben unseren beiträgen zum thema nichts mehr beizufügen.
**** 

****  

danke
war wahrscheinlich ein wenig zu direkt und zu sauer...danke für eure wärmende und süsse wörter
*** 

***  

egal was mann tut, tut er es falsch, schaut er zu wartet eingeladen zu sein, mein gott da kann er bis morgen früh warten, macht es ...kommt die antwort wir möchten alleine gelassen werden...

Quatsch. Es gibt einen Weg, es richtig zu machen. Der besteht darin, zu erkennen, auch im Swinger-Club KEINERLEI Recht auf sexuellen Kontakt zu haben, sondern vielmehr die vielleicht nur kleine Chance darauf. Er besteht darin, höflich zu fragen und die Antwort freundlich aufzunehmen, auch wenn sie darin besteht, dass weitere Annäherung nicht gewünscht wird. Denn auch in einen Swinger-Club hat jeder das ABSOLUTE Recht darauf, keinen Sex zu haben.

Ein wenig sinnvoller Weg ist es, scheel aufs Eingeladenwerden zu warten, ebenso wie aufdringliches (weil ungefragtes) Antatschen. Wer so etwas tut, muss sich nicht wundern, wenn die anderen ihn auf Abstand halten. Und er bis zum Morgengrauen keine Einladung erhält.

Meint unsEr
*********** 

***********  

Das Antatschen ist vielleicht nicht sonderlich feinfühlig, aber ich finde es auch nicht soo dramatisch, wenn man sich in einem Swingerclub berührt. Jeder kann schließlich freundlich "Nein" sagen. Die Bewertung eines solchen Verhaltens hängt ja auch von der Umgebung ab. Während eines Gottesdienstes oder bei einem Finanzgespräch in der Bank würde ich Antatschen auch für unverschämt halten. Im SC liegt die Situation doch ganz anders, finde ich.
Forum 

Forum  

Wegen Überfüllung geschlossen
Dieses Thema hat die maximale Länge erreicht und wurde daher automatisch geschlossen.

*geschlossen*


Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Beteiligung bedanken.