Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Männer und Frauen
83 Mitglieder
zur Gruppe
Schlanke Männer
100 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

erregte Männer bei Frauen in langen Stiefeln im Alltag

*********
erregte Männer bei Frauen in langen Stiefeln im Alltag
Warum sind Männer meistens sexuell erregt, wenn Frauen in der Offentlichkeit, beim Einkaufen oder Spazieren gehen, lange, überknielange oder oberschenkellange Stiefeln aus Leder oder Lack tragen ?
*************
Na dieses ...
...Phänomen hätte ich auch gerne erklärt, wenn Manuela hohe Stiefel anprobiert, habe ich des öfteren auch schon einen Harten bekommen. Ganz besonders bei Schnürstiefeln. *g*
Stiefel
*************
Nein, mich nicht...
...für mich zählt die Ausstrahlung. Ich finde eher natürlich wirkende Frauen anziehend. Aber die Geschmäcker sind nun man verschieden.
**************
Vielleicht ist der Stiefelfetisch ganz einfach nur sehr verbreitet. In meinem Bekanntenkreis sind alleine schon viele Kerle, die darauf stehen - mich eingeschlossen. Wobei ich nicht immer gleich ne Latte bekomme.
*********
also mich macht's auch völlig an.
aber es muss schon die richtige frau drinstecken, ausstrahlung zählt *zwinker*
*******
Die Frage habe ich mir auch schon des öfteren gestellt: Was ist dran am Stiefel?

Natürlich kommt es darauf an, wer drin steckt. Aber auch ich gehöre zu den Stiefelfreunden. Geschnürte Lederstiefel reizen meine Fantasie einfach zusätzlich. Hmmmm. Eigentlich haben Schnürungen generell schon einen optischen Reiz.

Aber zur Ursache...

Für Frauen bzw. die Person allgemein, die die Stiefel anhat, mag der Reiz im Tragen und Spüren der Stiefel ja schon im Ansatz begründbar sein. Aber beim Betrachter?

Versuchen wir es andersrum: Können wir Wurzeln für den Fetisch ausschließen?

Gruß,
R.
******anB Mann
Wenn ich das wüsste,
es fängt ja schon damit an, dass wenn man hinter sich was auf dem gehsteig stöckeln hört sich automatisch umdreht, oder zumindest fragt wer steckt drin.

Vielleicht ist es ja der Reiz des seltenen.
********
Versuchen wir es andersrum: Können wir Wurzeln für den Fetisch ausschließen?
Ich denke nicht. Laut Wikipedia:
Sexueller Fetischismus (zusammengesetzt aus „Sexuell“, von lat. sexus, „Geschlecht“, und „Fetischismus“, von lat. facere, „machen“, und pt. feitico, „Zauber“, „Wahn“) ist eine Paraphilie, bei der ein unbelebter Gegenstand oder ein Körperteil Objekt sexueller Begierde ist. Der Begriff leitet sich ab von Fetischismus, dem Glaube, dass Gegenstände übernatürliche Kräfte haben können.

Obwohl viele Menschen eine Vorliebe für bestimmte Körperteile haben, spricht man erst ab einem gewissen Grad der Fixierung von Fetischismus. Viele betrachten sexuellen Fetischismus als Perversion und treten ihm mit Unverständnis oder sogar Abscheu gegenüber. Über Fetischisten grassieren zahlreiche Vorurteile.


Jeder steht ja auf bestimmte Körperteile oder Gegeenstände. Daher hat wohl jeder einen Fetisch. [b]grübel[/b]
********
es ist nicht der stiefel allein...
... sondern das zusammenspiel zwischen stiefel , dem kurzen was da drüber getragen wird und der frau die drinsteckt.....- erst das macht den reiz aus *rotwerd*
********1985 Frau
hmmmm. . .
ich denke alleine schon die beine machen männer verrückt und lack und leder sind was besonderes und das bedeutet gleich . . . ein juhu bei den männern *ggg*
*******rden Frau
Das würde ich auch mal bejahen. Es gibt durchaus Stiefel, bei denen sich bei mir nichts regt. Ebenso gibt es Frauen, die trotz schöner Stiefel (Schuhe) keine Luststimulation bewirken. Wäre es ein reiner Stiefel- oder Schuh-Fetischismus, dann dürfte das ja keine Auswirkung haben, oder? Und woher kommt die "Vorliebe"? Vielleicht durch die Mutter geprägt? Bei mir eher durch meine erste sexuelle Partnerschaft, die schon als junges Mädchen (14) mit Nylons und High Heels anzumachen wusste (und meiner Mutter übrigens ein Dorn im Auge war... *baeh* ).
********1985 Frau
mütter haben was gegen stiefel. . .
lol naja die mammis dieser welt wollen nur das beste für ihre jungs und das beste trägt keine stiefel sondern gesundheitsschuhe vom orthopäden!!! *lol*
*****
die Kombi machts..
bei mir.... Ich finde besonders die Kombination aus schönen Stiefeln, Strumpfhosen und mittellangen Röcken höchst reizend. Allerdings länger als Knie ist nicht mein Fall. Nö-nö.

J.
******
Antwort
Warum sind Männer meistens sexuell erregt, wenn Frauen in der Offentlichkeit, beim Einkaufen oder Spazieren gehen, lange, überknielange oder oberschenkellange Stiefeln aus Leder oder Lack tragen ?

Sind sie das wirklich immer? Es kommt in der Tat darauf an... wie die Stiefel mit dem Rest zusammenpassen. Tun sie das gut, KANN das erregend sein... aber nicht jeder Blick, den Stiefel auf sich ziehen, ist auch schon ein Zeichen für sexuelle Erregung! Was AUFFALLEND ist, und "auffallend" ist nicht schon "erregend", das zieht natürlich Blicke auf sich...

T.
********1985 Frau
und wiederum. . .
schönheit liegt im auge des betrachters. . . denn die kombination machts. . .
**************
Sind wir von außen geprägt?
OK, dass es die Kombination macht, da sind wir uns also einig. Sonst könnten wir uns ja ein paar geile Stiefel besorgen und... Nein, das wäre dann doch schade.

Gibt es eigentlich Werber unter uns, solche Leute die uns prägen, ohne dass wir es wissen?

Wenn ja: Verratet Ihr es uns? Mich würde interessieren, wie bewusst bei der Konzeption von Filmen oder auch von Werbung allgemein die bestiefelte Frau eingesetzt wird ("immer, wenn es irgendwie passend ist" oder "gelegentlich zufällig"?). So nach dem Motto "Zieh dem Model noch die
Schnürstiefel an!"

Gruß
R.
********eher Mann
Hallo zusammen,

ja, ja, die Stiefel. Stimmt schon, eine Frau mit Stiefeln sieht erregend aus, sofern, und da stimme ich den Vorschreibern zu, die Gesamterscheinung paßt. Schlabberloock und Latschgang werden durch Stiefel nicht sexy, aber eine Frau mit gepflegtem Äußeren und mit einem aufrechten, selbstbewußten Gang wirkt auch auf mich sehr anregend in Stiefeln.

Gestehe, dass die Stiefel gar nicht lang genug und der Absatz nicht hoch genug sein kann *ja*

Was ich persönlich dann wieder nicht so gerne mag sind Plateau - Stiefel.

Grüße aus dem Norden
***************
Absätze?
Jetzt kommen die Nuancen *gg*

Also ich finde ja die ultrahohen Absätze gar nicht so wichtig. Ich bevorzuge Leder als Material. Zu klobig sollen sie nicht sein für mich und zu ordinär und plump auch nicht. Hier ein Riemchen, da ein Schnürchen - kleine Akzente finde ich manchmal interessanter.

Oder was ausgefallenes: Ich habe z.B. vor einiger Zeit mal Stiefel mit Reißverschluss am "Heck" gesehen, ansonsten schlicht glatt, schwarz mit feinem roten Schaftrand oben unterhalb der Knie. Schick!

R.
*********
Warum sind Männer meistens sexuell erregt, wenn Frauen in der Offentlichkeit, beim Einkaufen oder Spazieren gehen, lange, überknielange oder oberschenkellange Stiefeln aus Leder oder Lack tragen ?

Also, ich habe noch nie beim Einkaufen oder beim Spazieren lange, überknielange oder oberschenkellange Stiefeln aus Leder oder Lack getr agen *schock*
***************
---> questionmark
*lach

ICH auch nicht. wüsste auch nicht, warum... *frage* *achtung*
*zwinker*
***uc Mann
oberschenkellange Stiefel
Vielleicht kann man (oder Frau) so preiswerter einkaufen-außerdem ist dann der Beutel/Einkaufswagen nicht ganz so voll. *lol*

Obwohl geil sieht das schon aus-wo`s passt. *baeh*

Beim Auto geht der Blick auch oft auf Lack und Felgen. (blöder Vrgl.) *rotwerd*
*****
Da habe ich ja ins Schwarze getroffen !
Hallo!
Schön , dass es hier gleich richtig losgeht, nachdem ich meinen Vorschlg mit den Stiefeln als Thema unterbreitet habe. Also leige ich doch ganz richtig, wenn ich im Supermarkt bin, und mich so ganz vorsichtig umschaue , um die Wirkung meiner langen Stiefeln zu testen. Dan versuche ich in die Augen der Männer zu sehen, und sehe meist diesen
seltsame Funkeln darin. Ja, eigentlich steckt ja heute noch in jedem Mann ein Krieger, und den scheine ich durch meine Stiefeln zu wecken.

Das sagt die Psychologin in mir.
*********
Re.: questionmark - 02. August 2006
Meine Antwort zu :

questionmark




Verfasst am: 02. August 2006




Also, ich habe noch nie beim Einkaufen oder beim Spazieren lange, überknielange oder oberschenkellange Stiefeln aus Leder oder Lack getr agen

Meine Antwort

... ja, eigentlich habe ich das etwas provokativ geschrieben und etas erhöht dargestellt.

Jetzt aber ohne Quatsch, - ich habe mal eine Weile in Frankfurt (Oder ) gearbeitet als Psychologin und bin natürlich auch mal öfters nach Polen rübergefahren, Slubice und

Posen und weiter rein. Und ch habe wirklich nicht schlecht gestaunt, als ich mehrere Fraen, sogar mit Kinderwagen, in langen Ledersiefeln gesehen habe. Dasselbe ist mir

bereit 1973 in Moskau aufgefallen, wo viele mollige Frauen leben , aber ohne Scheu schwarze kniehohe Lackstiefeln getragen haben.
Da finde ich, dass die Deutschen offensichtlich noch nicht so selbstbewusst sind ....
****
Osteuropa
Also was Osteuropa angeht, habe ich die Vermutung, dass das Stiefeltragen hier vielleicht auch mit dem langen Winter, was weiss, ich, mit schmuddeligen Straßen und so zu tun haben könnte - hier glaube ich nicht, dass so viele Stiefelträgerinnen provozieren wollen.

Aber nochwas: Müssen wir - wenn wir von Tragbarkeit sprechen - nicht zwischen "normalen" Stiefeln und solchen überlangen unterscheiden, die eher an "Pretty Woman" erinnern.

Ich glaube nicht, dass es so etwas besonderes ist, dass Frauen "normale" knielange Stiefel beim Einkauf im Supermarkt anhaben - auch wenn das schon den Stiefelliebhabern gefällt. Mir ist ein normaler sogar lieber als ein oberschenkellanger Stiefel.

Gruß,
R.
**************
Achtung anschnallen: Abhandlung!
Was es nun genau ist, die Schaftlänge, die Absatzhöhe, das Material usw. ist sicherlich individuell unterschiedlich ausgeprägt. Fetischisten sind ja Prefektionisten und da kommt es auf jedes Detail an. Aber was man zusammenfassend vielleicht sagen kann, ist, dass es sich bei dem Anblick einer Frau in hohen Stiefeln um gerade keine echte Alltagssituation handelt. Für einige Frauen mag es Alltag sein und die verzaubern dann auch die Männer, aber für die normale breite Masse trifft das nicht zu. Ich glaube auch, dass man(n) einen Fetisch nur (oder überwiegend) für nicht Alltägliches hat oder Dinge, zu denen er ein "Schlüsselerlebnis" hatte. Ich kenne zumindest niemanden, der auf Frauen in Fleece-Pullovern steht und sich wünscht, dass seine Freundin den beim Sex anbehält.
Lange Stiefel haben leider oder Gott sei Dank dieses "nuttige" Image. Leider, weil sich Frauen dann schwer tun, welche für ihren Mann/Freund/Verehrer zu tragen. Welche Frau will schon als Nutte abgestempelt werden (wobei Randbemerkung ich Nutten sehr achte!). Da kann sich ein Mann den Mund fusselig reden, dass er das ganz anders sieht.
Und Gott sei dank deswegen, weil es sonst überhaupt nicht mehr spannend wäre, wenn sogar Angela Merkel in Overknees im Fernsehen zu sehen wäre.

Also: freut euch doch einfach, wenn ihr eine Frau in geilen hohen Schaftstiefeln seht!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.