Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2898 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2713 Mitglieder
zum Thema
Wie handhabt ihr den Wechsel von Analsex zu Vaginalsex?351
Hygiene beim Sex Hallo allerseits, Wie ist es bei euch wenn ihr grad…
zum Thema
Analsex an ungewöhnlichen Orten - eure Erfahrungen?13
Hi, mich würd mal interessieren, an welchen Orten ihr außerhalb von…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

„Hygiene beim Analsex“

****
„Hygiene beim Analsex“
Hallo zusammen...

Wie haltet Ihr es mit „Hygiene beim Analsex“ ???

Wollte mal ein paar Meinungen lesen, wie „andere Leute“ mit diesem Thema umgehen..
Gibt ja einige Möglichkeiten, z.B. sog. „Analduschen“, „gründliches Waschen“, 12 (oder was weiß ich wie viele?) Stunden nix mehr essen, „sich auf die natürliche Selbstreinigungsfunktion verlassen“ …
Bin gespannt, was Euch dazu einfällt…

(Ich denke, je nach „Spielart“ lässt es sich eh nicht immer vermeiden, sich zwischendurch mal waschen zu müssen oder gar ganz abzubrechen, das „nur so am Rande“ bemerkt…;-))

`dann haut mal in die Tasten und ansonsten weiterhin „viel Vergnügen“…

Priapos
spontaner, kleiner Scherz... :-D
********ibra Paar
...
Bei Analsex wird irgendwann am Tage aufs Toi gegangen, entleert und dann duschen. Und dann legen wir los *fg

Analduschen oder ahnliches noch nie probiert, vielleicht aber irgendwann mal.

Hinterher natürlich besonders gründlich reinigen. (penis und den popo)

LG
***************
Ein paar Tips haette ich auch schon ganz gern.
Ich mag es gern anal, nur leider wurde ich ab und zu mal ueberrascht.
Mal analgefingert und da war aber irgendetwas im Weg....!
Ich kann ja damit umgehen das ich hinterher meinen Schwanz saeubern sollte aber unangenehm ist es zu fuehlen wenn er gegenstoesst....! *wuerg2*
*******380 Paar
Moin,

also bevor man loslegt sollte bzw. kann man den Ort des Geschehens eigentlich gut reinigen. Es gibt in Sexshops extra so eine Art Anal-Kid zum reinigen. Aber ein Einlauf tut es auch. Gut durchspülen und los gehts. Dann ist es angenehmer vorallem ohne Gummi.
Gruß wormser380
**********
Hygiene bei Analsex
Hallo,
vor dem Analverkehr muß zuerst ein Einlauf gemacht werden, damit keine Stuhlgangsreste nachher kleben bleiben, gute Intimreinigung mit lauwarmen Wasser gerade im Analkanal, abtrocknen und mit einem speziellen Spray, den Schließmuskel vorbereiten, zur Aufwärmung noch einen passenden Analdildo mit viele Gleitgel in den Po, 10 bis 20 Min. drinnen lassen und herausnehmen und dann kann der Analspaß beginnen. Die ergierten Schwänze können so besser in den Analkanal gelangen und der Spaß hat jede/r. Wenn man einen Einlauf gemacht hat, dann kann man auch ohne Kondom es machen, aber die meisten Menschen haben bestimmt nicht vorher einen Einlauf gemacht, dann empfiehlt sich, wegen der AIDSgefahr lieber ein reißfestes Kondom zu verwenden.
Nach dem AV steht wieder die Hygiene im Vordergrund. Viel Spaß!

Gruß badnerfan
***************
Die Frau (oder auch der passive Mann) merkt doch ob sie (/er) gerade bereit ist für Analsex. Wenn gerade ein Toilettengang angesagt ist, dann muss das eben erst erledigt und dann gewartet werden.

Aber das ganze in Toilettengang, Einlauf, Vordehnung, etc. ausarten zu lassen würde uns bestimmt jeden Spaß rauben...

Gründlich waschen, vorher und nachher, sollte eigentlich reichen. Außer es verhält sich wie oben beschrieben.

Gruß Winni
***
Winni, ich bin ganz deiner Meinung.
*****n81 Mann
in einen "ungespülten Arsch" kommt mein Kleiner nicht rein, das ist ja wiederlich. Ich ficke doch keien Scheißbatzen, ganz abgesehen davon, das man ja die ganze Umgebung vollsaut.
**************
ich hätts vielleicht vornehmer ausgedrückt aber ich sehs genauso. ausserdem bekommt der passive teil die vorberitungen genausowenig mit wie die tägliche intimrasur. wenn ich weiß er kommt heute abend und mir ist danach, erledige ich den einlauf beim rasieren gleich mit und trag beim staubwischen einen plug *zwinker*
*******
Also immer schön den...
...Darm entleeren, ordentlich waschen oder spülen (da passte mein Bild ja doch ganz gut.. *ggg* ) und ab geht’s… *baeh* die „Vordehnung“ gehört für mich allerdings mit ins „Vorspiel“, soviel Zeit sollte sein…
vielen Dank für die(se) Beispiele viel spass beim nächsten "Mal"... *zwinker*
*********
Benutze Abführzäpfchen
und fühle mich damit wesentlich besser als mit vollem Darm oder Bauch.

Einlauf habe ich bisher noch nicht probiert.
***************
Jeder wie er will.

Aber auch ohne die stundenlange Prozedur:

Einen "Scheißbatzen" in einem "ungespülten Arsch" , wie hier so herzerfrischend aufgeführt wurde, habe ich noch nie "gef***t". Würde ich auch nicht wollen.. *baeh*

Gruß Winni
****
Stundenlange Prozedur? Ich weiß nicht wie du dir das vorstellt, aber bei mir geht das so: ich nehme eine Spritze aus der Apotheke ohne Nadel, größte Größe, Preis ca. 80 Cent. Setz mich auf die Toilette, füll vom Waschbecken daneben so 4-5 mal Wasser rein, spritz es rein, presse und der Darm ist sauber. Oder ich steig in die Dusche, schraub den Duschkopf ab, halt das Ende des Schlauchs hinten ran, lass ordentlich was reinlaufen, geh zur Toilette (schön die Bäckchen klemmen) hinsetzen und wieder pressen, das wars.
Und vordehnen tun eben die, bei denen nicht mal eben so ein mittelgroßer Penis problemlos von alleine reinflutscht, die anderen lassen es.
*********ight Mann
ich habe mal gelesen so machen die es bei pornofilmen.
die machen sich einen einlauf. diese dinger soll man auch in der apoteke bekommen könne, sollen auch net teuer sein. da fühlt man wasser rein und dann führt man sich dan rein und dann schön auf klo und sauber, muß man aber auch je nach en paar mal machen.

oder was ich in einem anderen forum gelesen hab ist eigntlich das gleiche. duschkopf runter vom schlauch und dann den schlaun rein und wasser marsch. die dame meine nur es sei echrt super gefühl sei und sie es deswegen auch öfters einfach so machen würde.
soll ja sogar weiß net mehr genau warum gesund sein.
*******
nein schatz, der einlauf ist nur in verbindung mit dem heilfasten gesund, aber der darm und die darmflora sind nicht wirklich begeistert wenn sie jeden tag wasser reingejubelt bekommen. es ist einzig und alleine für die hygiene, aber es ist genauso wenig gesund wie häufiges duschen.
****ue1 Paar
Naja, die Analogie mit dem häufigen Duschen ist fast noch untertrieben. Täglich Duschen sollte man schon allein aus Rücksicht auf seine Mitmenschen. Wer täglich Einlauf macht, dem wünsche ich viel Freude mit seiner zerstörten Darmflora.

Egtl. ist es so, dass nach erfolgter Darmentleerung (modulo Durchfall oder andere Verdauungsschwierigkeiten) der Enddarm soweit leer ist. Allzuviel spülen muss man da eigentlich nicht mehr. Natürlich kann man spülen, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht das man von einem Einlauf sehr müde und abgespannt wird (Einwirkung auf das Vegetative Nervensystem *g* )
***
hatte irgendwo gelesen dass der enddarm bis 1 stunde nach der letzten entleerung noch stuhlreste enthält und kann das aus eigener erfahrung auch bestätigen. auf der such nach dem artikel bin ich auf das hier gestoßen. also die vorstellung dass jemand im bett mit dem finger bei mir vorfühlt ob noch was im darm drin ist ist für mich mehr als grausig...

Dabei geht man stets ganz langsam und behutsam vor. Man spielt vielleicht auch miteinander. Wird indessen anale Penetration beabsichtigt, und macht man sich vielleicht Sorgen, dass man dabei mit Ausscheidungen in Kontakt kommen könnte, so kann man einen reichlich mit Gleitmittel versehenen Finger ganz langsam und behutsam in den Anus einführen und diesen so auf das Vorhandensein von Ausscheidungsrückständen überprüfen. Dazu kann man sich auch Gummi- oder Latexhandschuhe überziehen, sofern man das möchte. Und sollte man bei dieser Untersuchung tatsächlich etwas vorfinden, so kann man ja mit etwas warmem Wasser einen kleinen Einlauf vornehmen. Dabei muss man aber sehr vorsichtig vorgehen und darf keinesfalls zu viel Wasser verabreichen. Dies könnte nämlich leicht zu einer Darmverstimmung führen, worauf dann etwas später ein kleiner "Unfall" die schönste Stimmung völlig ruinieren könnte.
******
Analsex? Was ist DAS denn?
Nein, keine Angst, ich stelle mich nicht absichtlich blöd.

Ich finde es nichts als anständig, eine Selbstkontrolle durchzuführen, wenn die Aussicht auf Analverkehr besteht. Ein mit Gleitmittel (zur Not tut's auch Speichel) eingeriebener Finger wird dabei bis zum Anschlag in des Darmes Ausgang gesteckt und dieser nach Resten abgesucht. Normalerweise, wenn nicht gerade Stuhldrang herrscht, sollte der Enddarm leer sein. Ansonsten mit der Duschbrause 4 bis 5 mal eine kleine Menge Wasser hineinspritzen und auspressen. Achtung: Nur kleine Mengen, das Wasser soll nicht bis in den Dickdarm hinauf laufen, es genügt, etwa die unstersten 18 cm des Magen-Darm-Traktes zu spülen. Auf diese Weise schont man seine Darmflora und es sollten keine Unannehmlichkeiten auftreten.

Für mich ist wichtig, dass ich diesen Kontroll-/Reinigungsvorgang selbst durchführe. Der Gedanke, dass dies mein(e) Sexualpartner/in tun müsste, irritier mich gewaltig.
**********
oh ja, vor allem wenn er dann tatsächlich was findet *schock*
******
In jeder Apotheke gibts für kleines Geld fertige Klistire zu kaufen, diese sind auf jedenfall empfehlenswert, da reines Wasser eigentlich keine weirklich gute Idee ist. Die Klistire enthalten u.a. Glyzerin und schonen die Darmflora
****us Frau
Pascha zustimm
die Klistiere benutz ich auch...
das ist einfach und geht relativ schnell
Und man kann doch relativ sicher sein, das der Lümmel danach absolut freie Bahn hat *zwinker*

LG
E_Maus
***
kenn ich nicht, wir muss man sich das vorstellen? also so einwegdinger die man nach benutzung wegwirft oder dann eben doch noch später mit wasser verwendet werden können?
****ue1 Paar
Das sind kleine Einwegtübchen. Die Spülen auch nicht mit Flüssigkeitsvolumen, sondern mit Abführmitteln die drin sind wenn ich mich recht erinner.
***ol Mann
Also Genrell mal Gummie.

Hatte aber auch schon den Fall, das die Dame eine "Analdusche" daheim hatte. Weis nicht ob das so üblich ist *schulterzuck*.

Generell aber lieber etwas vorrausplanen *zwinker*
*****muc Frau
Zauberwort einlauf
wenn ich weiss, dass ich sex haben werde, mache ich mir einen ordentlichen einlauf und damit ist die sache eigentlich erledigt und relativ sauber
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.