Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Locations
28 Mitglieder
zur Gruppe
Mr Suit Events
245 Mitglieder
zum Beitrag
Sexy Urlaub für FKKler und Swinger im "Spice Lanzarote"25
Warum nicht einmal Urlaub machen, der nichts mit Familienwandern und…
zum Beitrag
Spice resort Lanzarote geschlossen30
Da die Spice-Gruppe gelöscht wurde und wir uns deshalb gar nicht mehr…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Spice Livestyle Lanzarote

**********ple69 
Themenersteller583 Beiträge
Paar
**********ple69 Themenersteller583 Beiträge Paar

Spice Livestyle Lanzarote
Hallo liebe Joyler,

auf unserer Aidatour werden wir auch Lanzarote anlaufen. Wir haben angedacht den Club Spice Livestyle zu besuchen.

Vielleicht war schon mal jemand von Euch dort und kann uns berichten !?

Wir würden uns freuen.

Mr. & Mrs. Perfect
*********schen 
237 Beiträge
Paar
*********schen 237 Beiträge Paar

Wir suchen auch Infos
Wer kennt das Spice auf Lanzarote und kann uns berichten?
**********baerx 
8 Beiträge
Mann
**********baerx 8 Beiträge Mann

klasse
einfach spitze das pic. :-))
**********ple69 
Themenersteller583 Beiträge
Paar
**********ple69 Themenersteller583 Beiträge Paar

Wir haben...
...uns jetzt entschlossen, dem Spicy Lifestyle Resort auch ohne Vorabinformationen im September einen Besuch abzustatten.
Wir werden dann an dieser Stelle über unsere Erlebnisse und Erfahrungen berichten...
*******lin 
1.494 Beiträge
Frau
*******lin 1.494 Beiträge Frau

Und?
Wart ihr da?
Und wie war es?

Ich bin ziemlich neugierig, werde in zehn Tagen dort sein und bin schon gespannt...
**********ple69 
Themenersteller583 Beiträge
Paar
**********ple69 Themenersteller583 Beiträge Paar

Eins vorab...
...wir waren dort einen Tag lang mit 50 Swinger-Paaren im Rahmen eines Landausflugs während einer Aida-Kreuzfahrt. Unsere Erlebnisse sind daher sicher nicht representativ für einen "normalen" Urlaubstag.
Insbesondere können wir nichts über die Stimmung am Abend sagen, da wir gegen 17 Uhr die Anlage wieder verlassen haben.

Die Anlage liegt ca 15 Autominuten vom Hafen entfernt. Rund herum nur Wohnbebauung und verbrannte Erde, Shops und Lokale haben wir dort kaum gesehen.
Sie wird von Engländern geführt und auch die Gäste sind wohl auch überwiegend Briten.

Die Anlage selbst ist eine ehemalige"normale" Appartement-Anlage, die Appartements werden sukzessive zu Hotelzimmern umgebaut, wir durften uns ein "Musterzimmer" ansehen, das soweit ganz nett aussah.

Es schienen aber noch längst nich alle Zimmer fertig gestellt zu sein.

Als unsere Gruppe erschien ( so gegen 11 Uhr ) hielten sich vielleicht gerade mal 10 Leute im und am Pool auf, in Badebekleidung!
Es war also nicht wirklich was los.
Ca. eine halbe Stunde nach unsere Ankunft waren alle Liegen belegt und die ersten vögelten im Whirlpool...Action gabe es während unserer Anwesenheit also immer und überall...
( Trotz des Hinweisschildes "No sex in or aroud the pool"... )

Ob das allerdings der Nornalfall ist können wir uns eigentlich nicht vorstellen...

Insgesamt machte die Anlage aber einen sauberen und ordentlichen Eindruck. Das Essen, was wir bekamen, war gut ( Barbeque )
Das Personal ( auch Deutsche darunter ) war sehr zuvorkommend, kein Getränkewunsch blieb unerfüllt.
Es gab einen Swimming-Pool ( a...kalt! ) und einen Whirlpool mit angrenzender Poolbar.
Der Barbereich war großzügig mit Tanzfläche und angrenzenden Matten.

Unser Fazit:
Die Anlage hat Potential, ein Swinger-Hotspot zu werden. So wie wir es im September 2010 gesehen und erlebt haben, würden wir dort allerdings nicht allein, sondern nur mit Freunden oder besser noch einer Gruppe hinfahren, ansonsten könnte es für Kontakt suchende vielleicht eine Enttäuschung werden.
*******lin 
1.494 Beiträge
Frau
*******lin 1.494 Beiträge Frau

Danke für den ausführlichen Bericht!
*******lin 
1.494 Beiträge
Frau
*******lin 1.494 Beiträge Frau

Spice Resort Lanzarote
Jetzt war auch ich im Spice und kann euch aus erster Hand davon berichten. Es waren zwar nur wenige Tage, aber ich habe trotzdem einen guten Eindruck bekommen.

Es ist ein angenehmes Resort, schön gemacht mit weissen zweistöckigen Apartmentgebäuden um den Pool herum. Es ist nicht gross (ca. 60 Zimmer), von denen Ende Juni ca. 12 belegt waren. Einige Gäste, die schon öfter da waren, haben erzählt, dass es manchmal noch leerer ist und nur zwei Paare zur Stelle waren.
Normalerweise ist es nur für Paare, die letzte Juniwoche war auch für Singles (es waren 2-3 Singlemänner dort und eben Paare, die es gut finden, wenn Singlemänner da sind.)
Die Atmosphäre war sehr schön, angenehme Gäste, sehr zuvorkommendes Personal.

Aber die Anlage ist bei weitem nicht so luxuriös, wie sie auf der internetsite beschrieben wird. Die Zimmer sind ok, aber nicht im Luxusstil. Die Dusche und Badewanne bei mir zu Hause sind besser, es muffelte ordentlich in den Zimmern, der Safe ist nur mit Manneskraft zu öffnen, die Möbel sind alt. Das ist alles kein Beinbruch, aber schon ein wenig enttäuschend, wenn man die Bilder und die Beschreibung von der internetsite im Kopf hat.
Das Bett ist neu, bequem, riesig. Wie in allen spanischen, französischen und holländischen Hotels gibt es eine grosse Decke für zwei Personen, es war aber überhaupt kein Problem, als wir lieber zwei Decken wollten.

Als ich am Mittwoch um 22.30 Uhr im Resort ankam, hatte ich Hunger, konnte aber nur eine Pizza bekommen. Einen Salat oder etwas Käse mit Brot war nicht möglich. Einen 24-Std Service gibt es also nicht. Auch das ist natürlich keine Katatrophe, nur sollten sie das dann auch nicht auf ihrer site behaupten.

Der Poolbereich ist wunderbar, schön angelegt, 2-3 Meter tiefer als die Anlage selbst, so dass man sich von Aussenstehenden ungesehen wähnt. Der Pool ist schön und gross genug, um richtig zu schwimmen. Schade ist, dass zweideutige Handlungen am Pool nicht erlaubt sind, damit das Personal sich nicht belästigt fühlt.
Im riesigen Whirlpool kann man aber machen, was man/frau will. Der ist schön warm und hier kommt es (vor allem abends/nachts) zu sehr heissen Szenen.

Über das Essen möchte ich mich nicht beschweren, allerdings entspricht auch hier das, was tatsächlich auf den Tisch kommt, nicht den Bildern und der Beschreibung der site.
Das Frühstück (8-11 Uhr) ist reichhaltig und lecker, aber kein grosser Luxus. Mittags (13-15 Uhr) kan man sich eines der beiden Tagesgerichte bestellen, oder sich die Mittagsmahlzeit aus mehreren Tapas zusammenstellen. Die Tapas schmecken sehr gut und ergeben einen leckeren, abwechslungsreichen Mittagstisch.
Abends (19-22 Uhr) kann man wiederum aus einigen Gerichten auswählen.

Am letzten Abend wurde uns um 20 Uhr ein 5-Gänge-Menü serviert, bei dem alle anwesenden Gäste zusammen an einem grossen Tisch sassen und vom Personal und von Tracy und Dean bedient wurden. Das war eine gute Idee und es ergab eine schöne Stimmung unter den Gästen. Das Essen war in Ordnung, aber auch hier wiederum nicht mehr als "in Ordnung". Mein Entrecote wurde mit leckerer Sauce serviert, neben einem Schälchen trockenen Reis. Kein Salatblatt, kein Gemüse weit und breit. Sowohl für das Carpaccio wie auch für das Dessert (Tarte Tatin) gilt, dass ich das zu Hause besser und schmackhafter hinbekomme, auch wenn ich keine begnadete Köchin bin.

Die Anlage liegt mitten im Ort Puerto Carmen. Von den Fenstern der umliegenden Häusern kann man zum Teil in die Anlage schauen. Deshalb hängen an manchen Stellen grosse Segeltücher als Sichtschutz, aber ganz blickdicht ist es nicht. In der Anlage darf man nackt herumlaufen (nur in der Rezeption und im Restaurant sollte man sich was anziehen), aber wenn die örtlichen Jungs oder die Taxifahrer irgendwann mitbekommen, was sich hier manchmal innerhalb der Anlage abspielt, könnten sie problemlos durch die Spalten in dem Zaun zuschauen.

Auf der Insel Lanzarote gibt es kaum sehenswertes. Die Landschaft ist kahl und unschön. Den Ort Puerto Carmen hat man in einer Stunde gesehen. Für einen längeren Besuch (mehr als eine Woche), mit Tagesausflügen und dem Erkunden des Urlaubslandes, ist das Spice wohl ungeeignet.

Zum Schluss möchte ich aber noch mal betonen, dass ich im Spice einige sehr angenehme und erholsame Urlaubstage verbracht habe. Ich würde auch gerne noch mal hinfahren, weil die Stimmung wirklich gut ist.
Ich wünsche Tracy und Dean zu, dass sie mehr Gäste bekommen und dass das Spice sich als die kleine, europäische Schwester der bekannten karibischen Swingerresorts etablieren wird.
**********ple69 
Themenersteller583 Beiträge
Paar
**********ple69 Themenersteller583 Beiträge Paar

Vielen Dank...
...für den ausführlichen Bericht...
Deine/eure Erfahrungen und dein/euer Eindruck decken sich ja weitestgehend mit dem Bild, welches wir uns vom Spice Lifestyle Resort im September 2010 auf unserem Ausflug dorthin gemacht haben.
Das Hauptmanko für ein Swinger-Resort ist halt die geringe Auslastung...wer einen Swinger-Urlaub bucht, erwartet wahrscheinlich mehr als 2-15 Paare in einer 60 Zimmer-Anlage...
Wenn sich das ändert, kann man sicher über den einen oder anderen kleinen Makel oder Schönheitsfehler hinwegsehen...und dann ist das Spice Lifestyle ein guter Tipp für einen Swingerurlaub und eine Alternative zu Hedonism, Desire Resort & Co....
Wir würden es uns wünschen...
*************** 

***************  

Spice Lanzarote up to date
Ein grossen Dank an all eure ehrlichen Kommentare hier über unser Resort und besonders grossen Dank an Petra & Jörg für den Hinweis zu diesen Einträgen.
Wir freuen uns immer über Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Ideen, daher erhält jeder unserer Gäste ein Feedbackbogen mit der Bitte seine Eindrücke festzuhalten.

Spice gibt es nun erst seit ca 1,5 Jahren und befindet sich im beliebten Touristenzentrum Puerto del Carmen mit 7 Minuten Fussweg zur begehrten Strandmeile mit Bars, Shops, Restaurants, Clubs und vielem mehr. Lanzarote ist in seinem Erscheinungsbild sehr speziell. Bestehend aus Vulkangestein, weissen Häusern, traumhaften (FKK) Stränden und einer einmaligen Landschaftserscheinung - hinzu kommt Sonne 365 Tage im Jahr.

Spice ist es wichtig, laufend an seinem Konzept zu arbeiten und die Ideen und Verbesserungsvorschläge unserer Gäste umzusetzen. Ein jeder weiss, dass sich eine neue Idee, ein neues Resort erst am Markt etablieren muss und dies braucht Zeit.
Wer macht den ersten Schritt ? Wer war hier ? Wer spricht über uns ? Wer teilt auch seine tollen Erlebnisse und berichtet nicht nur über die kleinen Enttäuschungen ? Ist es nicht so, dass oft die negativen Erlebnisse stärker betont werden und mehr in Erinnerung bleiben als die schönen ?

Ja, Spice hat wie die meisten Geschäftsneueröffnungen mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen gehabt, um so glücklicher macht es uns daher sagen zu können, dass wir in den vergangenen Monaten sehr hart daran gearbeitet haben, die Vorschläge unserer Gäste umzusetzen:
Somit sind die Küchenchefs ausgetauscht und das Personal international aufgestellt. Der Grossteil der Zimmer wurde bereits renoviert (bis auf die Sanitäranlagen, was noch etwas Zeit braucht), 57 Zimmer stehen somit bereits zur vollen Verfügung und wurden auch bereits alle zur selbigen Zeit bewohnt - das Resort war komplett ausgebucht, das war ein Spass!
Verständlicherweise kommt immer noch ein grosser Teil der Gäste aus England, da wir dort unser Marketing und Promotion begonnen haben, aber andere Nationalitäten tummeln sich mehr mehr unter die Masse, so können wir jetzt sagen, dass diese 6 Länder auf die Nationaltäten der Mehrzahl unserer Gäste zutreffen: Holland, Italien, Frankreich, Spanien, England und Deutschland. Natürlich mischen sich auch mal Norweger, Schweden, Russen, Polen, Belgier, Portugiesen uvm unter unsere Besucher. Bei uns ist jeder Mensch herzlich willkommen - egal welcher Nationalität.
Unsere Events haben wir ebenfalls erweitert, denn besonders diese Tage sind unter unseren Gästen und besonders unter den Wiederholungstätern äusserst beliebt und somit die Zimmer mit Blick auf Jacuzzi und Pool schnell eingenommen. Unsere Gästeanzahl ist bemerkenswert gestiegen. Unsere Events geniessen immer eine rege Anzahl an Gästen, aber natürlich gibt es auch Nebensaisons, wo es mal nicht so voll ist. Derzeit kann ich sagen, dass unser Valentinstagsevent sich bereits gut füllt und auch besonders Ende März und Anfang April trudeln so einige Reservierungen herein, da die Flugpreise sehr attraktiv sind. Weihnachten und Neujahr waren mit circa 80 Gästen ein grosses Vergnügen, das macht Geschmack auf mehr.

Kommt doch gern in unsere Gruppe "Spice Lanzarote", hier können sich alle Interessenten und Gäste untereinander austauschen, befragen und beschnuppern. Ihr könnt euch dort zu Gruppen zusammen schliessen und somit einen tollen Rabatt bei uns ergattern. Seht bei welchen Erotikmessen in 6 europäischen Ländern ihr Spice antreffen könnt, um euch saftige Ermässigungen bis zu 20% auf die bereits bestehenden Angebote sichern zu können und seid stets auf dem laufenden, was günstige und komfortable Flugangebote von verschiedensten Flughäfen Deutschlands anbelangt.

Spice Lanzarote ist erst seit Ende November 2011 hier bei Joyclub und unsere Gruppe besteht erst seit frischen 4 Tagen. Leider sind Gruppeneinladungen pro Woche begrenzt, somit würden wir uns über viele Gruppenbewerber und einen regen Austausch sehr freuen.

Wir sind hier mit einer ehrlichen Meinung jederzeit vertreten, bei Fragen und Wünschen haben wir immer ein offenes Ohr und für Preisanfragen stehen wir natürlich auch zur Verfügung.

Sonnige Grüsse von den Kanaren.
Euer Spice Team
Rebecca
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.