Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2495 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2554 Mitglieder
zum Thema
Abspritzen: Tröpfeln oder ein richtiger Schuss?184
Mich würde mal interessieren, ob es bei euch mehr spritzt oder eher…
zum Thema
Abspritz und Squirting Party - Treuen/Gospersgrün (21.08.2014
Von 11- 18 Uhr geöffnet Wir haben für euch geöffnet und bieten euch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Schwierigkeiten -abzuspritzen???

******
Schwierigkeiten -abzuspritzen???
Ich habe ein Problem welches möglicherweise auch mit meinem Alter zu tun hat.

Ich habe keine Errektionsprobleme aber kann schwer (besonders oral) abspritzen!

Ich muss da an verschiedene aufreitzende geile Dinge denken und komme oftmals aus dem Höhenflug wieder runter sodass meine Partnerin obwohl sie liebend gerne und super bläst lange zu tun hat oder ES gar nicht klappt.
Besser ist es beim verkehr oder mit harter Handarbeit!

Auch in Clubs in die wir öfter gehen habe ich Probleme mit der Errektion )vielleicht konzentriere ich mich zusehr auf andere Paare)

Gibt es jemand mit ähnlichen Problemen?? Wie gehst Du damit um?? Schreibt mir Eure Erfahrung bitte!
*****ems Mann
deine frage reizt sehr, den hobbypsychologen herauszukehren. denn wir sind jetzt sehr aufs raten angewiesen, vom alter bis zum perfekten krankheitsbild lässt sich alles hineindeuten.
das schlimmste an deinem problem ist, dass es häufiger auftritt, als mann zugeben möchte. darum eines vorweg: du bist nicht alleine..
nun kannst du es auch posotiv darstellen: du bist ein guter lover, der viel zeit mitbringt und nicht dem üblichen schnellmannvorurteil unterliegt. klingt doch viel schöner.
ursachen wie alter, krankheit usw klammere ich hier aus, weil ich sie so allgemein hier nicht sehe, weil du sie dann aber auch besser mit einem arzt berden könntest - falls sowas überhaupt vorliegt.

ich habe als gruppenleiter in selbsterfahrungsgruppen gearbeitet und dabei solche dinge auch erlebt und besprochen.
immer wieder kamen wir zu der erkenntnis, dass die klagenden schlicht "oversexed" waren. der gedanke "es" nun bringen zu "müssen" (oder ganz massiv zu wollen), hatte sich im hinterkopf eingegraben und machte das eigentlich schöne gewollte so unmachbar. bei einigen gruppenteilnehmern wurde das deutlich, wenn sie unter alkohol nach eigener aussage "so richtig schön entspannt" waren, aber nichts konnten. grund: die "alkoholentspannung" setzte den traum vom superstier erst recht frei, aber die "alkoholblockade" (vgl. autofahren) machte die praxis unmöglich.
wir haben dann an zwei probanden mal einen versuch gemacht, der in diesen beiden fällen zumindest erfolg angedeutet hat.
beide wurden, wenn sie von sich aus lust empfanden (als keine pflichterfüllung), bis aufs äußerste gereizt/stimuliert - dann aber massiv am weitermachen gehindert. (vorschlag kam von einem psychologen). waren sie wieder entspannt, erfolgte die nächste spannung.
abgekürzt und grob vereinfacht : das "ich-darf-ja-doch-nicht" hat sich über die "ich-muss-nun-super" blockade geschoben und somit den riegel blockiert.
ich habe das hier gepostet, um meine meinung hilfreich darzutun. ob ich per ferndiagnose gut geraten habe, kann ich nicht wissen. darum nimm diesen beitrag als denkhilfe und nicht als "dr-erwin-rät"
*************
Mein neues...
Lieblingswort:
posotiv


Was will uns diese schöne Sprachschöpfung sagen? Geht es hie rum eine raffinierte Sexualpraktik? Wer es weiß, soll sich bitte melden!
****ine Frau
Es wäre doch jetzt interessant zu erfahren, ob der TE seine Problematik noch hat oder ob es sich erledigt hat *gruebel*
*********
vielleicht
etwas verdrängen, nicht so oft daran denken, weniger sex, so alle drei tage und dann auch mal spontan als quicki ohne vorbereitung-
freuen uns auf deine meinung dazu
*****
da das
mit dem eintrag fast drei jahre her ist, vermute ich, es hat sich ausgespritzt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.