Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Fotografie nicht Knipsen
17 Mitglieder
zur Gruppe
Fotografie im Ländereck
218 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

derletzt im Büromaterial-Lager

***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

derletzt im Büromaterial-Lager
wieder ein einfaches, kleines Bild zur Erbauung *zwinker*
*******der 
72.724 Beiträge
Frau
*******der 72.724 Beiträge Frau

grins
sieht ja fast so aus wie in unserem büromateriallager *zwinker*

ein tolles erotisches foto. gratulation. das modell hat wirklich sexy beine.

lg
luder
*******gel 
15.709 Beiträge
Frau
*******gel 15.709 Beiträge Frau

Ja das Bild bringt das Kopfkino auf Hochtouren.
Bei solchen Beinen kann man gar nicht mehr wegsehen.

  • LG Blackangel36
********eden 
14.533 Beiträge
Frau
********eden 14.533 Beiträge Frau

Lecker
die Beine, gut - die Bildidee, klasse - die Umsetzung!

Bitte mehr davon!

LG
Eva
***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

*grins* 3 Kommentare, drei Joy-Teamerinnen ...

Das härteste an dem Bild ist, das Model ist selbst Profi-Fotografin und nur Tilla und ich dürfen "an sie ran". Eine kritischer "Kundschaft" kann sich kein Fotograf vorstellen.

Gemach, gemach, ich suche in Bälde noch ein Bild aus der Serie raus.

Michael
(von Trout)
... der gerade ganz schön gebauchpinselt ist ...
*******ede 

Mann
*******ede  Mann

vielleicht die Position noch ein ganz klein wenig nach links, damit die Strebe vom Regel genau in der Mitten zwischen ihren Beinen langläuft ...
***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

Corwin, Du erschütterst mich ... das wäre doch dann sexistisch *zwinker*

Michael
(von Trout)
*******der 
72.724 Beiträge
Frau
*******der 72.724 Beiträge Frau

quatsch
das würde das kopfkino noch mehr anregen... *zwinker*
wäre doch nicht sexistisch...wo denkst du hin.

lg
luder
***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

*lach* dann wären aber die Lehrsätze der Perspektive im Eimer, weil dann keine Regalebene mehr die 45Grad ergeben würde.
Ok, ich werde beim nächsten Shooting mal ein "Spezialbild" machen, in dem phallische Symbolik perspektivisch in den Schritt deutet.

Ich seid wirklich sooooo versaut *lol*

Michael
(von Trout)
*******gel 
15.709 Beiträge
Frau
*******gel 15.709 Beiträge Frau

Nein das sind wir gar nicht *cool* *zwinker* *cool*

  • LG Blackangel36
*******der 
72.724 Beiträge
Frau
*******der 72.724 Beiträge Frau

gar nicht??
och nur so ein ganz kleines bischen....grins

lg
luder
****79 
974 Beiträge
Frau
****79 974 Beiträge Frau

erstmal
Trout...wieder mal ein klasse bild...gefällt mir sehr gut auch die farbgebung ist toll...kopfkino pur...

@Corwin ...du mei...sorry wenn ich das jetzt so sage aber irgendwie muss es einfach mal aus mir raus...HAST DU IMMER WAT ZU MECKERN?...sorry aber immer wenn ich deine komentare lese sehe ich nur kritik...schade...prozentual gesehn leider sehr wenige positive beiträge von dir...schade...denk mal drüber nach...

Lg Mira *blume*
*************** 

***************  

in der einfachheit liegt die würze
absolut gelungene arbeit.
komposition sehr dynamisch, aber ausgewogen,
wer da was zu meckern hat, dem ist nicht zu helfen.

lg michael
******* 

*******  

Mit Verlaub...
... liebe Mira:

Der Beitrag des Hern Corwin ist ganz gewiss nicht als "Meckerei" zu verstehen. Auch denke ich, dass der geschätzte Herr Trout seine Anmerkung nicht als Abwertung seines Werkes aufgefasst hat... schliesslich waren sowohl Anregung als auch entsprechende Antwort durchaus sachlich und freundlich formuliert.

Kritik in diesem Teil des Forums ist doch stets erwünscht, solange sie konstruktiv ist. Und gerade die Anmerkungen des Herrn Corwin als auch die des Herrn Trout habe ich bislang als durchaus wohlwollend und förderlich gesehen.

Also: Nicht gleich schimpfen, wenn mal jemand eine andere Meinung vertritt als die vorherrschende. Gerade das macht dieses Forum doch so spannend! *idee*

Burghard
*******ede 

Mann
*******ede  Mann

Mira79, erstens kannst du mir glauben, dass nur weil DU es als meckern siehst, das hier nicht alle Künstler so sehen, schon gar nicht Michael.
Das sind dann eher nur Leute, die nicht aus der Branche kommen und für die 90% der Bilder hier einfach nur toll sind, ohne auf technische Dinge oder kleine Details zu achten. Geh mal zu einer richtigen Kunstausstellung, DORT kannst du sehen und hören was meckern, diskutieren und manchmal schon streiten heißt. Doch kein Künstler wäre jemanden dafür böse, denn damit findet man sich schon ab, wenn man diesen Weg einschlägt.

Zweitens warum sollte ich mir darüber Gedanken machen, dass mich wenige Bilder richtig ansprechen und bewegen? Ist das nicht das Recht des Betrachters? Denkst du ein Fotograf legt Wert darauf nur positive Kritik zu bekommen?
Wenn ich hier ein Bild zum Bewerten einstelle, dann sind mir 100 negative Kritiken viel lieber als eine Positive oder vielleicht sogar gar keine. Ich selbst schätze die Kritiken der Kollegen sehr, auch wenn es mich noch hin und wieder dazu hinreißt was dagegen zu sagen - aber das werde ich noch lernen. Mit positiver Kritik kann ich nicht viel anfangen, denn aus ihr lerne ich nichts. Nur die negative Kritik bringt mich auf meinem Weg auch weiter.
Wenn ich irgendwann nur noch positives höre, wie soll ich mich da weiterentwickeln.

Deine Aussage zeigt mir, dass du irgendwie nur das Negative aus meinen Aussagen aufnimmst, ohne jegliches Verständnis für die Kunst.

Denk mal da drüber nach *zwinker*

So - ich habe fertig *lol* Nun wieder zurück zu Michaels Bildern *zwinker*
*******ede 

Mann
*******ede  Mann

Mensch Burghard ... da warst du wieder schneller *zwinker*
*******gel 
15.709 Beiträge
Frau
*******gel 15.709 Beiträge Frau

Ich als Laie sehe aber auch corwins Beitrage nicht als meckern an.
Denn er weiss was er da schreibt und kritisiert konstruktiv, und genau das ist ja auch von den Künstlern erwünscht.

Wir Laien können halt nur schreiben ob es und gefällt und vielleicht auch noch warum.
Und ich denke den Künstlern sind beide Sichtweisen wichtig.


  • LG Blackangel36
*******ede 

Mann
*******ede  Mann

Es ist so schön verstanden zu werden ... *zwinker*
*****n_N 
5.692 Beiträge
Mann
*****n_N 5.692 Beiträge Mann

Interessantes Bild
aber mir fehlt etwas die Erotik.
Weiß auch nicht warum aber ich finde es etwas langweilig.
Vielleicht weil ich so was fast jeden Tag auf Arbeit sehe, nur aus einem anderen Winkel....
LG
Gordon
************* 

*************  

Ganz grosses Kino meines Erachtens....
Irgendwie musste ich daran denken dass die Dame den ganzen Tag brav im Büro sitzt, und sich insgeheim ganz bewusst ist, dass sie die einzige ist die weiss dass sie derart sündige Strümpfe trägt.....

In Amerika gab es mal eine Umfrage unter Anwältinnen und wohl jede zweite trägt unter ihrem strengen Kostüm sehr sündige Wäsche um sich daran zu erinnern dass sie sehr weiblich ist, was von einem strengen Kostüm ja oft eher verdeckt wird....
*******ede 

Mann
*******ede  Mann

Meine Anwältin trägt gar keine Unterwäsche und lässt ihre Mandantschaft immer ganz "aus Versehen" daran teilhaben ...
Da geht man(n) doch gern mal zum Anwalt ... wenn nur das Schauen nicht immer so teuer wäre -g-
******* 

*******  

seit
längerer Zeit endlich mal wieder ein richtig klasse erotisches
Bild hier im JC
wo das kopfkino beim (bei der) Betrachter/in
auch mal für richtig ernst genommen und als quelle der fantasie gewürdigt wird
und nicht jeder ansatz von eigener Fantasie in plumper nacktheit
oder allzu offensichtlichem nahezu ertränkt wird..

Der Fotograf darf sich also ruhig mal bebauchpinselt fühlen!

Gruss
***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

Erklärung zur künstlerischen Kritikfähigkeit ;-)
Obwohl es bereits abgeebbt ist, schreibe ich mal ne (lustige) Geschichte hierzu (wahr und erlebt):

Eröffnung einer Vernisage; anwesend waren 20% Presse - 5% Kunstinteressierte - 10% Galeristen - 15% Familie des Künstlers - 50% Künstlerkollegen (deren Kühlschrank zuhause leer ist).
Ach ja, dann noch eine Person, die kunsthistorisch-verständig die Ausstellung eröffnen soll.

Mit flottem Gläserklingen begann das Schauspiel und die Eröffnungsrede wurde überhört.
Sodann schritt der Sachverständige mit einer kleinen Gruppe (ca 2,8% der Anwesenden) von Bild zu Bild, gab sein Verstehen und Sehen zu Gehör.

Am Rand einige Künstler, deren Hunger keine weiten Wege abseits der kalten Platten erlaubte, die ihrerseits bei der versammelten Presseschar Kommentierungen der Ausstellung lieferten.

1. Künstler: Hätte DER sein Handwerk gelernt, dann müßte er nicht so eine billige Ausstellung machen.
Presse-Notiz: ... der ausstellende Künstler hat es vom Autodidakten zum, sogar im Künstlerkreis, anerkannten Szene-Mittelpunkt geschafft ...

2. Künstler: ICH hätte ALLE Bilder ganz anders angelegt!
Presse-Notiz: ... die einzigartigen Sichtweisen machen die Kunstwerke unverkennbar - Handschrift ist das, was der Ausstellende unbeugsam der Welt entgegenhält ...

3. Künstler: mir, nach meiner bescheidenen Meinung, und ohne Schmälerung der großartigen Leistung, erscheinen mir einige Bildideen verbesserungswürdig.
Presse-Notiz: ... in der Fachwelt wird das steigende Abbildungspotential des Ausstellenden mit Argusaugen beobachtet ...

4. Künstler: schöne Bilder ...
Presse-Notiz: ... wobei jedoch in der Vielzahl der Exponate eine wiederkehrende Langeweile sehr schnell die Besucher zur Prosecco-Bar trieb ...

5. Künstler: ich beobachte hier nur ...
Presse-Notiz: ... und am Ende des Abends blieb nur die nette Gesellschaft in Erinnerung.

Na dann: PROST *achtung*

Michael
(von Trout)
***ut 
Themenersteller3.205 Beiträge
Paar
***ut Themenersteller3.205 Beiträge Paar

Bauchpinsel angenommen!!!
Danke klarhh *zwinker*

Ich finde es interessant, wie sehr viele Kopfkinomenschen sich hier treffen.
Superschön!!!!!!!!!

Michael
(von Trout)
************ 

************  

..mal

kommt von "dieses eine mal"
gell...

schön finde ich auch dass es scheinbar so aussieht als ob dem künstler
(endlich mal) die belichtung scheissegal ist.