Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Joy-Frauen Bremen
60 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Frauen on Tour
30 Mitglieder
zum Thema
Frauen, nach dem wievielten Orgasmus habt ihr genug?156
Mich interessiert mal wie oft ihr kommt bis es euch reicht.
zum Thema
Warum täuschen Frauen einen Orgasmus vor?449
So, nach dem im Thema "Bemerkt Mann einen gefakten Orgasmus?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

kälte nach orgasmus bei frauen?

****IE Paar
Themenersteller 
kälte nach orgasmus bei frauen?
hallo
hätte da mal eine frage
vielleicht geht es ja vielen frauen so.. aber mir ist nach dem orgasmus immer total kalt.. sogar bis zum schüttelfrost.. ist das normal??
geht es mehreren so?
bzw. weiß jemand warum das so ist??

danke für eure antworten

lg
*******oman Frau
Hmm..
Sag mal, ist dir direkt nach dem Orgasmus kalt oder dauert das n Weilchen??
Also ich fange so ca. 5- 10 min später an ganz schrecklich zu frieren *roll* ...aber Schüttelfrost hatte ich noch nicht..

Hmm..vielleicht hängt das mit der Entspannung der Muskeln zusammen..also könnte ich mir vorstellen, aber wissen tu ichs auch net *rotwerd*

Liebe Grüße Sunny *ggg*
****IE Paar
Themenersteller 
naja
eigentlich beginnt es ca 1-2 min. nach dem höhepunkt..
ist ja schlimm.. *snief* dauert dann ein weilchen biß mir wieder warm ist

aber bin froh daß es anderen frauen auch so geht

danke und lg
***********
Auch mir wird es nach einer Zeit kalt, aber halt nicht direkt nach dem Sex!
Kann sein, das wir Weibchen uns dann doch schon ziemlich verausgabt haben... *zwinker*
****IE Paar
Themenersteller 
klingt
nach hochleistungssport fg *zwinker*
**********sburg Paar
hi
also bei mir ist es auch so allerdings erst 5 min später
liebe grüße
*****
Ich friere...
... auch nach dem Höhepunkt, auch ziemlich schnell danach. Erst kommt immer eine super Hitzewelle und sobald die abgeflaut ist, wird mir eiskalt, dass ich teilweise sogar blaue Fingerspitzen bekomme...

Ist aber immer ein prima Anlass nach dem Sex zu kuscheln *lol*
****aza Mann
Mehr Info, als Ihr wolltet:
Der Parasympathikus ist der beruhigende Teil des Nervensystems (bremst den Herzschlag, fördert die Verdauung und alles, was man so tut, wenn man Zeit hat). Der Sympathikus ist der erregende Teil des Nervensystems (hebt Blutdruck und Puls, weitet die Pupillen, versetzt in Alarmbereitschaft - und bremst die Verdauung, weil man ja auf der Flucht vor dem Säbelzahntiger nix fallenlassen will, was ihn auf die Fährte bringt).
Deshalb ist Wasserlassen ja auch ein parasympathischer Vorgang (wenn man also Zeit hat) und klappt nicht so gut, wenn man aufgeregt ist, weil der Chef am Pissoir nebenan steht *lol* .

Nun mögliche Erklärungen:
Die Erregung (und auch die Erektion beim Mann) sind "parasympathische" Vorgänge - d.h., man braucht dazu Ruhe und Entspannung. Der Orgasmus selber ist ein "sympathischer" Vorgang (bezeichnend, die Benennung, was *lol* ?). D.h., beim Orgasmus werden "Streßhormone" ausgeschüttet (z.B. Adrenalin, Noradrenalin etc). Diese Streßhormone bewirken unter anderem auch einen Blutdruckanstieg. Zu diesem Zweck werden die fernen Blutgefäße (In Fingern, Füßen, ...) enggestellt: Weniger Platz -> höherer Druck im System. Deshalb ist auch die Durchblutung in der Körperperipherie nicht mehr so dolle und das geht mit einem Kältegefühl einher. Da könne auch die Finger mal blau werden. Wenn man sich wieder entspannt, vergeht das Kältegefühl wieder.

Schüttelfrost ist allerdings schon extrem - das kommt vermutlich nicht vom Kältegefühl, sondern von der Anspannung des Körpers. Die Muskeln sind durch die Sympathikuswirkung so in Bereitschaft versetzt (entwicklungsgeschichtlich gesehen ist man praktisch auf dem Sprung, gleich vor dem Säbelzahntiger zu fliehen), daß der Körper die vorbereitete Energie wörtlich "abschüttelt". Das kann man dann auch als "Übersprungs- bzw. Ersatzhandlung" sehen.
****IE Paar
Themenersteller 
wow
danke für diese ausführliche beschreibung
bin jetzt froh, A daß ich nicht die einzige bin und B daß es "normal" ist
*freu*

super danke dir

lg petzi
*************
@ bohemier !

schöne und vor allem medizinische verständliche Erklärung !
Mehr gibt es nicht zu sagen !!
****me Frau
Ich
habe nach dem Orgasmus gar keine Zeit zu frieren, den:
Orgasmus ist ja nicht = Ende mit Sex!
Auch kurz nach dem Sex ist mir noch sehr heiß, kalt wird mir erst wenn ich so ca. 5 minuten auf der Bettdecke liege aber dann krabbel ich schnell wieder unter die Bettdecke und dann ist auch wieder mummelich warm!


MFG
******ssy Frau
Petzi -stimmt auch mir ist es immer sehr kalt nach dem Sex!!!!
Ich brauch jedenfalls gleich eine wärmende Decke ,was die Typen echt nicht verstehen können *roll*

MFG
Lis aus Graz
********irty Paar
MeinerSüßen ist immer kalt (:
****IE Paar
Themenersteller 
ja
abgesehen vom "nach dem sex" frierts mich sowieso immer *snief*

aber da eben ganz besonders..

lg petzi
*******
mir ist zwar dauernd halt,aber danach eigentlich kaum,außer es lief draußen ab ^^
beim "normalen" sex ist immer für ausreichend wärme(heizung,decke,schatzi) gesorgt...und falls es doch mal kalt werden sollte,duschen wir und schlafen halt dann ein...doch das kommt eher selten vor.
***************
Hm, mir ist nach dem Sex nie kalt, bräuchte danach eher eine kalte dusche *ggg* *ggg* *ggg*

sie von er
*****ach Mann
fraglich wäre dabei auch, ob dabei auch schweißausbrüche entstehen und ob das nur nach dem orgasmus des partners auftritt, dann könnte es ja vielleicht auch eine unverträglichkeit des spermas des partners sein
war nur so eine idee
entschuldigung falls ich völlig daneben liege
******
hab ich auch öfter nach dem organsmus aber nicht immer ich denk schon das das was mit der entspannung der muskeln zu tun hat... also tipp: schön an den schatz kuscheln und schon wirds mollig warm..
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.