Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Die Zweite Frau - Schweiz
54 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
472 Mitglieder
zum Beitrag
Affäre mit einer verheirateten Frau65
Ich habe gerade ein interessantes Probl. Erlebnis.
zum Beitrag
Affäre mit einer älteren, verheirateten Frau---62
Ich wende mich mit diesen Gedankengang an euch weil Ich mir etwas…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Warten auf verheiratete Frau?

********* 

*********  

dein letzter Abschnitt ...
... gefällt mir am besten @duane. Es zeigt doch eine permanente Veränderungen in deinen Gedankengängen.

Ich finde, die Themen und die Fragen können dem TE, wenn überhaupt nur Gedankenanstöße geben, die hier angesprochen werden. Da kann das Feld der Gedanken und Fragen groß und für den einen oder anderen abschweifend empfunden werden. Warum der ein oder andere es abschweifend empfindet, hat vielleicht viele unterschiedliche Gründe.

Ich fand es bislang sehr interessant.

*g* Schwanzlose
******** 

********  

hmmm...
also ich hab zwischendurch auch den faden des eigentlichen worum es anfangs ging verloren...
erst einmal tut es mir wirklich leid das es dich so leiden lässt und es wird dich nicht trösten wenn ich sage das der mensch wohl manchmal einfach leiden muß,sonst wüßte er die freude nicht mehr zu schätzen :o)
es ist auch recht schwierig etwas handfestes dazu zu sagen,für solche situationen gibt es leider keine patentrezepte,zudem kennt man die besagte person doch zu wenig bis eigentlich gar nicht..

ich bin aber generell der meinung..
das wenn man sich trennt egal ob frau von mann oder mann von frau,
es unabhängig von einer dritten person sein sollte.
natürlich gibt es immer wieder die fälle das der partner für einen anderen verlassen wird muß jeder selbst entscheiden.
aber ich persönlich denke das man für neues aufgeschlossener und auch viel bereiter ist wenn man altes erst einmal gänzlich hinter sich gelassen hat.denn nur dann war es wirklich gewollt und eine bereitschaft für ein neues leben...
liebe grüße
*********ngel 
35 Beiträge
Frau
*********ngel 35 Beiträge Frau

gib ihr zeit..es ist alles nicht so einfach..vorallem wenn finanziele sachen dazu kommen..wenn du sie ine ecke drängst,kann es möglich sein,das du sie verlierst,weil sie angst bekommt,angst vor die zukunft..sie wird genauso ratlos sein wie du und es wird ihr auch genauso besch.. gehen wie dir...steh zu ihr und hinter ihr,auch wenn es noch lange dauern wird,aber wenn ihr euch liebt,werdet ihr /sie es schaffen...
******** 

********  

@kniffte
aber manchmal wagt man gerade wegen einem neuen Partner den abspurng aus einer bestehenden Beziehung, weil
...man durch einen neuen Partner sieht, was in der bestehenden Partnerschaft fehlt
...plötzlich jemand für einen da ist und dir den Rücken stärkt
...man das dann nicht gänzlich alleine schaffen muss sondern aufgefangen wird


Wenn sie sich bisher aber in der Partnerschaft wohl gefühlt hat und das impliziert nicht gleich, das sie ihren Mann noch liebt, dann braucht sie vielleicht einfach noch Zeit auch für einen inneren "Abnabelungsprozess"...
Kann mich nur widerholen und sagen, lass ihr Zeit, warte auf sie und versuche Dir die Zeit desWartens so angenehm wie möglich zu machen.
******** 

********  

@ hexchen
ich sagte ja es muß jeder für sich selbst entscheiden
und natürlich gibt es menschen die das so benötigen
dennoch ist es meine meinung und weiß ich aus eigener erfahrung und sehe ich immer wieder um mich herum, das es von vorteil ist erst einmal wieder zu sich selbst gefunden zu haben,sich selbst klar zu machen was man eigentlich will.wenn man von einer beziehung gleich nahtlos in die nächste geht sieht man nämlich leider nicht wirklich die dinge die einem dann urplötzlich auf den senkel gehen,weil man wie ein vertrockneter schwamm nur das schöne aufsaugt.naja darüber können wir denke ich ewig diskutieren,letzten endes ist es ebenso ein entwicklungsprozess wie andere dinge im leben.irgendwann hat man das mit den partnerschaften,beziehungen so oft durch gemacht das man sich auf immer weniger einlässt um so wenig zeit wie möglich zu verschwenden.man checkt nachher eigentlich nur noch ab,sofern man sich im klaren ist womit kann ich leben und womit nicht.alles andere wird man nämlich müde :o)
********** 

**********  

Für mich ist das Ganze einfach nur ein Argument dafür, dass man als verheirateter Mensch doch besser keine Affaire mit jemandem eingehen sollte, der Single ist.

Es ergeben sich daraus doch nur irgendwelche Erwartungen und Hoffnungen, die letztlich die Schönheit und Leichtigkeit, die eine solche Affaire eigentlich haben sollte, belasten. Weil zumindest die eine Seite ja auch Platz für Verbindlichkeit im Leben hat, die andere aber erstmal nicht.

Ich selbst hatte zwar nie das Gefühl, ich könnte in Erwägung ziehen, meinen Mann zu verlassen, aber ich kanns mir durchaus vorstellen, dass man in der ersten Phase der Verliebtheit durchaus mal sowas sagt, oder davon träumt, von Freiheit, von Unabhängigkeit, davon, komplett neu anzufangen etc...ähnlich, wie man darüber nachdenken mag, nach Jamaica auszuwandern, um dort eine Strandkneipe zu eröffnen oder was auch immer.

Aber für so eine Träumerei alles aufgeben, was mir hier ja auch gefällt! das würde ich nicht...

Ist wirklich eine unglückliche Konstellation. Single in Beziehung mit gebunderer Person. Eine Trennung vom Partner ist natürlich möglich, wenn man das wirklich will, aber der Wunsch muss schon sehr sehr stark sein - und ob man sich, wenn man sich aus einer Beziehung gelöst hat, wirklich gleich wieder sehr verbindlich an jemand Neues binden will, selbst das steht ja noch auf einem ganz anderen Blatt!

Aber raten kann man da zu garnichts.