Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11373 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Den dominanten Part bestrafen

******** 

********  

Den dominanten Part bestrafen
Hi!

Mein dom-Sexpartner hat einen Fehler begangen - gibt er auch zu - und jetzt suche ich eine Idee, um ihn ein bisschen zu ärgern bzw. zu bestrafen. Ich habe aber kein Interesse daran, ihn zu fesseln oder zu schlagen etc.

Ich tendiere eher so ihn die Richtung, dass ich ihn während einem Meeting o.ä. telefonisch aufgeile (sofern sich das umsetzen läßt). Habt ihr vielleicht noch anderen nette Ideen - dann her damit!!!!

Vielen Dank schonmal

Prallinchen
*** 

***  

Na dann gib uns doch mal ein Persönlichkeitsprofil deines "dom-Sexpartners", einschließlich kompletten Lebenslaufs, psychologischem Gutachten zu seiner Neigung und natürlich sämtliche Details zu seiner Verfehlung. Dann können wir vielleicht - völlig unbekannterweise - Ideen zur "Bestrafung" liefern.
******ite 
203 Beiträge
Mann
******ite 203 Beiträge Mann

Sein schlechtes Gewissen, sollte schon Strafe genug sein. Tätige Reue ist immer ein schönes Ventil für sowas. Wünsch Dir doch was, was er sonst nicht oder nur selten mit Dir macht.

Alternativ könnte er sich von der Reue auch ablenken. Mit Deinem Po z.B. *zwinker*
*** 

***  

Von schlechtem Gewissen habe ich nichts gelesen - der Delinquent ist geständig ("gibt er auch zu"), aber möglicherweise nicht reuig *g*

Die Idee mit der tätigen Reue ist aber hübsch, die merke ich mir!
*********_Luna 

Paar
*********_Luna  Paar

Ich verstehe die Frage nicht so wirklich!
Warum sollte man den dominanten Part bestrafen wollen?
Und läßt er sich überhaupt bestrafen?
Ich finde das ist eine verkerte Welt, zu mindest in meinen Augen.
Er hat doch seinen Fehler zugegeben, reicht das nicht?
Luna
******** 

********  

"bestrafen" ...
lach - der Delinquent ist geständig und reuig - und will es auch "wieder gut machen". Er hat auch schon laut überlegt, ob ich ihn bei der nächsten Session mal fesseln will (grins - da hätte er wohl viel Spaß dabei ...)

Wie ihr aus meiner Anfrage vielleicht erkennen könnt, soll es nichts hartes sein (eben z. b. in einer Situation, in der er sachlich sein soll und alle Sinnen beisammen haben sollte, ihn aufgeilen und ablenken versuchen ...). Ich will ihn halt ein bisschen "ärgern" (hat er verdient und ich bin sonst immer soooo brav ;-)) und ich dachte mir, vielleicht hat einer von euch eine neckische Idee - aber vielleicht muss ich mir wirklich selbst etwas "fieses" ausdenken.

Wir sind übrigens ansonsten absolut gleichberechtigt - nur beim Sex haben wir dom/dev - und nur darauf sollte sich das "ärgern" beziehen.

Liebe Grüße

Prallinchen
*****990 
235 Beiträge
Mann
*****990 235 Beiträge Mann

Nun dann fessel ihn doch und stimuliere ihn immer wieder ohne ihn kommen zu lassen. Das ist schon ziemlich gemein denke ich.
********* 

*********  

Im Meeting aufgeilen ? Das geht ja mal gar nicht - Sex ist Sex und Job ist Job. Sowenig wie ich im Bett ans Meeting denken mag, mag ich im Meeting an Sex ... wäre bei mir absolutely NO GO.

Dom fesseln geht nun auch wieder nicht, es sei denn ihr seit Switcher.

Neben einer (unerotischen) Standpauke hat Sub daher leider betriebsbedingt wenig Möglichkeiten des "bestrafens", neben verweigern fällt mir da auf die schnelle nur spucken statt schlucken ein, das wäre für mich schon demoralisierend ...
*** 

***  

Einfallen würden mir schon einige Fiesheiten. Aber ganz ehrlich: "bestrafen" käme mir da überhaupt nicht in den Sinn. "Wieder gutmachen" will er seinen Fehler ja, das klingt ganz anders und kann auch für beide Seiten angenehm sein...
******** 

********  

ok ok ;-)
Zu ZeroG .... ich finde das herrlich, ihm z.B. während eines Telefonates einen zu blasen, dann bekomme ich die Antwort sofort, nachdem der Hörer aufgelegt wurde ;-)))))

Verweigern wäre ja auch eine Strafe für mich - und spucken statt schlucken ist gemein (so fies bin ich ja gar nicht).

Zu Elora: "Wieder gutmachen" ist sicher der bessere Ausdruck, das "bestrafen" kam mir wohl in den Sinn, da der Dom-Part da einfach die leichteren und besseren Möglichkeiten hat - und ich wollte halt den Spieß mal umdrehen (aua - nein - nicht so ...)

Es sollte und wird nichts "hartes" werden - sondern soll uns beiden Spaß machen (ok - mir vielleicht etwas mehr als ihm *grins*) - einfach eine kleine Frechheit von mir, an die er sich noch (gerne?) erinnert ....

Und er ist auch als Dom souverän genug, mal eine etwas aufmüpfigere Sub zu mögen!
*******dor 
2.568 Beiträge
Mann
*******dor 2.568 Beiträge Mann

also
ich als dom lerne dazu und gebe schwächen zu, wenn ich will (allerdings nicht im spiel, das fällt mir zu sehr aus der rolle). ich würde es allerdings nicht begrüssen und dulden, wenn sub sich nun anmasste, mich dafür masszuregeln. der könig macht keine fehler.

aber: jedem tierchen sein plaisirchen.

und zuletzt: ähnlich wie ZeroG: wir trennen sehr klar zwischen Spiel und normalen Leben, schon gar Berufsleben.
******** 

********  

Lieber El,

ich spüre von meinem Dom "die tätige Reue" und bin auch schon wieder "ent-ärgert". Werde also nichts weiter unternehmen .... außer ihm vielleicht NACH dem nächsten Spiel in seinen Hintern beissen ;-))))
*****990 
235 Beiträge
Mann
*****990 235 Beiträge Mann

Dein Verhalten hat dann aber nichts mehr mit einer Partnerschaft gleicher Augenhöhe zu tun @ El-Jugador.

Gut, wenn Deine Liebste darauf steht.
*********** 

***********  

lasse
dich vor seinen augen von einer dame oder einem herren vernaschen er sitzt dabei gefesselt auf dem stuhl bis es fertig ist
*****uns 
3.399 Beiträge
Mann
*****uns 3.399 Beiträge Mann

Grins - soweit kommt das noch, einer „Sub“ auf die Sprünge zu
helfen ihren „Dom“ „abzustrafen“. Das fiele unter Kollegen ganz klar
unter die Rubrik „Kameradenschwein“.

van Bruns
*******dor 
2.568 Beiträge
Mann
*******dor 2.568 Beiträge Mann

@chris990
Dein Verhalten hat dann aber nichts mehr mit einer Partnerschaft gleicher Augenhöhe zu tun

schlicht: falsch


wir halten spiel und nicht-spiel klar auseinander.
in partnerschaft auf augenhöhe.
im spiel machtgefälle.
letzteres geht nur mit erstem - und auch nur so mit der ehesub.

also bitte genau lesen und ball schön flachhalten!
*******o555 
8.135 Beiträge
Mann
*******o555 8.135 Beiträge Mann

eine durchaus interessante Frage...
zeugt sie doch von einer Dev. die durchaus den verschmitzten , frechen, Aufstand "proben" möchte..*cool*

Grundsätzlich ist es für Dom., wenn er dann mal auch einen Fehler macht, schlimm genug diesen getan zu haben und dominant genug, diesen auch einzugestehen.
Auch Doms sind nicht unfehlbar, wenn Manche sich auch derart hinstellen möchten.
Nur sollten die Fehler nicht schwerwiegend sein.

Aber ist es nicht eben gerade auch ein Zeichen von Dominanz, diese kleinen Unzulänglichkeiten einzugestehen?
Wären es große...würde ich nicht von Dominanz zukünftig reden....

Und wenn Sub das erkennt, dann kann sie ja gern darauf Bezug nehmen und durch ihre Art des frechen Reizens versuchen, ihn das wissen zu lassen.

ER wird dann schon entsprechend darauf reagieren, wohlwollend...natürlich wird er sich seierseits überlegen, zu keckes Vorgehen von ihr seinerseits zu ahnenden...

Ist doch ein reizvolles Austesten von gegenseitigen "Fehlern"...ach wie schön !

Nur zu....!...zeig ihm, daß Du es weißt und ihn am liebsten dafür bestrafen möchtest....das wird schon reichen für die nächste , äußerst erregende Session !

Bei mir wär das so....*zwinker*...und ich kann garantieren, daß sie danach wieder sehr hingebungsvoll reagieren würde...definitiv !

(und mir doch tatsächlich meine kleine Unzulänglichkeit verzeihen würde )
**if 
2.487 Beiträge
Mann
**if 2.487 Beiträge Mann

Wofür soll er denn "bestraft" werden?
Ich würde von so etwas die Finger lassen. Und Wenn überhaupt, dann vielleicht außerhalb von D/s, im Spiel schon gar nicht, weil das ins Auge gehen kann, besonders bei Frauen, da sie alles so furchtbar ernstnehmen (sich zu Herzen nehmen).
Es ist Ansichtssache, mancher Mann mag es vielleicht, aber dann ist es keine Bestrafung mehr.
******** 

********  

@Scirocco ...Danke!!! Du hast mich verstanden! Ich habe ihm ja schon verziehen - aber so eine kleine, verschmitze Erinnerung daran darf er ruhig bekommen ;-))) (hihi - und ich die Antwort darauf ....) Vielleicht sehen er und ich das dom/dev etwas "verspielter" - es ist für uns keine Lebenseinstellung sondern ein sehr anregendes Spiel - auch wenn das Spiel gerne etwas härter sein kann *zwinker*

... Sollten wir mal MMF machen wollen, lasse ich es dich wissen ....:-)


@ leif - Er mag an mir die Lady und die Sklavin - und die Lady hat er schlecht behandelt *zwinker* Aber er zeigt schon "tätige Reue" - uns das kleine Miststück in mir wird ihn nochmal darauf hinweisen (wie auch immer ...) und dann wieder seine Sklavin sein *zwinker*

@ vanBruns Ich bin einfach eine zu brave Sub, um selbst auf irgendwelche bestrafende Gedanken gegenüber meinem Dom zu kommen ;-))))))

@ zweisuchen - Danke für den Vorschlag, aber das wäre für ihn nicht wirklich eine "Strafe" *g*
*******o555 
8.135 Beiträge
Mann
*******o555 8.135 Beiträge Mann

pralinchen....
ich bemüh mich immer, als dom. Mann, Frau zu verstehen.*zwinker*

Es gibt nichts Schöneres, als Ihre Wünsche schon zu wissen, bevor sie sie auch nur erahnt...*smile*
******** 

********  

@Scirocco
... du musst eine glückliche Sub haben ... *zwinker*
*******o555 
8.135 Beiträge
Mann
*******o555 8.135 Beiträge Mann

ja...durchaus
...aber manchmal muß ich das "Wildpferdchen" auch ziemlich an den Zügeln dirigieren...*cool*

ich denke fast, heut Abend ist das wieder soweit.....*smile*
***79 
2.620 Beiträge
Mann
***79 2.620 Beiträge Mann

Prallinchen
Du scheinst mir auch so ein "Wildpferdchen" zu sein. Gut so. *zwinker*

Warum diese Wildpferdigkeit nicht einfach so ab und an ins Spiel einbauen? Ein bisschen Widerstand hier, ein wenig Ärgern da kann einiges an Spannung und Reizen bringen. Die Krönung ists dann natürlich, ihm seinen Fehler spielerisch unter die Nase zu reiben. Vorausgesetzt du verträgst das Echo. *smile*
******** 

********  

@ Aye
Was würde es einem Dom bringen, ein "Knäckebrot" zu dominieren????? - Das müsste schon ein schwacher Dom sein *zwinker*

Aber ich bin nicht nachtragend (ja, solche Frauen gibt es auch) - unabhängig davon wird er natürlich trotzdem ein bisschen gereizt - wenn auch bisher nur vor und nach "dem Spiel". Um ihn während dessen zu ärgern, kenne ich ihn noch nicht lange genug und hatten wir noch nicht genug Zweisamkeits-Zeit .... aber es folgt sicher noch ;-)))))
***79 
2.620 Beiträge
Mann
***79 2.620 Beiträge Mann

Prallinchen,
in der Tat äussert sich der Wunsch, Widerstand zu leisten und zu erfahren erst nach einer gewissen Zeit der Vertrauensbildung. Zumindest ist es bei meiner Partnerin und mir so gewesen. Stück für Stück haben wir festgestellt, dass Widerstand ein enormer Lustgewinn sein kann.

Ich denke so kann es dir/euch auch gehen, wünsche euch in jedem Fall viel Spass und Lust beim Entdecken neuer Möglichkeiten und Facetten.