Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
SR24 RADIO & mehr...
88 Mitglieder
zur Gruppe
Menstruationsfetisch
17 Mitglieder
zum Beitrag
Schwangerschaft und Frauenarzt99
Zu dem ersten bzw. zu den ersten Untersuchungen beim…
zum Beitrag
Zum Frauenarzt154
Dazu. Ist es wirklich notwendig, wenn ein Mädchen ihre erste Periode…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

keine Periode

*******ame 
Themenersteller5 Beiträge
Frau
*******ame Themenersteller5 Beiträge Frau

keine Periode
ich habe seit über einem jahr meine Tage nicht mehr
anfangs ahb ich mir keine gedanken gemacht das mein Frauenarzt meinte das sei normal das wenn man stress hat die ausbleibt

Nur mittlerweile amch ich mir echt gedanken zumal ein bekannter meinte es sei reiner unfug was mir erzählt wurde

Und als kleine anmerkung ich defenitiv nciht schwanger
********hips 
1.268 Beiträge
Frau
********hips 1.268 Beiträge Frau

auf zum nächsten arzt würde ich sagen.
und im zweifelsfall dann zum nächsten.... bis du eine lösung hast.

weil : natürlich ist das ja nunmal nicht. und das wird ja wohl rauszukriegen sein, wenn irgendwas mit den hormonen net passt.


lg,
fishandchips
********** 

**********  

für einen hormonstatus geh' aber bitte gleich zum endokrinologen und nicht zum FA.

klar kann die mens mal "ausbleiben" bzw. bei manchen frauen sind die abstände zwischen den blutungen größer als bei anderen. aber 1 ganzes jahr keinerlei periode zu haben, ist definitiv nicht normal.
***** 

*****  

Glaub mir, normal ist das wirklich nicht - bitte such dir einen neuen Arzt!
Ich habe meine Menstruation auch sehr unterschiedlich, mal stark, mal schwach. Auch nen ausbleiben kam vor, aber so lange gar nicht mehr lässt auf einen gestörten Hormonhaushalt schließen....
*******aum 
16.470 Beiträge
Frau
*******aum 16.470 Beiträge Frau

Das kann an Hormonschwankungen liegen. Die entstehen natürlich auch mal durch Stress, aber EIN JAHR ohne Blutungen??

Ich würde auch sagen, mal ab zum Spezialisten. Lass Dich vom Hausarzt entsprechend überweisen.

Hinweis: Hormonprobleme und Zyklusschwankungen sind bei Frauen auch sehr oft Folgen des Übergewichts... sorry, dass ich das so sage aber ich kenne das aus dem Bekanntenkreis. Eine übergewichtige Freundin wollte schwanger werden und es klappte erst, nachdem sie einiges an Gewicht verloren hatte.

Aber das ist nur EINE mögliche Erklärung. Lass das von einem guten Arzt checken!
***** 

*****  

Na am Übergewicht alleine liegt es aber eher selten (meiner Meinung nach!).
Mit Schwangerschaft magst du sicherlich recht haben, aber mit der normalen Monatsregel eher nicht!!!
*******aum 
16.470 Beiträge
Frau
*******aum 16.470 Beiträge Frau

Du, ich bin kein Arzt, ich weiß nur dass Fettzellen besonders viel Hormone speichern und dass deswegen Fettleibigkeit einen nicht unerheblichen Einfluss auf den Hormonspiegel des Körpers hat.

Wie das nun bei einzelnen Frauen wirkt, ob überhaupt und in welchem Ausmaß, das kann ich nicht beurteilen. Das sollte - wie ich schon sagte - ein Arzt tun.
***** 

*****  

Wie verhütest du denn?
************** 

**************  

das schon ein wenig Schwachsinn was dein Frauenarzt da erzält.
normal ist es auf keinenfall das es über 1 jahr weg bleibt.

es könnte eine Hormonstörungen oder eine Stoffwechselerkrankungen sein.
oder zu viele männlichen Geschlechtshormonen.
an Verhütungsmitteln könnte es auch liegen bei der 3 Monats spritze tritt das häufig auf das die regel weg bleibt, oder auch bei hormonstäbchen oder spirale.

am besten ist es villt. mal eine 2 Meinung eines ander Frauenarztes einzuholen.
****y1 
223 Beiträge
Frau
****y1 223 Beiträge Frau

Unbedingt und das sehr schnell zum Facharzt, so wie RedStripedLemon schreibt am Besten gleich mal zum Endokrinologen. Meine Tochter hatte auch ein ganzes Jahr lang Ihre Periode nicht. Bei Ihr hat der Gynäkologe die Blutwerte bestimmen lassen und der Prolaktinwert ( Prolaktin wird in der Hirnanhangsdrüse gebildet) war dann viel zu hoch. Ein erhöhter Wert von Prolaktin führt häufig zum Ausbleiben des Eisprunges und Ausbleiben der Menstruation. Bei meiner Tochter wurde dann ein MRT gemacht.
Dort hat man ein Prolaktinom festgestellt. Das ist ein Tumor an der Hirnanhangsdrüse.
Also, wie Du siehst....damit ist nicht zu spaßen.
*******ame 
Themenersteller5 Beiträge
Frau
*******ame Themenersteller5 Beiträge Frau

Verhütung ist mit kondom pille nehm ich nicht mehr
die die ich bekamm war ne spezielle pille die auch gegen meine bisher unbekannte hauterkrankung helfen sollte was sie aber nicht tat

werd jetzt kommenden monat aml die ärzte aufsuchen und mich mal durchchecken lassen


immerhin weiss ich das ich nen neuen FA brauche und es nciht normal ist
********** 

**********  

Gegen eine Hauterkrankung wird die Antibabypille auch niemals helfen. Dabei geht es eher in Richtung Symptomunterdrückung als um Heilung.
*******ame 
Themenersteller5 Beiträge
Frau
*******ame Themenersteller5 Beiträge Frau

ich frag mich eh wie die ärzte was heilen wollen wenn die sich nicht mal sicher sind was es ist

es trat ende 04 urplötzlich am ganzen körper auf und irgenwann urplötzlich war alles weg bis aufs gesicht