Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11491 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
79 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Umgang bei Kennenlernen im WWW.

****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

Umgang bei Kennenlernen im WWW.
Hallo,

habe leider keinen passenden Titel gefunden.

Wollte mal fragen wie ihr den Umgang beim kennenlernen im WWW empfindet.

Ich stelle diese Frage bewußt in dieses Forum weil mir gerade beim Mailkontakt von Männern, die im Profil dominant stehen habe, sagen wir mal schlechte Manieren aufgefallen sind.

Gleich vorab. Mir ist völlig bewußt das es im WWW in absolut jedem Bereich viele Spinner gibt, egal welcher Neigung.

Ich gebe euch mal ein ganz aktuelles Beispiel. Man mailt sehr kurz hin und her, und hat noch keinerlei relevante Informationen ausgetauscht. Dann kommt die Frage nah einem Foto. Ok. Soweit so gut. Dann kommt sofort die Frage nach einem Körperfoto *schock*

Ich mal nachgefragt warum ich das machen sollte. Er: Weil ich es will!

Schreib ich darufhin das, dass für mich kein Grund ist. (Ok, er hätte auch keinen finden können aus dem heraus ich zugestimmt hätte)

Er: Kontakt beendet.

Denk ich mir. Na was für ein Glück, das sich die Spreu vom Weizen so früh trennt. Solche Personen sind für mich reine Zeitverschwendung.

Da glaub ich mich tritt ein Pferd. Was bilden sich solche Leute ein.

Ach ja, noch ein Beispiel aus einem anderen Forum. Da fängt ein über 50zig Jähriger an zu mailen. Nachdem ich mal höflich geantwortet habe, schreibt er doch ernsthaft: Er wolle offen und ehrlich sein. Entweder ich sei seine Sub oder er hätte kein Interesse mehr am Mailkontakt.

*haumichwech*

Da konnte ich mir nicht verkneifen zurückzuschreiben, das ich offen und ehrlich denke das er mein Alter im Profil nicht gesehen hat.

Aber die eigentliche Frechhiet war so einen Müll in der zweiten Mail zu schreiben.

Manchmal vermute ich ein bischen das gerade die sich als "dominant" bezeichnenden Männer meinen sie könnten alles verlangen nur weil in einem Profil devot steht.

Wie sehen eure Erfahrungen aus. Gibt es in dem Bereich BDSM noch mehr "Spinner im WWW" als in anderen Foren. Oder findet ihr das sogar normal, das solche Bilder "verlangt" werden, bevor man überhaupt die Vornamen ausgetauscht hat? Vielleicht seht ihr das aber auch neutral?

Bin jedenfalls sehr gespannt auf eure Antworten/Erfahrungen.
********** 

**********  

Also ich finde es nicht normal! Das sind Dumm-Doms die meinen, wenn sie sich als dominant bezeichnen, müsste ihnen jede devote Frau ohne weiteres zu Füßen liegen: *gr* Wahrscheinlich würden sie auch anders keine Frau abbekommen.
Auch im WWW solten gewisse Formen schon gewahrt werden.
Man solte schon eine gewisse Vorstellung und eine Art Beziehung (auf Mail-Ebene) entwickelt haben, ehe man nach einem Körperfoto fragt.
******* 

*******  

Bei der Masse an Kontaktmöglichkeiten haben die Herren sich eine ökonomische Kommunikationsform zu eigen gemacht. Mal ganz ehrlich...warum sollte man zig Mails schreiben, wenn man die für sich wichtigen Basics gleich am Anfang klären kann?
Damit entschuldige ich nicht den Tonfall. Das kann man auch diplomatisch machen.
Mittlerweile bin ich bei Gesichtslosen und Personen from a land far far away auch recht flott im Aussortieren. Und ich vermute darum gings den Herren...
****** 

******  

Ganz einfach...
Ich gehe mit Menschen nicht anders um, weil ich sie hier, anstatt woanders treffe...und ich erwarte auch das gleiche mir gegenüber.

Wems nicht paßt... ----------->

Verhaltensweisen, die ich im realen Leben nicht möchte, akzeptiere ich hier auch nicht.

Moxy
****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

@ Ripefruit: ökonomische Kommunikation?

Soll dann wahrscheinlich in dem Fall den ich bescchreiben habe so funktionieren: Na vielleicht habe ich ja Glück und habe diesmal eine erwischt die dumm genug ist mir sofort was zum aufgeilen zu schicken. (Ironiemodus wiedr aus)

Ernsthaft: Ich verstehe was du meinest. Ich bin selbst kein Fan davon ewig lange nur Mails hin- und herzuschreiben. Sowas führt fast nie zu etwas. Der Austausch von Foto´s gehört lieber früher als später dazu. Auch das man dann lieber mal telefoniert würde ich persönlich dazuzählen. Die Frage nach Körperfoto´s nach dem dritten Satz ist dagegen unverschämt.

Die beschriebene Art und Weise führt auf jeden Fall dazu das ich ganz schnell aussortiere und ich halte diese Personen wirklich für völlig daneben.

Aber vielleicht Formuliere ich meine Frage noch mal etwas anders:

Haltet ihr den BDSM Bereich für prädestinierter als andere Bereiche um Spinner und Möchtegerns anzuziehen?
****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

@ Moxy: Irgendwie ist was dran an dem was du scheibst. Was ich da als absolut daneben empfinde, findet vielleicht im WWW ein passendes Gegenstück. Habe ja nie behautet das die "Spinner" nur männlich sein müssen.

Und Leute die ernsthaft so vorgehen sehen das, so traurig iches finde, wahrscheinlich völlig normal. Für die bin ich dann wohl der Spinner oder "einfach nur zu prüde".

Trotzdem bleib ich bei meiner Meihnung.
******* 

*******  

Und mit deren Filtermechanismen hast du dann wiederum ein Tool zur Hand, wonach du ganz schnell aussortierst. Es ist nur eine Frage der Präferenzen und im Grunde unterscheidest du dich per se nicht von den Herren *zwinker*
Aussortieren muss sein, sonst würden wir hier jeden Tag Stunden unserer Zeit verdödeln und nicht jeder hat diese Zeit zur Verfügung bzw. will sie investieren.

Zu deiner letzten Frage...ich glaube nicht, daß der Bereich BDSM prädestiniert dafür ist Geschmeiß *fliege* anzulocken,..es fällt hier nur schneller auf *g*

"I can see by the lack of your interest, that I was kidding."
****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

*zwinker* Ist natürlich kein Unterschied wenn Männer Frauen super plump anzumachen oder Frau aussortiert weil sie superplump angemacht wurde . *zwinker*

Mensch Ripe, irgenwas fehlt mir bei sowas den Flirtmechanismus der anderen Seite zu sehen *haumichwech*

Ja, es stimmt. Im WWW suchen sich viele eine "Aussortiermöglichkeit". Ist aber das gleiche bei Kontaktanzeigen in den guten alten Zeitungen gewesen.

Aber warum fällt es deiner Meihnung nach schneller auf? Weil diese Spinner im BDSM Bereich noch schneller ähnlich Aktionen bringen, wie Eingangs von mir beschrieben? (provokant gefragt - und wäre nfür mich eine Mögliche Antwort)
****** 

******  

@ Moxy: Irgendwie ist was dran an dem was du scheibst.

Ich staune auch...aber ich höre es immer wieder *rotwerd*

Haltet ihr den BDSM Bereich für prädestinierter als andere Bereiche um Spinner und Möchtegerns anzuziehen?

Nein. Hier sind nur die Möglichkeiten, "aus dem Rahmen zu fallen" noch verlockender und noch extremer. Und dieser Verlockung können manche eben nicht widerstehen. Die Anonymität ist für Menschen mit geringem Selbstvertrauen ein Schutzschild, hinter dem sie Dinge tun können, die sie sich an anderer Stelle nicht trauen.

Moxy
******* 

*******  

Wenn du kurz die Ebene der konkreten Handlung verlässt und dir anschaust, was der ZWECK der Handlungen ist, besteht imho kein Unterschied.

Ich denke bei allen primär erotisch gefärbten Kontakten fällt es schneller auf, weil die Worte&Themen andere sind, als wenn du beispielsweise auf eine normale Singlebörse gehst. Dort gelten die "normalen" oder sagen wir gesellschaftlich akzeptierteren Formen/Themen der Kommunikation. Manchmal erscheint es mir wie blablabla..es ist halt ein Ritus.
Sich über BDSM auszutauschen, schliesst natürlich nicht aus ein kleines Pläuschchen zu halten, aber man will ja schliesslich noch etwas mehr wissen/mitteilen. Es ist intimer und da sind die Menschen empfindlicher.


"I can see by the lack of your interest, that I was kidding."
****** 

******  

als wenn du beispielsweise auf eine normale Singlebörse gehst. Dort gelten die "normalen" oder sagen wir gesellschaftlich akzeptierteren Formen der Kommunikation.
*lach*

scheinbar habe ich bisher noch keine normale Singelbörse gefunden...

*lach*

Moxy
****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

Die Sache mit der "Ebene" seh ich auch so. Deshalb habe ich nicht wiedersprochen.

Ja. Es ist intimer. Und ja man will sich darüber austauschen.

Gerade weil es aber intimer ist, bin ich persönlich insofern sensibel, das ich zunächst den Plausch auf einer nicht intimen Ebene brache um einzuschätzen ob ich mich mit meinem Gegenüber so intim unterhalten möchte. Daran ändert die "Anonymität des Internet" für mich wenig. Únd ja, es ist auch klar das man sich über diese intimen Dinge autauschen will. Dazu ist man in aller Regel angemeldet. Nun ist es aber so, das wenn jemand für meinen Geschmack zu schnell direkt wird, ebend die Alarmglocken schellen läßt.

Für mich ist zuerst immer der Mensch wichtig, und dannach sein sexuelles Interesse. Gleiches erhoffe ich mir von meinem Gegenüber.
Und da wären wir wieder beim Aussortiermechanismus angekommen.

Moxy hatte das sehr schön ausgedrück. Weiß leider nicht wie man zitiert. Ich unterstütze jedenfalls seine Aussage, denn auch ich verhalte mich im Internet nicht anders als im wahren Leben.
***va 
2.116 Beiträge
Frau
***va 2.116 Beiträge Frau

Ich glaube nicht, dass BDSM dafür prädestinierter ist.

Eine Freundin von mir ist in einer normalen Singlebörse und was sie mir oft erzählt, lässt mich nur den Kopf schütteln. Sie kriegt massenhaft Anfragen nach Sexdates und Ganzkörperfotos, ab und zu auch unaugeforderte pikante Bilder der Männer.

Ich glaube das ist überall gleich.
********* 

*********  

Haltet ihr den BDSM Bereich für prädestinierter als andere Bereiche um Spinner und Möchtegerns anzuziehen?

Jein.

Ja, weil in Webkontaktbörsen sich nun halt vermehrt Fakes, Flamer, Spinner tummeln, da die Hemmschwelle zu mailen niedriger ist, als eine reale Person im echten Leben anzusprechen.
Heisst aber im Umkehrschluss nicht, dass alle im Netz Fakes und Spinner sind.

Vermute zudem, dass etliche Spinner gerade in den Web SM Bereich gehen, weil sie von einer Lust-Sklavin träumen, die sie im echten Leben nicht finden können, weil sie sich nicht trauen, eine Frau anzusprechen.

Nein, weil ich nicht glaube, dass diese Art von Mailern wirklich was mit SM zu tun hat. Denn um überhaupt damit anzufangen muss man erst mal ein tiefes Vertrauen einer Partnerin gewinnen können ...
************ 

************  

Waah, wie geil. *haumichwech*
Manche "Herren" haben offenbar so rein gar keine Ahnung, dass sie sich so sofort ins Abseits schießen ...

@Likido: Mach dir da mal keinen Kopp. Idioten gibt es überall, besonders im WWW (da kann man halt so schön anonym bleiben und so *zwinker* ). Und unter jenen gibt es auch einige die auf den Trichter gekommen sind dass sie als "Dominante Herren" angeblich (zumindest aus ihrer Sicht) sich einfach das nehmen können, was sie wollen.

Dass dem nicht so ist, merken sie dann glücklicherweise ja auch recht schnell. Nämlich dadurch, dass sie berechtigtes Kontra wie von dir bekommen. Recht so! *g*

Und, mal ganz nebenbei: Wer es ernst meint, der hat auf jeden Fall erst mal ein Interesse an dir als Person und erst dann eines an dir als devote Frau. *ja*
*********** 

***********  

einfach
diese art von zuschriften löschen und vergessen-die richtigen gibt es auch, dauert nur etwas länger
*******o69 
25 Beiträge
Mann
*******o69 25 Beiträge Mann

ich denke es kommt auch ein wenig auf den Grad der eigenen Sensibilität an. Man sagt ja auch so schön:" Gleiches gesellt sich gerne zu gleichem ".
Wenn Dir diese Form des Kontaktes zu schnell,primitiv , respektlos ,unverschämt oder was auch immer erscheint , dann bist Du sensibler als der Mailschreiber. In den meisten Fällen ist das eher positiv für Dich.
Wie mein Vorredner/in schon sagte , dauert es dann einfach etwas länger " seinesgleichen " also die richtige Niveau/Sensibilitätsstufe zu finden *g*

Es grüßt,

der Aca
*****ood 
247 Beiträge
Frau
*****ood 247 Beiträge Frau

Hihi, solche Deppen sind mir auch schon öfters hier begegnet. Mir liegt aber (zumindest wenn es sich auf Chat beschränkt *zwinker* ) auch der dominante Part sehr gut und solche Gestalten lassen sich damit auf sehr witzige Art in die Flucht schlagen *ggg*
*************** 

***************  

leider auch schon...
Leider auch schon erlebt. Wobei es da eigendlich nicht um DOM/dev Bekanntschaft ging. Aber hier die kurze Geschichte dazu.

Habe wen im www kennelernt, wo klar war, dass er DOM ist. Habe ganz klar gesagt... ich suche keinen DOM im www schon garnicht! Er hat es angeblich auch verstanden......angeblich!
Haben zusammen telefoniert, da wir uns auf einen Kaffee treffen wollten. Beim telefonieren sagte er dann, "ich müsse einen Mini mit Halterlosen und ohne Slip tragen. Wenn ich es wagen würde einen zu tragen, müsste ich diesen dann öffendlich im Cafe ausziehen!"
Nach einen guten Spruch von mir legte ich auf! Dauerte nicht lange, da kam eine Mail, warum ich denn aufgelegt hätte? Ich nur,, weil ich wie gesagt, keinen DOM suche. Er nur, das war kein Befehl, das war ein Wunsch! Ich nur.. dann solltest du Dir mal Gedanken darüber machen, wie man einen Wunsch äußert, oder wie ein "Befehl" ausgesprochen wird.
Danach kam nie wieder was *haumichwech*


Hexe


PS: Sowas ist sicher mit ein Grund, warum ich im www nie nach einem DOM suchen würde. OK.. ich würde eh nie nach einem suchen! Wenn er einer ist, um so besser, der Mann ist mir wichtiger als der DOM!
*************** 

***************  

vergessen
Was ich damit sagen will/wollte:
Ich könnte einen DOM nie für voll nehmen, den ich nie real getroffen und gesprochen habe, der mir dabei nie gegenüber gesessen hat.
Ist im www leider zu oft, gerade was die SM-Szene angeht, das viele nicht das sind was Sie vorgeben zu sein! Ist nicht alles DOM oder dev, was sich im www als dieses bezeichnet bzw betietel!


Hexe
**** 

****  

Ich denke mal das Problem mit dem Umgangston haben hier nicht nur die devoten Frauen.

Sicher mag es einigen möchtegern Doms leichtfallen, sich das Objekt seiner Begierde "auszusuchen" und dann gleich mal klar zu formulieren, was sie denn gern hätte.
Bei einem realen Treffen hätten sie dann wahrscheinlich nicht für 5 Cent nen Arsch in der Hose, oder wären so offensichtliche Anfänger das es regelrecht gefährlich wäre sich in ihre Hände zu begeben.
Die Wunsch-Sklavin ist weit verbreitet, und hat in meinen Augen mit BDSM nichts zu tun.

Aber es gibt auch die andere Seite, und die erlebe ich leider viel zu oft.
Ich möchte mich hier nicht mit eventueller Beliebtheit rühmen, aber ich bekomme in der Woche ca. 10 Bewerbungen von devoten Männern. Bei einigen dieser Menschen bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sie den Lehrgang "der aufrechte Gang" schon abgeschlossen haben.
Das sprachliche Niveau verdient es nicht im geringsten als solchen bezeichnet zu werden, die Vorstellung, die manche Jungs haben übersteigt mein Verständnis. Zumal ich mir ja nun auch noch die Mühe gemacht habe, und mein Profil klar formuliert habe.

Da sind Sätze wie" ich habe dein Profil gelesen, und will dein Sklave sein" noch die harmlosen. Ich frage mich dann immer auf welchem Profil die waren, auf meinem sicher nicht. Sowas lösche ich übrigens rücksichtslos.

Schade nur, das die Männer, die ernsthaft Erfahrungsaustausch, oder einfach nur neue Bekannte suchen unter dem zu leiden haben, denn allzuoft werde die gleich mit weggelöscht, nach dem Motto...der meint das eh nicht ernst.

Schade das das Inet ein so respektfreier Raum ist
*************** 

***************  

Ich möchte mich hier nicht mit eventueller Beliebtheit rühmen, aber ich bekomme in der Woche ca. 10 Bewerbungen von devoten Männern.

Diese Männer lesen aber nicht, bzw keine Profile. Ansonsten frage ich mich immer "Warum schreiben die mich als dev an und wollen von mir erzogen und oder erniedrigt werde.. ich bin selber dev!"
Die schreiben alles an, weil Sie Ihr Kopfkino starten wollen.. nicht mehr.. real würde das ganz anders aussehen!


Hexe
************ 

************  

Sowas ist sicher mit ein Grund, warum ich im www nie nach einem DOM suchen würde.

Also, erstens einmal ist ein DOM vor allem ein Mensch. Wenn also überhaupt suchen, dann sucht doch jeder ja wohl am ehesten einen Menschen mit dem, was die Vorlieben betrifft, der Draht einfach da ist.

Und zweitens ist der Weg der Suche hier, ähnlich wie in Kontaktanzeigen, eindeutig sehr viel schwieriger als jener, sich auf Stammtischen etc. zu treffen. Vor allem das ist vielen, befürchte ich, gar nicht klar!
Es ist nichts Verwerfliches, Leute mit der passenden Vorliebe anzuschreiben. Warum auch nicht? Dann weiß man ja zumindest schon etwas, was theoretisch zueinander passt.
Das Problem ist aber, dass dieses - die Neigung - letztlich das Letzte ist, was stimmen sollte neben sehr vielen anderen Dingen.

Es muss ja, bevor überhaupt jemals gespielt wird, so einiges auch schon gefallen:

• der Geruch (!)
• die Körpersprache
• die Entfernung (bzw. die Maximaltoleranzgrenze Entfernungen betreffend)
• mindestens ein nonsexuelles gemeinsames Gesprächsthema
• körperliche Anziehungskraft
• etc. pp.

Klingt jetzt wie ein Wunschzettel *lach*, aber das hier Stehende sind einfach Grundvoraussetzungen, ohne die beide ständig aneinander vorbeireden würden.

Wer hier also wirklich aktiv sucht, dem (bzw. der) sollte klar sein, dass erst dann alles in trockenen Tüchern ist, wenn man sich schon einmal getroffen hat und sich auch "real" sympathisch war. Alles andere ist Wunschschlossbauen.
****do 
Themenersteller39 Beiträge
Frau
****do Themenersteller39 Beiträge Frau

Erstmal danke für all Eure Interessnten Antworten.

Ich gebe an dieser Stelle gerne zu das ich Hanjie´s Wunschzetteldenken teile.

Auch habe ich über Foren schon sehr nette Bekanntschaften gemacht.

In Anlehnung an Allassia´s Beitrag würde ich der ursprünglichen Frage: "Haltet ihr den BDSM Bereich für prädestinierter als andere Bereiche um Spinner und Möchtegerns anzuziehen?" gerne eine weitere Frage hinzufügen.

Wie oft passiert euch männlichen Dom´s denn sowas für euch unangenehmes mit Frauen.

In einem anderen Forum zum BDSM Thema scheint es generell (unabhängig von der Qualität der Zuschriften) eher so zu sein, das Frauen sehr selten Männer anmailen.

PS: Sollte es als störend empfunden werde, das diese hinzugefügte Frage vom ursprünglichen Thema abweicht, bitte bescheid geben, ich kann dann versuchen es als neuen Thread einzustellen.
****sum 
2.353 Beiträge
Mann
****sum 2.353 Beiträge Mann

Wie oft passiert euch männlichen Dom´s denn sowas für euch unangenehmes mit Frauen.

Noch nie. Was allerdings auch daran liegen mag, dass ich bloße Nichtübereinstimmung der Vorstellungen noch nicht als unangenehm empfinde...