Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
260 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
476 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nur Wochenendbeziehung?

*******or68 
Themenersteller179 Beiträge
Mann
*******or68 Themenersteller179 Beiträge Mann

Nur Wochenendbeziehung?
Liebe Joyclubfans,

seit fast einem Jahr hab ich eine Freundin, die ich über das Internet kennengelernt habe. Anfänglich gestalteten sich unsere Treffen, die vorzugsweise auf ihren Wunsch nur an den Wochenenden stattfanden, recht schön. Nun gleich zum Kern: Sie macht keinerlei Anstalten, dass wir uns innerhalb der Woche sehen und meint, sie bräuchte die Zeit für Ihren Haushalt, Ihren volljährigen Sohn und sich selbst zum Erholen. Wir haben faktisch nur eine Nacht in der Woche für uns-auch da stört der durchaus recht sympathische Sohn manchmal unbewusst- und ich weiss nicht mehr weiter, weil sie nur ne Wochenendbeziehung will. Sie hält mich von ihrem Freundeskreis sehr fern. Sie simst ab und zu aber ruft NIE spontan an und alles muß geplant in geregelten Bahnen verlaufen. Ich schätze sie einerseits sehr und vertrockne emotional. Hinweis: sie hat ihre Scheidung noch vor sich. meine Emotionen werden nicht richtig aufgenommen und ich komme mir wie ein Bittsteller vor-sie wohnt 50 min Fahrzeit von mir entfernt und kritisiert immer an mir herum und bekundet mir danach ihre Zuneigung. Ich hänge an ihr und schaffe es nicht, loszulassen-das ist mir noch nie passiert.Sexuell hat sie mir vorgeworfen, dass unser Sex nachgelassen hat. Das liegt daran, weil ich mir vorstellen könnte, dass siemich betrügt, aber Beweise habe ich nicht, nur ist sie momentan sexuell unlustig-ganz anders als vorher.Am letzten Wochenende sagte sie, dass sie zwei Wochen Auszeitr benötigen würd eund sagt mir, dass sie sich in den nächsten Tagen mit einem(!) EX trifft, weil der ihr noch alte "Sachen" überreicht.Was vermutet ihr dazu?Andererseits scheint sie mich doch zu mögen.Ein Dilemma!!!Ich hab auch Angst, wieder alleine zu sein.
Habt Ihr nen Tipp???
*****_68 
7.486 Beiträge
Mann
*****_68 7.486 Beiträge Mann

Die Frau hat jede Menge um die Ohren.
Für neue Dinge ist sie nicht wirklich offen.
Du passt zwar ganz gut in ihr Wochenende, doch mehr auch nicht.
Sie scheint auch auf Grund ihrer Gesamtsituation eher der Meinung zu sein, dass sie jetzt einmal dran ist und dementsprechend fordert.
Die Zukunft kann man so nicht beurteilen.
Ich vermute aber, dass Du auf der Strecke bleibst und eher ein Notnagel bist.
Kannst Du mit dieser Situation nicht mehr leben, dann beende sie.
Natürlich ist Rücksicht gut, doch nicht um jeden Preis.

Al
*************** 

***************  

Zukunftsaussichten?
Welche Aussichten hat sie Dir denn für eure Beziehung gegeben?

Möchte sie überhaupt wieder mit einem Mann zusammen leben?
Könnte sie sich vorstellen mit Dir früher oder später zusammen zu ziehen?

Wartet sie lediglich auf den Scheidungstermin um sich dann zu Dir zu bekennen?

Oder soll es so weitergehen, dass Du nur am Wochenende willkommen bist?

Wäre für Dich eine Wochenendbeziehung keine dauerhafte Lösung?

Dann sprich mit ihr darüber!

Bei Dir lese ich einige Eifersucht raus.
Auch wenn aus der Wochenendbeziehung eine "normale" Beziehung wird, kannst Du sie nicht ständig kontrollieren mit wem sie sich trifft!!!

Entweder Du vertraust ihr, oder Du lässt die Beziehung ganz bleiben!

Immerhin sagt sie Dir, das ein Treffen mit dem Ex ansteht!


Alles Gute!

Schutzi
****ity 
5.858 Beiträge
Paar
****ity 5.858 Beiträge Paar

ist
es nur die angst vor dem alleinsein,der dich das alles ertragen läßt?
ich würde den spieß einfach rumdrehen.
gib ihr zu verstehen,dass du für sie da bist,sie sich aber erst dann wieder bei dir melden soll,wenn sie auch einen klaren kopf dafür hat und dich auch will.

im moment duldet sie dich nur und dafür wäre ich einfach zu stolz.
*******Top 
852 Beiträge
Mann
*******Top 852 Beiträge Mann

Mal schamlos aus dem Zusammenhang gerissen:
Ich hänge an ihr und schaffe es nicht, loszulassen...
...weil ich mir vorstellen könnte, dass sie mich betrügt
Dann bist Du vielleicht gar nicht so glücklich verliebt, wie Du in Deinem Profil schreibst? Suchst Du ganz uneigennützig eine Frau für Flirt und Beziehung?

Verzeih, aber irgendwie paßt hier einiges nicht zusammen.
********** 

**********  

"Angst vor dem Alleinsein" ist nicht wirklich eine gute Basis um eine
Beziehung zu führen, bei der man sich nur selten sieht. Anstatt
darüber nachzudenken, was auf ihrer Seite vielleicht los sein könnte,
nimm Dir lieber die Zeit, um Dich mit der Angst auseinander zu setzen,
die Du andeutest.
******oth 
725 Beiträge
Mann
******oth 725 Beiträge Mann

@protector
Ich hänge an ihr und schaffe es nicht, loszulassen-das ist mir noch nie passiert. Sexuell hat sie mir vorgeworfen, dass unser Sex nachgelassen hat. Das liegt daran, weil ich mir vorstellen könnte, dass sie mich betrügt, aber Beweise habe ich nicht, nur ist sie momentan sexuell unlustig - ganz anders als vorher.....Andererseits scheint sie mich doch zu mögen. Ein Dilemma!!! Ich hab auch Angst, wieder alleine zu sein. Habt Ihr nen Tipp???

Ich fange mal von unten an:
Bezeichnend finde ich , dass Du Angst hast, wieder alleine zu sein - nicht, SIE zu verlieren. Das macht einen gewaltigen Unterschied aus und erklärt auch Dein Verhalten. Denn Du hängst nicht an IHR (Satz 1), sondern steigerst Dich hinein in den Wunsch, (irgend)eine Partnerin zu haben. Und genau da ist das von Dir angesprochene Dilemma.

Die Frau sucht ganz offenbar momentan keine feste Beziehung, was deutlich wird dadurch, dass sie Dich aus ihrem sonstigen privaten Kreis ausschließt. Nun kann man endlos darüber diskutieren, ob das fair, moralisch einwandfrei, politisch korrekt oder mit der Genfer Konvention vereinbar ist - Fakt ist, dass Du es akzeptieren (und die Situation genießen) oder aber einen Schlussstrich ziehen kannst.

Im Grunde ist ihr Verhalten m. E. ehrlicher als Deines, denn sie macht aus ihren Wünschen kein Hehl. Du dagegen klammerst Dich an sie, WEIL DU NICHT ALLEINE SEIN WILLST.
Nun ja, und dass sie seit kurzem sexuell unlustig ist, kann ich dann auch verstehen. Aus der unkomplizierten Zerstreuung, die sie gesucht hat, wird genau das, was sie ja offenbar nicht wollte, nämlich eine problembeladene "Beziehung".

Ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber mein Rat ist folgender: Hör auf, Dich selbst zu bemitleiden, akzeptiere ihre Vorstellung, genieße die Zeit/den Sex und hör ihr gegenüber mit dem Genörgel und den Eifersüchteleien auf. Und sieh die Dinge, wie sie sind: Die Frau will keine feste Beziehung (zumindest nicht mit Dir), sondern kurzweilige Ablenkung von ihren Alltagsproblemen.

Gruß

Lord Soth
****ine 
3.728 Beiträge
Frau
****ine 3.728 Beiträge Frau

@Lord_Soth: Du hast meine Gedanken fein niedergeschrieben. Danke.

@protector68: Was Dich alles so bedrückt, dass Du Dich aus ihrem Leben ausgeschlossen fühlst, das kannst Du nur in einem offenen Gespräch mit ihr anbringen (ohne sie zu bedrängen). Ob sie sich jemals eine weitergehende Beziehung mit Dir vorstellen kann, wenn sie aus ihrer jetzigen Stresssituation raus ist, das musst Du sie schon fragen. Ich kann Deine Zweifel zum Teil verstehen, aber nicht Deine Eifersucht. Suche mit ihr das Gespräch und entscheide dann, ob eine gemeinsame Zukunft überhaupt eine Chance hat.
*******or68 
Themenersteller179 Beiträge
Mann
*******or68 Themenersteller179 Beiträge Mann

Danke
Danke für Eure Tipps. Ich werde sie beherzigen und mich entscheiden.