Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
573 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
117 Mitglieder
zum Thema
Erster Swingerclubbesuch mit unbekanntem Mann...17
Trotzdem habe ich wegen einem bevorstehenden Swingerclubbesuch ganz…
zum Thema
The Little Horny Oktoberfest - Geschlossen! - München (02.1011
Die geilste After-Wiesn Münchens - Spass ohne Grenzen in Dirndl u.
Kondom mit dem Mund überziehen – So geht's!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kondom bei IHR gefunden !!!

**E Mann
Themenersteller 
Kondom bei IHR gefunden !!!
Hallo Cluber,
Seit gestern ist eine Welt zusammengebrochen. Und um mal das thema in eine andere Richtung zu wenden. Ich habe bei meiner Frau gestern durch Zufall ein Kondom in der Handtasche gefunden.
Tja nur zur Info, wir sind seit 7Jahren ein Paar, und seit 1 Jahr verheiratet. Ja und natürlich gibt es hochs und tiefs. Vor allem in einer noch jungen Ehe.
Nun aber zu dem was gestern passiert ist. Ich habe in Ihrer Handtasche in einem geschlossenen Seitenfach ein Kondom gefunden. Dazu muss ich sagen das wir kein Kondom nutzen, oder besser, schon ewig keines verwendet haben.
Ich muss leider zugeben das ich Ihre Tasche durchsucht habe, dafür schäme ich mich auch. Aber leider hat sich in den vergangenen 5 Monaten unsere Beziehung verschlechtert. Diese Veränderung trieb mich ins Misstrauen und in diese häsliche art des nachspionierens. 5 Monate keine Liebe, keine Zuneigung, kein Sex, ständig getrennte programme........... Dies hat leider aus mir einen Nervösen, nicht schlafenden Eifersüchtigen Ehemann gemacht der sich auf nahezu nichts mehr konzentrieren kann.
Natürlich habe ich schon x-mal mit ihr das Gespäch gesucht um denn Problemen auf den grund zu gehen, warum eine ehemals top beziehung so langsam ins leere läuft. Als Ergebniss hat sich Ihr Unzufriedenheit mit unsererm allgemeinem Leben herausgestellt. Wobei ich dazu sagen muss das es uns nicht schlecht geht...!
Nun das ergebniss solcher gespräche endete meist in noch mehr Ablehnung und Abstand und streit....! Nach einigen Tagen normalisiert sich das zwar aber mehr wie eine Umarmung und schmatzer auf die Backe gehen nicht. Leider Resigniere ich nach einiger zeit, mann verkrampft nahezu bei jeder berührung und bei allem was man tut.
Natürlich habe ich versucht mir das problem mit unserem Beruflichen Stress und Alltag zu erklären. Aber wenn es auch so ist, sollte man doch den Partner nicht völlig aufs Eis packen. Denn selbst wenn das Leben schwer ist sollte man doch für denn Partner da sein, vor allem wenn man ihn liebt,oder!?
Na egal, wegen ihrem Verhalten zu mir begann leider das Misstrauen und die Eifersucht aufzuflammen, eine Sache die ich niemandem wünsche. Und so habe ich festgestellt das sie in Ihrem handy immer eifrig nachrichten löscht......sämtliche klänge auf lautlos stellt, und der letzte gipfel war das sie das handy versteckt hat.
so darauf nun angesprochen wurde ich angekeift, das sie dazu genötigt wird von mir da ich ihr nachspioniere und sie zu kontrollieren versuche. Ihr Handy hatte ich aber echt nicht durchsucht aber es ist einfach auffällig . Auch die Lautlosfunktion wurde von mir nur zufällig entdeckt. Hatte ihr eine Liebe sms geschrieben, obwohl wir beide im haus waren , telefon liegt auf dem tisch und kein ton von dem teil........! na ich habe nichts gesagt und wollte warten bis sie es liest, aber keine Reaktion. Darauf angesprochen kam nur ein danke sonst nix. na und da ist mir der kragen geplatzt, warum tel lautlos ist....und das schon sein tagen ...... vor allem weil früher immer das ding gebimmelt hat, so wie meines natürlich auch.
Natürlich sagt sie, bin ich schuld daran das sie dazu genötigt wird das handy auf stumm zu stellen, und ich denke nun mal das sie was zu verheimlichen hat.
Und so kam es dazu das ich gestern einen blick in Ihre Handtasche geworfen habe. der fund war ein Kondom.
Ich habe Sie natürlich sofort zu rede gestellt. aber nix böses oder so. ich habe einfach nur gefragt wie das ding dort reinkommt. Wir sind ein Ehepaar und haben vielleicht vor x jahren ein kondom benutzt. Ich habe sie Natürlich auch direkt auf eine Affäre hin angesprochen und auch beschuldigt.....da ja zwischen uns schon seit monaten nichts dahingehend passiert.
Ihre Reaktion war, das das Kondom schon seit ewigkeiten in der Tasche währe (was ich nicht glaube,und nicht stimmt), und wir es sogar gemeinsam gekauft hätten.....!
die Affäre streitet sie ab, was ja auch eine normale reaktion ist.
Mich hingegen hat sie als Krank bezeichnet und für einen fall beim Psychologen.
Ich habe versucht vieles in den Vergangenen Monaten zu verstehen, es geduldig abzuwarten (da oft die gespäche auch so endeten das ich geduld haben soll. momentan ist ihr kopf nicht bei klarem Verstand), das ergebniss ist das ich nun echt denke das meine psyche hilfe benötigt.
Aber diese Kondom Sache, kann ich nicht verstehen und erklären. Warum in Ihrer Handtasche, wenn angeblich wir die gekauft haben, wieso liegt das ding dann nicht in der nähe unseres bettes, ABER wir verwenden doch gar keine Kondome................!
Na und leider wurde dann das ganze auch noch frech von ihrer Seite....ich soll doch ruhig sein und erst was sagen wenn ich sie erwische.............also ich war platt, bzw ich bin es immer noch.
Von Ihrer Seite kamm nicht mal der Versuch an der ganzen Sache etwas zu bessern oder zu schlichten.........nur das ich verrückt bin, und sie in ruhe lassen soll.

Tja ich weiß echt nicht ob mich jemand hier im Forum versteht, oder gar dazu was sagen kann, einen rat geben kann.... Aber ich war noch nie in einer solchen Situation, und ich bin absolut ratlos. Was soll ich tun............flucht, trennung. Mein Vertrauen ist restlos gelöscht..........für mich ist es eine lüge die mir da aufgetischt wurde, auch wenn ich es zu glauben versucht habe.
Sie müsste nun reagieren, sie müsste nun kämpfen............! Aber das einzige was von ihr kommt ist das ich sie in ruhe lassen soll.


Ich Liebe sie über alles und sie ist für mich mein Lebensmittelpunkt, und unsere gemeinsame Zukunft.
Die es aber so wohl nicht mehr geben wird........
*****_68 Mann
Euer geringstes Problem ist sicher das Kondom.
Soll man Dir nun gratulieren, dass Deine Frau so bewusst wäre oder soll man Dich bedauern, dass dieses Risiko eines Seitensprung besteht?
An Deiner Stelle würde ich wieder runterkommen und die Sache nüchtern betrachten.
Selbst wenn Du sehr viel über eure Situation geschrieben hast, so kann man euch kaum beurteilen.
Sprich sie erneut an, aber lass sie erklären und versuche die Vorhaltungen zu unterlassen.
Höre einfach einmal nur zu, auch wenn das schwer fällt.
Reden ist der erste Schritt.
Wenn ihr nicht weiter kommt, dann lasst euch helfen.
Versucht wieder auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen - denn den hat es ja schließlich mal gegeben.
Sich nur anzufauchen und gegenseitig zu beschuldigen, ist keine gute Idee, denn dadurch werden bestehende Gräben nur noch größer.
Und noch etwas ... so schlimm wäre ein Seitensprung nun auch nicht.
Natürlich tut es weh, doch davon geht die Welt nicht unter.
Euch beiden viel Glück.

Al
*******day Frau
Du hast echt keine Ahnung ...
wie Damenhandtaschen funktionieren! Ich habe gestern einen Lippenpflegestift gefunden, der ist mindestens 10 Jahre alt *nene*

Und ich gebe Woody recht: das Kondom ist das geringste Problem.

Aber leider hat sich in den vergangenen 5 Monaten unsere Beziehung verschlechtert. Diese Veränderung trieb mich ins Misstrauen und in diese häsliche art des nachspionierens.

Da möchte ich doch mal fragen, wieso Du fünf Monate nix tust, dann aber spionierst und Dich als das "Opfer der Umstände" stilisierst.

Aber egal, offensichtlich ist das Kind in den Brunnen gefallen. Du willst einen Ratschlag zur Schadensbegrenzung?

Na egal, wegen ihrem Verhalten zu mir begann leider das Misstrauen und die Eifersucht aufzuflammen, eine Sache die ich niemandem wünsche. Und so habe ich festgestellt das sie in Ihrem handy immer eifrig nachrichten löscht......sämtliche klänge auf lautlos stellt, und der letzte gipfel war das sie das handy versteckt hat.
so darauf nun angesprochen wurde ich angekeift, das sie dazu genötigt wird von mir da ich ihr nachspioniere und sie zu kontrollieren versuche

Nimm die Beschwerde Ernst, such Dir professionelle Hilfe und bearbeite Deine Kontrollwut. Du meinst, das sei übertrieben? Nein, ist es nicht:

Ich habe Sie natürlich sofort zu rede gestellt.

Zur Rede stellen - das ist definitiv nicht die Art, wie man mit einem Partner umgehen sollte.

aber nix böses oder so. ich habe einfach nur gefragt wie das ding dort reinkommt. Wir sind ein Ehepaar und haben vielleicht vor x jahren ein kondom benutzt.

Ein netter Versuch, Dein Verhalten zu relativieren, aber:

Ich habe sie Natürlich auch direkt auf eine Affäre hin angesprochen und auch beschuldigt.....da ja zwischen uns schon seit monaten nichts dahingehend passiert.

Klaro, wer ein Kondom in der Tasche hat, vögelt fremd.

Na und leider wurde dann das ganze auch noch frech von ihrer Seite....ich soll doch ruhig sein und erst was sagen wenn ich sie erwische.............also ich war platt, bzw ich bin es immer noch.
Von Ihrer Seite kamm nicht mal der Versuch an der ganzen Sache etwas zu bessern oder zu schlichten.........nur das ich verrückt bin, und sie in ruhe lassen soll.

Ganz ehrlich? Ich kann ihre Reaktion verstehen. Also, sie gibt nicht zu, was Du ihr unterstellst und deshalb ist sie frech? Und was soll sie bessern oder schlichten? Warum sollte sie sich von Dir in einen Erklärungsnotstand drücken lassen?

Was soll ich tun............flucht, trennung. Mein Vertrauen ist restlos gelöscht..........für mich ist es eine lüge die mir da aufgetischt wurde, auch wenn ich es zu glauben versucht habe.

Interessant, dass Dir beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten außer Flucht oder Trennung nichts einfällt, wohlgemerkt, weil Du denkst, das Kondom hätte was zu bedeuten, und weil du denkst, dass sie lügt.

Egal was sie sagt, Dü würdest es nicht glauben, sondern Deine Verschwörungstheorie weiterspinnen.

Du solltest diese krankhafte Eifersucht dringenst behandeln (lassen), dann wird es vielleicht doch noch was mit der gemeinsamen Zukunft ...

Sylvie
*****nen Paar
Genervt
Auf deine Kontrollkommentare reagiert deine Frau einfach nur genervt!

Wenn sie noch nicht fremdgegangen ist, dann schaffst du das mit Sicherheit sehr bald, du musst nur so weitermachen.

Das Handy ist tabu, zumindest bei uns ist das so!!!

Und das sie Kondom bei sich trägt ist doch das Normalste überhaupt! In unserer Ehe haben wir das immer so gehalten!
Wenn es denn mal passieren sollte, der Seitensprung, dann geschieht er wenigstens nicht ungeschützt.
******sPE Paar
..nur mal so als klitzekleine Anmerkung , jedoch basierend auf einer anderen Grundlage...

Meine Frau hat auch immer Kondome bei sich, und wir benutzen normal auch keine... *zwinker* , aber wie hier schon des öfteren angeklungen, ist dies euer geringstes Problem... *oh* *snief*

Gruß er von zwei
**************
Das Handy ist tabu, zumindest bei uns ist das so!!!

Das ist bei uns genau anders herum-da gibt es nichts zu verbergen....der jeweils andere kann das Handy immer gerne nehmen-zum texten, lesen oder sonstwas.

Warum muss ein Handy tabu sein?

Probleme in der Beziehung haben viele Ursachen.
Meistens liegen alle Probleme aber vor allem an einer Ursache: Schlechter Kommunikation.

Daran solltet ihr arbeiten...
*******
Und noch etwas ... so schlimm wäre ein Seitensprung nun auch nicht.
Natürlich tut es weh, doch davon geht die Welt nicht unter.

Wenn es denn mal passieren sollte, der Seitensprung, dann geschieht er wenigstens nicht ungeschützt.

Bei solchen Sätzen kann ich nur den Kopf schütteln... Wie kann man einen Seitensprung nur so verharmlosen??!

Naja, jeder hat ja seine eigene Meinung...
********
@Hart
Die Antwort von dir hab ich zu spät gesehen, weil wir gleichzeitig geschrieben haben.

Ich stimme dir vollkommen zu. Bei uns ist das auch so. Und mein Laptop und sein PC sind auch immer an und der Partner kann jederzeit mal ran. Wir haben damit auch kein Problem *zwinker*
*****_68 Mann
Wie kann man einen Seitensprung nur so verharmlosen??!
Ganz einfach, weil über 50% aller Männer und Frauen es schon einmal getan haben oder es regelmäßig tun.
Den Kopf in den Sand zu stecken, ist keine sonderlich gute Idee.
Lieber einmal mit dem Thema auseinandersetzen.
Eifersucht und Besitzdenken machen eine Beziehung nicht einfacher.

Al
******tha Frau
Mhm...
Ich bin in analysieren der Texte nicht grade Meisterin.
Aber als es bei mir in der Ehe kriselte, wollte ich auch nicht das mein Mann das Handy von mir in die Hand nimmt oder ließt was ich im Internet tipte.
Ja ich hatte etwas zu verheimlichen..
Ja auch ich habe alte Sachen in meinen Rücksack an die ich ab und an erst Jahre danach denke.

Aber ich denke es liegt nicht nur an ihm, sondern auch an ihr Verhalten.
Sie sollten zusammen daran arbeiten, notfalls eine Paartheraphie
Und vorallem vermeide die Sätzte die mit Du anfangen...
Sag: Ich fühle mich so uns so... Ich habe das Gefühl....

So nebenbei, mein Mann hatte auch 1 jahr Scheuklappen, wobei sich meine Fremdbeziehung über das i-net aufbaute und erst als es fast zu Spät war schaltete er, er wollte es nicht sehen.
Er durfte vor der Kriese meine sms lesen und auch jetzt wieder, er kennt alle Passwörter, bzw bekommt sie von mir, wenn er sie will, weil ich nichts zu verheimlichen habe.
Wir haben die Kurve bekommen ich hoffe ihr schaft das auch.
Mfg
*********aeger Paar
Ah ja....
... durch "Zufall" findest du ein Kondom in der geschlossenen(!) Seitentasche ihrer Handtasche....und durch "Zufall" bemerkst du das sämtliche Klingeltöne ihres Handys auf lautlos gestellt sind....*gruebel*
Du beschönigst deinen Kontrollwahn schon sehr. Ich stimme meinen Vorrednern darin zu das du Gefahr läufst, sie durch dein Verhalten von dir wegzutreiben. 5 Monate Funkstille und deine einzige Reaktion ist extremes ausspionieren?!??
Mich würden besagte 5 Monate besorgt machen aber doch nicht eifersüchtig! Sie wären ein Anlaß zur Ursachenforschung- was ist passiert das ihr euch so auseinandergelebt habt? Getrennte Wege geht ihr schließlich beide, nicht nur sie.
Sagt sie das ihr Kopf momentan nicht bei klarem Verstand ist oder sagst du das von ihr? Wenn sie sich selber so einschätzt, wäre es dann nicht deine Pflicht als liebender Partner ihr zu helfen wieder klarzukommen? Dazu gehört dann eben auch Geduld haben, zu hinterfragen weshalb es ihr gerade so geht, hinter ihr zu stehen, sie zu stärken und gemeinsam mit ihr Lösungswege zu suchen. Wenn man "nicht bei klarem Verstand " ist hat man im allgemeinen den Kopf nicht frei um wie früher zu empfinden, es dreht sich dann eben eher um das Problem was einen beherrscht. Und dann noch ein Partner der kontrollsüchtig ist anstatt einem beizustehen? Der erwartet das man einfach funktioniert wie gewohnt? Ohje.
Ich kann mir gut vorstellen das ich in einer solchen Situation sehr viel reden möchte( nein, ich weiß das es bei mir so ist, in einer solchen Lage war ich schon einmal)
Tja und wenn dann vom Partner nur Mißtrauen, Vorwürfe und Ungeduld kommen, man sich so benehmen soll wie immer, dann sucht man sich eben andere Menschen zum reden. In meinem Fall war das mein bester Freund. Da ich aber einen extrem eifersüchtigen Partner hatte, fing ich an heimlich mit meinem besten Freund zu kommunizieren. Keine gute Lösung, für mich damals aber die einzige Möglichkeit- dachte ich. Und ja, in der Zeit war mein Handy auf lautlos und ich löschte jede SMS auch die von weiblichen Bekannten wenn es um mein Partnerproblem ging. Denn alles was er fand führte zu Vorwürfen und Streit.
Einerseits verstand er nicht das ich nicht mit ihm über meine Probleme geredet habe andererseits interessierte er sich nicht dafür wenn ich es ansprach.
Sie ist unzufrieden mit eurem allgemeinen gemeinsamen Leben- womit denn genau? Das solltest du erfragen. Das du meinst es geht euch nicht schlecht heißt noch lange nicht das sie ebenso denkt. Dann wäre sie ja nicht unzufrieden, gell?

Ein Kondom heißt noch lange nicht das sie dich betrügt. Aber wenn dann auf jeden Fall weil eure Beziehung schon lange krankt.
Das ist wieder zu kitten aber dazu musst du auch bereit sein endlich mal wirklich auf euch einzugehen.

Viel Glück
dieRingträgerin

P.S.: Ich hab ihn damals verlassen nachdem er aus unbegründeter Eifersucht durchgedreht ist. Selbst wenn sie begründet gewesen wäre- jemand der mein Handy gegen die Wand schmeißt und mich durch den Flur tritt kann noch so sehr überzeugt davon sein das ich die Liebe seines Lebens bin- ICH verstehe unter Liebe etwas anderes. Vielleicht solltest du einmal in Ruhe und ganz neutral darüber nachdenken ob sie nicht doch recht damit hat das du übertreibst und deine Eifersucht schon pathologisch ist. Beurteilen kannst das letztendlich nur du.
*******
schweres thema...
leicht ist deine situation nicht, aber gut finde ich es nicht, das du deiner freundin kontrollierst, da würde jeder abstand nehmen! (naja, fast jeder)!

ich würde vorschlagen, das du es noch mal mit deiner frau besprichst und wie es weiter gehen soll!!!! am besten du machst dir einen zettel mit stichpunkten, damit du im gespräch noch weisst, was du klären wolltest, denn es bringt nichts, jeden tag das selbe thema durch zu nehmen! frage deine frau, ob sie nicht lust hat mit dir am mittwochabend über die zukunft und die gegenwart zu reden.
so überfällst du sie nicht und sie kann sich auch gedanken darüber machen!!!

bei uns ist es so, das jeder an das handy und pc vom anderen gehen könnte, aber es besteht kein grund es zu tun, meine damit die kontrolle, wenn ich was wissen will, dann frag ich meinen mann und er gibt mir antwort und anders rum!

ich hoffe ihr bekommt das wieder hin!!! ein tipp noch,jeder brauch mal seinen freiraum und enge sie nicht ein, gestehe ihr auch deine fehler z.b kontrolle!!! viel glück!!!
***********
Unser Gedanke
Hast Du eventuell auch ein Kondom irgendwo das Du durch die Gegend trägst?

Ja? Echt?

Und was geschieht wenn sie es bei dir findet?

Hast Du dann auch gleich eine Aussenbeziehung?

Nee echt, nur wegen einem Kondom geht die Welt nicht unter. Es kann höchstens der Grund für einige klärende und gute Gespräche zwischen euch sein was aus unserer Sicht nicht schaden könnte.
*******ood Mann
Vergiss das Kondom.
Nach all dem, was Du schreibst, schafft ihr es seit Monaten nicht mehr, eine funktionierende Beziehung zu führen. Wenn euch beiden an der Beziehung noch etwas liegt, macht eine Paartherapie. Wenn nicht (und auch, wenn nur der eine nicht mehr will), schaut der Tatsache ins Auge und zieht Konsequenzen. Alles andere sind Nebenkriegsschauplätze.
**********
Hallo zusammen,

ich würde sagen das sich deine Frau von dir entzieht um evtl ein wenig abstand zu gewinnen, um sich evtl über einige dinge im klaren zu werden.

Durch derartige Reaktionen wie du sie beschrieben hast, sprich das du ihr nachspionierst (handtasche durchsuchen), zeugt nich grad von grossem Vertrauen, denn da hätte meines erachtens nach schon viel eher das offene und vor allen dingen ehrliches Gespräch gesucht/geführt werden müssen, auch wenn es nich immer einfach ist und das ein oder andere Thema dem Partner evtl verletzten würde.

Wobei aus deinen text denke ich mal das dein Vertrauen total hinüber ist, und auf dieser Basis, also ohne jegliches Vertrauen, hat für mich eine Beziehung keinen Sinn mehr bzw kann ich eine Beziehung nich aufrecht halten.

Wünsche dir aber dennoch alles Gute und das ihr zwei es hinbekommt,und wenn ihr so nich reden könnt sucht euch Hilfe und nehmt diese auch an.

Alles Gute
mero
***
@ AKE
Ich habe in Ihrer Handtasche ... ein Kondom gefunden. ... Ich muss leider zugeben das ich Ihre Tasche durchsucht habe, ...

wer lotto spielt, muß damit rechnen, daß er gewinnt
*************
Abstand
So wie ich es verstehe, ist Deine Frau ziemlich auf Abstand zu Dir gegangen, ohne tiefer in die Gründe dafür eindringen zu wollen.
Für Dich ist das ein unhaltbarer Zusatand, und da sie Dir keine Informationen gibt, fängst Du an sie zu beobachten, entdeckst Merkwürdigkeiten (das Handy) und suchst nach Indizien, die Du findest (das Kondom).
Du stellst sie zur Rede, aber sie reagiert entnervt und blockt ab.

Das sind, ohne über irgendjemanden urteilen zu wollen, die Gegebenheiten, oder?

Hier von KontrollWAHN zu reden steht echt niemandem zu, finde ich, man sollte doch etwas vorsichtiger sein mit solchen Urteilen.

daß es für den Partner alles noch verschlimmert, wenn der andere anfängt herumzuspionieren und zu kontrollieren ist klar, aber wenn man merkt, die Partnerin entgleitet einem und sagt nichts Definitives, ist das schon eine für mich durchaus verständiche Reaktion, wenn auch nicht wirklich ok.

Die Frage ist, wie kommt man jetzt noch da raus ... m.E. nur noch mit professioneller Hilfe, denn Eure Fronten scheinen nach dem, was Du schreibst, schon ziemlich verhärtet.

Ich an Deiner Stelle würde Deiner Frau erklären, daß Dir klar ist, daß Du Dinge getan hast, die nogo sind, dies aber seinen Grund darin hat, daß Du Eure Beziehung retten und wissen willst, woran Du bist. Wenn Ihr auch noch daran gelegen ist, solltet Ihr gemeinsam zu einem Paartherapeuten gehen.

So kann sie entscheiden, was ihr wichtig ist.

Viel Glück!
*******
Ein kondom trägt doch jeder bei sich oder?
Als erstes solltest du dir mal klar machen "einer allein ist nie schult" wenn ihr ein Problem mit eurer Beziehung habt, denn hat einer von euch beiden etwas runter geschluckt was auf den Tisch gehört hätte.
jetzt haben sich die Fronten verhärtet und auch ich glaube das ihr da allein nicht wieder rauskommt also Partnertherapie frage sie ruhig und sachlich was sie davon hält ohne Vorwürfe ohne Stress. Wenn da noch etwas zwischen euch ist und auch ihr etwas an eurer Beziehung liegt wird sie einwilligen

Nun zum Kondom also ich kann da mit meinen Vorrednern nicht mitgehen. Wer ein Kondom dabei hat will nicht zum Kindergeburtstag, der geht davon aus "wenn es passiert will ich mich schützen" Als nächstes an alle die ihre Kondome schon seit 17 Jahren in der Tasche, haben einfach so, solche dinger haben Verfallsdaten also Vorsicht beim Öffnen könnte nur noch Pulver sein.
Nun aber wieder zu dir. Wenn sie aber ein kondom dabei hatte um es zu benutzen dann wollte sie sich wohl woanders etwas holen was sie bei dir nicht mehr findet, wie zum Beispiel: Liebe, Zuneigung, Vertrauen, Intimität, Frieden für die Seele

Und zum Dritten, Ihre Tasche ist ihre Tasche, ihr Telefon ist ihr Telefon. Ich finde es ziemlich frech an ihre Sachen zu gehen es sind ihre Privaten Sachen öffnest du vielleicht auch ihre Post, riechst an ihrer getragenen Unterwäsche?????
Wie gesagt wenn es Probleme gibt sollte man gleich miteinander Reden und dann brauchst du auch nicht hinterer Schnüffeln und sie zur "Rede stellen" allein schon der Begriff
Wenn sie dir etwas sagen will wird sie es dann auch tun.
***************
blöde Situation
Also ich muß Helen vollkommen zustimmen...

Ich verstehe den TE in gewissermaßen schon, wenn seit Monaten nichts mehr läuft, nicht mal mehr nen richtigen Kuß, keine liebevolle Zuneigung, wer wird da nicht mißtrauisch, wenn sich die Beziehung so zum schlechten verändert.

Du versuchst ja darüber zu reden, allerdings, wenn sie deinen Argumenten nicht mal etwas entgegenzusetzen hat, und nur meint, solange du sie noch nicht erwischt hast, hättest du ja gar keinen Grund, ist auch dein guter Wille leider umsonst.

Ich wünsche euch, daß ihr wieder zueinanderfindet und ehrlich zueinander seid.
************
lieber
ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende-

lasse sie ziehen und orientiere dich neu
************
Bin echt erstaunt, wieviele in ihren Beziehungen "Private Bereiche" haben......bei uns hat nicht jeder seinen "eigenen" Privatbereich, sondern wir haben einen gemeinsamen.....und dieser schliesst Handys, Handtasche, Jackentaschen, Post, Handschuhfächer, Konten, Passwörter usw usw mit ein....nein - wir kontrollieren einander nicht - es gibt nur einfach keine Heimlichkeiten....wenn bei mir ne SMS ankommt dann kann die mein Mann wenn er das möchte oder es sich grade so ergibt genausogut aufmachen wie ich...und umgekehrt....denn - es gibt ja nix zu verbergen......es würde also schon auffallen, wenn einer von uns plötzlich beginnen würde,sich abzuschotten....
Ich finde es nicht sooo unnormal, wenn man in einem solchen Fall dann anfängt nachzufragen... dass man wissen will, was mit dem anderen los ist, warum er/sie abblockt.....und wenn dann immer weiter geblockt wird....die "Heimlichkeiten" mehr werden.....ein Schelm der Böses dabei denkt?................nunja....ich würde da eher sagen....wenns wie ne Katze aussieht, miau sagt und wie ne Katze riecht, dann wirds wohl schon auch eine sein, oder.....???
**E Mann
Themenersteller 
Danke....
für die in so kurzer zeit von euch gesendeten Komentare. Glaubt mir ich habe alle aufmerksam gelesen. Und ich muss sagen jeder schreibt ein Stück wahrheit, dessen ich mir auch bewusst bin.

Ausspionieren ist eine furchtbare angelegenheit (ich hassse mich dafür), aber so ist es gekommen, ich wurde quasi dazu gezwungen, wenn ich keine Antworten bekomme muss mann sie suchen. Früher gab es diese heimlichkeiten nicht, wie auch viele Cluber hier schreiben, und das war bis dato auch bei uns so.
Möglich das ich extrem reagiert habe aber es ging nicht anderst, die 2 nacht getrennt verbracht.... Ich vor dem TV i Wohnzimmer und die meiste zeit wach. Und ich habe mich ständig mit Gedanken gemartert, die Hauptschuld bei mir gesucht....., denn wenn eine Beziehung auf eine schiefe bahn gerät liegt es ja oft an beiden......! Auch wenn ich da auf kein richtiges Ergebnis gekommen bin, bzw immer nur auf eines, das ich es einfach nicht verstehe, nicht kapiere.

Ich weiß auch nicht ob es richtig sein wird order nicht, aber ich habe beschlossen ein wenig Abstand zwischen uns zu bringen (also ob er nicht schon groß genug währe............)!!!!! Ich habe in gedanken schon die Entscheidung getroffen für einige zeit zu verreisen, wobei ich echt nicht abschätzen kann ob das einen positiven oder negativen effekt haben wird. Also jetzt nicht in Urlaub, sondern Arbeiten (wir sind Selbständig und haben auch im Ausland ein Firma...) auch wenn es mir extrem schwer fällt meine Gedanken irgendwie auf die Arbeit zu konzentrieren. Aber ich halte es einfach nicht aus, vielleicht bekomme ich bzw wir so einen weg gezeigt. Oder ich gebe den Pferden den Absoluten freien Lauf..........
Ich denke mann kann meinen Worten entnehmen das ich sehr verwirrt bin.
****ian Mann
Also bei uns gibt es auch keine Heimlichkeiten.Aber das mit der Eifersucht hab ich auch schon durch, ich weis wie du dich fühlst und bei mir war es nur Spinnerei.( zum Glück )
****th Mann
Pff... bei uns in der Beziehung gibt es auch keine "geschützten Privatzonen". Meine Freundin hat sämtliche Passwörter, und wenn Sie sich umsehen will kann sie das gerne tun. Und ich bin mir dabei ziemlich sicher, das sie es gerade deshalb nicht tut.

To get inside the box, you've got to think outside the box. *zwinker*
Wenn ich auf das Vertrauen meines Partners bestehe, wieso sollte ich dann Teile meines Lebens hinter dem eisernen Vorhang verstecken? *zwinker*

Und zum Thema Seitensprung: Wenn mit offenen Karten gespielt würde, wäre es nicht dramatisch. Wenn man sich aber auf eine feste Beziehung einlässt und beide Seiten zu Beginn Monogamie vorraussetzen, ist das wohl der Schlimmste Vertrauensbruch der vorstellbar ist. --> Bye bye, auf Nimmerwiedersehen.

@AKE:
Plag dich nicht mit Gewissensbissen. Du bist durch äußere Umstände halt mal schwach geworden und hast spioniert, who cares?
Konzentrier dich lieber auf die eigentlichen Probleme, die Details sind doch weniger wichtig.

*Praktischer Tipp: Kondome haben aufgedruckte Verfallsdaten.
Hast du mal geguckt, wie lange das Kondom in der Tasche gewesen sein kann? *g*
******Sue Frau
Reden, reden, reden
Hallo AKE!

Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur folgenden Rat geben:

Lauf nicht weg, denn dann hast du bereits verloren. Rede mit ihr. Wenn es sein muss - und glaub mir, es MUSS sein - stundenlang, tagelang.

Versucht euren Problemen auf die Spur zukommen, Gemeinsamkeiten wieder zu entdecken, euch und eure Liebe zueinander wieder zu finden.

Das gelingt nicht von heute auf morgen, das ist ein langer Weg. Ihr müsst beide an euch arbeiten, wenn ihr die Beziehung retten wollt.

Aber glaube mir, mit weglaufen wirst du NICHTS erreichen! Wie heisst es so schön "Wer fragt, kann ein JA bekommen - wer nicht fragt, hat bereits ein NEIN!"

Ich drücke euch die Daumen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.