Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Club-Erfahrungen
46 Mitglieder
zur Gruppe
SR24 RADIO & mehr...
86 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sperma schlucken ungesund? Wie sind eure Erfahrungen?

*******dev 
Themenersteller61 Beiträge
Mann
*******dev Themenersteller61 Beiträge Mann
Sperma schlucken ungesund? Wie sind eure Erfahrungen?
Hallo ich wollte wissen ob das schlucken von Sperma ungesund ist also das eigene und auch das fremde ?? Wie sind eure Erfahrungen?


Vielen Dank
*******_DA 
12.719 Beiträge
Mann
*******_DA 12.719 Beiträge Mann
Wieso sollte das ungesund sein?

Ich habe über Jahrzehnte jede Menge fremdes und eigenes Sperma geschluckt und bin immer noch kerngesund.
****nah 
36.143 Beiträge
Frau
****nah 36.143 Beiträge Frau
Tatjana_DA:
Ich habe über Jahrzehnte jede Menge fremdes und eigenes Sperma geschluckt und bin immer noch kerngesund.
jetzt weiß ich was mir fehlt(e)
eigenes

*floet*
soweit mir bekannt, gibt es Studien die dazu in mehreren Ländern liefen (und bestimmt auch wieder durch geführt werden)
Küssen, sowie Sperma, haben als Nebenwirkung evtl Suchtmacher in sich
*****ina 
226 Beiträge
Frau
*****ina 226 Beiträge Frau
Proteine sind ja soooo gesund!

Das erklaert' s. *g*
**********akers 
1 Beitrag
Paar
**********akers 1 Beitrag Paar
Jungbrunnen :-)
Das hier das keiner weiß... *ggg*

Sperma enthält ein Enzym das Zellen vor dem Alterungsprozess schützt. Man hat dieses Enzym sinniger weise Spermidin genannt (wer es nicht glaubt googelt das bitte gleich) und es ging vor ein paar Jahren auch mal eine Welle durch die Medien, dass Sperma eine verjüngende Wirkung hat. Das kommt daher, dass das genetische Material im Sperma vor Alterung geschützt werden muss. Wissenschaftler untersuchen ernsthaft (also wirklich ernsthaft) ob im Sperma der genetische Schlüssel für LAnglebigkeit steckt. Ich (m) schlucke mein Sperma seit ich es selbst herstellen kann, ich bin 38 und werde meistens auf Mitte 20 geschätzt. Vielleicht hat es ja was mit meinem Sperma zu tun, um die Frage damit doppelt zu beantworten *zwinker*
Mehr anzeigen
******ris 
21 Beiträge
Paar
******ris 21 Beiträge Paar
Zitat von Leahnah:
...sowie Sperma, haben als Nebenwirkung evtl Suchtmacher in sich

das erklärt bei mir auch einiges *ggg*

LG Anja
**********itekt 
207 Beiträge
Mann
**********itekt 207 Beiträge Mann
Lieber TE

  • Erstens
Sperma zu schlucken ist bei absoluter Gesundheit von dir und fremden Partnern völlig unbedenklich. Sperma besteht hauptsächlich aus Wasser und Spermien.

Davon kannst du literweise trinken. Wenn man es schluckt, wird es im Körper ganz normal zersetzt.

Die persönliche Aussage „Ich bin völlig gesund und habe keinerlei Erkrankungen“ setzt dabei ein volles und gegenseitiges Vertrauen untereinander aus.

  • Zweitens
Sind Erkrankungen an den Sexualorganen bei dir und den Partnern vorhanden, kann dies über das Sperma auf eine andere Person übertragen werden.

In diesem Fall, würde ich auf Sperma schlucken verzichten!
Mehr anzeigen
**wi 
6 Beiträge
Frau
**wi 6 Beiträge Frau
Ja, sehr interessant.
Waren schon manche Fälle der Vergiftungen?

Gibt es Forschungen, welche Krankheiten entstehen, wenn man zu viel Sperma schluckt?
********1965 
203 Beiträge
Mann
********1965 203 Beiträge Mann
ich....
schlucke sehr gerne Sperma und habe bisher noch keine gesundheitliche probleme davon getragen
*******man 
34 Beiträge
Frau
*******man 34 Beiträge Frau
Zitat von I_wi:
Ja, sehr interessant.
Waren schon manche Fälle der Vergiftungen?

Gibt es Forschungen, welche Krankheiten entstehen, wenn man zu viel Sperma schluckt?

Grundsätzlich kannst du dir bei einem Blowjob den HPV einfangen. Der steht im Verdacht neben Gebärmutterkrebs auch ein Karzinom im Rachen auslösen zu können. Gilt beim Lecken umgekehrt auch für Männer. Prominentes Beispiel soll Michael Douglas sein.
Dann sind noch Hepatitis, Aids und Herpes zu nennen. Also alles Virale und Bakterielle, was sich in Körperflüssigkeiten und Schleimhäuten festsetzt.
Kann man recht leicht googeln oder den Arzt oder Apotheker fragen. *g*
Mehr anzeigen
**wi 
6 Beiträge
Frau
**wi 6 Beiträge Frau
Zitat von nosy_woman:

Dann sind noch Hepatitis, Aids und Herpes zu nennen. Also alles Virale und Bakterielle, was sich in Körperflüssigkeiten und Schleimhäuten festsetzt.
Kann man recht leicht googeln oder den Arzt oder Apotheker fragen. *g*
Das kann man fangen, ohne Sperma zu schlucken..
Einfach durch den Geschlechtsverkehr. *g*

Es ist interessant, welche Krankheiten entstehen von Sperma des gesunden Menschen.
Mehr anzeigen
*******man 
34 Beiträge
Frau
*******man 34 Beiträge Frau
Zitat von I_wi:
Zitat von nosy_woman:

Dann sind noch Hepatitis, Aids und Herpes zu nennen. Also alles Virale und Bakterielle, was sich in Körperflüssigkeiten und Schleimhäuten festsetzt.
Kann man recht leicht googeln oder den Arzt oder Apotheker fragen. *g*
Das kann man fangen, ohne Sperma zu schlucken..
Einfach durch den Geschlechtsverkehr.

Es ist interessant, welche Krankheiten entstehen von Sperma des gesunden Menschen.

Ich sagte nicht, dass man sich das man sich bei einem gesunden Menschen ansteckt, auch wenn nicht extra erwähnt. Soviel Transferleistung habe ich den Lesern zugetraut.
Das sind die Möglichkeiten, wenn man meint, dass jemand gesund ist. Und ja, die Krankeiten bekommt man auch bei GV ohne Kondom und bei erkrankten Menschen. Auch Aids bekomme ich bei GV mit einem gesunden Menschen nicht. Mystisch aber wahr.
Die meisten Menschen benutzen beim GV Kondom und sind beim Oralverkehr nachlässig.
Mehr anzeigen
*******_man 
587 Beiträge
Mann
*******_man 587 Beiträge Mann
Ich glaube da nicht dran!

Viele Leute haben noch die Panik der 80er in sich, als die erste Schockwelle in Bezug auf HIV und AIDS durchs Land ging. Und immer noch wird jungen Leuten erzählt, wenn du ungeschützt Sex hast, kannst du daran sterben.

Doch die Erkenntnisse sind 30 Jahre später viel präziser. Zunächst wusste man, dass Blasen ohne Sperma (aber inkl Lusttropfen!) HIV-safe ist. Diese Studie hier zum ungeschützen Oralsex mit HIV-positiven Menschen (mit Sperma im Mund und auch geschluckt) wurde schon vor knapp 17 Jahren veröffentlicht und bislang nicht widerlegt.

infekt.ch/2002/06/oralverkehr-ohne-gummi-wie-hoch-ist-das-hiv-risiko

Mittlerweile ist es unter HIV-Fachleuten die anerkannte Meinung, da man keinen einzigen Fall kennt, wo Oralsex erwiesenermaßen die Infektionsquelle war. Dennoch ist es theoretisch nicht ganz auszuschließen, um wissenschaftlich zu bleiben.

Aber heute stirbt man nicht mehr an AIDS. Das verhindern Medikamente (mit starken Nebenwirkungen).

Gegen Hepatitis A und B sollte nicht nur jeder Afrika-Reisender sondern auch der unbekannte Leute Vögler geimpft sein. Mittlerweile ist das nicht mal mehr nach 10 Jahren aufzufrischen.

HPV gibt es in verschiedenen Typen. Ob Michael Douglas tatsächlich vom Oralsex mit einer Frau die Quelle seines Karzinoms hat, ist wissenschaftlich nicht belegt. Wahrscheinlicher ist, dass dieses gefundene Fressen der Boulevardpresse sich verselbstständigt hat, ohne dass es tatsächlich einen kausalen Zusammenhang gibt.

HPV kann beim Fummeln schon übertragen werden. Wer das ohne Handschuhe macht, braucht sich um Oralsex keine Gedanken mehr machen. Die Impfung für junge Frauen hilft gegen einige Typen, mehr als zunächst im Fokus waren. Sollte jedes Mädchen bekommen.

Herpesviren werden schon von den Eltern dem Baby übertragen und ruhen meist, bis sie getriggert werden. Wer Lippenherpes in sich trägt, ist empfänglicher für Genitalherpes. Für die Übertragung braucht es kein Sperma. Das geht sogar bei Kondombenutzung auf anderem Weg.

Man kann auch Tripper bekommen. Nicht vom Sperma, aber von dem, was in der Harnröhre des Mannes ist und vom Sperma mit herausgeschleudert kommt. Das ist wie bei NS-Spielen.

Fazit: Meine Überzeugung ist, dass Sperma HIV-safe ist. Das Problem ist der Mensch. Dies soll ja auch kein Aufruf zum wahllosen Schwanzmelken sein. Die Auswahl des Partners nach "gesundem" (!) Menschenverstand ist immer Schritt 1 zur Infektionsvermeidung. Damit meine ich Schauen, Riechen, Fühlen (Mensch und Genital) und auf das Bauchgefühl achten. Geht in Sekunden und ist äußerst wirksam. Ein Restrisiko bleibt, nicht beim Sperma, sondern beim Drumherum.

Und nicht vergessen: Die Fahrt zum Date ist statistisch viel gefährlicher als das Date! Und trotzdem bleibt keiner zu Hause. Das Risiko gehen wir ständig ein, ohne dass es hier auch nur ein einziges Mal thematisiert wird. Und ich bin sicher, jeder kennt mehr Leute, die schon Verkehrsunfälle hatten als sexuelle Infektionen.

Übrigens: Für Hardcore-Schutz gegen HIV-Infektionen gibt es "Prep" als präventive Medikation. Außerdem sollte man wissen, dass 80 % der Infizierten Personen Männer sind, die mit anderen Männern Sex haben, was auch daran liegt, dass passiver Analsex das höchste Übertragungsrisiko darstellt.
Mehr anzeigen
*******1976 
70 Beiträge
Mann
*******1976 70 Beiträge Mann
Ganz ungefährlich ist es doch nicht. Gab letzthin in den Medien den ersten (dokumentierten) Fall, dass eine Frau nach dem Oralverkehr einen anaphylaktischen Schock hatte, weil ihr Freund Penicillin zu sich nahm, worauf sie reagierte....

Links nur für Mitglieder

Stefan
****na 
527 Beiträge
Frau
****na 527 Beiträge Frau
Zitat von Stefan_dev:
Sperma schlucken ungesund? Wie sind eure Erfahrungen?

In meiner Rolle als Frau stelle ich die Frage nach meinem eigenen Sperma erst mal hinten an.
Ich bin ein Gourmet und schlucke lediglich Sperma von meinem Partner. Aufgrund der geringen Menge, kann ich aus Erfahrung sagen, das ich keinerlei Probleme mit Ausschlag, Speiseröhrenverätzungen oder Magen-Darm-Irritationen zu verzeichnen habe.
Die eigentliche Frage, die ich mir also stelle und durchaus interessant finden würde: wie viel Liter Sperma muss man trinken um körperliche Beeinträchtigungen zu erfahren!?
*klugscheisser*

IdS *blowjob*
Mehr anzeigen
*****tto 
1.811 Beiträge
Mann
*****tto 1.811 Beiträge Mann
Neben den Spermien, Spermidin und Wasser enthält Sperma Lockstoffe, Neurotransmitter und Stoffe die physische Reaktionen bei der Frau hervorrufen. Das dürften neben dem psychischen Kick Gründe sein Sperma zu geniessen.

Gefährliche Dosen sind zwar theoretisch möglich (z.B. bei Dopamin) doch die dafür notwendigen Spermamengen dürften vermutlich weder zu beschaffen noch zu schlucken sein. Unterhalb dieser Grenze bleibt es einfach nur das "Glückshormon".
****d_P 
192 Beiträge
Paar
****d_P 192 Beiträge Paar
Sie schreibt:
sufretto:
Neben den Spermien, Spermidin und Wasser enthält Sperma Lockstoffe, Neurotransmitter und Stoffe die physische Reaktionen bei der Frau hervorrufen. Das dürften neben dem psychischen Kick Gründe sein Sperma zu geniessen.

Oh, da haben es aber die spermischen Lockstoffe aber wirklich drauf, von ihrem Ursprungsort, an dem sie zu Beginn des Sexes in den Hoden noch gut verpackt lagern, nach außen auf die die Frau lockend zu wirken. Durch die Hoden und alle Schichten drüber hindurch? Darf ich das also mal in leise Zweifel ziehen? *lach*

Und wenn die Spermien dann nach ihrem Transport nach draußen gelangt sind, verursacht durch mündliche, vaginale oder sonstwelche Reizungen, dann ist es mir schnurzpiepegal, ob da lockende Stoffe enthalten sein sollen, denn dann ist es eh für den Moment egal, weil bei den meisten Männchen nach dem Abspritzen erst mal Pause ist. Was sollen verschluckte oder an andere Stellen platzierte Spermien dann noch bei der Frau lockend anrichten?
Mehr anzeigen
*****tto 
1.811 Beiträge
Mann
*****tto 1.811 Beiträge Mann
Oh, da haben es aber die spermischen Lockstoffe aber wirklich drauf, von ihrem Ursprungsort, an dem sie zu Beginn des Sexes in den Hoden noch gut verpackt lagern, nach außen auf die die Frau lockend zu wirken. Durch die Hoden und alle Schichten drüber hindurch? Darf ich das also mal in leise Zweifel ziehen?

Warum denke ich dabei jetzt an geschlossene Flacons in Geschäften? *gruebel*

Und wenn die Spermien dann nach ihrem Transport nach draußen gelangt sind, verursacht durch mündliche, vaginale oder sonstwelche Reizungen, dann ist es mir schnurzpiepegal, ob da lockende Stoffe enthalten sein sollen, denn dann ist es eh für den Moment egal, weil bei den meisten Männchen nach dem Abspritzen erst mal Pause ist. Was sollen verschluckte oder an andere Stellen platzierte Spermien dann noch bei der Frau lockend anrichten?

Das ist eine Frage die man Mutter Natur stellen sollte, oder alternativ Deep Thought. *zwinker*

Vielleicht soll das die Lust auf eben diesen Partner schüren, weil er der Richtige für die eigene Fortpflanzung ist?

Ich geniesse es sehr wenn eine Partnerin mir gut riecht und schmeckt, das ein Teil dessen ist was sie auf mich anziehend wirken lässt und auch, wenn meine Partnerin Gleiches bei mir zu schätzen weiss.
Mehr anzeigen
****d_P 
192 Beiträge
Paar
****d_P 192 Beiträge Paar
Sie schreibt:
sufretto:
Ich geniesse es sehr wenn eine Partnerin mir gut riecht und schmeckt, das ein Teil dessen ist was sie auf mich anziehend wirken lässt und auch, wenn meine Partnerin Gleiches bei mir zu schätzen weiss.

Oh ja, ich auch! *ja* Und es ist auch schön, wenn ich am Ende sagen kann, dass sein Sperma mir ebenso gut schmeckt, wie ich ihn gern rieche. *love* Aber wenn ich es geschluckt habe, dann ist das mit dem Locken doch längst vorbei. *ggg* Der Eigengeruch des Körpers und die Pheromone, die aber durch andere Drüsen, nicht das Sperma, nach außen abgegeben werden, sind doch maßgeblich, ob ich den anderen gut riechen kann.


Und übrigens: *frieden* Mein Schriebs sollte nur eine lustige Antwort auf deinen "pseudowissenschaftlichen" *lach* Beitrag sein. *zwinker* Nichtsdestotrotz, also auch ohne Lockstoffe, schlucke ich gern das wohlschmeckende Sperma meines Partners und habe bisher noch keine negativen Symptome feststellen können.
Mehr anzeigen
*********ik55 
1.018 Beiträge
Frau
*********ik55 1.018 Beiträge Frau
Zitat von Stefan_dev:
Sperma schlucken ungesund? Wie sind eure Erfahrungen?
Hallo ich wollte wissen ob das schlucken von Sperma ungesund ist also das eigene und auch das fremde ?? Wie sind eure Erfahrungen?


Vielen Dank

Ich hab damit noch keine Erfahrungen. Aber mein Sohn sagt, es ist gesund, besonders gegen Halsschmerzen soll es sehr gut sein. *zwinker*
****tto 
246 Beiträge
Paar
****tto 246 Beiträge Paar
Sperma enthält ein Enzym das Zellen vor dem Alterungsprozess schützt.

da kann doch nix mehr schief gehen oder *dafuer*
*********thaar 
141 Beiträge
Frau
*********thaar 141 Beiträge Frau
nur fremdes sperma schlucken ist undgesund - das eigene kann bedenkenlos geschluckt werden, ebenso wie eigenurin.
****nah 
36.143 Beiträge
Frau
****nah 36.143 Beiträge Frau
fritzi_rothaar:
nur fremdes sperma schlucken ist undgesund - das eigene kann bedenkenlos geschluckt werden.

wie ich schon anmerkte, ich habe keines *flenn*
****na 
527 Beiträge
Frau
****na 527 Beiträge Frau
Zitat von Leahnah:
fritzi_rothaar:
nur fremdes sperma schlucken ist undgesund - das eigene kann bedenkenlos geschluckt werden.

wie ich schon anmerkte, ich habe keines *flenn*

*haumichwech*
*******_man 
587 Beiträge
Mann
*******_man 587 Beiträge Mann
@Stefan_1976

Das Risiko ist natürlich bei NS-Spielen wesentlich höher. In dem angeführten Fall - genau wie in dem anderen Fall, der im Artikel erwähnt ist - wussten die Frauen, auf was sie allergisch reagieren. Und es waren ihre Partner, keine Fremden, von denen das Sperma stammte.

Also liebe allergischen Spermavertilger m/w/d, informiert eure Partner, seid informiert, was die vertilgen, und checkt ansonsten die Allergene vor dem Mundaufmachen. Kommunikation ist auch beim Sex unverzichtbar.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.