Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Gesellschaftsspiele
87 Mitglieder
zur Gruppe
Stammtisch Offenburg
294 Mitglieder
zum Thema
Gesellschaftsspiele - welche spielt ihr am liebsten?18
Mein Mann und ich vertreiben uns gern mal die Zeit mit Freunden mit…
zum Thema
Brett- und Gesellschaftsspiele - Bremen (27.06.2019)2
Karten- und Würfelspiele Wieder mal ein Spieleabend für alle.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Gesellschaftsspiele liebt ihr?

*********ar6x6 Paar
Es gibt eigentlich fast nichts
was ich/wir nicht spielen.
1 mal die Woche Skat (Männerrunde)
Rommé
Kniffel
Siedler
uvm.
alle 4-6 Wochen 1 mal DSA
*********tist Mann
Ringelpietz mit anfassen..
Ist nicht übel...
Strippoker in gepflegter Kollegenrunde...
**********nheit Paar
verückt / markaber
Hey,

wir machen weiter mit Spielen....

Uns haben bisher ein paar besondere Klassiker gefehlt.
Munchkin, Cards against humanity, Exploding kittens.
Und für die Party Pornokaraoke.
Hauptsache nicht ernst.

LG
********ht51 Mann
Pensionisteln (Kartenspiel in 8 Runden für bis zu 8 Personen, optimal 4 -6, auch familientauglich): jeder Mitspieler erhält als Startkapital 20 Streichhölzer, Steine oder was auch immer
1. Runde: möglichst wenige Stiche machen (für jeden Stich einen Stein in die "Gemeinschaftskasse"
2. Runde: möglichst keine Herzkarten im Stich (für jedes Herz einen Stein weg)
3. Runde : möglichst keine Ober (Damen) im Stich, jeder Ober 2 minus)
4. Runde: Herzkönig meiden (minus *cool*
5. Runde: möglichst viele Stiche (für den Stich bekommt man einen Stein aus der "Pensionskasse"
6. Runde: möglichst viele Herzkarten in den Stichen (pro Herz 1 plus)
7. Runde: möglichst viele Ober im Stich (pro Ober plus 2)
8. Runde: Herzkönig einstechen (bringt 8 plus)

Mauscheln: Schellsechs ist zweithöchster Trumpf, Farbe zu bekennen, Pflicht zu stechen (so man kann), beliebig viele Spieler
Der erste Spieler bekommt eine Karte, die zweite wird aufgedreht (dann bekommt sie auch der erste Spieler und bestimmt die Trumpf-Farbe, reihum bekommt jeder zwei Karten, dann nochmal zwei. Der erste Spieler kann entscheiden, ob er das Spiel machen will (zwei Stiche zu schaffen), wenn er nicht will, geht diese Möglichkeit reihum. Wenn niemand will, wird neu gegeben. Der Spielmacher kann eine beliebige Zahl von Karten ablegen und bekommt gleichviel andere dafür. Jeder, der mitgehen will (muss mindestens einen Stich machen), kann ebenfalls entsprechend neue Karten anfordern
***fz Mann
JOY-Team 
Liebe Würfelwerferinnen und Kartenleger,

wir haben in dem Thread an dieser Stelle einige Beiträge in die *tonne* *putz*.

Dieser Thread soll eine Sammlung an möglichen Gesellschaftsspielen werden, in der ihr eure liebsten oder unliebsamsten Spiele miteinander teilt. Im Thread, wie auch beim Spielen, besteht dabei nicht immer Einigkeit - der Spaß an der Sache soll aber doch im Vordergrund stehen. *gg*

Falls ihr euch doch uneins mal seid, sprecht euch gern via https://www.joyclub.de/clubmailv3/ ab, damit die Sammlung von Spielen nicht durch eine Sammlung an gegenseitigen Vorwürfen abgelöst wird. So kommen alle auf ihre Kosten und wir können uns, an einem tristen oder inspirationsarmen Abend an diesen Thread erinnern und mit Monopoly ärgere dich nicht oder Doppelherz und die Runde dennoch gesellig werden lassen.

ɯɐǝ┴-⅄Oſ
˙ɹǝlƃᴉǝʌuI
'ǝßüɹפ ǝqǝᴉ˥
********
Ach Spaß
Soll auch dabei sein? Und wozu das Löschen der spaßigen Beiträgen?

(CM ist mir nicht erlaubt.)
***fz Mann
JOY-Team 
Und wozu das Löschen der spaßigen Beiträgen?

Damit der thematische Spaß den Weg wieder in den Thread finden kann und so, neben der Bespaßung, auch Antworten auf die eigentliche Fragestellung des Themas für all diejenigen zu finden sind, die voller Erwartung auf Welche Gesellschaftsspiele liebt ihr? klicken. *ja*

Auch zu Ostern sollten die Antworten nicht nur versteckt im Thread zu finden sein. *bunny*

ɯɐǝ┴-⅄Oſ
˙ɹǝlƃᴉǝʌuI
'uɹǝʇsO ǝɥoɹℲ
*************
je nach Gruppe, der Spielwütigen, sowie vorhandener Zeit
von den Deckelspielen bis zu Strategiespielen einmal querbeet
ich kann mich kaum auf einzwei fest legen, dazu gibt es viel zu viele wundervolle alte und neue Spiele
*****llz Mann
Es kommt immer auf Mitspieler und Stimmung an.

Auch für "Nichtspieler" geeignet - schnell gespielt, einfache Regeln:
• 6 nimmt! (Karten ablegen)
• Carcassonne (Geländebau)
• Heckmeck am Bratwurmeck (Würfelspiel)
• Schweinerei / Sumo Slam! (Würfelspiel)
• Anno Domini (Bluff- & Wissenspiel)
• Codenames (Deduktionsspiel mit Teams)
• Escape Room Spiele - jeglicher Art
• Love Letter (einfaches Kartenspiel)
• Munchkin (sehr böses Kartenspiel)
• Frantic (Mau-Mau in der Hardcore-Variante)

Große Spielrunden oder Partys:
• Werwölfe / BANG! / Stay Away / Das Syndikat (Verdeckten Identitäten)
• black stories (Deduktions- & Rätselspiel)
• Mind Maze (Rätselspiel)
• Kampf gegen das Spießertum (Wort- und Erzählspiel)

"Ernsthafte" Spiele mit taktischem Anspruch und manchmal längerer Spieldauer
• Roll Player (D&D-Charaktererschaffung als Würfelspiel)
• Race to the New Found Land (Siedlungs- und Handelspiel)
• Catan (muss man nix zu sagen)
• Junta (Lustiges Spiel um Diktatoren, Schwarzgeld und Putschisten)
• Rising Sun (Strategiespiel im deudalen Japan)
• Die Tavernen im Tiefen Thal (Kneipenausbau mit Deckbuilding)

Persönliche Lieblinge:
• King of Tokyo (Würfelorgie mit Monster)
• Don't Drop the Soap (Schwarzer Peter mit unschönem Hintergrund)
• Koljeka (Schlangestehen im Ostblock, Worker Placement)
• Mysterium (Deduktions- & Ratespiel)

Special Interest:
• Zombicide (Zombie-Splatter-Orgie mit opulenter Ausstattung, kooperativ)
• Lobotomy (Dungeon-Crawl in einer Nervenheilanstalt, kooperativ)
• Arkham Horror / Eldritch Horror / Älteres Zeichen / Villen des Wahnsinns (weltweiter Kampf gegen den Cthulhu-Mythos, kooperativ)
• Cthulhu Wars (Strategie um Wahnsinn, Weltbeherrschung und Tentakelmonster)
• Betrayal at the House on the haunted Hill (Verfluchtes Herrenhaus untersuchen, semi-kooperativ)
• Monster Slaughter (Teenager meucheln in der Waldhütte)

Generell bietet der Spielemarkt mittlerweile so unglaublich viel Auswahl, das es wirklich schwer ist, den Überblick zu behalten. Im Zweifelsfall im Laden seines Vertrauens vorbei gehen und mal 'ne Runde antesten...
********Herz Frau
Ich kenne wenig Gesellschaftsspiele, die zu zweit wirklich Spaß machen. Im Urlaub darf bei uns das Rummikub nicht fehlen.

Und Weihnachten, oder wenn mal am Wochenende alle zusammen sind, spielen wir Kniffel, aber die "große" Version. Dafür wird das komplette Blatt ausgefüllt, die letzte Reihe wird am Schluß mit 6 multipliziert, die vorletzte mit 5, usw.

Das taktieren und "wo setze ich das jetzt" lieben wir!
*********1987 Mann
Die Siedler von Catan inkl. Ritter-Erweiterung
Munchkin
Black Stories
Secret Hitler
Cards Against Humanity
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.