Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
565 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1503 Mitglieder
zum Thema
Clubbesuch ohne Partnertausch !46
Ob wir an der richtigen Stelle sind. Ich lege einfach mal los : Seit…
zum Thema
Muss ein Clubbesuch immer PT heissen?223
Leider haben wir die Erfahrung gemacht, dass alle Paare die einen…
zum Thema
Wie habt ihr eure Bedenken vor dem 1. Clubbesuch überwunden?66
Wir gehören zu den Paaren fortgeschrittenen Alters, bei denen ich…
zum Thema
Wie wirkt sich ein Clubbesuch auf die Beziehung aus?65
Meine Frau und ich machen uns Gedanken darüber, wie sich ein Besuch…
zum Thema
Partnertausch / Clubbesuch - wann ist der richtige Zeitpunkt10
Mir geht gerade die Frage im Kopf herum... Wie und in welchem Alter…
zum Thema
Clubbesuch ohne PT möglich?56
Wir sind ein Paar seit über 7Monaten. Er 22 ich 20.
zum Thema
Meine erste Erfahrung als single Mann im Swinger-Club64
Kürzlich habe ich meinen ersten Swinger-Club Besuch hinter mich…
zum Thema
Dreiecks-Beziehung im Swingerclub41
Sollte man sich grundsätzlich nur mit einer Person/einem Paar für…
zum Thema
der erste Swingerclubbesuch/PT32
Uns würde es interessieren ob ihr euch beim ersten Besuch eines…
zum Thema
Swingerclub und Beziehung23
Wir beiden wollten mal eure Meinung dazu wissen, ob Beziehung und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie hat sich der Clubbesuch auf eure Beziehung ausgewirkt?

*********saust Mann
Themenersteller 
Wie hat sich der Clubbesuch auf eure Beziehung ausgewirkt?
Partnertausch

Wie sind eure Erfahrungen, nach dem Partnertausch?
Beziehungsweise nach dem ersten Swingerclub besuch?
Was hat es mit eurer Ehe, Beziehung gemacht?
**********true2 Paar
Clubbesuch und Partnertausch sind zwei verschiedene Sachen. Man kann ohne Partnertausch einen Club besuchen oder man muss auch nicht unbedingt Partnertausch im Club haben.

Wir haben beide Varianten desöfteren erlebt.
Die ersten Clubbesuche sind wir unter uns geblieben ohne Sex mit anderen gehabt zu haben, dann kam erst MMF mit Soloherren und dann haben wir auch nette Paare kennengelernt, wo wir auch Partnertausch hatten und haben. Mit Paaren treffen wir uns im Club genau so wie privat und Outdoor.

Was hat es mit unserer Beziehung gemacht?
Wir können untereinander besser über Vorlieben, Fantasien und was wir noch so erleben möchten reden.
Nach 25 Jahren Beziehung haben wir sehr guten Sex untereinander und das fast täglich, Wochenende auch mehrmals am Tag.
Swingen ist eine Bereicherung und das Sahnehäubchen obendrauf.
******ATA Paar
Erster Clubbesuch:
Erkenntnis, dass er nervöser war als sie, pssiert: nicht.
Zweiter Clubbesuch: beide nicht nervös, Sex, aber nur miteinander.

Dann reden, reden, reden und dann wissen was WIR wollen,...herantasten.

Dann ZUSAMMEN nachjustieren.

Irgendwann erstes Hoteldate.
...
Div. Erlebnisse.
...
Und jetzt: VERTRAUENsvolle, LIEBEvolle, ABENTEUERliche Beziehung in eine Intensität wie es keiner von uns beider vorher je erlebt hat.
*****
Sie ...
... heiratete drei Tage danach den Clubbetreiber!

*panik*
*******ust Paar
es war gar nicht der erste Clubbesuch...
sondern schon der Weg dorthin,
das Ansprechen,
das Wagen,
die Zweifel,
das Lachen und der Spaß,
das gemeinsame Erleben,
das viele Reden darüber...

DAS hat uns verändert.

Der erste Clubbesuch war eher befremdlich.
Wir durften bei einem Paar mitgehen und zuschauen:
Labern, trinken, essen, Matte, küssen, streicheln, lecken,
tauschen, lecken, vögeln, fertig.

Das Paar fragte uns anschließend,
ob wir das Zuschauen etwas erregend fanden.
Wir schauten uns an,
und schüttelten beide gleichzeitig den Kopf.
Danach sind wir eigene Wege gegangen
und seitdem gehts immer weiter.
*****arl Mann
vollkommen unerfahren....
...machten wir uns auf den Weg in den Club, standen ca. 30 Minuten auf einem Parkplatz vor dem Club, besprachen nochmal, wie weit wir gehen wollen und gingen dann hinein.
Die Begrüßung und Führung nahmen uns etwas die Nervosität.
Zufällig sahen wir ein Paar hereinkommen, das uns freundlich begrüßte. Sie nahmen uns mit in den "Entkleidungsraum" und begannen schon dort mit uns zu flirten. So "schlitterten" wir ziemlich unkompliziert in einen grenzenlosen Partnertausch ohne Tabus.
Wir haben es nicht bereut und viel Neues hinzugelernt *liebhab*
*************
Mit unserer Beziehung hat das nichts besonderes gemacht. Natürlich war das erste Mal aufregend, aber das sind ja irgendwie alle ersten Male.
*****674 Mann
JOY-Angels 
Wie hat sich der Clubbesuch auf eure Beziehung ausgewirkt?
Unser erster Clubbesuch ist schon ca. zehn Jahre her und eine besondere Veränderung gab es da nicht. Klar - wir waren da anfangs noch viel zurückhaltender und haben uns das bunte Treiben erstmal "von außen" angesehen. Mit der Zeit wurden wir dann auch mutiger, probierten mehr aus und genossen den Sex mit anderen sichtlich.

Allerdings gab es eben keine Veränderungen, wir sehen den Sex mit anderen einfach als Bereicherung. Und zwar als Bereicherung für jeden von uns für sich alleine gesehen (einfach, weil man auch mal andere Menschen als "nur" den Partner spüren kann), aber auch als Bereicherung für uns als Paar. Jedes Mensch ist anders beim Sex und wir finden die Impulse von außen durchaus als einen Gewinn. Ein blödes Wort in dem Zusammenhang, aber es beschreibt ganz gut was ich meine: der Partnertausch wirkt einer gewissen Betriebsblindheit vor. *wink*
*****ara Frau
Viel hat sich ...
... verändert nach unserem ersten Clubbesuch!

Das war vor mehr als 10 Jahren und wir hatten ganz schön angst, dass es uns schaden könnte und doch waren wir so aufgeregt und neugierig ... wir wollten es unbedingt ausprobieren!

Wir hatten am ersten Clubbesuch PT, allerdings ohne GV ... wir wollten nur zum "Sehen und Zeigen" in den Club *lol*, aber wie so oft im Leben, kam es anders als man denkt! *zwinker*

Wir haben schon immer viel geredet in unserer Beziehung ... danach haben wir mindestens doppelt so viel geredet ... es gab sehr viele schöne Momente, einige weniger Schöne, aber wir haben es nie bereut. Unser Vertrauen zueinander ist noch größer geworden ... wir respektieren die Wünsche des anderen noch mehr, obwohl wir schon immer viel Wert darauf gelegt haben.

Wir sind heute so fest wie noch nie zuvor zusammen und wir sind uns sicher, dass diese Erfahrung (und auch alle anderen danach) für unsere Beziehung ein toller Zusatz waren und sind, aber nie ein Ersatz und deshalb sind wir stärker als je zuvor.

Für UNS war es eine Bereicherung, auch wenn nicht immer alles rosarot war!
************
Vorab, wir kennen bislang nur die Konstellation FFM und sie hat uns bereichert. Unser Vertrauen ist ebenso gewachsen wie auch unsere Bindung zueinander, auch das Verlangen wuchs.
Es gab natürlich auch ganz am Anfang Momente der Unsicherheit, aber nur am Rande.
Wie ist bei einem MFMF wäre? Wir denken manchmal darüber nach, sind aber noch etwas unsicher...
*********saust Mann
Themenersteller 
Partnertausch
Zitat von KAAMUKATA:
Erster Clubbesuch:
Erkenntnis, dass er nervöser war als sie, pssiert: nicht.
Zweiter Clubbesuch: beide nicht nervös, Sex, aber nur miteinander.

Dann reden, reden, reden und dann wissen was WIR wollen,...herantasten.

Dann ZUSAMMEN nachjustieren.

Irgendwann erstes Hoteldate.
...
Div. Erlebnisse.
...
Und jetzt: VERTRAUENsvolle, LIEBEvolle, ABENTEUERliche Beziehung in eine Intensität wie es keiner von uns beider vorher je erlebt hat.
Hattet ihr keine Eifersucht... oder Sorge dass eure Beziehung kaputt geht?
******ATA Paar
Zitat von Gespraechsaust:

Hattet ihr keine Eifersucht... oder Sorge dass eure Beziehung kaputt geht?

Eifersucht? Anfangs sie mal einen Anflug, aber in keinster Weise "beziehungsgefährdend" eher das Gegenteil.

Jetzt: Überhaupt nicht.

Ganz im Gegenteil, Eifersucht gibt es im Alltags-Leben. Club, Hoteldates sind gemeinsame Erlebnisse und da entsteht keine Eifersucht.
*******ne89 Frau
Der Weg davor
Ich kann spiel_lust nur zustimmen! Die Planung davor war wichtig. Und hat uns auch echt angeheizt. *selbstgefall*
Es gab auch Abend mit Zank und Sorge wegen Eifersucht. Aber am nächsten Tag haben wir uns wieder drauf gefreut, gemeinsam Outfit geshoppt oder Fotos gemacht und dann unsere harte Arbeit genossen.
Wir haben über alles geredet, sind alle möglichen und unmöglichen Szenarien durchgegangen und haben uns Codewörter überlegt. Und ich bin froh, dass wir es so gemacht haben, denn unser Abend war ein voller Erfolg! Wir haben gemerkt, dass wir nicht negativ eifersüchtig sind und es genießen, wenn der Partner auch von anderen begehrt wird.
Unsere Goldenen Regeln waren „Keine Alleingänge“ und „keine Vorwürfe bei Abbruch“.
Wir sind total froh, es gewagt zu haben.
*********2019 Frau
Zitat von Clairvaux:
Sie ...
... heiratete drei Tage danach den Clubbetreiber!

*panik*


Wie geil ist das denn?

Ha Ha
*********2019 Frau
Da ich poly bin, ist es immer entspannt mit meinen Begleiter in Club zu gehen.
Wir besprechen alles und kommunizieren immer jederzeit. Egal ob verbal, Gestik / Mimik.
Wichtigste Voraussetzung überhaupt.
*********saust Mann
Themenersteller 
Partnertausch
Erst mal Danke für eure Antworten!

Vergleich man den Partner danach nicht mit dem neuen Sex Partner?
(Die Frau war viel Leidenschaftlicher, engere... oder der Mann hält länger durch, ist besser ausgestattet...)

Hat jemand auch negative Erfahrung gemacht... (könnt uns auch direkt anschreiben, wenn es euch sonst zuviele mitbekommen)
**********true2 Paar
Sie schreibt: Negative Erfahrungen in dem Sinne noch nicht. Sicher vergleicht man mal und wir haben es schon gehabt, dass der Andere etwas besonders schönes mit einem gemacht hat und daraufhin habe ich/haben wir den Partner gebeten, das doch mal genauso zu machen. Es war also auch eine Bereicherung.

Z.B. Wusste ich gar nicht, dass ich auch squirten kann. Dazu hat mich dann ein Tauschmann gebracht. Und natürlich wollte mein Mann mich dann dazu auch bringen. Und er hat es auch geschafft *top*
***************
Wenn der oder die Andere einen besonderen Punkt trifft, so muss es doch nicht gleichbedeutend sein mit "besser als"... -es war dann eben anders und glücklicherweise schön (was man sich ja auch insgeheim erhofft).
Aber vergleichen? Nein, aber annehmen!
**********asure Paar
Nicht nur ausgewirkt...
Der Clubbesuch führte dazu, dass wir uns begegnet sind.

Während einem Blaskonzert bei ihm, trafen sich unsere Blicke. Bzzzzz! *anmach* Magic Touch! *hypno*

Ein halbes Jahr später waren wir ein Paar.

Soooo romantisch! *love3*
*********_mehr Frau
Lustvollste Beziehung, die ich je erlebt habe
Mein erster Clubbesuch war kurz nachdem ich meinen Partner kennen gelernt hatte. Er hatte reichlich Erfahrung, ich keine. Ich hatte noch nie eine so geile, entspannte und gleichzeitig innige Beziehung wie diese. Je intensiver die Clubbesuche, um so mehr begehre ich meinen Schatz. Auch wenn manch standhafter Herr dabei ist, befeuert es nur meine Liebe zu meinem Partner.
*********2019 Frau
Zitat von flirty_pleasure:
Nicht nur ausgewirkt...
Der Clubbesuch führte dazu, dass wir uns begegnet sind.

Während einem Blaskonzert bei ihm, trafen sich unsere Blicke. Bzzzzz! *anmach* Magic Touch! *hypno*

Ein halbes Jahr später waren wir ein Paar.

Soooo romantisch! *love3*


Wie geil ist das denn *spitze**spitze**spitze**spitze*
****_s Frau
In der Tat
hat sich bei uns etwas verändert, allerdings nicht direkt nach dem ersten Clubbesuch. Erst viel später...
Wir haben vieles auch irgendwie tot geredet .
Uns auch in unterschiedliche Richtungen entwickelt.
Inzwischen gehen wir kaum noch in Clubs und wenn doch passiert dort nichts, meistens nicht mal unter uns.
*****ome Mann
Gespraechsaust:
Wie sind eure Erfahrungen, nach dem Partnertausch?
Beziehungsweise nach dem ersten Swingerclub besuch?
Was hat es mit eurer Ehe, Beziehung gemacht?

Das war ein Partnertausch, Clubs gab es meines Wissens damals noch gar nicht.

Meine Frau war stinkig, weil "er" (der andere Mann) keinen hochgekriegt hat (vor Nervosität zuviel getrunken im zarten Alter von 22 - und dann ist er auch noch eingeschlafen).

Ich dagegen hab mich mit seiner Frau (19) herrlich vergnügt. Meine Frau (21) kam dazu, wollte wenigstens bei uns mitmachen, aber ich war in dem Moment zu blöd (oder zu galant), das zuzulassen.

Tage später kam seine Frau allein zu mir in die Wohnung (ich hab Nachtschicht gearbeitet, seinerzeit). Meine Frau hatte ihr den Schlüssel gegeben, die Frau meines Freundes hatte bei ihr offiziell nachgefragt, ob sie mich auch mal "allein" haben könnte. Das war ein nettes Wecken und wir haben gefickt wie die Steinesel.

Danach gab es nur noch MFM mit meiner Frau und einem dritten Mann.

Unsere Bezeiehung hat es bereichert, schon in jungen Jahren. Dennoch ging sie irgendwann den Weg alles irdischen (die Beziehung) *zwinker* (das hatte aber mit unseren Wifesharing-Dingen nichts zu tun).

Eifersucht gab es nie, auch nicht in der Nacht, als ich es vorzog, mich ganz der Frau meines Freundes zu widmen und meine eigene Gefährtin nett aber bestimmt aus dem Bett komplimentierte. Sie war zwar frustriert, aber nicht sauer auf uns. Oder gar eifersüchtig. Sie hatte ja nur gerade keinen adäquaten Spielkameraden und daher wären wir ihr recht gewesen. Aber so gehts ja nicht. Einfach dazwischen schieben.

Das hatte auch mit Respekt gegenüber der Frau meines Freundes zu tun. Ich wollte nicht, dass sie sich wie ein zufälliges Spielzeug fühlt, dass man beiseite schiebt, sobald sich was anderes bietet.

Wir haben daraus gelernt, dass eine echte Vierer-Konstellation wirklich kompliziert ist und uns deshalb nur noch auf Dreier eingelassen.
******100 Paar
wir
Hy ihr allso bei uns hat es sich positiv auf unser sexleben ausgewirgt!
Wir hatten vorher schon täglich sex!😋 und sind jetzt durch den PT noch Geiler und aktiver geworden *top*
Allso wir haben unseren Spaß dabei endeckt *xd*
Hoffe allen anderen Pärchen geht es auch so !
Falls ein Pärchen lust auf uns hat und in der Nähe wohnen einfach anschreiben*zwinker*
lg Michelle und Wolfi *anmach*
******054 Mann
Wie sind eure Erfahrungen, nach dem Partnertausch?
Beziehungsweise nach dem ersten Swingerclub besuch?

Der erste Clubbesuch war mit meiner letzten Freundin ein Volltreffer, es hat für uns alles gepasst. Jeder von uns hatte seinen Spaß, Eifersucht kam keine zustande. Wie viele andere schon geschrieben haben, ist das Kommunizieren „danach“ genauso wichtig wie das „zuvor“.

... oder Sorge dass eure Beziehung kaputt geht?

Mit meiner jetzigen ist das so, dass ich den Wunsch schon mehrfach geäußert habe, mit ihr in einen Club gehen zu wollen. Sie ist dafür garnicht zu begeistern. Es ist so, dass ich es akzeptieren muss, sonst geht die Beziehung den Bach runter.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.