Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2502 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2550 Mitglieder
zum Thema
CS oder Telefonsex in allen Variationen....78
Einen schönen guten Tag. Vielleicht gab es das Thema schon mal, aber…
zum Thema
Telefonsex oder cybersex - Fremdgehen?81
Hab : seht ihr Telefonsex oder CS als fremdgehen an?
Telefonsex
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

von CS zu Telefonsex

*******en26 Frau
Themenersteller 
von CS zu Telefonsex
Hallo liebe Leute,
ich habe da ein Problem! Ich habe vor einiger Zeit jemanden kennengelernt und es ist eine Fernbeziehung daraus entstanden....
Wegen unserer Arbeit sehen wir uns mom. eher selten.
Wir haben auch schon oft CS gemacht, wobei ich auch ziemlich ungehemmt bin und es einfach toll ist. Dann haben wir es mit Telefonsex probiert, naja war mein Erstes Mal, und habe mich glaube ich ziemlich dumm angestellt: 1. habe ich eigentlich nie ein Wort von dem verstanden was er gesagt hat. Ich wollte ja auch schließlich nicht immer fragen "Was hast du gesagt" Aber das war das kleinere Problem....2. Ich war total gehemmt! Ich weiß nicht warum, ehrlich nicht?!?! Ich möchte es aber gerne, da es einfach intimer ist als CS (OK, nichts geht über den realen Sex, welcher fantastisch ist, doch wenn es mom. echt nicht geht).
Er hat mich danach auch gefragt, was mit mir los war...Ich wusste es nicht

Ich möchte es gerne und auch für ihn...
Hat jemand Tips, auch vielleicht Anregungen wie man am besten solche Art von Gesprächen anfängt und auch führt??

Ich danke schon mal im vorraus
LG
*****_68 Mann
Das mit dem Telefonsex ist schon so eine Sache.
Das ist ein gegenseitiges Stimulieren der Phantasie und der Bedürfnisse.
Wenn Du schreibst, dass Du ihn nicht verstanden hast, dann ist das nur zum Teil Deine Schuld.
Man sollte sein Gegenüber schon darüber informieren, dass die Telefonverbindung nicht die Beste ist und er ein wenig lauter sprechen sollte.
Das zu ändern, dürfte für ihn ja nicht das Problem sein, es sei denn, er liegt z.B. mit mehreren Kollegen auf der Stube.
Gerade, wenn es für Dich das erste Mal war und er etwas erfahrener ist,.
Dann liegt es an ihm, die Sache gefühlvoll in die Hand zu nehmen.
Mit etwas Erfahrung sollte man recht schnell feststellen, auf was der Partner anspringt und genau in dieser Richtung dessen Lust steigern.
Wie fängt man also an ... eine Möglichkeit wäre ... man fragt den Partner nach dem, auf was er jetzt in dem Moment Lust hätte und baut den erotischen Telefonkontakt darauf auf.
Man kann aber auch selbst beginnen, indem man seine eigenen Gelüste einbringt ... sag ihm einfach was Du in diesem Moment gerne hättest oder gerne mit ihm tun würdest.
Man sollte gerade zu Anfang so etwas nur tun, wenn man wirklich Lust hat.
Lass Deiner Lust und Deiner Phantasie freien Lauf ... ähnlich einem sexuellen Tagtraum.
Viel Spaß ... und lass den Stress in Zukunft hinter Dir.
Sex sollte Spaß machen ... ob nun real, im Chat oder am Telefon.

Al
********ness Frau
nicht planen - einfach tun....
... okay, klingt leichter gesagt als getan.


aber wenn man eine uinterhaltung plant, womöglich noch eine feste uhrzeit ausmacht, das lässt die sache noch mehr verkrampfen.


klein anfangen und steigern, eine gewohte umgebung für beide, die couch, das wohnzimmer, anfangen sich zu erzählen, was man für wäsche trägt etc.

ratsam ist es vlt auch hier, ein art code-wort zu haben, falls sich einer der beteiligten unwohl fühlt.



und der rest wird sich ergeben.
glaubt mir *zwinker*
******i63 Frau
jepp, das kenn ich.

Schreiben , kein Problem - aber beim telefonieren legt sich bei mir einfach ein Schalter um - ich kann es einfach nicht.

2x hab ich es probiert - das erste Mal hat mich jemand auch dauernd gedrängt - dann haben wir uns verabredet - und er wusste nicht was er sagen sollte - ich kam mir dann auch blöd vor und wir haben das ganze einfach beendet.

Das 2. Mal war eigentlich total geil. Irgendwie hat er mich einfach überrumpelt. Geile Stimme und er wusste genau was er zu sagen hatte. Ich war überhaupt nicht fähig zu antworten und hab es nur genossen. Mehr wollte er auch nicht, er fand es toll mich stöhnen zu hören.
*gg* nur das Problem war, mir war das ganze im nachhinein furchtbar peinlich

Also hab ich t6 für mich einfach gestrichen, ich fühl mich dabei oder auch danach einfach nicht wohl.

LG Jutta
*********
Wenn Du schreibst, dass Du ihn nicht verstanden hast, dann ist das nur zum Teil Deine Schuld.
Man sollte sein Gegenüber schon darüber informieren, dass die Telefonverbindung nicht die Beste ist und er ein wenig lauter sprechen sollte.
Das zu ändern, dürfte für ihn ja nicht das Problem sein, es sei denn, er liegt z.B. mit mehreren Kollegen auf der Stube.
muss ja nicht unbedingt an der schlechten Telefonverbindung liegen. Es könnte auch sein, dass er eine schlechte Aussprache hat, nuschelt oder vor lauter Geilheit heißer ist *gg*
***************
Ich habe es auch schon einige male durchgeführt wobei es nich mein Partner war aber fand es dennoch interessant und heiss.

Die Telefonate liefen dann in etwa so ab wie Woody es schon geschrieben hat und es ist dann auch meiner erfahrung nach am einfachsten.

Du solltest dieses Gespräch langsam angehen lassen und das ganze im gspräch aufbauen und vlt hilft es dir ja wenn du nich direkt in den T6 einsteigst sondern ein wenig vorab gesprochen haben, und es dann aus der Situation heraus passieren lassen und dich von deinem empfinden und dein gefühl leiten lassen.


Wünsche dir aber noch viele interessante anregende Gespräche *zwinker*

Lieben Gruss

mero
*****
Tüt
Hat jemand Tips, auch vielleicht Anregungen wie man am besten solche Art von Gesprächen anfängt

Ganz einfach: Du musst die richtige Nummer wählen. Daran scheitert es schon oft....
********otte Frau
ähm ...
ratsam ist es vlt auch hier, ein art code-wort zu haben, falls sich einer der beteiligten unwohl fühlt.

... ich weiß nicht, vielleicht bin ich ja völlig naiv und tumb, aber - ein CODEWORT? *hae*

Wenn man sich nicht so vertraut und nah ist (und redegewandt), dass man sagen kann, dass man sich nicht wirklich wohl fühlt, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man es schafft in einem Gespräch 'intim' zu werden...
******
schreib es
doch einfach, das du leichte unsicherheiten beim telefonieren hast und bereite das telefonat mit ein paar mails vor- *bitteschoen*
********fe_I Frau
Hallo Sternchen....
Ich hab auf dem Gebiet zwar keine Erfahrung, aber vielleicht ist es eine Möglichkeit mit CS anzufangen und dann auf Telefonsex umzusteigen. So nach dem Motto "ich werd es mir jetzt in meinem Bett gemütlich machen und dann erwarte ich deinen Anruf...."

Ist nur so ne Idee, aber vielleicht klappts, da du ja beim CS locker bist. Vielleicht kannst du das dann beim T6 einfacher weiterführen...

Lieben Gruß
Romy
******
?
Telefonsex sehe ich als Überbrückung für 2-3 Tage ,wenn der Partner durch Abwesenheit glänzt.(Dienstreise)
Ansich kann es sehr reizvoll sein ,macht für mich jedoch nur Sinn, wenn man sich kennt und miteinander vertraut ist.

Scherzhaft formuliert:
Ich bin vom Lesen eines Kochbuchs noch nie satt geworden.*zwinker*

LG
Emelie
****tus Mann
...grins
...wie wahr, wie wahr...schmunzel...es ist schön, wenn man beim lesen der Userbeiträge immer wieder Neues entdeckt oder bereits Bekanntes ins Bewusstsein zurückholen kann:

“ Ich bin vom Lesen eines Kochbuchs noch nie satt geworden. “

wobei man mitunter gar nicht mal den Bezug zum Thema im Auge hat. Aber die “Wahrheit“ mit einfachen Worten zum Ausdruck zu bringen und dennoch schmunzeln zu können...ich mag den Joyclub *ggg* Danke Emelie *anbet*

Hans
********girl Paar
Ich kenne solche Situationen aus unserer Zeit als wir noch getrennt wohnten, ich hab es mir (aus Bequemlichkeit) mit dem Lappi im Bett gemütlich gemacht und wir haben über Skype telefoniert und konnten uns sehen.

Was CS bzw. Telefonsex betrifft, das kam aus der Situation herraus, war vorher nie geplant. Lag aber immer daran, das seine Stimme mich schon unheimlich aufgeheizt hat. Sagen kann ich in solchen Situationen auch nix, rede beim Sex ja auch nicht ununterbrochen. Dafür war er derjenige der mir was ins Ohr gehaucht hat und ich weiß das ihn selbst meine hörbare Lust (und natürlich das was er gesehen hat) zum Höhepunkt gebacht hat. Reicht oft aus.

Wenn du dich nicht traust was zu sagen, dann schnapp dir dein Headset und schon hast du ihn auf beiden Ohren.

LG Bad_Girl
****ity Paar
ich
finde es sehr schön,wenn wir uns zum ts verabreden.dann machen wir es uns beide gemütlich und bringen uns so schon in stimmung.ich denke mir dann häufig was aus und beschreibe es ihm dann,was ihn total anmacht.
aber könnte sowas niemals mit einem mann machen,den ich erst seit kurzem kenne.für mich gehört dazu vertrauen und vorallen dingen,dass man weiß,wie der andere am anderen ende der leitung tickt und in stimmung kommt.dann wird es auf jeden fall ein erotisches abenteuer...
*****
nicht lange nachdenken; enfach gehen lassen; hoffe fuer dich, dass es beim seltenen treffen nicht auch zu hemmungen kommt...
****ity Paar
meinst
du mich?
*********
@utility
nein nicht dich...
***********
@Habitus
...doch nich dafür *zwinker*

LG Emelie
Ich habe mich am anfang auch schwer getan
mit Telsex. In erster Linie braucht es dazu ein Gegenüber, den man kennt, den man sich dabei gut vorstellen kann, und der auch ein wenig weiss welche Worte welche Wirkung erzielen. Sprich bei einem(r) völlig fremden, bzw jemand den man nur übers chatten kennt ist es eher schwierig sich komplett gehen zu lassen.

Mal ganz davon abgesehen MUSS man sich ja nicht zwingend ganze Romane ins Ohr flüstern, das kann man vorab beim CS erledigen. *gg*

Klar treten Hemmungen auf wenn man sich zu sehr drauf konzentrieren muss was der andere sagt. Also vielleicht einfach mal nen Gang zurückschalten, sich auf das schwere Atmen konzentrieren, guter Telsex hängt nicht von der Anzahl der verwendeten Sätze ab.
**********
@Aye
Lach mich weg über DEinen letzten Satz.
Ich stell mir das gerade vor meinem geistigen Auge vor, wenn man rhetorisch -ausschweifend die Sache angeht und der Andere dauernd fragt und später denkt : Was hast Du gesagt?

Mir persönlich wäre das Alles etwas zu unrealistisch. Ich mag es dann doch eher von Aug zu Aug, wenn ich das mal so diplomatisch sagen darf*zwinker*

Laaaaaaaaaaaaaaach
Emelie,
der ganze Beitrag war auch eher augenzwinkernd gemeint, nur mag ich nicht immer überall Smilies dahinter brezeln, sondern die Lesenden können sich gern ihren Teil dazu denken. Der Humor kommt dann jedenfalls nicht zu kurz. *zwinker*

Aber nun mal ernsthaft, klar ist es von Angesicht zu Angesicht viel schöner, für mich liegt der Reiz beim Telsex auch ausschliesslich darin dass vor meinem inneren Auge ein Filmchen abläuft in dem meine Gesprächspartnerin am anderen Ende der Leitung eine grosse Rolle spielt.

Demnach muss ich sie gut kennen, mir ihre Reaktionen auch bildlich vorstellen können, konkret gesagt ich muss wissen wie Sex mit ihr in Wirklichkeit ist, sonst ist das ganze nur mässig lustbringend. Das ist zumindest meine Erfahrung.
******
sich auf das schwere Atmen konzentrieren
Wie ich gestern 'zufällig erfuhr', soll das schwere Atmen
über längere Zeit durch den Mund häufig eine unangenehme
Mundtrockenheit auslösen.
*tuete*


Also immer vorher daran denken, etwas Durstlöscher in
Griffweite zu haben!
So ist es Don
und versuch mal mit papptrockenen Mund verständliche Worte zu formulieren. *ggg*
*******
Ich habe komischerweise immer Mineralwasser in der
Nähe meines Telefons...

Weiß auch nicht, warum das so ist!
*nixweiss*

*rotwerd*
Und wenn das Wasser dann in deinem Mund sprudelt gibt das bestimmt n tolles Geräusch für deine(n) Gesprächspartner(in), von dem krampfhaften Luftausstoss wenig später mal ganz zu schweigen. Das kann einer prickelnden erotischen Stimmung nur dienlich sein.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.