Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
572 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
115 Mitglieder
zum Thema
Das erste mal in eine Gaysauna291
Mein Freund hat mir gestanden, dass er des öfteren bsexuelle…
zum Thema
Hat eure Libido bei diesen Temperaturen hitzefrei?119
Es ist HEIß. Alles stöhnt unter der aktuellen Hitzewelle - jedoch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gegensätzliche Libido in einer Langzeitbeziehung

**********
Gegensätzliche Libido in einer Langzeitbeziehung
Hallo zusammen,

vielleicht kann der ein oder andere die Überschrift deuten und kennt sogar selbst die Situation.

Zu mir/uns.
Wir sind ein lesbisches Paar und seit ein paar Jahren zusammen. In den letzten 2,3 Monaten häufen sich die Situationen in denen wir merken das eine von uns gerade wirklich Lust hat, die andere aber nicht.
Kaum geht’s dann bei der anderen los, fängt das Spiel von vorne an.

Das gesamte nervt uns beide tierisch und wir wissen nicht weiter.


Wenn wir gemeinsam was planen, geht das schief. Immer. Irgendwas kommt dazwischen.

Planen wir nichts, ist es die Unlust, Kopfschmerzen, Müdigkeit, etc.

Erzählt doch mal von euch ob ihr das kennt und wenn ja, ob und wie ihr das überwinden konntet!
*********ellte Frau
Wie in jeder Langzeitbeziehung muss man diese frisch halten und nicht nur im Bett. Ihr redet doch miteinander warum findet der nicht heraus womit ihr euer Sexleben auffrischen könntet. Irgendwas was ihr mal machen wollt.
Bei Müdigkeit Kopfschmerzen und so weiter einfach eine Massage anbieten und vorher sagen ganz ohne Sex so dass der andere einfach nur genießen kann. Wenn der Sex auch fehlt aber Nähe ist dann da die ist genauso wichtig und die gemeinsame Zeit.
*****717 Frau
Unterschiedliche Menstruationsrhythmus und deshalb unterschiedlich starkes Empfinden von Lust?
Wobei bei engen Freundinnen sollen sich ja die Mensen angleichen.
*******s_ni Mann
ohhh ja...
... das kann sehr nerven und auch an die Substanz gehen. Bei uns gibt es diese Fasen leider auch und irgendwie hab ich das Gefühl, es wird immer schlimmer.

Da können schon mal Durststrecken von 8 Wochen zusammen kommen. Der absolute Lustkiller.

Mir fällt leider nichts besseres ein, als sich in Geduld üben. Vieleicht braucht es auch mal einen Impuls (z.B. Kurzurlaub) um den Sexuellen Burnout des Alltags los zu werden.

Mit Zwang geht da gar nichts.

Drücke Euch die Daumen
*******ust Paar
ihr kämpft miteinander...
und müßt nur noch rausbekommen:
worum kämpft ihr????
********
Unausgefuellte:
Wie in jeder Langzeitbeziehung muss man diese frisch halten und nicht nur im Bett. Ihr redet doch miteinander warum findet der nicht heraus womit ihr euer Sexleben auffrischen könntet. Irgendwas was ihr mal machen wollt.
Bei Müdigkeit Kopfschmerzen und so weiter einfach eine Massage anbieten und vorher sagen ganz ohne Sex so dass der andere einfach nur genießen kann. Wenn der Sex auch fehlt aber Nähe ist dann da die ist genauso wichtig und die gemeinsame Zeit.

Ich denke sobald wir wieder über „frisch machen“ reden geht es wieder Richtung Planen. Und das kennen wir bereits..

Irgendwie hängt uns da der Schalk im Nacken sobald wir irgendwas planen, deswegen vermeide ich das tunlichst.

Aber du hast recht, wir verbringen wenig Zeit miteinander durch die Arbeit und unsere Verantwortungen.
***************
Mona6717:
Unterschiedliche Menstruationsrhythmus und deshalb unterschiedlich starkes Empfinden von Lust?
Wobei bei engen Freundinnen sollen sich ja die Mensen angleichen.

Tatsächlich ist der bei uns beiden unterschiedlich, da sich meiner alle paar Monate ändert. Darüber hab ich gar nicht nachgedacht!
***********
Matthias_ni:
ohhh ja...
... das kann sehr nerven und auch an die Substanz gehen. Bei uns gibt es diese Fasen leider auch und irgendwie hab ich das Gefühl, es wird immer schlimmer.

Da können schon mal Durststrecken von 8 Wochen zusammen kommen. Der absolute Lustkiller.

Mir fällt leider nichts besseres ein, als sich in Geduld üben. Vieleicht braucht es auch mal einen Impuls (z.B. Kurzurlaub) um den Sexuellen Burnout des Alltags los zu werden.

Mit Zwang geht da gar nichts.

Drücke Euch die Daumen

Aufgrund diverser Sachen könnten wir keinen Kurzurlaub machen, aber selbst wenn würde das wieder einmal auf Planung beruhen ..
Danke fürs Daumen drücken!
**************
spiel_lust:
ihr kämpft miteinander...
und müßt nur noch rausbekommen:
worum kämpft ihr????

Tut mir leid das so forsch sagen zu müssen, aber warum sollten wir kämpfen?

Wir sind die perfekte Beziehung in allen Formen solange es nicht um unser Sexleben geht.
Wir harmonieren perfekt *wink*
*******ust Paar
ihr kämpft...
weil Sexualität das i-Tüpfelchen einer jeden Beziehung ist.

Ihr harmoniert in allem 100%ig
aber eben in diesem wichtigen und letztlich entscheidenden Punkt
liebt ihr euch nicht,
sondern spielt ihr Spielchen miteinander.
Würdet ihr euch vorbehaltlos lieben,
müßte es jeder von euch eine Freude sein,
auf die Lust der anderen liebend zu reagieren.

Ist es Angst vor zu viel Harmonie? Bindung?
***12 Paar
Druck durch streben nach Perfektion?
*************
BG612:
Druck durch streben nach Perfektion?

Wie meinst du das?
***12 Paar
Jaydoe:
BG612:
Druck durch streben nach Perfektion?

Wie meinst du das?

Du beschreibst ja, ihr habt die perfekte Beziehung, bis auf den Sex.
Dadurch macht ihr euch solch einen Druck, der in dem Fall kontraproduktiv ist.
Ihr solltet euch mehr Zeit geben und lassen und die unterschiedliche Libido nicht so sehr zum Thema machen.
Ihr harmoniert sonst gut zusammen, das andere kommt wieder zu euch zurück, wenn es nicht so sehr Thema ist.

Ähnliches Beispiel: Frau und Mann wollen unbedingt ein Kind. Je mehr sie wollen, desto weniger wird sie schwanger werden können, Gesundheit und Zeugungsfähigkeit vorausgesetzt.

In der Lockerheit liegt viel Bewegung. Nehmt euch die Zeit dafür und setzt euch nicht unter Druck.

Und was Mona beschreibt, unterschiedlicher Zyklus ist auch ein guter Tipp *top*

VG Bee *wink*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.