Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
555 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
41 Mitglieder
zum Thema
Wie fühlt sich für euch "Verliebtsein" an...?49
Ich wollte mal gern, wie sich für euch das "Verliebtsein" anfühlt…
zum Thema
Keine Schmetterlinge mehr im Bauch?26
Hey kennt ihr das:ihr wisst dass ihr euren partner liebt habt aber…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Er meldet sich nicht mehr

****s81 Frau
Themenersteller 
Er meldet sich nicht mehr
Vor ziemlich genau einem halben Jahr habe ich beim Onlinedating einen Mann kennengelernt, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe. Wir sind beide in Beziehungen (Ich bitte darum, das nicht zu verurteilen und nicht zum Thema zu machen) und haben sehr schnell eine Affäre begonnen. Wir haben täglich geschrieben, morgens mit Guten Morgen begonnen und Abends mit Gute Nacht beendet. Getroffen haben wir uns etwa einmal in der Woche. Wir haben tollen Sex gehabt und uns unterhalten. Ein wenig Schmetterlinge hatte ich schon im Bauch und habe die Zeit sehr genossen.

Irgendwann kam der Tag an dem er nicht, wie gewohnt, zeitnah zurück schrieb. Ich habe ihm dann eine lange Nachricht geschrieben, was los sei, ob ich etwas falsch gemacht habe, usw. Er schrieb mir, dass es nichts mit zu tun habe, er müsse erst selbst mit sich klar kommen, er habe Stress. Beim nächsten Treffen vereinbarten wir, dass es völlig okay sei, wenn er mal etwas Zeit für sich brauche und das er mir dann Bescheid geben soll. Wir hatten weiterhin Kontakt, nicht mehr soviel wie in der ersten Zeit, aber das war ja auch okay, denn dieses Wahnsinnstempo kann niemand auf Dauer durchhalten.

In den letzten Wochen kam es vermehrt dazu, dass er mir mitteilte, dass er krank sei und es ihm auch so nicht gut gehen würde. Alles gehe ihm auf den Keks und am Liebsten würde er ganz alleine sein. Beim letzten Treffen hatten wir leidenschaftlichen Sex und er sagte auch noch dass er auch Gefühle für mich habe. Danach habe ich quasi kaum noch etwas von ihm gehört, nur auf Nachfrage meinerseits. Dann habe ich gesehen, dass er im Chat online war und habe ihn angeschrieben, er war kurz angebunden und ging ohne etwas Nettes (so wie ich es eigentlich kenne) einfach offline. Ich habe ihn darauf angeschrieben, was nun sei, die Nachricht wurde ewig nicht gelesen, erst wieder nach erneuter Nachfrage meinerseits. Er hat dann kurz angebunden versprochen, dass er wir miteinander sprechen werden. Dies ist nun schon wieder über eine Woche her und kein Lebenszeichen seinerseits.

Ich weiß einfach nicht mehr wo ich dran bin. Für mich gibt es zwei Theorien:

1. Er hat kein Interesse mehr an mir, okay, aber warum sagt er mir das nicht einfach, er hat immer einen anderen Eindruck auf mich gemacht

2. Er ist schwer depressiv, wofür einige Aussagen seinerseits sprechen würden.

Mir geht es mit der ganzen Situation momentan alles andere als gut, ich hätte gerne Gewissheit was das alles zu bedeuten hat und wenn es so wäre, dass die Affäre von seiner Seite beendet ist. Bin ich vielleicht Ghostingopfer oder hat er echt dicke Probleme.

Da er meine Nachrichten nicht mehr liest fühle ich mich absolut hilflos. Da er ja in einer Partnerschaft lebt, kann ich nicht einfach mal anrufen oder hinfahren und nachfragen, was los ist.

War hier vielleicht jemand mal in einer ähnlichen Situation und wie ist es ausgegangen?
Wie würdet ihr mit einer solchen Situation umgehen?

Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Advent!
*******egau Paar
Das ist das gleiche Problem wie in allen Geschichten wie bei deiner.
Es geht vielen Frauen so.
Es ist aus und vorbei. Vor alle wenn Gefühle kommen oder die geliebte ständig musst ist schnell die Luft raus.

Finde dich damit ab das es bei deiner Familie bleibt und du die Abwechslung warst. Familie und Partnerschaft ist halt für viele wichtiger wie eine Affäre.
********l_81 Mann
Hallo Kokos81

wenn ihr beiden Single gewesen, wäre es sicherlich anderst verlaufen! Was man tun kann hast du doch schon noch besten Wissen versucht um ihm Nähe zu sein aber es sind andere Personen mit im Spiel das macht es nicht einfach.

Ein gebrochenes Herz bleibt immer zurück.
*****one Frau
liebe TE..
leider gibt es sowas gar nicht selten.
idee: mache dir eine persönliche deadline- setze einen fester termin- in 2 wochen oder so. schreibe ihn nicht mehr an. auf den fingern zu sitzen ist anstrengend- logisch.
du darfst oder musst sogar sauer auf ihn sein! niemand hat das recht, mitmenschen hängen zu lassen.
das klingt jetzt ziemlich hart, aber nur so wirst zu zur ruhe kommen können.
mache seine probleme nicht zu deinen.

meint

diA
***12 Paar
@kokos81

Auch dir einen schönen zweiten Advent *wink*

Meine Erfahrung ist ähnlich!
Irgendwann lebt sich auch so eine Affäre auseinander.
Dies kann viele Ursachen haben. Frag ihn, berichte von deinen Theorien.

Besonders wenn beide in einer Affäre vergeben sind, basiert doch vieles auf erfinden von Geschichten, Ausreden, warum/wieso sich etwas verändert hat etc.
Leider muss man damit rechnen, möchte es aber nicht so sehr akzeptieren, dass es so unausgesprochen endet.

VG Bee *wink*
*******
Is halt eine Affäre. Der Hinweis dies nicht zu thematisieren ist ziemlicher Nonsens, denn eine Affäre bei der beide Teile gebunden sind, hat keinerlei Verpflichtung zu irgendwas. Eben aus dem Grund bleibt dir nichts anderes übrig als es so hinzunehmen.
Der hat halt keinen Bock mehr. simple as that.
Und Rechenschaft ist er dir darüber auch nicht schuldig.

Du kannst dir jetzt natürlich einreden dass es an seiner Depression liegt.
Aber du hast eine ganz andere Baustelle zu bearbeiten - aber halt, soll ja nicht thematisiert werden.
Du hast stinknormalen "Liebes"kummer. Sofern so abgezockte Fremdgeher sowas wie Liebe überhaupt kennen. Vllt. halt eher verletzte Eitelkeit. Deal with it. Geht auch vorbei. Spätestens wenn die nächste Affäre kommt.
*******race Frau
Was Du Dir wünschst und verdienst (Antworten) wirst Du nicht bekommen. Er hat sich zurückgezogen, warum auch immer. Seine Gründe. Die wird er Dir nicht mitteilen.

Das ist verdammt schwer. Und gemein. Und unfair. Aber es ist eben so. Betrachte die Tatsachen. Zieh deine Schlüsse. Er hat sich zurückgezogen. Stückweise. Plötzlich redet er über Gefühle für Dich. Und entfernt sich noch mehr. Ignoriert Dich. Reagiert kurz angebunden und abweisend. Du weißt, was das bedeutet. Es ist hart. Und Du hast eine Erklärung verdient. *ja*
Aber er wird Dir keine geben. Wollte er das, hätte er das schon längst gemacht.

Tu Dir selbst einen Gefallen und versuche abzuschließen. Schau nicht zurück. Du hast etwas Besseres verdient als jemanden, der nicht mal die Eier hat, Dir ins Gesicht zu sagen, was los ist.
***********
Du hast etwas Besseres verdient als jemanden, der nicht mal die Eier hat, Dir ins Gesicht zu sagen, was los ist.

lol
Geiler Satz in Anbetracht der Tatsache dass beide einen Partner haben.
Die haben sicher auch Besseres verdient. Aber die haben ja nicht einmal die Möglichkeit sich zu entscheiden.
Von daher sollten Affären einfach leise heulen. Karma ...
*******race Frau
Herr_Nilsson69:
Geiler Satz in Anbetracht der Tatsache dass beide einen Partner haben.
Die haben sicher auch Besseres verdient. Aber die haben ja nicht einmal die Möglichkeit sich zu entscheiden.
Von daher sollten Affären einfach leise heulen. Karma ...

Du kannst das beurteilen oder verurteilen wie auch immer Du möchtest. Es ändert nichts daran, daß ihre Gefühle verletzt wurden. Und genau darum geht es hier. Nicht darum zu be- oder verurteilen ob ihr Verhalten generell richtig oder falsch war. Ihr geht es um Meinungen, wie sie mit der Lage und ihren Gefühlen umgehen soll.
****s81 Frau
Themenersteller 
Ich habe absichtlich gebeten nicht zu thematisieren, dass es sich um eine Affäre handelt. Ich hätte selber nie gedacht, dass mir das passieren könnte. Mein Umfeld sicherlich auch niemals. Aber es ist passiert und jetzt versuche ich mit der Situation um zu gehen.
*******onna Frau
Ein Emotionsvampir!

Er hat dich aus-gesogen, leer gemacht, dir alles nur vorgegaukelt und jetzt zieht er sich zurück.
Sucht sich das nächste Opfer.
Erklärungen wird er dir keine geben, das will er auch gar nicht.
Dich im Unklaren zu lassen, deine Zweifel, deine Bitten sind noch einmal der Klecks Sahne.

So schwer es auch dir fallen wird: Vergiss Ihn!
***********
Du kannst das beurteilen oder verurteilen wie auch immer Du möchtest.

Danke für dein OK. Wüsste nicht was ich sonst gemacht hätte!

Nicht darum zu be- oder verurteilen ob ihr Verhalten generell richtig oder falsch war.

Interessant. Du be/verurteilst das Verhalten Ihrer Affäre doch auch.
Der legt dasselbe Verhalten an den Tag welches Sie auch tut.
Bei Ihm darf man es be/verurteilen, bei Ihr ist es dann aber nicht erwünscht. Grandiose Affärenlogik! *ggg*

Ihr geht es um Meinungen, wie sie mit der Lage und ihren Gefühlen umgehen soll.

Hat sie doch bekommen.
*******race Frau
Persönliche Angriffe, Provokationen etc. bitte per CM. Da stören sie niemanden und ich kann sie blocken.
*zumthema*
******
Ich zeig dir nur deine Doppelmoral auf. Nicht mehr! *zwinker*
******
Man darf nicht immer nur auf das Augenscheinliche schauen sondern muss mal das große Ganze betrachten.
Du hast dich auf einen Fremdgeher einen betrüger eingelassen.
Was erwartest du? das er weil du seines gleichen bist er ehrlich zu dir ist.?
Er meldet sich nicht, damit musst du leben, ganz einfach deshalb weil du eh nicht erwarten darfst eine ehrliche Antwort zu bekommen. Warum sollte er ehrlich eure Affäre beenden wenn die Chance besteht in Phasen wo es nicht gut läuft dich reuemütig wieder anzuschreiben.
Du bist in einem Spiel mit dem Einsatz von Gefühlen gefangen,lerne es zu spielen oder lass es in Zukunft.
***************
@Kokos81 du tust dir selbst keinen Gefallen damit, darüber zu grübeln. Das nicht zu tun ist leichter gesagt als getan, das ist mir klar.

Es ist gibt diesen Satz "Mache niemanden zu deiner Priorität, der dich für eine Option hält". Es ist verständlich, dass du von ihm gerne klar wissen willst woran du bist, aber im Grunde weißt du das schon. Wenn es nicht mehr so ist wie früher, dann hat sich etwas geändert und wenn du es nicht mehr schaffst, an ihn heranzukommen, dann hast du das was war im Grunde schon längst verloren.

An der Stelle geht es auch nicht mehr darum ob es sich zu kämpfen lohnt, sondern darum was es mit dir macht. Da es dir "mit der ganzen Situation momentan alles andere als gut" geht und du dich "absolut hilflos" fühlst, lässt das den Schluss zu, dass dich die Sache mehr beeinträchtigt, als es eine Affäre sollte.

Die Konsequenz kann nur sein - Reißleine ziehen. Beende die Sache für dich, wende dich anderen Dingen zu, versuch es zu vergessen. Machst du das nicht, besteht die Gefahr, dass dich diese ungewisse Situation immer weiter in die Tiefe zieht.
*******egau Paar
Wenn es um Verletzte Gefühle geht, hätten wir hier 4 Parteien.

Da die te verletzt und zeitgleich verletzt wurde, gibt eigentlich nur eine Lösung: beide Kerle sausen lassen und mit einem neuen kerl anfangen und das ohne Affäre.

Ich brauch auch keine Affäre weil ich meinen Partner liebe und er mir alles gibt.

Man müsse mal den Spieß umdrehen: was macht die te wenn ihr Partner eine Affäre hätte?

Da liegt die Lösung zur Frage der te.

Beenden ist das beste was man machen kann und daraus lernen. Denn nur aus Fehlern wird man klug.
***12 Paar
Nur mal so:
Es wurde explizit darum gebeten, nicht die Affäre ansich zu beurteilen oder zu diskutieren.

*undwech*
*****one Frau
Nur mal so:
Es wurde explizit darum gebeten, nicht die Affäre ansich zu beurteilen oder zu diskutieren.
genau! wenn schon de in der versenkung verschwundene liebhaber der TE keinen respekt hat- wir haben den *dafuer*
**************
Nur mal so:
Es wurde explizit darum gebeten, nicht die Affäre ansich zu beurteilen oder zu diskutieren.

Kaum zu schaffen. sofern man noch ein klitzeklein wenig moralisches Denken mit sich trägt wird und kann das in diesem Fall nicht möglich sein.
Wenn jemand zBsp 3 Leben rettet hat er immer noch nicht das Recht eines auszulöschen.
Absolutionen gibt es woanders, wenn überhaupt.
****ine Frau
BG612:
Nur mal so:
Es wurde explizit darum gebeten, nicht die Affäre ansich zu beurteilen oder zu diskutieren.

*undwech*

Die selbsternannten Moralisten kapern jeden Thead, in dem auch nur das Wort "Affäre" vorkommt. Völlig schnurz, wie das eigentliche Thema lautet! Verstehendes Lesen ist halt nicht jedem gegeben. *teufel*
**********hen70 Frau
Ihr wolltet beide Sex neben euren Beziehungen. Das bringt bestimmte Nebenwirkungen halt mit sich *nixweiss*
... Irgendwann kam der Tag an dem er nicht, wie gewohnt, zeitnah zurück schrieb. Ich habe ihm dann eine lange Nachricht geschrieben, was los sei, ob ich etwas falsch gemacht habe, usw. Er schrieb mir, dass es nichts mit zu tun habe, er müsse erst selbst mit sich klar kommen, er habe Stress. Beim nächsten Treffen vereinbarten wir, dass es völlig okay sei, wenn er mal etwas Zeit für sich brauche und das er mir dann Bescheid geben soll. Wir hatten weiterhin Kontakt, nicht mehr soviel wie in der ersten Zeit, aber das war ja auch okay, denn dieses Wahnsinnstempo kann niemand auf Dauer durchhalten.

In den letzten Wochen kam es vermehrt dazu, dass er mir mitteilte, dass er krank sei und es ihm auch so nicht gut gehen würde. Alles gehe ihm auf den Keks und am Liebsten würde er ganz alleine sein. Beim letzten Treffen hatten wir leidenschaftlichen Sex und er sagte auch noch dass er auch Gefühle für mich habe. Danach habe ich quasi kaum noch etwas von ihm gehört, nur auf Nachfrage meinerseits. Dann habe ich gesehen, dass er im Chat online war und habe ihn angeschrieben, er war kurz angebunden und ging ohne etwas Nettes (so wie ich es eigentlich kenne) einfach offline. Ich habe ihn darauf angeschrieben, was nun sei, die Nachricht wurde ewig nicht gelesen, erst wieder nach erneuter Nachfrage meinerseits. Er hat dann kurz angebunden versprochen, dass er wir miteinander sprechen werden. Dies ist nun schon wieder über eine Woche her und kein Lebenszeichen seinerseits.
Du setzt ihn permanent unter Druck, schreibst endloslange Nachrichten, belämmerst ihn mit deinen Gefühlen (wieso gibt es die eigentlich wo du doch einen Partner hast?) - so sehr, dass er sich genötigt fühlt zu sagen, dass er ja auch (irgendwie ...) Gefühle für dich hat.
Setzt ihn weiter unter Druck, obwohl ihr vereinbart habt es sei völlig okay, wenn er sich Zeit nimmt, die er für sich selbst braucht und sich erst dann wieder meldet, wenn er keinen Stress mehr hat und dazu bereit ist.

Sorry, aber ich kann ihn bestens verstehen, dass er dich auf Abstand hält bis du dich hoffentlich an eure getroffenen Vereinbarungen hälst und ihm die Zeit und den Raum gibst, wie er dich doch darum gebeten hat.

Wenn eine Frau in einer Affaire mit Gefühlen kommt, klammert, "Antworten" will und extem neddy ist, dann muss sie sich nicht wundern, wenn er sich gänzlich in sein Schneckenhaus zurückzieht. DAS war nämlich mit Sicherheit niemals Teil eurer Vereinbarung.

Einige Gründe warum er sich zurückzieht hast du schon genannt. Für ihn ist die Luft raus, er hat Depressionen ... Aber evtl. ist seine Partnerin auch misstrauisch oder dein Verhalten geht ihm einfach tierisch auf den Zeiger, weil euer Deal war unkompliziert Sex miteinander zu haben und in euren Partnerschaften zu bleiben.
Wenn sich die Affaire plötzlich aufführt wie die Partnerin, dass wird sich vermutlich jeder fragen ob er das weiter haben will oder muss.
*my2cents*
********
Keiner hat die Affäre verurteilt.
Nur wenn unehrliche Ehrlichkeit von unehrlichen verlangen dann wird es zur Komödie.
***************
Ich glaube nicht, dass der Themenerstellerin eine Diskussion über Respekt, Anstand und Moral in irgendeiner Form bei ihrem Problem weiterhilft! Einfach mal beim Thema bleiben.
**********Heels Frau
Könnte man sich nicht einfach mal auf die TE und ihre Probleme bezüglich der Beziehung zu diesem Mann konzentrieren !?
Darum wurde der thread doch eröffnet. Es müsste doch möglich sein, die familiären Hintergründe beider einfach mal auszublenden und Tips und Ratschläge zu dieser Situation zu geben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.