Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1487 Mitglieder
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1185 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Orgasmus nur mit SEINEM Partner?

****i98 Paar
Themenersteller 
Orgasmus nur mit SEINEM Partner?
Halli Hallo,

Mein Mann und ich überlegen schon länger, einmal in einen SC zu gehen.
Meine Frage: Kommt der Mann auch in einer fremden Frau oder ist das ein no-go?

Eine Freundin erzählte mir, dass es eigentlich nicht soweit kommt und ER dann bei seiner Frau zum Orgasmus kommen soll.

Wie sieht das so aus?
Der 1. Besuch wird eh sehr komisch werden da ich auch nicht weiss, wie sehr meine Eifersucht doch ist.
Ob man seinen Kopf so ausschalten kann?
Danke euch im vorraus.
*******egau Paar
Steffi_45138:
Meine Frage: Kommt der Mann auch in einer fremden Frau oder ist das ein no-go?

Jeder hat seine Regeln.... wobei ich glaube, einen Orgasmus in einer Frau (mit Kondom) ist schwer aufzuhalten. Es passiert oder passiert nicht. Wenn es ein NoGo ist dann für euch.

Eine Freundin erzählte mir, dass es eigentlich nicht soweit kommt und ER dann bei seiner Frau zum Orgasmus kommen soll.

Wie wäre es auf euer Bauchgefühl zu hören? Jeder lebt und erlebt es im Club anders. Die einen Wichsen die fremde Frau an, andere Spritzen ins Kondom in sie, andere Spritzen ihre eigene Frau an....

Wie sieht das so aus?
Der 1. Besuch wird eh sehr komisch werden da ich auch nicht weiss, wie sehr meine Eifersucht doch ist.
Ob man seinen Kopf so ausschalten kann?

Es wir komisch sein aber sich schnell legen weil ihr merkt, es sind normale Menschen die sich dort treffen, sich unterhalten, Spaß haben, zuschauen, usw..... wie wenn ihr in einer normalen Disko seid.

Ausschalten wohl nicht, das kommt, wenn es für euch stimmig ist, mit der Zeit.
*******ust Paar
nicht gleich alles zu Ende denken...
das ist eine große Gefahr hier.

Euch schreibt ein Paar an,
aber weil ihr keinen Sex mit denen wollt,
wird jeder weitere Kontakt vermieden.
Dabei verpaßt man vielleicht viele andere interessante Erfahrungen.

Geht doch erst mal in den Club
und schaut euch beim ersten mal alles nur an...
**********true2 Paar
Wir kommen beide auch mit anderen Partnern zum Orgasmus. Man kann ja einen Orgasmus, wenn er kommt, auch schlecht aufhalten.

Manchmal im Club oder bei privaten Swingerpartys an manchen Abenden haben wir auch nicht mal Sex untereinander. Das finden wir auch überhaupt nicht schlimm, wil wir uns ja jeden Tag haben.
Dafür geht es dann, wenn wir nach Hause kommen, heiß her.

Aber da hat jeder so seine eigene Auffassung.
***********
ich würde auch nicht in einer fremden Frau kommen wollen,maximal ind dem Kondom das in der Fremden Frau steckt. *lach*
Scherz beiseite.
Wenn ich mur in meiner Partnerin kommen dürfte/sollte/müsste dann wäre mir so eine Aktion ziemlich nervend und ich würde lieber ganz daheim bleiben.
***88 Paar
JOY-Angels 
Sie von FK888 schreibt:

Ich persönlich finde es gut, wenn man sich für den ersten Clubbesuch nicht allzu viel vornimmt. Erstmal umschauen und sehen was die Stimmung dort in einem selbst bewirkt. Welche Gefühle habt Ihr? Eifersucht?

Es muss beim ersten Clubbesuch nichts mit anderen passieren. (Darf aber natürlich) Lieber entspannt an die Dinge herangehen und auf die eigene Geschwindigkeit achten, damit es sich für BEIDE zu jedem Zeitpunkt gut anfühlt. Schließlich sollen noch weitere Besuche folgen. *zwinker*

Steffi_45138:
Eine Freundin erzählte mir, dass es eigentlich nicht soweit kommt und ER dann bei seiner Frau zum Orgasmus kommen soll.

Dies ist eine Regel, die Deine Freundin dann vielleicht für ihre Beziehung hat. Jedoch ist das nicht allgemeingültig zu betrachten.
Ihr beide müsst doch die Regeln für Euch aufstellen, ungeachtet dessen, was andere für gut befinden.

Bei uns gibt es diese Regel jedenfalls nicht. Aber wenn, dann würde ich es fair finden, die andere Frau vorher darüber zu informieren, dass kurz vor seinem Orgasmus schluss wäre, ungeachtet dessen wie toll sie den Sex gerade finden würde.

Ich wünsche Euch jedenfalls einen wundervollen ersten Clubbesuch! Achtet einfach auf Euer Bauchgefühl und kommuniziert Euch dieses gegenseitig, dann kann nix schief gehen.
*********ouple Paar
Wie schon geschrieben hat jedes Paar seine eigenen Regeln.

Ich würde euch empfehlen, gerade, wenn ihr unsicher seid, was Eifersucht angeht, euch vorher ausführlich zu unterhalten, was ihr euch vorstellen könnt und was nicht. Macht euch gemeinsames Kopfkino, mir hilft das immer sehr!

Vereinbart auf jeden Fall, dass abgebrochen wird, wenn einer von euch das möchte. Ob ihr da ein Codewort für nutzt oder ein einfaches "Stop" bleibt dabei euch überlassen.

Erwartet nicht zu viel von einem Clubbesuch. Alles kann, nichts muss. Es kann sein, dass euch niemand sympathisch genug ist, dann bleibt ihr halt unter euch. Oder die sympathischen Leute sind schon anderweitig beschäftigt. Schaut euch in Ruhe um, beobachtet eure Empfindungen, tauscht euch darüber aus und öasst es auf euch zukommen.

Viel Spaß dabei wünscht
Mrs. CrazyCat
*********
Wie und wo "der Mann" da kommt weiß ich nicht.
Ich jedenfalls bin in Clubs selbstverständlich auch in der jeweiligen Fickgelegenheit gekommen.
So wie der oder die Vögelkameraden meiner Gattin das auch getan haben.
Eine Regel, wie oben geschildert, war mir bis dato unbekannt und würde bei mir dazu führen, mit der Regelaufstellerin keinesfalls einen Club zu besuchen.
Alleine die Vorstellung eine andere Frau zu vögeln und ihr irgendwann zu erklären, "jetzt muss ich Schluss machen, gekommen wird nur in meiner Frau" hat eine Lächerlichkeit, der ich mich nicht preisgeben wollen würde.

Steffi_45138:
Wie sieht das so aus?
Vor dem ersten Versuch würde ich mich generell nicht mit den Regeln anderer Leute beschäftigen, sondern mir gemeinsam Gedanken machen, was man selbst will und was man nicht erleben möchte. Damit haben viele Anfänger schon genug zu tun, sich dann noch um die Regeln fremder Leute zu kümmern, könnte eine abendfüllende Beschäftigung werden.
Ob man danach noch den "Kopf abschalten" kann, wäre jedenfalls für mich persönlich fragwürdig.
In den verschiedensten Konstellationen hat sich bei mir persönlich gezeigt, dass es dem zu erwartenden Spaß förderlich ist, wenn man einige wenige gemeinsame Absprachen trifft und ansonsten schaut, was der Abend zu bieten hat.
Der Besuch in einem Club soll Spaß machen, es handelt sich weder um eine gefährliche Unternehmung noch um eine Prüfungssituation.
Hingehen, schauen, machen oder auch nicht, und gut.
*********ellte Frau
Bevor du dir überlegst ob dein Mann in einer fremden Frau kommen soll, solltest du dir erstmal grundsätzlich Gedanken über Swingerclub Besuch machen. Als allererstes musst du deine Erwartungen runterschrauben und was dir andere erzählen ist alles Blödsinn, du musst deine eigenen Erfahrungen machen.
Sucht euch gemeinsam einen netten Club aus ruft dort an und sagt es ihr das erste mal in einen Club geht und dass ihr da ein bisschen Starthilfe braucht. Ein guter Club Betreiber wird euch herumführen und alles erklären. Ja und dann schaut ihr euch einfach mal alles an vielleicht erstmal ohne überhaupt etwas zu machen.
Und wenn ihr etwas macht und Eifersucht aufkommt sofort alles stoppen und darüber sprechen.
*********zburg Paar
HUHU *huhu*

Unausgefuellte:
... und wenn ihr etwas macht und Eifersucht aufkommt sofort alles stoppen und darüber sprechen ....

Genau so ist es …. Sprechen, sprechen und nochmals miteinander sprechen. Ausdrücklich vorher und hinterher. Ausdrücklich offen und ehrlich.

Eifersucht und Swinger (-Club) vertragen sich wirklich gar nicht und dadurch eine Beziehung zu gefährden darf einfach nicht passieren. Dafür ist eine Beziehung / Ehe einfach viel zu wichtig und zu wertvoll.

Wir gehen schon sehr lange und auch relativ regelmäßig in Clubs und / oder treffen uns privat mit einem anderen Pärchen, doch ist es das Wichtigste, das es beide wollen und beide (!!) auch den Wunsch danach haben.

Nur so könnt Ihr dort nicht nur Eure eigene Lust erleben, sondern auch die des Partners, wenn es ihm gut geht. Für uns jedenfalls ist es genau so wichtig zu sehen, wie es dem Partner gut geht und er seine Lust genießt wie für sich selbst eine erotische Nacht zu haben.

Habt viel Spaß!!

Viele Grüße

C & S

PS: Zur Frage

Kommt der Mann auch in einer fremden Frau oder ist das ein no-go?

Absolut üblich. Darüber haben wir uns noch nie Gedanken gemacht noch gab es auch nur eine Situation im Club oder Privat, wo dies ein Thema war.
*****ard Frau
Im Club hatten wir damals auch direkt PT zugestimmt und hatten oftmals miteinander kaum Sex, den hatten dann später Zuhause und das war immer sehr heiss. Ich hatte beim PT öfters schon einen Orgasmus und an manchen Abenden sogar mehrfach, ich finde es ok einen Orgasmus mit einem anderen Sexpartner zu haben...warum auch nicht, so ein Clubabend soll doch beiden Spass bereiten.
*******e72 Paar
Du berührst mit diesem Beitrag aus meiner Sicht einen ganz
wichtigen Punkt! Nämlich sich darüber klar zu werden, warum man in einen Club geht und welche Regeln man dabei beachten sollte.

Grundsätzlich ist in einem Club nahezu alles möglich und Ihr werdet dort mit der Zeit auch alles antreffen. Auch Dinge, die Ihr Euch niemals vorstellen konntet - sowohl positiv, als auch negativ. Üblich ist es denke ich nicht, dass der Mann seinen Orgasmus nur bei seiner Partnerin erlebt, aber auch hier gilt - es gibt nichts, was es nicht gibt.

Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass Ihr Euch im klaren darüber seid, was Ihr wollt und dementsprechend Eure eigenen Regeln aufstellt. Wichtig ist aus meiner Sicht auch, dass Ihr an diesem Abend sehr dicht aneinander seid! Es gibt nichts schlimmeres, als wenn sich der eigene Partner wie das fünfte Rad am Wagen fühlt. So etwas tötet alles.

Und es muss aus meiner Sicht jederzeit für jeden die Möglichkeit geben, diesen Abend zu beenden. Das gilt schon vor der Hinfahrt, das gilt vor der Tür und das gilt im Club. Drauf geschissen, wie teuer der Eintritt war, sobald sich jemand wirklich unwohl fühlt ist Feierabend für beide. Da gibt es bei mir und meiner Partnerin absolut keine Kompromisse!

Darüber hinaus solltet Ihr Euch im klaren sein, dass die selbst gesteckten Grenzen keine Betonmauern sind und diese neu abgesteckt werden können, aber selbstverständlich nur einstimmig. Da sich auch herausstellen kann, dass alles ganz positiv ist und Ihr an diesem Abend doch mehr wollt, sollte es diese Möglichkeit eben auch geben - also Dicht aneinander und eine gute Kommunikation.

Grundsätzlich lässt sich noch sagen, dass es so viele no-go`s für Paare gibt, da kann alles dabei sein. Küssen ja/nein, anfassen ja/nein, Partnertausch ja/nein und so weiter und so fort. Also keine Hemmungen beim finden der richtigen Grenzen für Euch ganz subjektiv!

Viel Spaß beim Sammeln von Erfahrungen!
**********igent Mann

also bei unserem aller ersten mal in einem Club, da haben wir uns alles erklären lassen von den Clubbetreibern ..

in aller Ruhe

und uns nur umgeschaut
SEX hatten wir dann NUR mit dem eigenen Partner *ja*
.
.
.
.

der Rest ergibt sich von ganz alleine
• nur KEIN STRESS oder sich unter Druck setzten lassen ..
das ists worauf es ankommt

liebe Grüße

die `Sinnes
*****AAR Paar
Orgasmus nur mit SEINEM Partner?
Hallo Steffi_45138, hallo an alle,
mein Partner und ich haben seit längerer Zeit intime Kontakte mit einem Paar aus dem JOYclub. Von Anfang an waren wir alle uns darüber einig, dass wir den Partnertausch mit GV wollen. Die Frage, ob die Männer ihren Orgasmus nur mit den eigenen Partnerinnen erleben dürfen, hat sich für uns nicht gestellt. Von einer entsprechenden und für alle (auch für die beteiligten Frauen) frustrierenden "Unterbrechung" beim Geschlechtsverkehr - im Sinne eines "Partnertausch interruptus" - möchten wir in jedem Fall aber absehen und dementsprechend auch abraten. Stattdessen würde ich dann lieber zum Partnertausch ohne GV raten.
Lieben Gruß aus dem Norden
WST_PAAR
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.