Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1511 Mitglieder
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1179 Mitglieder
zum Thema
Private Party - Coesfeld (10.08.2019)131
Private Party mit ausgewählten Gästen Liebe Damen, Paare und Herren…
zum Thema
private Frivok-Revival-Party - Saarbrücken (24.08.2019)37
Die private Frivok-Revival-Party zum Gedenken an verführerische…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Private Swingerparty veranstalten: worauf muss man achten?

******uxe Mann
Themenersteller 
Private Swingerparty veranstalten: worauf muss man achten?
Hallo liebe Liebenden *ggg*

Wir haben hier im Haus den Platz und haben schon lange die Idee und Fantasie privat alle 1-2 Monate eine Swingerparty mit einem dann entstehenden Freundeskreis zu veranstalten. An alle die da Erfahrung haben. Worauf sollte man bei der Planung achten?

Was würdet ihr dort erwarten? Von der Einrichtung über Musikrichtung, Essen und Trinken, bis hin zu der Zusammenstellung der Gäste (Anzahl Männer, Frauen, Paare).

Wir würden uns über Tipps sehr freuen : )
********Lady Frau
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich die Idee wirklich gut finde, eine private Swingerparty zu veranstalten. Das Ganze erscheint mir dann nicht mehr so anonym, sondern ein bissl familiärer.

Ich persönlich würde dann auch Mottopartys sehr begrüßen, bei denen sich die Teilnehmer im Vorfeld schon durch entsprechende Kleidung oder die Gestaltung Gedanken machen können. So sind alle schon ein wenig "voreingestimmt" auf ein festgelegtes Thema.

Für mich sollte dann ein romantisches Ambiente geschaffen werden. Die Möbel sind ja vorhanden - davon gehe ich aus - doch man könnte alles noch ein wenig entsprechend durch Accessoires aufpeppen.

Dass genug Handtücher, Kondome etc. vorhanden sind, versteht sich von selbst.

Wenn die Gäste etwas mitbringen sollen (Verkostung), sollte das auch im Vorfeld geklärt werden.

Begrüßungssekt o.ä. zur Auflockerung. Wenn man sich noch gar nicht kennt, muss man sich ja erst einmal "beschnuppern". Gute Musik (wobei die Geschmäcker auch hier sehr unterschiedlich sind). Und so, wie ich es verstanden habe, entwickelt sich der Freundeskreis erst aus den Teilnehmern oder?

Und dann würde ich es "entstehen" lassen. Die Dinge nehmen ihren Lauf.

Ach so, die Frage war ja auch noch nach der Anzahl der Gäste und ob ein ausgeglichenes Verhältnis sein sollte. Ich denke mal, dass es bei der ersten Party so gut wie ausgeglichen sein sollte, denn man lernt sich ja erst kennen. Und die Frage lässt sich nicht so eindeutig beantworten. Es gibt Paare, die lieben weitere zusätzliche Männer oder auch Frauen und andere haben es gern ausgeglichen. Das würde ich sogar vorher abfragen, um Unruhe zu vermeiden.

Für die Anzahl der Personen gebe ich mal keinen Tip ab, denn das kommt meines Erachtens auch darauf an, wieviel Platz vorhanden ist. Ich würde aber eher mit einer geringeren Anzahl beginnen.
**********true2 Paar
Wir persönlich waren bisher auf einer privaten Swingerparty eingeladen. Und alle unsere Erwartungen wurden erfüllt. Wir kannten bis dato nur das Gastgeberpaar.
Es waren 4 Paare eingeladen und alle Paare waren Swingerpaare (sehr wichtig), wo beide Partner Partnertausch mit Geschlechtsverkehr anstreben. Das ist, denke mal, das wichtigste.

Musik war ok, wir waren eine Altersklasse (Mitte/Ende 40-Anfang 50). Hat jedem gefallen - 80-90ger Jahre.

Es gab ein Buffet mit Kleinigkeiten zur Stärkung, war ok - Gulasch und Nudelsalat und Hausschlachtewurst, war in Ordnung. Sekt und Bier und Wasser zu trinken - hat gereicht und mehr haben wir auch nicht erwartet. Wir waren zufrieden.

Die Gastgeber haben auch ein Haus, wo wir den Pool und Whirlpool nutzen konnten. War alles perfekt.

Wir selbst würden auch nie mehr erwarten. War eine tolle Party. Ich denke, dass jeder auf seine Kosten gekommen ist. Früh um 4.30 Uhr waren wir zu Hause.
*****lnd Mann
Du
kannst zum Beispiel mal meine Homepages durchforsten, da findest Du vor allem privat veranstaltete Treffen, mal eher intimer Kreis, mal eher Partygröße. Ich bin persönlich nach einigen Ärgernissen mit Partygästen von größeren Gästezahlen zurück auf überschaubare Zahlen gegangen. Denn viel hilft nicht viel und man merkt schnell, dass Qualität vor Quantität geht. Je mehr Gäste, die vielleicht noch ihre Probleme mit einbringen, desto weniger wird es möglich erotische Stimmungen zu zaubern. In der einen Hand nen Schwanz, in der anderen ne Flasche, das kann nur zu Kater führen.
******uxe Mann
Themenersteller 
Danke :-)
Ja, da haben sich ein paar Gedanken von mir schon jetzt bestätigt. Ich war auch schon auf 5-6 privaten Swingerpartys. Die waren immer toll, weil es alles viel herzlicher ist als in clubs.

Das romantische Ambiente ist ein guter Punkt. Ich muss noch mehr Dekoration und schönes Licht installieren.

Ich dachte auch erstmal ausgeglichener. 2 Mädels, 2 Jungs Mitte 30 und ein Pärchen Ende 40 sind schon von vornherein dabei. Um die 10 Leute hab ich gedacht ^^ ist halt ne 80 qm Wohnung nur dafür.

Pool kann ich leider nicht bieten, aber Whirlpool *g* und kleines Büffet und Getränke, vor allem Sekt, versteht sich von selbst :-D., ich glaube ich lass von den Gästen auch nur ne Flasche Sekt oder ähnliches mitbringen.
Das ist am unkompliziertesten.

Dann, wenn das erste Treffen stattgefunden hat, kann man sich langsam Verbesserungsvorschläge anhören *g* hach ich freu mich schon drauf. *ggg*
*******987 Frau
Kleiner Tipp am Rande: Büfett ist gut, aber frag am besten im Vorfeld nach Allergien und solchen Sachen. Nicht dass nachher einer deiner Gäste nichts von den angebotenen Köstlichkeiten essen kann. Das wäre schade.
Ansonsten viel Spaß!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.