Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
FUN & JOY
1688 Mitglieder
zur Gruppe
JOY-Guides
12 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mit oder ohne Anlaufzeit: Wie entwickelt ihr Kontakte im JOY

*******elle 
11.461 Beiträge
Frau
*******elle 11.461 Beiträge Frau
Ohne einen intensiven mail Austausch habe ich mich nie getroffen.
Wobei man die Zeit des Mail Wechsels nicht festlegen kann.

Sowohl nach 1- 3 Wochen Austausch, als auch nach einem Tag intensivem Austausch habe ich mich schon getroffen.
Beim Date entscheidet eh die Chemie, der Humor und die Sympathie.
*****lnd 
19.380 Beiträge
Mann
*****lnd 19.380 Beiträge Mann
Früher
bin ich dann gefahren, wenn drei bis fünf Tage lang die Mails und SMS sich überschlugen. Zuletzt trainierte ich erst fast 4 Monate per skype die Voraussetzungen für das erste Treffen. Hat wahnsinnig Spaß gemacht.
******** 

********  
"Uns kennen lernen?"
Telefonieren mögen wir selten - klingt vielleicht komisch, aber es ist einfach so. Wir schreiben lieber, auch sonst im übrigen Leben und mit Freunden, Familie und beruflich usw. Wir nutzen viel mehr WhatsApp & Co. als das Telefon, und finden das vollkommen okay. Manchmal finden gerade das hier neue Kontakte komisch..., welche Gründe könnte es also geben?
• Wir telefonieren einfach nicht gerne.
• Wir haben keine Lust auf immer ähnlich ablaufende Telefongespräche mit unbekannten fremden Menschen, die ihre Impulse am liebsten immer wieder sofort ausleben wollen ("Und worauf steht ihr so?", "Wann können wir uns dann am nächsten Wochenende treffen, kommt ihr bei uns vorbei?", "Und wie stellt ihr euch ein Treffen mit uns genau vor?", "Wie findest du meine Frau?", "Wie findest du meinen Mann?") (Dergestalt einen Kontakt begonnen ist die Luft gleich raus und jegliche erotische Spannung verflogen, finden wir.).
• Wir finden selten gemeinsam Ruhe und Muße und gemeinsam Zeit und Lust auf solche Telefonate. Einer macht immer gerade garantiert Sport, ist noch arbeiten, noch unterwegs, oder Familie oder Freunde sind zu Besuch, oder oder oder...
• Wir sehen ein Telefonat nicht als Garantie, dass es passt. Was immer das bedeutet: "Es passt"...
• Wir haben JOYfully friends, die bestätigt haben, dass wir "echt" ist. Allerdings würden wahrscheinlich manche unserer normalen Freunde da draußen glauben, wüssten sie von unserem Projekt hier, wir sind "nicht mehr ganz echt"..., so ändert sich die Betrachtung mit dem Standort.
Also: Genau, wir telefonieren einfach nicht gerne. Punkt.

Schreibt uns, wenn Ihr mögt, bitte einfach an, wir sind in dieser Hinsicht ("miteinander zu schreiben") eher "affin" und dementsprechend "unkompliziert", und befreundet sein mit uns auf JOYclub bedeutet für uns nicht, dass wir mit unseren "JOYfully Friends" Sex haben müssen oder schon hatten, sondern dass wir uns das eben "vielleicht vorstellen können" (was immer das im konkreten Fall bedeuten kann...).
Mehr anzeigen
******** 

********  
Dem können wir uns anschließen!
Wir schreiben lieber etwas länger, um unser Gegenüber besser einzuschätzen und kennenzulernen *tipp*

Je nachdem, was (!) und wie intensiv man schreibt, wägen wir ab, ob und wie schnell man sich dann trifft...



undercoverluder:
ZweiSkywalker:
Seltener lesen wir, gerne mit entsprechender Anlaufzeit und Kommunikation, zum Zweck des besseren Kennenlernens. *top*

Eigentlich lese ich beides in gleichem Maße *les*

Vielleicht ist aber auch mit:

ZweiSkywalker:
“ohne Anlaufzeit"

gemeint, dass wenn Sympathie da ist, nicht lange um den heißen Brei geredet wird, bei einem Treffen ....

Ich persönlich schreibe lieber etwas länger, um mein Gegenüber besser einzuschätzen und kennenzulernen *tipp*

Je nachdem, wie intensiv man schreibt wäge ich dann ab, ob und wie schnell man sich dann trifft....
Mehr anzeigen
**C 
6.225 Beiträge
Mann
**C 6.225 Beiträge Mann
OpenEnd6466:
• Wir haben keine Lust auf immer ähnlich ablaufende Telefongespräche mit unbekannten fremden Menschen, die ihre Impulse am liebsten immer wieder sofort ausleben wollen ("Und worauf steht ihr so?", "Wann können wir uns dann am nächsten Wochenende treffen, kommt ihr bei uns vorbei?", "Und wie stellt ihr euch ein Treffen mit uns genau vor?", "Wie findest du meine Frau?", "Wie findest du meinen Mann?") (Dergestalt einen Kontakt begonnen ist die Luft gleich raus und jegliche erotische Spannung verflogen, finden wir.).

....läuft denn ein "WhatsApp" Hin-und-Her-Geschreibe arg viel anders ab? Mich würde es nerven, alle 3 Minuten auf eine Nachricht antworten zu müssen. Nein, ich gehöre da zur "lieber Telefonieren Fraktion".
Eine Stimme sagt mir mehr über Sympathie aus als geschriebende Worte. Wie verhält sich der Andere beim Gespräch? Ist es flüssig, humorvoll, wie kommen die Antworten? Hat man sich etwas zu erzählen oder ist die Unterhaltung eher zäh? All diese Nuancen kann ich bei einer digitalen Kommunikation nicht herausfühlen und sei sie mit noch so vielen Smilies garniert....

OpenEnd6466:
• Wir sehen ein Telefonat nicht als Garantie, dass es passt. Was immer das bedeutet: "Es passt"...

Eine Garantie ist ein Telefonat sicherlich nicht, aber für mich doch ein Mittel, beim realen Treffen nicht von einem Dialekt oder einer Stimme überrascht zu werden, die mir die Fußnägel rollt.....
Mehr anzeigen
*******2_0 
845 Beiträge
Frau
*******2_0 845 Beiträge Frau
Bei mir ist das sehr unterschiedlich:
Bei einem tollen Profil lasse ich mich total gerne auf sofortige Treffen ein (das letzte Ergebnis eines solchen Dates sitzt mit unserem Sohn auf der Couch *zwinker* ), bei nahezu leeren Profilen muss in den ersten Mails meine Neugier geweckt werden und in weiteren ein bisschen bestätigt werden, dass überhaupt eine gemeinsame Basis (wofür auch immer) besteht.
*********lker 
Themenersteller296 Beiträge
Paar
*********lker Themenersteller296 Beiträge Paar
Guten Morgen an Alle *hutab*
Wir möchten uns recht herzlich für eure interessanten Beiträge bedanken *knicks*
sie sind alle sehr aufschlußreich.
die ZweiSkywalker
******sel 
14 Beiträge
Mann
******sel 14 Beiträge Mann
In der Regel eher mit Anlaufzeit
Kontakte entwickeln sich wie es schon in der Fragestellung heißt. Da lasse ich mir auch gerne Zeit für und finde das selbst auch schon interessant. Ich suche allerdings nicht nur einen Körper zur Triebabfuhr.

Es hängt natürlich auch banal von der Entfernung ab. Aber wenn mal kurz rüber kommen keine Option ist, dann möchte ich schon vorher erkennen, dass die Wellenlänge passt.

Das fängt schon beim Profil an. Ich mag gerne längere Profile. Das ist für mich eine Angel und im Text sind mehrere Angelhaken - oder weniger schmerzhaft - Anknüpfungspunkte versteckt. Ich mag es, wenn da einer anbeißt und sich daraus ein Austausch entwickelt.

Wenn das nicht geschieht, dann befürchte ich, dass beim Date im Café auch keine Unterhaltung zustande kommt. Jemand der sich Mailen überhaupt nur als "langes hin- und her" vorstellen kann, der passt nicht zu mir.

Sex ist auch ein Austausch. Auf körperlicher Ebene. Wenn das schon verbal nicht geht, dann befürchte ich, wird der Sex auch nur ein hin und her, wo das Bettgestell im Takt zu quietscht.
Mehr anzeigen
**********night 
49 Beiträge
Mann
**********night 49 Beiträge Mann
Anlaufzeit ist leider oft Zeitverschwendung
Hallo zusammen,

früher habe ich gerne, lange und ausführlich geschrieben. Musste aber die bittere Erfahrung machen, dass es im Regelfall nie zu einem Treffen kam, die Konversation plötzlich und ohne Vorwarnung abgebrochen wurde und alle investierte Zeit quasi umsonst war. Die Anonymität und Unverbindlichkeit des Internets machts möglich *schiefguck*

Daher habe ich mich jetzt mittlerweile bei "Internetbekanntschaften" um 180 Grad gedreht. Wenn die grundsätzlichen Eckpunkte laut Profil passen: Am liebsten einfach direkt auf einen Drink/Spaziergang/Whatever treffen und schauen wohin es führt. Danach wissen beide Seiten woran sie sind und ob es weiter gehen soll...
Wenns live passt, kann man sich dann natürlich trotzdem gerne ausführlich schreiben, so ists ja nicht *zwinker*

LG,
GentleKnight
Mehr anzeigen
*********lker 
Themenersteller296 Beiträge
Paar
*********lker Themenersteller296 Beiträge Paar
Fazit
Unser Fazit ist,ihr haltet es sehr unterschiedlich.Das ist völlig OK!
*******egau 
1.443 Beiträge
Paar
*******egau 1.443 Beiträge Paar
Jeder handhabt es unterschiedlich. Schließlich sind wir auch unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Lebensläufen, Gelüsten, Sehnsüchten etc. Und das ist auch gut so.

Schlimm finde ich die Menschen die das gar nicht akzeptieren können und dann immer darauf pochen das nur das richtig ist was sie tun.

Ich lebe nach dem Motto: leben und leben lassen.
*********5462 
439 Beiträge
Paar
*********5462 439 Beiträge Paar
Seltener lesen wir, gerne mit entsprechender Anlaufzeit und Kommunikation, zum Zweck des besseren Kennenlernens. Gerne würden wir eure unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen dazu erfahren. Wie haltet ihr es und wie ist es euch lieber?

Das ist sicher sehr davon abhängig, was man will. Wir suchen wenige, aber langfristige Freundschaften "Plus" und müssen unbedingt zuvor eine Wohlfühl-Athmoshäre finden. Wenn man sich gut schriftlich "unterhalten" kann, war das meist ein gutes Omen für das erste Treffen.

Und dann?
Eine Zeiteinheit dafür haben wir nicht. Es ist zu unserer eigenen Verblüffung schon passiert, dass wir am ersten Abend zu viert nackt in einem Bett landeten. Aber das ist keinesfalls eine Messlatte für zukünftige Treffen. Wir machen uns da keinen Zeitdruck. Das muss einfach die Situation ergeben und darf dauern.
*wink*
Mehr anzeigen
******114 
4.614 Beiträge
Paar
******114 4.614 Beiträge Paar
Ohne Anlaufzeit
Das ist wohl meiner sexuellen Ausrichtung geschuldet, wenn die Chemie stimmt kann es auf die Matte gehen.
Deshalb halte ich auch nichts von "wir können ja im Mail Kontakt bleiben" unser Sex findet draussen statt und nicht zwischen zig Mails.
LG Frau Reisa
*********uivre 
1.165 Beiträge
Paar
*********uivre 1.165 Beiträge Paar
Das funktioniert
wie im richtigen Leben auch. Man trifft auf jemanden und dann wird entschieden. Ganz unamerikanisch, also ohne diesen Kein-Sex-vor-dem-dritten-Date-Unfug.
Ist doch nichts anderes als normale Anbahnung, nur halt mit mehr als zwei Beteiligten. Und dem Qualitätsunterschied, dass es nicht für ein ganzes Restleben passen muss - es darf toleranter sein.
100% passend ist der Partner - idealerweise. Aber selbst da wird es deutliche Abstriche geben. Also reicht bei Anderen weniger.
My 50 cent.
Req
******114 
4.614 Beiträge
Paar
******114 4.614 Beiträge Paar
*guterbeitrag* genau so sehr ich das auch!
LG Frau Reisa
******Zur 
1.656 Beiträge
Frau
******Zur 1.656 Beiträge Frau
Bei mir entwickelt ...
... sich das mit der Zeit - bin eben nicht so auf der reinen "Trieb-Schiene" unterwegs.


BerLonZur
*********uivre 
1.165 Beiträge
Paar
*********uivre 1.165 Beiträge Paar
50 cents more
Ich denke, dass Singles und Paare größtenteils unterschiedliche Herangehensweisen haben: Bei Paaren spielt der Aspekt der Partnerakquise wol eher eine untergeordnete Rolle, bei einem großen Teil der Singles vermutlich schon.
Ergo müsste man den Thread aufteilen bzw. einen zusätzlichen eröffnen.
Es lebe die präzise Fragestellung. *zwinker*
Req
*********** 

***********  
Langes hin- und herschreiben fadisiert mich kolossal.
Ich habe nicht mal als Kind einen Brieffreund gehabt, weils mir einfach zu langweilig war.
Und sowohl als Single, als auch als Paar haben sich die Treffen, denen ein ewig langer schriftlicher Austausch voran ging, ausnahmslos als Reinfall erwiesen - wenn sie denn nach Monaten überhaupt zustande gekommen sind.

Andere Menschen lerne ich gerne von Angesicht zu Angesicht kennen und verstecke mich nicht hinter ellenlangen Mails.
*********uivre 
1.165 Beiträge
Paar
*********uivre 1.165 Beiträge Paar
Ich kaufe ein h und löse
Typo *umpf*
******oeh 
57 Beiträge
Mann
******oeh 57 Beiträge Mann
Na ja ...

Ich bin ja eh nicht so der schnelle Typ und hatte bisher erst eine persönliche Begegnung über diese Plattform. Diese war so, als würden wir uns schon jahrelang kennen, was tatsächlich auch der Fall ist.

Mehr als zehn Jahre „Anlaufzeit“ (erster Kontakt über meinen alten, ehemaligen Account) mit viel Schreiber- und noch viel mehr Telefonierei.


Vertrauter kann ein erstes Treffen kaum sein.


Mit dem Zweiten lasse ich mir aber weniger Zeit – habe ja nicht mehr allzu viel davon ...
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.