Tampon und Wodka

203
 
Themenersteller
 Themenersteller
12. Feb 06

Tampon und Wodka
Die Idee beruht auf der Tatsache, dass man Alkohol (übrigens eine Droge !!) über die Schleimhaut aufnehmen kann und er dann eine ganz besondere Wirkung zeigt.
Kurz, man nehme ein Schnapsglas Wodka, einen Tampon. Den Tampon lasse man sich voll Wodka saugen und führe ihn dann vorsichtig (!) in die Scheide ein. Innerhalb von 15 Minuten zeigt der Alkohol dann seine Wirkung. Natürlich muß alles richtig zelebriert werden und man muss daran glauben, denn es soll ein wenig brennnen. (Die Umgebung muss stimmen, Musik, eventuell Filme, Kleidung, Licht, Raumtemperatur, etc. )
Die Geschichte beschreibt "ricsan" auf seiner Seite "Tampon und Vodka"

Wir rätseln und sind hin und hergerissen, ob wir es einmal ausprobieren sollen.

Hat jemand außer "ricsan" dies schon mal probiert ? Wenn ja, wie war's ?
 
Themenersteller
 Themenersteller
12. Feb 06

Korrektur
Die Beschreibung findet Ihr bei "riksan" nicht ricsan.
sorry
 
 
12. Feb 06

Moin zarf-reif,

ich rat euch die Suchhilfe zu nutzen, bevor ihr einen neuen Thread eröffnet.

Hier könnt ihr nachlesen, was die anderen User zu dem Thema geschrieben haben.

Wodka-Tampon

lg tear
  • Naturvibrator XXL
    Naturvibrator XXL
    Preisverdächtig! Dieser Vibrator ist länger und dicker als der ECHTE! Das glauben Sie uns…
    Preis: 29,95 EUR
  • Massager Womens Spa
    Massager Womens Spa
    Ihr aufregender Verwöhner! Handlicher Massagestab mit beweglichem Kopf, der mit seinen…
    Preis: 44,95 EUR
  • Anal Training Set
    Anal Training Set
    Die drei lilafarbenen Plugs variieren in der Größe und sind biegsam, konisch geformt…
    Preis: 19,95 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • slow sex
    slow sex
    slow sex - mal zeit und raum für sex ohne hektik und stress, ohne erwartungsdruck und ziellandung.
  • Bisexuelle Wifesharer
    Bisexuelle Wifesharer
    MMF-3er, Swingerpaaren mit Bi-Mann, Biparties, Kontakte und Aktivitäten für bisexuelle Männer in Beziehung
  • Gruppensex
    Gruppensex
    Schwerpunkt unserer Gruppe soll es sein, sich real zu treffen, um das wilde Durcheinander auszuleben.