Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
slow sex
1895 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2406 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beim Blowjob "Führungshände” am Kopf - ja oder nein?

*******_DA 
12.798 Beiträge
Mann
*******_DA 12.798 Beiträge Mann
Ja, so mache ich es!
*************** 

***************  
Hab eine bisschen devote Seite und genieße das beim Sex und auch beim Blowjob von Mann geführt zu werden also mich machen Hände am Kopf beim blasen ziemlich wild. Ich blase auch gerne so aber es ist bisschen ein besondre Kick wenn der Mann dabei mein Kopf hält und führt.
*********reis 
23 Beiträge
Mann
*********reis 23 Beiträge Mann
Kommt auf die Stimmung an, ob man eher verschmust ist, oder es sich einfach gegenseitig besorgen will *zwinker*

Wenn es bei uns etwas rauer zugeht, dann kann es schon mal passieren, dass ich ihre Haare am Hinterkopf grob fixiere, und damit ihren Kopf lenke, damit ich schön kräftig reinstoßen kann. Und man hat noch eine Hand frei wenn sie sich zwischendrin nach einer Ohrfeige sehnt *rotfl*
****pat 
2 Beiträge
Mann
****pat 2 Beiträge Mann
Klar, blowjobs sollten als mundficks enden!
*****_75 
177 Beiträge
Frau
*****_75 177 Beiträge Frau
Auf jeden Fall. Sehr gerne.
******_71 
776 Beiträge
Mann
******_71 776 Beiträge Mann
@Kate_2018
Schön gesagt....und umso besser, wenn man(n)eventuell ja gar nicht auf die Idee, führen zu wollen *zwinker*
*****_75 
16 Beiträge
Paar
*****_75 16 Beiträge Paar
Beim Blowjob "Führungshände” am Kopf - ja oder nein?
Würde sagen das komm an wie Mann es macht, ihren Kopf mit Gewalt niederdrücken um ihr sein Ding in den Hals zu rammen wird vermutlich nur bei den wenigsten gut ankommen.
Ihren Kopf mit beiden Händen zu berühren und übers Haar streichen könnte ich mir vorstellen, dass es für sie eine Bestätigung ist, dass sie es gut macht.
********** 

**********  
Diddix61:
Beim Blowjob "Führungshände” am Kopf - ja oder nein?
Da gibt es ja beim Mann, wie auch der Frau, ganz unterschiedliche Auffassungen. Sowohl die Frage ob überhaupt, und wenn ja, dann: Nur sanfte Führung oder bis hin zum intensiven Griff?
Wigentlich furchtbar, weil es ja die Zunge richtet und nicht der ganze Kopf. Ich geb halt stöhnende Laute, wenn es besser und geil wird/ist und sag eher nichts, wenn es nichts wird/ist.
Hände habe ich schon am Kopf des/r Blasenden, um sie/ihn zu streicheln. Mehr nicht.
******_71 
776 Beiträge
Mann
******_71 776 Beiträge Mann
Mut zur Wahrheit
Also ich habe nicht alle Beiträge gelesen, aber ganz viele sensible Männer wahrgenommen, die ja "niemals" so rabiat zupacken würden...meine Meinung dazu:
Klar gibt es sicher Männer, die es wirklich lieber soft mögen, aber ich bin sicher, dass der Großteil im Hinterkopf auf Deepthroat inkl "Führungshänden" steht.....und das Spannende ist: Männer! IHR seid nicht allein, da gemäß meinen JC-Erfahrungen mindestens 8 von 10
Frauen Bock drauf haben....und wenn meine Richtwerte auch nur ansatzweise richtig sind, dann dennoch ein ganz wichtiger Tipp! Fall Ihr die anderen 2 von 10 antrefft, solltet Ihr Euch vorher absichern....und falls siuch jetzt 10 von 10 Frauen melden, die allesamt sagen: "Pfui Du spinnst wohl", dann ist das kalkuliertes "Risiko" *zwinker*
Mehr anzeigen
*******mant 
1.509 Beiträge
Mann
*******mant 1.509 Beiträge Mann
gefühlte Wahrscheinlichkeiten
Haben sicher nichts mit

"Mit zur Wahrheit"

zu tun.
*****tto 
1.842 Beiträge
Mann
*****tto 1.842 Beiträge Mann
Auf jeden Fall mit Hände am Kopf und Führung, es geht nicht schöner!

Eine Frau die das nicht mag ist für mich ungeeignet. *lach*
******* 

*******  
also ich steh da durchaus drauf wenn er das tut
*******Frau 
875 Beiträge
Frau
*******Frau 875 Beiträge Frau
Weder beim Blasen noch beim Mundfick (Deep throat) dem kann ich nichts abgewinnen ich brauch da die Kontrolle um mich fallen zu lassen.
**********reams 
65 Beiträge
Mann
**********reams 65 Beiträge Mann
Wenn es sich ergibt
Bevorzuge ich die Führung mit meinen Händen.

Es ist einfach Sensibilität gefragt....wenn Mann sanft bzw. langsam an die Sache rangeht hat Frau die Chance und Zeit Signale zu senden auf die tunlichst zu achten sind....

Mit Zwang geht bei mir nicht...ich will ja hinterher niemanden mit dem RTW abholen lassen.
*****ane 
203 Beiträge
Mann
*****ane 203 Beiträge Mann
Also ich möchte auf keinen Fall an einem Penis ersticken! Von daher würde ich es doch sehr begrüßen, wenn der Typ beim blasen passiv bleibt oder wenn er mit seinen Führungshänden nur einen leichteren Druck/Rhythmus ausübt. Sich in den Mund stoßen zu lassen, ist zwar auch eine reizvolle Vorstellung (besonders in Bezig auf ein devot-dominantes Rollenspiel). Aber ich weiß nicht, ob mir das auch in der Realität gefallen würde. Da erscheint mir der sanfte Blowjob mit sanften Führungshänden und einem langsamen Rhytmus bzw. einem komplett passiven Mann doch die wesentlich entspanntere Variante für den Bläser bzw. die Bläserin zu sein *g*
*******Frau 
875 Beiträge
Frau
*******Frau 875 Beiträge Frau
Bin ich froh, dass ich nicht die einzige die es auch lieber ohne Führungshände mag.
*****ond 
246 Beiträge
Frau
*****ond 246 Beiträge Frau
No keine Hände am kopf
Nö keine Hände am Kopf wenn ich blasse möchte ich selber steuern. Außerdem tun mir langsam das Genick davon weh und die zähne
******an3 
1.682 Beiträge
Mann
******an3 1.682 Beiträge Mann
Führungshände
ich denke der oder die Bläserin weiß was zu tun ist und braucht keinerlei Führung, das könnte dann schnell nach hinten losgehen und jemand fühlt sich gedrängt, oder genötigt
*******Frau 
875 Beiträge
Frau
*******Frau 875 Beiträge Frau
Sicher gibt es Frauen die mögen das. Aber muss ja nicht jeder mögen.
*****tto 
1.842 Beiträge
Mann
*****tto 1.842 Beiträge Mann
Ganz abgesehen davon daß es nicht jeder gefällt sich dieser Führung, diesem gewissen Zwang zu unterwerfen schafft es nicht jede diesem Rhythmus dann auch zu folgen.

Das lässt sich auch sehr schön rücklings auf einer Schaukel üben, indem die passive Person sich darum bemüht sich auf den eigenen Pendeltakt einzulassen.

Sieht von oben auch ganz entzückend aus. *ggg*
*******on30 
86 Beiträge
Mann
*******on30 86 Beiträge Mann
Mausimaus88:
Blasen und geführt werden..
Ich finde es mega geil, und bin davon überzeugt das wenn der mann die grenzen der frau kennt es richtig viel spaß macht. *goofy**mrgreen*

Melde dich mal bei mir
**********erfly 
425 Beiträge
Frau
**********erfly 425 Beiträge Frau
Solange er die Führung nicht übertreibt und mir noch genügend Luft zum Atmen lässt, ists für mich ok. Ich muss es nicht immer unbedingt haben, hab aber auch kein Problem damit wenn er es möchte. Und wenn ich es nicht will, weil ich die "Führung" übernehmen möchte, teile ich ihm das schon irgendwie mit *g*

Wenn man sich wirklich aufeinander einlässt, merkt man doch wie der andere tickt und was ihm/ihr gefällt oder nicht. Und wenn er/sie es nicht merkt, kann man den Mund aufmachen und miteinander reden.
******_71 
776 Beiträge
Mann
******_71 776 Beiträge Mann
Plan c
...oder wenn man(n) merkt, dass sie Redebedarf hat, dann mittels Führungshänden
noch tiefer schieben, damit man hinterher sagen kann: "Uups, hab dich gar nicht verstanden!"
NUR SPAß!!!!
*********ar80 
14 Beiträge
Paar
*********ar80 14 Beiträge Paar
Führung nicht notwendig aber Dominanz sehr geil
Ich glaube, dass weder die Frauenwelt, noch Männer (egal in welcher Position) eine Führung beim Blasen brauchen. Ich denke jeder weiß was er/sie dabei zu machen hat.

Ich wiederrum stehe auf die Hände am Kopf weil sie eine Dominanz bedeuten. Wenn er es will muss ich seinen Schwanz so tief er will in den Mund nehmen.
Mich persönlich macht das sehr an und es ist auch ein gewisser Vertrauensbeweis. Dies darf nicht jeder.
********ator 
193 Beiträge
Mann
********ator 193 Beiträge Mann
Führungshände
Zitat von sufretto:
Auf jeden Fall mit Hände am Kopf und Führung, es geht nicht schöner!

Eine Frau die das nicht mag ist für mich ungeeignet. *lach*


Dem kann ich nur zustimmen *top*
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.