Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Offene Beziehung
528 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe
260 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kann externes Auslagern gut gehen?

****an 
22 Beiträge
Mann
****an 22 Beiträge Mann
Naja, da wir im Joy sind, denke ich ist die Meinung, dass man nicht geteilte Vorlieben auch alleine, bzw. in entsprechender Gesellschaft auslebt durchaus nicht selten, und muss auch nicht der Anfang vom Ende sein, aber:

Bist du ansonsten für so etwas offen? Du beschreibst ja, dass es dir nichts bringt, ein wenig unangenehm ist, aber du ihre Lust durchaus siehst, spürst, und auch natürlich ein wenig für dich "verwertest", darauf kannst du aber vielleicht aufbauen, und ihre Lust zu deiner machen, ohne dass der Auslöser dieser Lust für dich zählt.

Die Frage, die du dir stellen solltest ist (dein Profil gibt diesbezüglich nicht viel her): Kann ich mir vorstellen, dass eine andere Person meiner Frau diese Freude bereitet, oder schmerzt das innerlich. Sollte es schmerzen, und sei es nur ein wenig, würde ich dir davon abraten, diese Straße zu erkunden, denn dieser Schmerz, und sei er noch so klein, kann durchaus wachsen, und dich auf Dauer sehr viel kosten. Zweite Frage ist: Kannst du dabei sein, bzw. musst du vielleicht dabei sein, um gegebenenfalls deine Frau auch zu schützen (es soll ja Sadisten geben, die wenig Rücksicht darauf nehmen, wie es dem Masochisten geht... was natürlich im Grunde die Idee des Spiels ist, aber ich meine jetzt in einem gesteigerten Sinne)?
Mehr anzeigen
******ier 
13.319 Beiträge
Frau
******ier 13.319 Beiträge Frau
@Themenersteller
Schön, dass ihr zwei so offen und klar damit umgeht.

Ja, manche Menschen sind maso und gewinnen Lust aus Schmerzen.
Manche Menschen sind devot und gewinnen Lust aus Erniedrigung.
Manche Menschen sind auch beides zu gleichen oder unterschiedlichen Anteilen.

Ich verstehe gut, dass es dir schwer fällt, ihr das anzutun.

Mein Tipp:

Öffnet eure Beziehung, sie soll sich einen dominanten oder / und sadistischen Mann suchen. Du bist aber dabei, wenn er mit ihr spielt. (Du hast ja geschrieben, dass dir das wichtig ist.) Das dürfte nicht so schwer sein. Es gibt hier im Joyclub massenhaft Männer, die so ticken und genau das wollen und auch eine Frau nehmen würden, die in einer festen Beziehung ist.

Ich wünsche euch viel Glück. *vielglueck*
Mehr anzeigen
*****rGT 
828 Beiträge
Paar
*****rGT 828 Beiträge Paar
Natürlich geht das, muss sogar so gemacht werden. Sonst verzichtet man dem anderen zuliebe auf liebgewonnene Dinge, und DAS ist der Anfang vom ende.
Beispiel:
Bei uns ist SIE fussballverrückt, ER kann damit nix anfangen.
SIE geht oft in eine Sportkneipe um sich mit (männlichen) Freunden vom Fanclub die Lifespiele ihres Clubs anzusehen und ER hat da kein Problem mit.
ER holt sie zuweilen da ab, kennt auch ihren besten Fussballkumpel (der SIE auch gerne mal "näher kennenlernen" würde) aber alles keine Probleme.
Jeder hat seinen Freiraum und macht auswärts das was der andere eben nicht teilt.
Der Anfang vom Ende wäre nur wenn man sich sowas dem Partner zuliebe versagen würde (weil einem selbst dann schwer was fehlen würde) oder aber wenn man das beim Partner nicht tolerieren oder gar bekämpfen würde ("Du gehst nicht zu deinen langhaarigen Metalfreunden!Werd endlich erwachsen! Das ist doch keine Musik!").
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.