Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Rough Sex
2092 Mitglieder
zur Gruppe
Reden über Sex
70 Mitglieder
zum Beitrag
Orgasmus-Kontrolle, so lang es geht (Fetisch)53
Bis vor einigen Jahren dachte ich, dass ich mit der Freude daran…
zum Beitrag
ist hier vieles überhaupt noch wirklich frivol ?`446
Sorry für die etwas provokante Überschrift - wir möchten niemanden…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bewusste Enthaltsamkeit für Unterschied beim Orgasmus?

************** 

**************  

Bewusste Enthaltsamkeit für Unterschied beim Orgasmus?
Huhu in die Runde,

gibt es unter Euch das Phänomen, das Ihr Euch bewusst über viele Tage "enthaltsam" haltet?
Vielleicht mit dem Hintergrund, das Ihr dann bei dem nächsten Orgasmus (alleine oder zu zweit/dritt usw), umso heftiger "explodiert"?

Und ich spreche jetzt nicht speziell von einem Fetisch oder einer "Aufgabe" durch mögliche Top´s.

Ist der Orgasmus tendenziell dann "anders" als wenn Ihr in Ausgleich steht? Oder gibt es auch Menschen, welchen keinen Unterschied merken?

Das würde mich sehr interessieren. *wink*

Herzlich
Mina_Bunt
*********s_SB 
117 Beiträge
Frau
*********s_SB 117 Beiträge Frau

Ich merke keinen Unterschied
****33n 
345 Beiträge
Mann
****33n 345 Beiträge Mann

aktuell führe ich eine Fernbeziehung - und ja da versuche ich zumindest die Ejakulation bis zum nächsten Treffen aufzusparen
************** 

**************  

Kosh33n:
aktuell führe ich eine Fernbeziehung - und ja da versuche ich zumindest die Ejakulation bis zum nächsten Treffen aufzusparen

Und ist in der Intensität dann für Dich ein deutlicher Unterschied, wenn Du vorher enthaltsam warst?
****33n 
345 Beiträge
Mann
****33n 345 Beiträge Mann

Mina_Bunt: Tendenziell ist die Ejakulation stärker und die Menge höher. Inwieweit der Orgasmus anders ist? hmm vielleicht mehr "entladender" . das liegt aber auch daran ob energie im Fluss ist oder aufgestaut wurde. Kann ja auch anders besser ins gleichgewicht gebracht werden
****an 
4.705 Beiträge
Mann
****an 4.705 Beiträge Mann

Es ist definitiv für mich ein Unterschied ob ich täglich einen Orgasmus habe oder mehre Tage dazwischen liegen. Er ist dann intensiver und auch heftiger.

Wobei es auch an der Technik liegen kann. Wird man(n) beim Sex immer bis kurz vor dem Orgasmus gereizt um dann zu stoppen, und dies mehrfach wiederholt, ist die dann folgende Entladung eben auch extrem intensiv. *ja*
****yn 
JOY-Angels2.519 Beiträge
Frau
****yn JOY-Angels2.519 Beiträge Frau

Mina_Bunt:
Oder gibt es auch Menschen, welchen keinen Unterschied merken?

Wenn es um reine körperliche und vor allem freiwillige Enthaltsamkeit geht, merke ich keinen Unterschied. Der Orgasmus ist danach nicht besser oder schlechter.

Wie gut mein Orgasmus wird, hängt von anderen Faktoren ab und mit Enthaltsamkeit klappt das nur, wenn es um auferlegte Keuschheit geht - denn dann wird es auch zur Kopfsache.
******kov 
104 Beiträge
Mann
******kov 104 Beiträge Mann

Guten Tag allerseits,

also ich für meinen Teil spüre da schon Unterschiede, was die körperliche Intensität angeht. Die Menge des Spermas erhöht sich ein wenig und er Orgasmus ist ein wenig intensiver. Andererseits habe ich den einen oder anderen "Knopf", den frau drücken kann, dann findet so eine Intensivierung auch ohne Enthaltsamkeit und auch nach ein, zwei oder drei Orgasmen statt; mit dem Vorteil, dass die Intensität dann auch im Kopf sehr deutlich steigt. Kaboom!
Von daher habe ich selten einen wirklichen Grund, enthaltsam zu sein.

Grüße
Cherenkov
************** 

**************  

Cherenkov:
Von daher habe ich selten einen wirklichen Grund, enthaltsam zu sein.

...was bei mir nun unweigerlich zu einer gesunden Portion Neid führt...ehrlich gesagt. *gruebel*
******kov 
104 Beiträge
Mann
******kov 104 Beiträge Mann

Mina_Bunt:
Cherenkov:
Von daher habe ich selten einen wirklichen Grund, enthaltsam zu sein.

...was bei mir nun unweigerlich zu einer gesunden Portion Neid führt...ehrlich gesagt. *gruebel*

Na, keinen Grund für Neid. Menschen sind nun mal sehr unterschiedlich. *g* Ich glaub, solche "Knöpfe" hat fast jede/r/s. Einmal gefunden, müssen die meisten lernen, diese offen und ehrlich zu kommunizieren, damit sie dann auch gedrückt werden.
Deine Methode mit der Enthaltsamkeit ist ja per se nicht schlechter oder so. Der einzige Unterschied ist wohl nur der Zeitfaktor. Ich würde aber mal darauf tippen, dass es sich für Dich lohnt, diese Zeit zu investieren, oder?
************** 

**************  

Allerdings
Du hast Recht. Eigentlich habe ich immer gedacht, all meine Knöpfe zu kennen. Aber ich schätze es ist wie im wirklichen Leben und man lernt nie aus. *juhu*

Aber tatsächlich merke ich schon einen fundamentalen Unterschied in der Intensität nach drei Tagen Enthaltsamkeit.

Um eine Idee zu bekommen wie groß der Unterschied ist, kann man es vergleichen mit täglichen Orgasmen bei 230V und den Orgasmen nach der Enthaltsamkeit bei gefühlten 400V. So in der Art. Jedenfalls krass unterschiedlich.

Und dazu kommt wie man mich hin bringt. Wenn jemand richtig "wilde Sau" mit mir spielt, steigert es sich nochmals. *wink*
******kov 
104 Beiträge
Mann
******kov 104 Beiträge Mann

Na siehste, also keinen Grund für Neid *ggg*
*******_DA 
8.985 Beiträge
Mann
*******_DA 8.985 Beiträge Mann

Nein, das habe ich noch nie gemacht. Ich möchte nicht enthaltsam sein.
****_48 
135 Beiträge
Frau
****_48 135 Beiträge Frau

Gerade umgekehrt
Bei mir geht der Effekt eher in die andere Richtung. Je regelmäßiger ich Orgasmen habe desto intensiver werden sie.
Nach einer Enthaltsamkeit bin ich zwar kopfmässig total spitz aber der erlösende Orgasmus ist dann meistens ein Orgasmüschen.......
*********res69 
591 Beiträge
Paar
*********res69 591 Beiträge Paar

Bei uns ist es auch so, dass sich die Orgasmen intensivieren, wenn wir nicht jeden Tag Sex haben, sondern mal ein, zwei Tage Pause machen. Kann sich also ab und an schon lohnen, mal zu "warten", allerdings machen wir das eigentlich nie so richtig bewusst - und der Orgasmus ist ja trotzdem sehr schön, auch wenn man viel Sex hat.
********er75 
2.756 Beiträge
Mann
********er75 2.756 Beiträge Mann

Letztlich ist diese Methode der Orgasmus- und Energielenkung die Grundlage von SlowSex und der 21-Day-Challenge.
Letztlich kannst Du durch gezielte Übungen die Art, die Dauer und die Intensität der Orgasmen verändern.
******376 
1.061 Beiträge
Frau
******376 1.061 Beiträge Frau

Ich bin froh, wenn es überhaupt in die Nähe eines Orgasmus es kommt… Insofern ist Enthaltsamkeit kein Thema. Bin ich mein Leben lang.
*******li74 
45 Beiträge
Mann
*******li74 45 Beiträge Mann

Wenn ich während der...
...Enthaltsamkeit mit mir Spiele ohne zu kommen (Edging auf Neudeutsch) dann intensiviert sich der nächste Orgasmus schon um einiges. Da müssen dann noch nicht mal Tage dazwischen liegen. Das klappt auch am gleichen Tag ganz gut. (Ich weiß ist nicht wirklich enthaltsam, aber es ist ein Kompromiss)

Wenn die Hände aber ein paar Tage schön über die Decke bleiben, würde ich jetzt nicht behaupten dass der nächste Orgasmus intensiver ist. Er kommt höchstens schneller.

Wenn der Orgasmus tatsächlich mit jedem Tag Enthaltsamkeit stärker würde. dann würde ich beim nächsten mal wahrscheinlich einfach tot umfallen weil mein Körper das nicht mehr mitmachen würde *angsthab* *ggg*
*********ouple 
169 Beiträge
Paar
*********ouple 169 Beiträge Paar

Also an der Intensität merke ich auch keinen Unterschied. Nur der Weg dahin ist dann halt wesentlich kürzer, wenn die Enthaltsamkeit lange genug gedauert hat.
Aber im Alltag sehe ich keinen Grund für Enthaltsamkeit. Nur manchmal kommt es halt unfreiwillig dazu.

LG
Mrs. CrazyCat
********2018 
356 Beiträge
Mann
********2018 356 Beiträge Mann

Eine
Wahrnehmung für mich beschreibe ich mal so:

bei regelmäßigem Sex hat der OrgasmusBlitz eine mittelgroße Hauptfaser und ganz viele feine Äste.

Nach Enthaltsamkeit hat der OrgasmusBlitz eine sehr dicke Hauptfaser und weniger feine Äste.

Bester Gruß

Frank
******lHE 
394 Beiträge
Mann
******lHE 394 Beiträge Mann

Ladung erhöhen geht
aber nur bis zueinem gewissen Stadium. Ein oder zwei Tage keine Ejakulation, lässt sich „sammeln“ aber mehr nicht. Der Körper merkt, wenn er keine „Munition“ braucht und regelt runter. Täglich ein oder zweimal kommen, erhält den Nachschub auf Trab...
*********5645 
JOY-Angels1.879 Beiträge
Frau
*********5645 JOY-Angels1.879 Beiträge Frau

Eine simple Antwort darauf, fällt mir irgendwie schwer *nachdenk*
Weil es sehr unterschiedlich ist und von mehreren Faktoren begleitet wird.
Ungewollte Enthaltsamkeit, kann bei mir zum Beispiel auch schnell in Frust umschlagen und sich dann negativ auf meine Lust auswirken. Was unter Umständen dazu führen kann, dass ich bei der Selbstbefriedigung nur schwer zum Orgasmus komme und wirklich besser ist der auch nicht. Es ist dann wirklich nur Druckabbau.
Bei bewusstem Verzicht, kann durchaus meine Lust steigen und ein ersehnter Orgasmus ist dann tatsächlich (auch mal) etwas intensiver. Allerdings kann das auch nach hinten los gehen. Orgasmus hinauszögern kann auch dazu führen, dass er im Finale dann abgeschwächt ist.
...
Ich denke, dass bewusste Enthaltsamkeit über einige Tage sich nicht auf die Intensität meines Orgasmus auswirkt, aber meine Lust kann dadurch beeinflusst werden und das kann den Orgasmus mit beeinflussen.

Hinauszögern beim Sex wirkt sich deutlicher auf den Orgasmus aus, kann aber auch genau das Gegenteil bewirken, wenn das Timing nicht stimmt *nixweiss*
*******mant 
1.126 Beiträge
Mann
*******mant 1.126 Beiträge Mann

ich schließe mich hier an
Mr_Right2018:
Eine
Wahrnehmung für mich beschreibe ich mal so:

bei regelmäßigem Sex hat der OrgasmusBlitz eine mittelgroße Hauptfaser und ganz viele feine Äste.

Nach Enthaltsamkeit hat der OrgasmusBlitz eine sehr dicke Hauptfaser und weniger feine Äste.

Bester Gruß

Frank

Eine bessere Formulierung finde ich vermutlich auch bei längeren Nachdenken nicht.

Ob sich die Erfahrungen von "Normal"Männern auf die Situation des/der TE übertragen lassen, steht dann auf einem anderen Blatt.
************** 

**************  

Ob sich die Erfahrungen von "Normal"Männern auf die Situation des/der TE übertragen lassen, steht dann auf einem anderen Blatt.

Die Eingangsfrage bezieht sich auf „ alle“ Geschlechter gleichermaßen. *wink*
****mos 
53 Beiträge
Paar
****mos 53 Beiträge Paar

Total anders
Ich bin teils die ganze Woche unterwegs und befriedige mich nicht! Wenn ich dann mit meiner sexy Frau in Stimmung bin, dann ist das viel intensiver als ohne Enthaltsamkeit! Ich merke dann wie der Orgasmus von ganz innen kommt. Total extatisch, einfach wunderbar!
Der Sex darf aber kein Quickie werden... der Orgasmus wird herausgezögert...dann ist es einfach unbeschreiblich intensiver als sonst.