Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1132 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Nord
682 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie steht ihr zur männlichen Nacktheit im Swingerclub?

*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Wie steht ihr zur männlichen Nacktheit im Swingerclub?
Hallo,

mal eine Frage an die regelmässigen Clubgänger bzw Swinger hier:
Was haltet ihr persönlich davon wenn ein Mann im Club nackt ist, also von betreten bis zum verlassen des Clubs.
Nicht nur auf dem Weg von Matte zu Dusche oder so.
Und natürlich ausserhalb eines "FKK Mottoabends"...

Unser ER steht auf CFNM/FKK und wir haben da schon weniger gute Erfahrungen gemacht (nicht alle Swinger sind so tolerant wie sie sich immer selber sehen), und nacktheit passt auch weniger zu den erwünschten Dresscodes.

Manch Clubbetreiber hat nicht auf unsere Frage diesbezüglich geantwortet (somit fahren wir da auch nicht hin), andere haben trotz erwähnten Dresscodes kein problem damit.
Seltsamerweise stören sich einige Clubgänger nur an einem nackten Mann, bei einer permanent nackten Frau (ggf mit Bauchkettchen) wird das aber gern toleriert.

Wir möchten also dazu nur eure subjektiven Meinungen hören, ist sowas für euch OK? Oder gehört sowas in einen reinen Fetisch/BDSM Club?
Wir freuen uns auf eure Meinungen, vielleicht habt ihr das auch selber schon gesehen und teilt da mal mit wie das allgemein aufgenommen wurde.
****la 
1.576 Beiträge
Paar
****la 1.576 Beiträge Paar

Ehrlich...
..uns ist ein nackter Mann generell lieber als ein Mann in komischen, typischen Swingerclubklamotten wie z.B. Schlabbershirt und Boxershorts. Haben aber auch schon häufiger gehört, dass das nicht alle so sehen...
**********_2015 
305 Beiträge
Paar
**********_2015 305 Beiträge Paar

Warum nicht *zwinker*

.. erspart Frau auch so manche unliebsame Überraschung *lach*
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Metala: Wir persönlich finden so manche " erotische" Wäsche für Herren im Club auch eher zum lachen, sieht halt nicht jeder Mann so aus wie die Jungs im Katalog.
Dass Oppas Feinripp unbeliebt ist kennt man ja (auch dergestalt haben wir so einige seltsame Dinge gesehen).
Vielen Dank schonmal für die Antworten!
****la 
1.576 Beiträge
Paar
****la 1.576 Beiträge Paar

Gern!
Gerade erst gesehen: da ihr ja in GT wohnt, sollte es nicht so weit bis ins Why Not oder in den Club 57 sein. Dort hatten eir noch nie Probleme, wenn unser "er" die ganze Zeit nackt herum lief - auch außerhalb von FKK- Abenden...
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Kennen beide Läden, in einem davon gab es leider etwas negative Reaktion darauf, ist aber schon lange her.
******los 
1.257 Beiträge
Mann
******los 1.257 Beiträge Mann

Diesen Samstag war es erst, dass ich auf einem Event einen Mitte 20 jährigen, schlank und komplett nackt gesehen habe. Die ganze Zeit. Und gefühlt 80 % der Zeit hatte der nen Ständer. Das war schon ein sehr lustiger Anblick mit wie er da mit seinem Abstandsrohr umher läuft. Keine Ahnung ob es daran lag, aber ich hab ihn nie irgendwie mit einer Frau rum machen sehen.

Ansonsten stört mich das nicht. Ist der Mann für mich auch nicht optisch ansprechend gucke ich halt eher weg. So oder so interessieren sie mich halt nicht. Wäre ich mit einer Partnerin da und es wäre ein MMF oder eine Benutzung geplant, dann wären diese Männer aber wohl raus, ausser sie sind sau sympathisch. Ich bevorzuge da etwas Stil und Niveau und sei es ein Kerl im Anzug.
**********true2 
3.300 Beiträge
Paar
**********true2 3.300 Beiträge Paar

Uns stören nackte Männer nicht. Man weiß ja wo man ist. Und auf dem Weg von der Spielwiese zur Dusche muss man sich ja nicht komplett wieder anpellen, um sich dann gleich wieder auszuziehen.

Auf einer CFNM Party waren wir auch schon. Da hat der Clubbetreiber explizit drauf geachtet, dass alle Männer nackt sind und diejenigen, welche das Motto umgehen wollten, wurden aufgefordert, nackt zu sein.
Meinem Mann hat die Party sehr gefallen, er hat sich nackt dort sehr wohl gefühlt, besser als mit Dresscode Schlips und Kragen und Anzug. Es waren ja alle Männer den Abend nackt.
*****674 
JOY-Angels557 Beiträge
Mann
*****674 JOY-Angels557 Beiträge Mann

Also für mich persönlich wäre es nix, aber ich bin ein großer Freund von leben und leben lassen. Wie hier schon Vorposter von mir schrieben, gibt's auch einige eher zweifelhafte Swingeroutfits für den Herren. Da wäre ein skeptischer Blick vielleicht noch eher angebracht, als bei einem komplett nackten Herren. *skeptisch*

Dennoch urteile ich weder über die eine, noch über die andere Variante. Primär kommt es doch darauf an, dass sich die entsprechende Person (und eventuell die Begleitung) wohl fühlt mit dem Outfit und alles ist gut. Was nur schade ist: manchen Menschen merkt man an, dass sie es nicht gut finden, einen Mann so zu sehen. Und da kommt dann leider wieder eine (oftmals) übliche Diskrepanz zum Vorschein: ne komplett nackte Frau ist toll, da wird der Mut bejubelt und macht das ein Mann, wird es hier und da nicht gerne gesehen. Das ist dann immer das Gleiche - in den sogenannten ach so toleranten Szenen... *zwinker*
********y_76 
1.016 Beiträge
Frau
********y_76 1.016 Beiträge Frau

Hallo,
mir ist ein schön bedeckter Mann immer lieber als ganz nackt. Ich ärgere mich aber auch oft das viele Männer es sich einfach machen und irgendwas tragen.

MÄNNER kauft Euch Club wear bitte!!!!
*****_me 
373 Beiträge
Frau
*****_me 373 Beiträge Frau

Mir sind angezogene Männer tatsächlich lieber als ganz nackte. Gerne stilvoll und erotisch, Hosenträger sind zum Beispiel ein Blickfang.*anmach*
Dennoch störe ich mich nicht daran, wenn jemand komplett nackt ist. Die Person soll sich wohl fühlen und wenn sie dies ohne Kleidung tut, na dann bitte. Je nachdem ob er mir gefällt oder nicht habe ich ja die Möglichkeit wo anders hinzugucken oder zur Not den Raum zu verlassen *ggg*
*******ker 
5.336 Beiträge
Mann
*******ker 5.336 Beiträge Mann

Die Frage wäre: Sucht euer Er/ihr Kontakt zu Anderen oder reicht es euch/ihm unter euch zu bleiben?

Wenn euch Kontakte bzw. erotische Ausstrahlung nicht so wichtig sind, dann lasst ihn nackt. Wenn es euch Beiden gefällt, hat sich da niemand zu beschweren.
Wenn ihr aber Wert darauf legt, viele neue Kontakte zu knüpfen, sollte er etwas Kleidung tragen. Weil die meisten eben ständig nackte Männer nicht anziehend finden.
**C 
5.668 Beiträge
Mann
**C 5.668 Beiträge Mann

....ausser bei speziellen FKK Veranstaltungen mag ich es im Club sowohl bei Frauen als auch bei Männern lieber "dezent und sexy verpackt" als mit den nackten Tatsachen konfrontiert zu werden. Ich packe gerne aus und lasse mich auch gerne auspacken...
****89 
477 Beiträge
Frau
****89 477 Beiträge Frau

Wenn ein Mann völlig nackt selbstbewusst und sexy auftreten kann, obwohl alle anderen angezogen bin, finde ich das durch aus ansprechend. Wenn es aber deutlich die Kategorie ist, die Swingerclub mit Saunaclub verwechselt hat, somit auf Bademantel gehofft hat, und den ganzen Abend verschämt sich das Handtuch in den Schritt presst (umbinden ist ja oft Tabu), dann empfinde ich es als störend.

Im Laufe des Abends finde ich die Atmosphäre oft lockerer und entspannter wenn mehrere kein Bock mehr haben sich nach der Matte und der Dusche wieder anzuziehen. Egal ob Mann oder Frau. Mir geht es selbst oft so, bisher nie negativ drauf angesprochen worden.
****ine 
3.555 Beiträge
Frau
****ine 3.555 Beiträge Frau

Find ich ja lustig, dass gleich wieder die Toleranzkeule

H2PaarGT:
nicht alle Swinger sind so tolerant wie sie sich immer selber sehen

ausgepackt wird, wenn jemand offen äußert, dass er es unpassend findet, den ganzen Abend nackt bei einer Veranstaltung herumzulaufen.

Ich halte mich schon für sehr tolerant, auch mein Motto ist: leben und leben lassen. Aber mir gefällt es einfach nicht (ich kann also durchaus tolerant sein und etwas trotzdem unpassend finden; ist auch auf andere Situationen anwendbar), wenn jemand außerhalb eines Mottoabends (FKK, CMNF, CFNM) ständig nackt herumläuft. Ich finde es einfach sexier, wenn jeder auf eine erotische Verpackung Wert legt. Genausowenig wird es andersrum gern gesehen, wenn an einem FKK-Abend jemand partout seine Klamotten nicht ausziehen will. Man sollte sich also vorher mit dem Motto des Abends vertraut machen, was ja gerade hier im JC kein Problem sein dürfte.

Anja89:
Im Laufe des Abends finde ich die Atmosphäre oft lockerer und entspannter wenn mehrere kein Bock mehr haben sich nach der Matte und der Dusche wieder anzuziehen.

Das habe ich bei meinen Clubbesuchen bisher noch nicht erlebt, da fanden alle die zwei Minuten Zeit, sich nach dem Besuch der Spielwiesen und anschließendem Duschen wieder anzuziehen. Es scheint also durchaus Unterschiede bei den Clubs zu geben. So findet halt jeder, was er sucht. *g*
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Also viele Kontakte (zum fummeln und Sex) sind IHM nicht sehr wichtig, wir sind gern unter uns aber wir beissen auch niemanden weg der mit uns reden möchte.
Ausser bei Bi Abenden (für unsere Sie) sind wir nicht groß auf der Suche nach neuen Bettbekanntschaften da PT für uns eh ausfällt.
ER steht auf den CFNM Effekt und es reicht uns dann eigentlich nur zuzusehen oder unter uns was zu machen.
Es steht kein FFM zur Debatte, bestenfalls wenn eine andere SIE das möchte, unsere SIE steht anderen Männern aber nicht zu Verfügung was schon viele Kontakte ausschliesst...

Zu Tolerant:
Nach einigen Jahren in der Swingerei haben wir oft bemerkt dass Swinger nur untereinander tolerant sind, viele stören sich sogar daran dass Clubs einen BDSM Bereich haben und reagieren sehr negativ wenn ein BDSM Paar auftaucht und sogar den Bereich benutzt...
nach dem Motto "Igitt, warum bleiben die perversen nicht in ihren eigenen Clubs"...

Ebenfalls haben wir ablehnende Reaktionen gesehen bei benutzung von Dildos oder Vibratoren, als wenn es den entsprechenden Swingern nur um Blümchen PT gehen würde und alles andere Bäh und pervers wäre...

Auch haben wir häufig mitbekommen dass die "toleranten" Swinger der Ansicht waren dass Paare ohne PT keine echten Swinger wären und entsprechend wegbleiben sollten...oder Paare die die Tür verschliessen...oder sich nur zusehen lassen...oder oder...
Ich hoffe dass das nur eine Minderheit von verbohrten "Extrem Swingern" war...aber auch keine Einzelfälle.
Man beachte nur die Trennung Swingerclub und reine Pärchenclubs.

@Karline:
Erotische verpackung ist ja auch so ein Thema, was der eine für erotisch ansieht ist dem anderen ein Graus oder Lacher...auch da haben wir schon Dinge gesehen, und damit meine ich nicht Oppas Feinripp.
Nebenbei braucht man für das meiste den passenden Körper, bei Adonis sieht ein Ledertanga anders aus als bei Onkel herbert mit 125 Kilo und Bierbauch...
@FTC: Das gleiche, Sexy verpackt ist da oft Glückssache...

Und vielen Dank für die bisher rege Teilnahme an der Diskussion!
**********_2015 
305 Beiträge
Paar
**********_2015 305 Beiträge Paar

...dass Paare ohne PT keine echten Swinger wären...

Tja... das ist auch so. Das sind Paare, die einen Swingerclub besuchen, mehr nicht. *zwinker*
Swingen bedeutet nun einmal die Einbeziehung weiterer Sexualpartner.

Und generell ist nun einmal so, dass in Swingerclubs keine durchweg elitären und toleranten Menschen anzutreffen sind, sondern ein "Mini"-Querschnitt der Bevölkerung, der eben mit vorgefassten Meinungen, Vorurteilen etc. behaftet ist.

LoveAffair_2015
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

@Loveaffair:
Es gehen sogar die meinungen auseinander ob Solomänner/Frauen überhaupt "echte" Swinger sind da es da ja keinen "echten" PT geben kann (und die Männer gefälligst in einen Saunaclub zu gehen haben wo professionelle arbeiten)...

Geht aber am Thema vorbei.
******ons 
139 Beiträge
Paar
******ons 139 Beiträge Paar

Er vom Paar schreibt:
Also wenn nicht gerade Nacktheit das Thema des Abends ist, halten wir beide rs nicht für passend und mögen es beide nicht, weder für uns selber noch bei anderen Gästen.
Die wenigsten haben nackt das erotische Aussehen welches man sich in für einen Clubbesuch wünscht.
Es ist ja geradewegs das andere Extrem der neumodischen Szene, wo Anzug und Krawatte oder helle Sackartige Leinenhosen gefordert sind-beide Arten weder nacktes noch schnöselhaftes Auftreten gefallen uns.
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

@Tannylons:
Viele Clubbesucher haben auch nicht das erotische Aussehen für gewisse "Clubkleidung für Herren"...
*******Wolf 
931 Beiträge
Frau
*******Wolf 931 Beiträge Frau

Nacktheit
im Club *nachdenk* kommt auf die Party an 🤷‍♀

Ein schöner Männerkörper mit einem Accessoire wie Fliege oder Maske, finde ich hoch erotisch *sabber*

Aber es gibt sowohl angezogen wie auch nackt Grottenolme und das schließt Frau ebenfalls nicht aus.

Was mich aber definitiv stört, wenn er mit seinem Gehänge im Buffet baumelt und am Tisch finde ich, muss es auch nicht sein.

Was ist denn ein echter Swinger?
Was, wenn mich das zuschauen und zuschauen lassen an diesen Besuchen kickt und ich nur seltens PT habe ?

Ich denke jeder einzelne Besucher hat seine eigene Definition von swingen und da muss nicht zwangsläufig PT im Vordergrund stehen.

Have a Nice Day *sonne*
*********ellte 
1.361 Beiträge
Frau
*********ellte 1.361 Beiträge Frau

Toleranz im Swingerclub
Es geht schon eine ganze Zeit lang nicht mehr so tolerant zu im Swingerclub. Seit mehr als 20 Jahren bin ich in Clubs unterwegs und stelle immer wieder fest wie prüde das alles geworden ist. Ich will ja nicht schreiben früher war alles besser, jedoch hat die Anzahl meiner Club Besuche stark abgenommen.

Ich finde es jedenfalls klasse wenn ich einen nackten Mann sehe im Club!
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

@unausgefuellte:
Freut mich zu hören (letzteres).
Wie die allgemeine Toleranz jetzt so ist (vermutlich auch Clubabhängig) können wir nicht sagen da unsere sehr aktive zeit etwa 98 -2008 war.
Es wäre nur schade wenn alles was vom üblichen PT im SC abweicht, selbst so harmloses wie CFNM inzwischen in die entsprechende Fetisch/BDSM Szene ausweichen müsste.

@Woelfin:
Stimmt, am Buffett oder so muss das nicht sein.
Dafür gibts ja auch unsere angezogene SIE, unser ER kann sich ja auch (manchmal zumindest, haha) benehmen...
Zur Hygiene müssen wir aber auch sagen dass manch einer nach der Matterei weder duschen noch Händewaschen nötig hatte...und wenn so jemand dann zum Buffett tappst ist das auch ekelig.
Oder mit verschwitzten/angespritzten Dessous...usw...
******och 
289 Beiträge
Paar
******och 289 Beiträge Paar

Wir halten uns gern an das Motto des Abends.
Für mich (w) ist es immer ein Erlebnis mich auf einen bestimmten Abend vorzubereiten.
Es gibt so viele unglaublich tolle Clubwear für Frauen (für Männer ist die Auswahl nicht so groß) dass ich schon mal in den Kaufrausch verfallen kann. Es macht mir einfach Spaß ein passendes Kleidungsstück zum Event zu finden .... im realen Leben kann ich mich da ja nicht austoben *zwinker*.

Es stört uns als Paar auch nicht ob Mann oder Frau nackt sind. Aber das sind ja Geschmäcker. Schlimmer finden wir es, wenn sich jemand in ein bestimmtes Outfit quetscht und den ganzen Abend an sich rumzoppelt weil die Person sich darin nicht wohlfühlt, das erkennt man ja sofort... dann doch lieber nackt *grins*

Im Speiseraum finden wir es auch unpassend, ist wohl reine Kopfsache... Bisher haben wir noch keinen Mann gesehen dessen bestes Stück im Büffet hing *lol*

Die Events in Club´s haben ja einen bestimmten Hintergrund ... ergo geben sie ja meist den Dresscode für das Motto des Abends vor. Daran versuchen wir uns dann auch weitestgehend zu halten.
Nach solchen "Mottoabenden" suchen wir dann schon mal aus. Da es auch spannend ist und auch die Stimmung im Club ein stück weit darauf aufbaut.

Steht z.B. eine black and white Party an und ich käme im rosa Tütü würde ich mich persönlich überhaupt nicht wohlfühlen... nach dem Motto ... Thema verfehlt, setzen 6 ....
Und man muss sich dann auch nicht ärgern, wenn andere Besucher und evt. die Clubbetreiber dies nicht so toll finden.
Ist es ein mottofreier Abend... dann jeder wie er/sie sich wohlfühlt.

Gruß und schönen Tag Sivan
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Bei uns wäre es immer/vorrangig Bi-Motto wegen ihr, oder halt Mottofrei.
Dass bei einem bestimmten Motto kein "abweichen" geht sollte vorab jedem klar sein, unser ER käme da nicht in die versuchung bei einem Lack und Leder Abend nackt zu sein, da kann man ja immer vorab entscheiden obs was für einen ist oder nicht.

Und den Kleinen Freund in die heisse Chilisosse zu tauchen ist bestimmt auch nicht so witzig (für den taucher)...