Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1119 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Nord
683 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie steht ihr zur männlichen Nacktheit im Swingerclub?

*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Meinte im Sitzbereich/Barbereich usw...bei den Matten und Spielzimmern wärs ja akzeptabel.
Wird ja gerne so gedacht als wenn ein nackter Mann ständig wichsen würde im gegensatz zu einem bekleideten...
*****ara 
268 Beiträge
Frau
*****ara 268 Beiträge Frau

@FTC
Darauf hab ich nur gewartet .*zwinker*.. natürlich gefallen mir nicht alle Männer und Frauen ... müssen sie auch nicht ... aber deshalb stören sie mich doch nicht .... was mir gefällt, gefällt vielleicht Dir nicht ... Na, und ... so muss es sein und ist gut so.

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden!!
**********nerin 
2.186 Beiträge
Frau
**********nerin 2.186 Beiträge Frau

H2PaarGT:
SEIN CFNM Fetisch könnte er nicht auf einem FKK Mottoabend ausleben weil dann alle nackt wären...Das wäre ein NMNF Event...
Es geht halt nur um normalen Abend. Dass man sich bei einem Mottoabend ans Motto hält ist ja klar, und dass manch einer sich durch irgendwas gestört fühlt kommt immer vor.
Sei es durch einen nackten, sei es durch jemanden der zuviel anhat.

Wobei für MICH CMNF/ CFNM irgendwie schon eher in die BDSM-Ecke gehört oder eben auf entsprechende Parties. Ist er einfach nur Exhibitionist oder geht es da um das machtgefälle, die Erniedrigung als einziger nackt sein (zu müssen)?
**********nerin 
2.186 Beiträge
Frau
**********nerin 2.186 Beiträge Frau

Ich bin keine “echte Swingerin”, kenne aber einige Clubs (ich böses Mädchen muss nicht zwanghaft fremdvögeln im Club und bin wählerisch.... wie gemein 😈).

Ich bin zwar selber exhibitionistisch veranlagt, finde es aber dennoch interessanter, wenn noch ein wenig zum auspacken am Menschen ist. Bei etlichen Menschen auch gern etwas mehr... „Stören“ würde ein nackter Mann mich nicht, schön finde ich das aber auch nicht, es sei denn Model Chippendale.
FKK-Abende meide ich daher und finde es auch ungut, dass hier „FKK“ in einen sexualisierten Kontext gestellt wird.

Hat sie ihn am Halsband oder sonst wie „unter ihrer Knute“ ist das für mich etwas ganz anderes
*******ker 
5.352 Beiträge
Mann
*******ker 5.352 Beiträge Mann

Wenn dies euer Standpunkt ist
SEIN CFNM Fetisch könnte er nicht auf einem FKK Mottoabend ausleben weil dann alle nackt wären...Das wäre ein NMNF Event...
Es geht halt nur um normalen Abend. Dass man sich bei einem Mottoabend ans Motto hält ist ja klar, und dass manch einer sich durch irgendwas gestört fühlt kommt immer vor.
Sei es durch einen nackten, sei es durch jemanden der zuviel anhat.
habt ihr doch schon eure Antwort auf die Frage des Threads gefunden.

Wenn der CFNM Fetish zu eurer Inszenierung eines Clubbesuches gehört, sind doch andere Meinungen nicht so wichtig. Entweder man mag diesen Fetish oder lehnt ihn/euch ab.

Ich trage gerne ein schwarzes Halbärmel-Hemd im Swingerclub. Alle Frauen, die schwarze Hemden hassen, werden mich optisch unattraktiv finden. Das ist dann eben so.
******y59 
9 Beiträge
Frau
******y59 9 Beiträge Frau

mit Niveau
Mich würde ein nackter Mann im Club außerhalb der Matten zwar nicht stören, aber mir gefällt es besser, wenn auch die Männer sich Gedanken über ihre Kleidung machen und sich etwas Chickes anziehen an einem solchen Abend...das tun wir Frauen doch auch. Das Auge ißt schließlich mit...
******els 
316 Beiträge
Paar
******els 316 Beiträge Paar

Frage an alle:
Inwiefern stört es euch/vermiest es euch die Stimmung wenn mehr oder weniger unauffällig ein nackter Mann im Club ist, ausserhalb der Spielwiesen (nicht aufdringlich oder masturbierend)?

Das kommt darauf wie mehr oder weniger auffällig der Mann ist.

Hm nein, im Grunde würde uns das immer stören. Schlicht weil wir keine Veranstaltungen besuchen auf denen das ok wäre.
Aber das mag auch daran liegen das wir die "üblichen" Swingeroutfits für Herren nur dann als Bereicherung empfinden wenn wirklich ein Adonis drin steckt. Im Regelfall stecken die Herren, Herr Schnupel eingeschlossen, in albernen bis unangenehmen Outfits.

Aber vielleicht sind wir da auch empfindlicher in unserem Kopfkino. Haben wir doch auch nach unserem ersten Clubbesuch etwa 4 Jahre gebraucht uns soweit zu erholen das wir den nächsten gewagt haben. *zwinker*
**********dchen 
421 Beiträge
Frau
**********dchen 421 Beiträge Frau

Ob Frau oder Mann, ich bin kein grosser FKK Fan,
da ich aber erwarte das meine Neigungen akzeptiert werden, tue ich das auch bei anderen.
Möchte er/sie nackt sein, soll es so sein, wünsche mir halt nur das das Buffet hoch genug ist,
seine Nudel nicht zu den anderen fällt *nene*
Ich persönlich möchte immer etwas angezogen sein. *ja*
********st50 
37 Beiträge
Mann
********st50 37 Beiträge Mann

Egal, aber... .
Es ist mir völlig egal, ob er nackt ist, oder nicht.
Aber es sollte gut anzusehen sein.
Nett verpackt, oder nett nackt,
Nur bitte nicht unesthetisch.
Das gilt für mich für Alle,
egal ob M, W oder Transe.
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Nein, das CFNM ist soweit ohne BDSM Kontext, kein Machtgefälle, Herrin oder Erniedrigungsding.
Eher exhibitionistisch statt Sklave...
Bei IHM zählt halt einfach das kribbeln nackt den Blicken der (bekleideten) Damen dargeboten zu sein.
*****ite 
3.741 Beiträge
Frau
*****ite 3.741 Beiträge Frau

H2PaarGT:
Bei IHM zählt halt einfach das kribbeln nackt den Blicken der (bekleideten) Damen dargeboten zu sein.

Ich glaub das Kribbeln würde schlagartig bei den meisten aufhören wenn sie hören könnten was man so über sie denkt.
Und damit meine ich Männer UND Frauen.
***li 
1.643 Beiträge
Mann
***li 1.643 Beiträge Mann

H2PaarGT:
Wie steht ihr zur männlichen Nacktheit im Swingerclub?
Im Grunde genommen ist es mir egal. Wenn das sein Fetisch ist, soll er halt so rumlaufen.
Aber....
Die meisten Clubs geben einen Dresscode vor. Meist ist da zu lesen, kleidet euch sexy, oder erotisch, oder frivol....
Da gehort weder das schlabbrige Homer Simpson T-Shirt zu, kein Feinripp und eben auch kein nackt.
Die meisten Frauen geben sich Mühe und kleiden sich angemessen. Sie machen das für sich, für ihre Begleitung, und sie bieten den anwesenden einen (gewollt oder ungewollt) erotischen Anblick.
Männer, nu ja. Die Auswahl ist nicht besonders, es ist aber nicht unmöglich sich passend zu kleiden.

Wie gesagt, mich stören nackte Männer nicht. Das Problem sehe ich an einer anderen Stelle. Wenn Swingerclubs schon einen Dresscode haben/vorgeben, dann erwarte ich einfach, dass der auch überwacht und eingehalten wird.
Wir waren mal auf einer "unten ohne" Party. Da hat man zwei Gentleman ganz deutlich gesagt, Schlüpper und Handtuch weg oder der Abend ist beendet. Einer zog blank, der zweite angesäuert ab.
Fazit: wenn mir ein Dresscode nicht passt, gehe ich nicht hin.
Duldet ein Club CFNM, Feinripp, Schlabberlook... sprich jeder kann rumlaufen wie er will, obwohl es einen Dresscode gibt, kann man sich überlegen ob man da hingehen muss.
*************** 

***************  

Absolut unerotisch.

Sind wir doch mal ehrlich, die wenigsten Männer sind wirkliche Leckerchen, wo man auch mal hinschaut.

Wer sich gerne komplett entblättert, der ist in der Sauna oder am FKK Strand vermutlich besser aufgehoben.
*********sepp 
484 Beiträge
Mann
*********sepp 484 Beiträge Mann

darüber hinaus ist eine schöne Verpackung
doch auch nett anzusehen. Bei beiderlei Geschlecht, regt die Fantasie an und macht neugierig.
My_privat_Date:
Absolut unerotisch.

Sind wir doch mal ehrlich, die wenigsten Männer sind wirkliche Leckerchen, wo man auch mal hinschaut.

Wer sich gerne komplett entblättert, der ist in der Sauna oder am FKK Strand vermutlich besser aufgehoben.

Und ich gebe dir völlig Recht, wenn nackte Tatsachen allen präsentiert werden, müssen das schon sehr attraktive Tatsachen sein, denn schließlich muss den Anblick jeder "ertragen" ob er bewusst hinschaut oder nicht.
**********e_73w 
435 Beiträge
Frau
**********e_73w 435 Beiträge Frau

Ich lese hier immer eine schöne Verpackung... *nachdenk*

Die wenigsten Verpackungen die ich bis jetzt im Club gesehen habe, fand ich wirklich schön.

Wieso kann man den die Leute in einem Club, wo gevögelt werden darf wie jeder gerne möchte, die Leute nicht auch so rumlaufen lassen, wie jeder will???

Eine Dame über um die 50 (wie z.B.ich) darf doch auch nicht nur noch zu Milf-Parties ... auch wenn sie eine ist, und viele Männer gerne junge und knackige Damen anschauen ...
**C 
5.660 Beiträge
Mann
**C 5.660 Beiträge Mann

LustForLife_73w:
Die wenigsten Verpackungen die ich bis jetzt im Club gesehen habe, fand ich wirklich schön.

...wenn Du durch die Fußgängerzone gehst, wirst Du auch nicht jedes Outfit passend finden und Dich fragen, ob Der/Diejenige keinen Spiegel zuhause hat. Im Club ist es eben auch so, dass sich über Geschmack streiten lässt...
**********e_73w 
435 Beiträge
Frau
**********e_73w 435 Beiträge Frau

ja, aber ich würde nie jemanden bitten zu gehen, nur weil mir sein Antlitz nicht gefällt *zwinker*
**C 
5.660 Beiträge
Mann
**C 5.660 Beiträge Mann

LustForLife_73w:
ja, aber ich würde nie jemanden bitten zu gehen, nur weil mir sein Antlitz nicht gefällt *zwinker*

...das wird ja wohl auch kaum passieren, dass jemand wegen seines Aussehens aus einem Club verwiesen wird, höchstens wegen seines Verhaltens...
**********e_73w 
435 Beiträge
Frau
**********e_73w 435 Beiträge Frau

dann versteh ich nicht wörüber hier diskutiert wird!
**C 
5.660 Beiträge
Mann
**C 5.660 Beiträge Mann

LustForLife_73w:
dann versteh ich nicht wörüber hier diskutiert wird!

...wie der Eindruck eines nacken Mannes ausserhalb des Mattenbereichs bei einem selbst rüber kommt...?
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Nachdem offenbar heutzutage als "Dresscode" Dinge vorgeschrieben sind und Leute mit Kleidung in Clubs gelassen werden die vor 15 Jahren undenkbar waren wundert mich nicht dass (wie in einem anderen Thread angesprochen) 1. Nur noch Showbekleidung wichtig ist und 2. Nacktheit ausserhalb der Matratzen offenbar unangenehm empfunden wird...

Naja, wie gesagt, uns hat mal die Meinung dazu interessiert und wie es aussieht ist das mit den SC nicht mehr so geeignet für uns...
**C 
5.660 Beiträge
Mann
**C 5.660 Beiträge Mann

...was habt Ihr gegen Dresscodes? Wird doch teilweise bei Veranstaltungen ausserhalb der Clubs auch so gehandhabt. Da gibt es z.B. die 60/70er Parties wo die Leute eben mit Pünktchenkeilder und Rüschenhemd ihren Spass haben oder die BBQ oder Bikertreffen, wo jeder ohne Montur schräg angeschaut wird. Wenn Ihr Euch gerne nackt im Club zeigt und es nicht gerade ein Motto-Abend ist, dann müsst Ihr ben soviel Selbstsicherheit haben, um über eventuelle Kommentare oder Blicke erhaben zu sein...
******ons 
158 Beiträge
Paar
******ons 158 Beiträge Paar

Er vom Paar schreibt:
H2PaarGT:
@Tannylons:
Viele Clubbesucher haben auch nicht das erotische Aussehen für gewisse "Clubkleidung für Herren"...

Nun, da gibt es ein bekanntes Sprichwort: jedem Menschen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!
Was für den einen erotisch wirkt, ist für den anderen ein NoGo, aber wenigstens haben diese Gäste sich bemüht.

Ich habe mir die Mühe gemacht und mir von verschiedenen SCs die Anfängerfragen bzgl. Kleidung angesehen und auch den allgemein gültigen Dresscode der erwartet wird!
Eigentlich gibts dazu viele Vorschläge, aber völlig nackt-noch dazu als Mann-nein das war nirgendwo angeführt!
Ausgenommen zu Themen wie CMNF, CFNM oder FKK Parties.
*****rGT 
Themenersteller643 Beiträge
Paar
*****rGT Themenersteller643 Beiträge Paar

Wenn mittlerweile selbst ohne Motto der Dresscode durchaus am Baggersee oder im Freibad getragen werden kann (T-Shirts, Shorts bis über die Knie, Bermudas, zuweilen auch lange Hosen, Schuhe... und das wird als "Sexy outfit" erwartet) und Clubs sowas sogar vermieten dann ist die Grenze zur Strassenkleidung bzw normaler Disco bereits so überschritten dass Sex nur zur unerwünschten Nebensache wird...

Einerseits steht überall "Club für tolerante Swinger" "Die sexuellen Wünsche und Fantasien ausleben" und andererseits gibts reichlich Regeln die früher undenkbar waren.
Das ausleben wird dann wohl langsam von den SCs in reine Fetischclubs verlagert damit die Swinger nicht mit irgendwelchen seltsamen Sexdingen belästigt werden...

Wir sind erschrocken was man in den Clubprofilen so liest und welche Meinung manch einer im Joy hat.
**C 
5.660 Beiträge
Mann
**C 5.660 Beiträge Mann

H2PaarGT:
Einerseits steht überall "Club für tolerante Swinger" "Die sexuellen Wünsche und Fantasien ausleben" und andererseits gibts reichlich Regeln die früher undenkbar waren.

...war das wirklich so? In den Clubs, in welchen ich verkehrte, gab es schon immer bestimmte Regeln und eine Hausordnung und das seit mehr als 30 Jahren. Auch da gab es bestimmte "Dresscodes" bzw. Hinweise, was man nicht sehen wollte. Schon damals waren Feinripp verpönt und völlig nackte Männer im Loungbereich eher die Ausnahme. Die meisten gehobeneren Clubs hatten auch schon Shops, wo man sich noch schnell etwas passendes kaufen konnte, wenn man sich "underdressed" fühlte oder der Begleitung etwas nettes schenken wollte,,,,