Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Natürliche Sexualität
556 Mitglieder
zur Gruppe
Offene Beziehung
486 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie offen redet Ihr über eure Sexualität mit "Muggels"?

*********sepp 
516 Beiträge
Mann
*********sepp 516 Beiträge Mann

wo doch gerade...
MizNicci:
Teilweise offen *g*
Mit meiner Sexualität gehe ich offen um, aber nicht detailliert. Damit würden einige nicht umgehen können.
Über bondage wissen mehr Menschen Bescheid, über die Nutzung eines strapons hingegen kein Mensch aus meinem direkten Umfeld (ausserhalb vom joyclub).

...diese Details so spannend sind, mich würde der Gedanke an den Strapon deutlich mehr anmachen als der Rest *zwinker*
****et 
14 Beiträge
Paar
****et 14 Beiträge Paar

Muggel-Party
Da wir so gut wie nie auf Muggel-Partys sind, werden wir auch nicht drauf angesprochen. Manchmal wäre es schön, wenn man sich austauschen könnte. Nicht im JC, sondern mit jemand richtig Vertrautem. Aber anderseits will man sie ja auch nicht erschrecken. Also tauscht man sich halt mit seinem Partner aus. Hat auch was gutes - schweißt zusammen.
****75 
18 Beiträge
Frau
****75 18 Beiträge Frau

Offenheit
Ich finde es furchtbar das Sexualität oft noch totgeschwiegen wird.
Da Frage ich mich, wie nachfolgende Generationen lockerer mit diesem Thema umgehen sollen.
Der Schulunterricht ist sachlich auf Fakten bezogen, wie sich die Körper unterscheiden und den Rest lernen unsere Kinder aus Pornos? Weil Erwachsene nicht locker über Sex reden können?
Ich zwinge niemanden das Thema auf, unterdrücke es aber auch nicht.
In meiner kleinen Familie, im Freundeskreis und auch mit manchem Arbeitskollegen kann ich da offen drüber sprechen und hier im Joy sowieso.
*******ider 
3 Beiträge
Mann
*******ider 3 Beiträge Mann

Ich lebe in Berlin und die Leute sind wir sind hier großflächig sehr offen. Nackt im Stadtpark liegen zum Sonnen? Kein Problem. Sex in der Ubahn? Auch schon erlebt. Daher ist die Hemmschwelle für Gespräche dieser Art recht niedrig. Durch meinen Job habe ich oft wechselnde Kollegen. Wenn sie dann irgendwann beiläufig mitkriegen, dass ich wechselnde Partner habe, sind sie schon mal neugierig und fragen nach.
Als ich neulich einem Kollegen auf Nachfrage von einem MMF erzählte, zeigte er mir stolz ein Foto seiner Transfrau. Bis jetzt hatte jeder ein kleines "Geheimnis" aus dem Schlafzimmer zu berichten.

Ich denke einfach, so wie es reinschallt, schallt es auch raus. Wenn ein Mensch auf mich weltoffen und vorurteilsfrei wirkt, warum nicht auch über Sex sprechen?

Ich denke, viele sexuelle Probleme der Gesellschaft könnten sich bessern, wenn wir Sex aus der Tabuzone holen. *g*
******nee 
JOY-Angels2.137 Beiträge
Frau
******nee JOY-Angels2.137 Beiträge Frau

Wenn es sich ergibt rede ich offen und ungehemmt über Sex. Ich versuche mich in manchen Berreichen von meinem Umfeld bedeckt zu halten, gelingt mir aber eigentlich nie.

Mit meiner eigenen Sexualität bin ich etwas Vorsichtiger, aber auch dadrüber rede ich mit "Muggeln" offen wenn sich ein passender Rahmen ergibt.

Bisher habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht. *g*