Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sex unter Männern
501 Mitglieder
zur Gruppe
Bisexuelle Frauen aus OH
Ein Mitglied
zum Thema
Dreier MMF mit Bi-Mann für Frauen reizvoll?70
An die Damen :) Wie findet ihr Bi Männer wie ich, die total auf…
zum Thema
Was ist der besondere Reiz einer Bi-Begegnung unter Frauen?37
Ich lese hier sehr viel von Frauen mit bi Neigungen.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie steht ihr zu Sex mit unerfahrenen Männern bzw. Frauen?

*****Air Mann
Weder bei einer Frau, noch bei einem (Bi-) Mann würde mich dies wirklich reizen, ich erwarte bei guten Sex, dass mein Partner schon eine gewisse Erfahrung mit bringt und auch selber weiss, was er/sie will
*****lnd Mann
Ich habe
neulich ein interessantes Profil einer verheirateten Frau gesehen. Die will entweder Männer unter 20 oder über 65. Ich denke mal, die unter 20 werden sich nicht lange bitten lassen.
*****717 Frau
Also, auf geht es. Die Chance würde ich mir nicht entgehen lassen. *ggg*
*****lnd Mann
Musst du
denen unter 20 verklaren. Mein Eigenbedarf ist mehr als gedeckt.
******y82 Mann
komplett unerfahren ist nichts für mich.
Unerfahren in z.B. mmf war nie ein Thema - da wusste Frau ja schon wie sie mit einem Mann umgehen muss, dann waren es eben 2 ;-).

Einen Spruch den ich vor Jahren gelesen und mir direkt gemerkt hatte:
Eine Schlampe muss sich den Ruf erstmal verdienen -> daher lieber Schlampe als Jungfrau *zwinker*
*******_DA Mann
Was ist eine Schlampe?
*****lnd Mann
Der DUDEN weiß das:
1. unordentliche, in ihrem Äußeren nachlässige und ungepflegte weibliche Person; schlampige Frau
2. Frau, deren Lebensführung als unmoralisch angesehen wird

Ganz wichtig bei 2.: Die Anderen sind geistig so beengt, dass sie eine Frau, die nicht ihrer engen Moral entspricht, als Schlampe bezeichnen.
*******_DA Mann
Danke, Herr Fesselnd!

Und sowas will er?
*********schel Frau
Hm,
bis vor 10 Monaten war ich auch noch unerfahren. (Missbrauch in Teenie-Jahren, aber das ist ja keine Sexerfahrung, sondern ein Verbrechen!)
Danach hatte ich mir geschworen, dass ich nie, nie, nie, .... (hier bitte noch mindestens 1000 weitere nies einfügen) .... was mit einem Kerl anfange.
Tja, mit Mitte 30 kam dann mein Kinderwunsch. Und dann stand ich vor einem Problem.
Dank Psychotherapie hab ich angefangen, hier mit Männern zu schreiben und auch liebe Exemplare zu treffen.
Vor 10 Monaten ist dann mein ersten Mal passiert.
Wenn ich es dem Mann nicht gesagt hätte, hätte er nie gemerkt, dass ich unerfahren war.

Es gibt immer Gründe, warum jemand lange Jungfrau bleibt. Deswegen sollte man nicht über solche Menschen spotten. Die haben es schwer genug.

Auf der anderen Seite sollten Jungfrauen aber auch an sich arbeiten, mit Therapie oder ähnlichem, um das Hauptproblem in den Griff zu kriegen.
Es nützt gar nichts, hier rumzujammern und zu hoffen, dass jemand Mitleid hat.
Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

Und noch was:
Ich stehe nicht zur Verfügung, um euch zu entjungfern! Sexuell habe ich grade erst Laufen gelernt und bin im Moment auf meiner eigenen Entdeckungstour.
****lie Mann
was ist erfahren?
Hat eine Frau, 35 Jahre und zwei Kinder, Erfahrung im Bett?
Ist es genug an Erfahrung für eine Frau, wenn sie im Rhythmus der Stösse stöhnen kann?
Hat ein Mann genügend Erfahrung, wenn er auch bei einer behaarten Muschi den Eingang findet?
Ist der Mann ein guter Liebhaber nur weil er der Frau genügend Zeit gibt feucht zu werden und dann noch lange genug durchhält, dass aus sie einen kurzen Glücksmoment erleben darf?

Leider kenne ich sehr viele Männer, die glauben Casanova sei in Vergleich zu ihnen ein Lehrjunge gewesen und dabei haben sie null Ahnung wie man einer Frau mehrere Orgasmen in Folge bescheren kann.
Leider kenne ich aber auch Frauen, die glauben nur weil sie einen halb erigierten Penis mit ihren Mund steif bekommen und mehr als zwei Stellungen kennen, dass sie perfekte Liebhaberinnen sind.

Im allgemeinen ist es mir nicht wichtig wie viel Erfahrung und welche Kenntnisse eine Frau im Bett hat. Bisher habe ich noch jede so feucht bekommen, dass es ein vergnügliches Spiel wurde.
Jeder hat mal klein begonnen aber nur wenige haben soviel Glück, dass sie auf Spielpartner treffen, die nicht nur an ihr eigenes Vergnügen denken sondern auf Spielpartner treffen die ihr Wissen und Können auch teilen.

Die Welt der Erotik ist schier unendlich und ein einziges Leben ist viel zu kurz um mehr als Lehrling in dieser Welt zu werden.
********
Hi
Ein unerfahrener jünger Mann hat seinen reiz
***************
Je nachdem wie man das sehen will
Es kommt drauf an. Ich finde mich jetzt nicht unerfahren, im Vergleich zu anderen aber schon. An und für sich hatte ich schon 2 mal die Erfahrung mit komplett unerfahrenen Frauen und ich fand das eher anstrengend.
Klar es hat schon seinen Reiz, nur auf Dauer ist es nicht meins.
Ich persönlich mag jemand die weiß was sie macht🤷‍♂
*******
Kailyn:
Corvyn:
Denn wie man sieht schreiben in diesem Thread ja viele Frauen, dass sie mit einem unerfahrenen Mann nichts zu tun haben wollen, weil sie diesen ja nicht anlernen wollen, weil sie keinen Respekt vor ihm hätten oder weil mit einem Mann der mit 33 Jahren noch immer Jungfrau ist irgendetwas nicht stimmen kann.

Ich habe nirgendwo so etwas gelesen.
Eine hat geschrieben, dass ein unerfahrener Mann wahrscheinlich ihre Vorlieben nicht bedienen könnte, die mit einem gewissen Respekt einhergehen, der wohl - so nehme ich an - auch mit einer gehörigen Portion Souveränität zusammenhängt, der unerfahrenen Menschen nunmal oft fehlt. Sie hat aber auch Umstände aufgezählt, in denen es möglich wäre.

"Nichts zu tun haben wollen", das stand nirgendwo. Lediglich, dass keine bis wenig Lust existiert, Lehrerin zu sein. Es gibt auch männliche Jungfrauen, denen man nicht das Tuten und Blasen beibringen muss, sondern die einfach machen - einfach ausprobieren, die Initiative ergreifen. Da weiß man am Ende vielleicht gar nicht, dass man eben eine Jungfrau im Bett hatte.

Und es stand auch nirgendwo, dass mit einer 33jährigen Jungfrau irgendwas nicht stimmen könnte.

Corvyn, ich lese in sehr vielen deiner Beiträge immer wieder, dass sich angeblich keine Frau für dich interessiert, du niemals jemanden finden wirst, es ja gleich alles aufgeben könntest, und ich sage dir ganz ehrlich: DAS könnte ein Grund sein. Nicht deine Unerfahrenheit (?), nicht dein Alter, sondern der sehr stark nach außen getragene Pessimismus, das mangelnde Selbstvertrauen.

Zumindest aus meiner Perspektive kann ich sagen, dass mich jammern und Mitleid erregen wollen mehr abturned, als jede 50jährige Jungfrau. Es ist nicht sexy, über die ach so unfaire Welt zu jammern, wenn dir Tür und Tor offenstehen und du nur deine eigenen Stärken erkennen und nutzen musst. *zwinker*
Die Menschen sind nicht alle gleich und was hier steht, trifft nicht auf jeden Menschen dieser Welt zu. Die Menschen sind so unterschiedlich wie sie zahlreich sind. Es hilft nicht, sich in einem Forum immer genau auf die Beiträge zu stürzen, welche die eigene Resignation auch noch bestätigen und sich daraus ein "Ich hab's ja gewusst, niemand wird mich wollen" zurechtzuschustern. Wenn man nur nach Informationen sucht, welche die eigene, vorgefertigte Meinung bestätigen, erhält man ein ziemlich vernageltes - und in den meisten Fällen falsches - Weltbild.

Ich bekomme nur beim Lesen deiner stets sympathischen und kompetenten Beiträge irgendwie Lust darauf, dich kennen zu lernen. Ist das komisch? *nachdenk*
**********
Hi
Ka klar bist ja mit 28 unerfahren wers glaubt
*********
Also mich reizt oder kickt es nicht, mit unerfahrenen Frauen Sex zu haben.
Aber mir stellt sich die Frage auch nicht so richtig, da ich vorher nun nicht unbedingt einen Fragenkatalog mit Ihnen durchgehe. Sprich, zumeist bemerke ich Unerfahrenheit dann beim Sex. Und es stört mich nun aber auch nicht.
Ich habe da irgendwie kein Anspruchsverhalten, wenn ich die Frau gern habe, dann ist auch der Sex schön.
Professionalität erwarte ich da eher nicht.
Und Unbeholfenheit kann bei Frauen auch furchtbar süss sein.
********er84 Mann
Hi zusammen,

1. da ich jetzt zwar bei nem anderem Typen nicht schreiend wegrennen würde wenn sich da was anbahnt ich von mir aus aber eben keinen wirklichen sexuellen reiz an Männern habe außer eine Frau gemeinsam mit ihm zu verwöhnen wobei mich Körperkontakt eben auch nicht stört würde wenn dann für mich das vom eröffnet genante „soll ja auch schön sein“ wohl am ehesten dazu bekommen.

Ich will in so einer Situation nicht darüber nachdenken müssen wer da jetzt gerade an mir rum lutscht sondern will, wenns denn schön ist, dass dann auch in vollen Zügen genießen.

2. Mit meiner Partnerin zusammen hatten wir schon so das ein oder andere ganz unterschiedliche erste mal und den Reitz des neuen und unbekannten bei vielen Dingen und mit zahlreichen unterschiedlichen Personen doch ein jedes mal war es eben ein ganz besonderer Moment zu dem er nur werden Konnte weil eben alles zusammen gepasst hat und wir so blöd wie es klingt einfach den Kopf ausschalten und uns der Welt der Gefühle hingeben (klappt zumindest meistens)

Was mich persönlich an unerfahrenen Partnern muss noch nicht mal mehr jungfräulich sein ist das ich mit ihnen zusammen einen Entwicklungsprozess ihres eigenen selbst beschreiten kann / darf und es in meiner Hand liegt sie zu führen, leiten und sich ihr eigenes selbst in all seiner Vielfalt entwickeln zu lassen.

Ebenso ist es für mich eine art besonderer Ehre dieses große vertrauen entgegengebracht zu bekommen der zu sein der entscheidenden Einfluss auf den verlauf der Entwicklung eines Lebens nehmen darf.

Es ist der Reitz aus einem Roh Diamanten nicht nur einfach einen geschliffenen Stein zu formen sondern ihn zu einem einzig artigem schmuckvollem Kunstwerk zu formen

Leider treffe ich nur viel zu selten auf solche Damen wo es einfach alles passt damit dieser Gemeinsame Prozess beschritten werden kann.

Ich wünsche einem jedem viele neue erste male mit rein positiven Erlebnissen.
******
Unerfahrene Frauen hatte ich drei. Bei der ersten war ich selbst Anfänger, und die letzte war vor ziemlich genau 25 Jahren dran.
Das fand ich schon nicht mehr so spannend, aber wo die Liebe halt hinfällt, oder die Gelegenheit, ich weiß es nicht mehr was ausschlaggebend war.
Seitdem habe ich kein Interesse an dieser Art von Sex mehr verspürt, muss mich aber auch nicht mehr mit dem Thema beschäftigen.
******114 Paar
Ich
bin in einer sexuell sehr lustvollen Phase. Für mich würde ich behaupten, die beste Phase in meiner Entwicklung. Ich kenne und mag meinen Körper, fühle mich ungezwungen, gereift, habe Spaß an Sex.

Ich kann meinen Kopf völlig ausschalten, wenn ich Sex habe. Ich möchte ihn im Bett nie wieder anschalten müssen.
LG Frau Reisa
*****lnd Mann
Als Mentor
ist es klar, dass unerfahrene Frauen zwar nicht mein Ziel sind, aber auf jeden Fall nach einer Weile sehr viel mehr Erfahrung haben.
******_88 Frau
wäre für mich/uns
kein *ko*Kriterium... ganz im Gegenteil... kann doch schön sein gegenseitig sich ran tasten oder das "jungfräuliche" gegenüber anzulernen...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.