Zu nett im Bett: Wer hat Ideen und Tipps?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
305047
 
Themenersteller
 Themenersteller
16. Mai

Zu nett im Bett: Wer hat Ideen und Tipps?
Guten Abend *g*
ich habe seit ein paar Wochen einen dominanten Sexpartner und soweit lief bisher auch alles wirklich gut und wir ergänzen uns super *g* Wir haben von Beginn an direkt darüber gesprochen was uns gefällt und was wir uns konkret wünschen würden, alles super.
Nun kam aber vor kurzem die Anmerkung von ihm, ich solle doch mal nicht so nett zu ihm im Bett sein. Da er der dominante Part ist, habe ich das nur nicht ganz verstanden und auch nach Nachfrage irgendwie immer noch nicht nachvollziehen können. Ich kratze und beiße ihn und lasse mich auch wirklich gehen bei ihm, vor allem beim BJ. Und wenn er was von mir will, springe ich auch nicht direkt *zwinker* Aber was kann man denn da noch mit einbringen ohne das ich dann plötzlich den dominanten Part übernehme? Jemand Ideen, wie ich ihn beim nächsten Treffen "überraschen" kann ?
 
 
16. Mai

Ach, sooo einen dominanten Partner *lolli*
 
 
16. Mai

Der Klassiker
Ich bin Dom und befehle dir mir zu sagen wo es langgeht.
mein Tipp
Lauf *ja*
 
 
16. Mai

Versuch es mal...
... mit Facesitting.
 
 
16. Mai

"Ich habe seit ein paar Wochen einen dominanten Sexpartner"

Ähm. Sicher ?
 
 
16. Mai

Und wieder kommen total hilfreiche Kommentare von denen die die große Bibel des BDSM vermutlich selbst hergestellt haben...

Es gibt so viele Arten miteinander Spaß zu haben. Jedes Mal wenn sich zwei oder mehr Menschen neu kennenlernen müssen sie herausfinden wie ihr Weg miteinander aussehen könnte. Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.

Vielleicht ist sein Ding ja Playfight oder er steht auf bratty girls. Ist er deswegen dann ein wertoserer/unfähigerer dominanter Part als die die schickimicki high-end nach BDSM-Bibel spielen?!

Soll er sich doch Gedanken machen wie er dir nahe bringt was ihn anmacht und du schaust ob es dir liegt.

Ganz easy *g*

Viel Spaß beim Entdecken und ausprobieren!
Danke34x
 
 
16. Mai

Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.
Für dich vielleicht
Für mich wäre es reine Zeitverschwendung
Und jetzt kommt der Knaller
Es gibt nämlich Menschen die wissen was sie wollen und oftmals gehört dazu,nicht verarscht zu werden.
 
 
16. Mai

Ich möchte die Diskussion, was ist dominant und was nicht mal aussen vor lassen. Was will er überhaupt?

tiffany98:
Nun kam aber vor kurzem die Anmerkung von ihm, ich solle doch mal nicht so nett zu ihm im Bett sein

Das kann alles mögliche bedeuten. Will er verbale Weigerung, will er körperliche Wehrhaftigkeit, will er beschimpft werden? Meiner Meinung nach soll er erst mal sagen, was er sich genau vorstellt. Hier ist Deine Kommunikationsfähigkeit gefragt. Dann erst kannst Du Dir Gedanken machen, ob Du das überhaupt willst und wie Du es umsetzen kannst.
 
 
16. Mai

Die Frage sollte nicht lauten, was er will- sondern was sie will!

Was könntest Du dir denn vorstellen "böses" mit ihm zu tun, ohne dominant zu werden? *zwinker*
 
 
16. Mai

seelenfaenger4:
Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.
Für dich vielleicht
Für mich wäre es reine Zeitverschwendung
Und jetzt kommt der Knaller
Es gibt nämlich Menschen die wissen was sie wollen und oftmals gehört dazu,nicht verarscht zu werden.


Es geht nicht darum ob es für dich oder für mich egal ist oder eben nicht wie etwas genannt wird. Es geht um eine konkrete Frage der TE die nicht weiß was sie mit der vagen Aussage ihres (Spiel)partners nicht arbeiten kann.
Da hilft eben nur mit ihm in Kommunikation treten und annähern oder gehen.

Eine Abkanzelung der dir fremden Person ist in keinem Falle hilfreich. Aaaalso back to topic: Erfrage was du wissen willst/musst. Wenn es noch immer vage ist sag es ihm dass du die Offenheit brauchst. Vielleicht kann er nicht beschreiben was er will? Dann hat er evtl etwas gelesen oÄ?
 
 
16. Mai

@TE
Du kannst ihn mit einem Strapon überraschen.
 
 
16. Mai

Es wäre doch vertane Zeit, die TE nach dem Versuch-und-Irrtum-Prinzip im Nebel stochern zu lassen. Dann versucht sie etwas und es ist wieder nicht genug böse für ihn.

Vorschlag zu Güte: TE denkt sich böse kleine Spielchen aus und ihr Partner muss sie erst mal ertragen.

Aber ich glaube immer noch, dass er sich genauer äussern muss. Scheinbar hat er eine bestimmte Fantasie. Wenn er sie umgesetzt haben will, soll er sie offen legen. Danach kann sie entscheiden, ob sie das will oder nicht.

Koch mir irgendwas zum Essen und sich hinterher über das Menü beschweren, wäre das gleiche. Hier und beim Sex hilft nur echte Kommunikation und nicht vage Andeutung.
 
 
16. Mai

Versuch dir vorzustellen ihr würdet die Rollen tauschen und du willst von ihm, dass er nicht mehr so "brav" ist. Was würde dich da reizen, das er tun könnte?

Ansonsten guck dir kleine Kinder an wenn sie nicht brav sind. Allerdings solltest du deren Verhalten auf das eines Erwachsenen übertragen wenn ihr nicht gerade auf age play steht.
 
 
16. Mai

Über Sexualität MITeinander reden
Ich glaube dieses Buch könnte EUCH helfen. Aber nur, wenn Beide bereit wären es zu lese.
"Die Psychologie sexueller Leidenschaft von David Schnarch"

Wer dann am Ende welche Rolle einnimmt, ob ihr switcht oder gar Vanilla werdet, ist eigentlich zweitrangig, wenn ihr nicht nur geil, sondern auch verliebt seid.

Über Probleme in der Sexualität eines Paares mit Dritten zu reden, bringt leider eher selten was.

Viel Erfolg MITeinander wünscht EUCH

SM-Art *g*
 
 
17. Mai

Der Klassiker
Ich habe keine Ahnung, weil ich denjenigen, um den es geht, gar nicht kenne, aber ich drücke mal ein paar markige Sprüche ab, um zu zeigen, wie dominant ich doch gegen diese Armleuchter bin, die nicht wissen, was sie wollen.

Gut möglich, liebe TE, dass dein neuer Partner gerne von dir ein paar Vorlagen bekommen möchte, um dich "böses Mädchen" dafür zu disziplinieren. Vielleicht mag er es, dir Freiraum zu geben, um dich darin an die Leine zu legen.

Und wenn jetzt die Fraktion derer kommt, die meinen: Ich brauche keine Vorlagen, ich bestrafe oder diszipliniere sie, wann ich es will...: Jeder hat so seine Kicks und Vorlieben. Und was der eine nicht nachvollziehen kann, macht den anderen erst so richtig heiß.

Na, und wenn er wirklich die Lust verspüren sollte, sich selbst von dir dominieren zu lassen: Was ist schlimm daran? Ob er deswegen weniger dominant ist, ist eine Frage, die hier keiner beantworten kann. Und es spielt auch keine Rolle.

Wichtig ist, dass ihr beiden euch auf lustvolle Weise entdeckt, Spass dabei habt und euch nicht von Leuten, die euch gar nicht kennen, irgend etwas absprechen lasst, weil deren Ego es vielleicht braucht.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  • Strap-On m. 2 Alu-Dildos
    Strap-On m. 2 Alu-Dildos
    Strap-On m. 2 Alu-Dildosp. p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 16.
    Preis: 159,90 EUR
  • Taillen-Korsett Eka (glanz) bronze
    Taillen-Korsett Eka (glanz) bronze
    Schnitt: Taillen-Korsett Stoff: Eka (glanz) Farbe: bronze
    Preis: 49,90 EUR
  • Joy (trocken) 4 St. Kondome
    Joy (trocken) 4 St. Kondome
    Rilaco - Joy (trocken) 4 St. Kondomep. p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 16.
    Preis: 1,90 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • BDSM Bayern
    BDSM Bayern
    BDSM Bayern ...für Menschen mit BDSM-Neigung in ganz Bayern !!! Reales Kennenlernen, Austausch und Infos
  • BDSM
    BDSM
    Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. Hier geht es um die härtere Gangart.
  • BDSM Stammtisch Magdeburg
    BDSM Stammtisch Magdeburg
    BDSM Loge, nicht öffentlicher, diskreter Stammtisch mit Stil und Niveau