Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11350 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Zu nett im Bett: Wer hat Ideen und Tipps?

******y98 
Themenersteller1 Beitrag
Frau
******y98 Themenersteller1 Beitrag Frau

Zu nett im Bett: Wer hat Ideen und Tipps?
Guten Abend *g*
ich habe seit ein paar Wochen einen dominanten Sexpartner und soweit lief bisher auch alles wirklich gut und wir ergänzen uns super *g* Wir haben von Beginn an direkt darüber gesprochen was uns gefällt und was wir uns konkret wünschen würden, alles super.
Nun kam aber vor kurzem die Anmerkung von ihm, ich solle doch mal nicht so nett zu ihm im Bett sein. Da er der dominante Part ist, habe ich das nur nicht ganz verstanden und auch nach Nachfrage irgendwie immer noch nicht nachvollziehen können. Ich kratze und beiße ihn und lasse mich auch wirklich gehen bei ihm, vor allem beim BJ. Und wenn er was von mir will, springe ich auch nicht direkt *zwinker* Aber was kann man denn da noch mit einbringen ohne das ich dann plötzlich den dominanten Part übernehme? Jemand Ideen, wie ich ihn beim nächsten Treffen "überraschen" kann ?
*****ite 
3.825 Beiträge
Frau
*****ite 3.825 Beiträge Frau

Ach, sooo einen dominanten Partner *lolli*
*********nger4 
5.551 Beiträge
Mann
*********nger4 5.551 Beiträge Mann

Der Klassiker
Ich bin Dom und befehle dir mir zu sagen wo es langgeht.
mein Tipp
Lauf *ja*
**********henke 
7.082 Beiträge
Mann
**********henke 7.082 Beiträge Mann

Versuch es mal...
... mit Facesitting.
*********r_dom 
1.709 Beiträge
Mann
*********r_dom 1.709 Beiträge Mann

"Ich habe seit ein paar Wochen einen dominanten Sexpartner"

Ähm. Sicher ?
*******Olle 
190 Beiträge
Frau
*******Olle 190 Beiträge Frau

Und wieder kommen total hilfreiche Kommentare von denen die die große Bibel des BDSM vermutlich selbst hergestellt haben...

Es gibt so viele Arten miteinander Spaß zu haben. Jedes Mal wenn sich zwei oder mehr Menschen neu kennenlernen müssen sie herausfinden wie ihr Weg miteinander aussehen könnte. Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.

Vielleicht ist sein Ding ja Playfight oder er steht auf bratty girls. Ist er deswegen dann ein wertoserer/unfähigerer dominanter Part als die die schickimicki high-end nach BDSM-Bibel spielen?!

Soll er sich doch Gedanken machen wie er dir nahe bringt was ihn anmacht und du schaust ob es dir liegt.

Ganz easy *g*

Viel Spaß beim Entdecken und ausprobieren!
*********nger4 
5.551 Beiträge
Mann
*********nger4 5.551 Beiträge Mann

Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.
Für dich vielleicht
Für mich wäre es reine Zeitverschwendung
Und jetzt kommt der Knaller
Es gibt nämlich Menschen die wissen was sie wollen und oftmals gehört dazu,nicht verarscht zu werden.
**********97076 
1.488 Beiträge
Frau
**********97076 1.488 Beiträge Frau

Ich möchte die Diskussion, was ist dominant und was nicht mal aussen vor lassen. Was will er überhaupt?

tiffany98:
Nun kam aber vor kurzem die Anmerkung von ihm, ich solle doch mal nicht so nett zu ihm im Bett sein

Das kann alles mögliche bedeuten. Will er verbale Weigerung, will er körperliche Wehrhaftigkeit, will er beschimpft werden? Meiner Meinung nach soll er erst mal sagen, was er sich genau vorstellt. Hier ist Deine Kommunikationsfähigkeit gefragt. Dann erst kannst Du Dir Gedanken machen, ob Du das überhaupt willst und wie Du es umsetzen kannst.
******ell 
1.497 Beiträge
Frau
******ell 1.497 Beiträge Frau

Die Frage sollte nicht lauten, was er will- sondern was sie will!

Was könntest Du dir denn vorstellen "böses" mit ihm zu tun, ohne dominant zu werden? *zwinker*
*******Olle 
190 Beiträge
Frau
*******Olle 190 Beiträge Frau

seelenfaenger4:
Unter welchem Deckmantel das dann läuft ist doch total egal.
Für dich vielleicht
Für mich wäre es reine Zeitverschwendung
Und jetzt kommt der Knaller
Es gibt nämlich Menschen die wissen was sie wollen und oftmals gehört dazu,nicht verarscht zu werden.


Es geht nicht darum ob es für dich oder für mich egal ist oder eben nicht wie etwas genannt wird. Es geht um eine konkrete Frage der TE die nicht weiß was sie mit der vagen Aussage ihres (Spiel)partners nicht arbeiten kann.
Da hilft eben nur mit ihm in Kommunikation treten und annähern oder gehen.

Eine Abkanzelung der dir fremden Person ist in keinem Falle hilfreich. Aaaalso back to topic: Erfrage was du wissen willst/musst. Wenn es noch immer vage ist sag es ihm dass du die Offenheit brauchst. Vielleicht kann er nicht beschreiben was er will? Dann hat er evtl etwas gelesen oÄ?
**********henke 
7.082 Beiträge
Mann
**********henke 7.082 Beiträge Mann

@TE
Du kannst ihn mit einem Strapon überraschen.
**********97076 
1.488 Beiträge
Frau
**********97076 1.488 Beiträge Frau

Es wäre doch vertane Zeit, die TE nach dem Versuch-und-Irrtum-Prinzip im Nebel stochern zu lassen. Dann versucht sie etwas und es ist wieder nicht genug böse für ihn.

Vorschlag zu Güte: TE denkt sich böse kleine Spielchen aus und ihr Partner muss sie erst mal ertragen.

Aber ich glaube immer noch, dass er sich genauer äussern muss. Scheinbar hat er eine bestimmte Fantasie. Wenn er sie umgesetzt haben will, soll er sie offen legen. Danach kann sie entscheiden, ob sie das will oder nicht.

Koch mir irgendwas zum Essen und sich hinterher über das Menü beschweren, wäre das gleiche. Hier und beim Sex hilft nur echte Kommunikation und nicht vage Andeutung.
******los 
1.298 Beiträge
Mann
******los 1.298 Beiträge Mann

Versuch dir vorzustellen ihr würdet die Rollen tauschen und du willst von ihm, dass er nicht mehr so "brav" ist. Was würde dich da reizen, das er tun könnte?

Ansonsten guck dir kleine Kinder an wenn sie nicht brav sind. Allerdings solltest du deren Verhalten auf das eines Erwachsenen übertragen wenn ihr nicht gerade auf age play steht.
**** 

****  

Über Sexualität MITeinander reden
Ich glaube dieses Buch könnte EUCH helfen. Aber nur, wenn Beide bereit wären es zu lese.
"Die Psychologie sexueller Leidenschaft von David Schnarch"

Wer dann am Ende welche Rolle einnimmt, ob ihr switcht oder gar Vanilla werdet, ist eigentlich zweitrangig, wenn ihr nicht nur geil, sondern auch verliebt seid.

Über Probleme in der Sexualität eines Paares mit Dritten zu reden, bringt leider eher selten was.

Viel Erfolg MITeinander wünscht EUCH

SM-Art *g*
*******Sun 
2.229 Beiträge
Mann
*******Sun 2.229 Beiträge Mann

Der Klassiker
Ich habe keine Ahnung, weil ich denjenigen, um den es geht, gar nicht kenne, aber ich drücke mal ein paar markige Sprüche ab, um zu zeigen, wie dominant ich doch gegen diese Armleuchter bin, die nicht wissen, was sie wollen.

Gut möglich, liebe TE, dass dein neuer Partner gerne von dir ein paar Vorlagen bekommen möchte, um dich "böses Mädchen" dafür zu disziplinieren. Vielleicht mag er es, dir Freiraum zu geben, um dich darin an die Leine zu legen.

Und wenn jetzt die Fraktion derer kommt, die meinen: Ich brauche keine Vorlagen, ich bestrafe oder diszipliniere sie, wann ich es will...: Jeder hat so seine Kicks und Vorlieben. Und was der eine nicht nachvollziehen kann, macht den anderen erst so richtig heiß.

Na, und wenn er wirklich die Lust verspüren sollte, sich selbst von dir dominieren zu lassen: Was ist schlimm daran? Ob er deswegen weniger dominant ist, ist eine Frage, die hier keiner beantworten kann. Und es spielt auch keine Rolle.

Wichtig ist, dass ihr beiden euch auf lustvolle Weise entdeckt, Spass dabei habt und euch nicht von Leuten, die euch gar nicht kennen, irgend etwas absprechen lasst, weil deren Ego es vielleicht braucht.
*******aSaH 
328 Beiträge
Frau
*******aSaH 328 Beiträge Frau

Na, und wenn er wirklich die Lust verspüren sollte, sich selbst von dir dominieren zu lassen: Was ist schlimm daran? Ob er deswegen weniger dominant ist, ist eine Frage, die hier keiner beantworten kann. Und es spielt auch keine Rolle.

Schlimm daran ist eigentlich wirklich nichts, aber dennoch spielt es definitiv ein Rolle wenn ich der devote, passive Partner in der Beziehung bin. Weil, devot ist nicht gleich Switcher ! Mein Bedürfnis zu dominieren ist deshalb wesentlich verringert und großen Spass daran meinen Dom zu dominieren hätte ich garantiert nicht.
Wie das nun bei der TE ausschaut kann ich nicht einschätzen, deshalb spreche ich auch nur aus meiner eigenen "passiven" Sichtweise.
**** 

****  

@tiffany98
Stell Dir bitte folgendes vor...
Nehmen wir mal an Du liebst Schockotörtchen über Alles. Es gibt aber nur einen Konditor in der ganzen Stadt, der Schokotörtchen herstellt. Du selber kannst es nicht. Jetzt läufst Du jeden Tag zur Arbeit an der Konditorei vorbei und siehst im Schaufenster Schokotörtchen stehen. Leider kannst Du sie Dir nicht leisten. Jeden Tag musst Du an diesen herrlichen und wunderbar duftenden Schockotörtchen vorbeilaufen. Jeden Tag verzehrst Du Dich mehr und mehr danach. Allmählich bekommst Du vor Verlangen schon körperliche Schmerzen. Es gibt Tage, da stehst Du weinend vor dem Schaufenster und würdest Dich am liebsten durch die Scheibe werfen um an die Schokotörtchen zu kommen. In der Arbeit zitterst Du bei dem Gedanken an die Törtchen. Dein Verlangen ist so enorm, dass Du es zu Deinem Lebensziel machst, soviel Geld zu verdienen, dass Du Dir irgendwann die Schockotörtchen leisten kannst.
Es kommt der Tag, an dem Du mit Deinem hart verdienten Geld in die Konditorei läufst und Dir die heiß ersehnten Törtchen kaufst. Kaum aus der Tür heraus stürzt Du Dich auf die Törtchen wie eine Wilde. Du nimmst keine Passanten wahr, Du gibst Dich voll und ganz den Törtchen hin. Dein Gesicht verschmiert und die ganze Welt sieht Dein Verlangen. Du explodierst förmlich. Das Vertilgen der Törtchen gleicht eher einem Vernichten. Als ob Du seit Wochen nichts gegessen hättest.

Das war jetzt etwas lang, sorry dafür. Ich glaube zu verstehen, was Dein Partner möchte. Er will Deine Leidenschaft. Er will spüren, wie sehr Du ihn willst. Er will quasi von Dir gefressen werden, sowohl körperlich als auch verbal.

Sollte ich mich doch täuschen, tja dann Schande über mich. *zwinker*
*****de2 
2.965 Beiträge
Frau
*****de2 2.965 Beiträge Frau

Bringt das etwas, die TE nun mit eigenen Phantasien zu füttern? Vielleicht versucht sie das, es ist aber überhaupt nicht das was er sich vorstellt und sie fühlt sich zurückgewiesen, verunsichert und sicher nicht besser als vorher ...

Er soll dir erklären was er eigentlich möchte - das kann man ja auf ganz verschiedene Arten machen. Wenn er es nicht abstrakt kann frage ihn doch ob er dir währenddessen eine 'Geschichte' erzählt was als nächstes passiert, das kann auch sehr erotisch sein. Da spielst du dann halt mal in seinem Kopfkino eine Rolle und schaust, ob es für dich passt.
**** 

****  

Candide2:
Bringt das etwas, die TE nun m it eigenen Phantasien zu füttern? .

Habe ich das? *hae*
Schokotörtchen mag ich nicht einmal...

Auch schrieb ich, dass ich "meine" ihren Partner dahingehend zu verstehen, was er mit der Aussage "Sei nicht zu nett im Bett!" ausdrücken möchte. Das hat mit meinen eigenen Phantasien nun wahrlich nichts zu tun.
************** 

**************  

tja...
ein maso Dom der dominiert werde möchte ?!

Nimm ihn an den Nippeln, dreh diese, bis er die Augen verdreht,
pack ihn am Gemächt, du siehst ja dann, wie er reagiert..
Vielleicht will er Gründe haben, um dir den Po zu versohlen.
*******_hh 
428 Beiträge
Frau
*******_hh 428 Beiträge Frau

Aber was kann man denn da noch mit einbringen ohne das ich dann plötzlich den dominanten Part übernehme? Jemand Ideen, wie ich ihn beim nächsten Treffen "überraschen" kann ?

Puh, ziemlich wage Aussage von deinem Kerl. Du sollst nicht zu nett sein. Was dein Freund sich darunter wirklich vorstellt, da müsste ich spekulieren und ich finde ja, der Part, der einen Wunsch äußert, sollte schon dahingehend explizit sein, damit der andere dann weiß, was gemeint ist und er entscheiden kann, ob das was für ihn ist und sich ggf. darauf einstellen kann.

Ansonsten könntest du dich mal gegen ihn wehren. Kämpfe zurück, verweigere dich ihm, vielleicht will er in seiner Autorität herausgefordert werden, beschimpfe ihn, ärgere ihn/provozier ihn bewusst (gib ihm Namen, die er nicht mag, ignorier seine Befehle, tu Dinge, die ihn zur Weißglut bringen aber auch anspornen) und am Ende, egal wie bratty und gemein du warst, sollte er "gewinnen".
*****din 
571 Beiträge
Mann
*****din 571 Beiträge Mann

hallo tiffany

ich glaube die antwort auf deine frage ist relativ simpel.
( *ggg* auch wenn meine erinnerungen an sex in dem alter etwas verblichen sind)

bitte nicht wertend verstehen.

die vorstellungen von sex, speisen sich bei jungen männern in deinem alter zum allergrößten teil
aus dem großen fundus der pornoindustrie. von u-porn bis.. was weiss ich.

von vorne von hinten von oben und unten kreuz und quer mit hoppsassa und trallalla.

ein faktor beherrscht das thema aber: pornos zeigen immer (zumindest allermeistens) frauen die von sich aus sexuell aktiv sind. sie verführen, sie sind diejenigen die mit den aktivitäten, spielzeug, dessous und ideen um die ecke kommen. die männerrolle ist gerne die des freudig geniesenden.

dieses muster einfach mal bei deinem freund unterstellt?
schon erklärt sich deine frage fast von selbst.

wie kommst du weiter?
altes geheimrezept, reden. ( *ggg* nicht vergessen kleine jungs sind gerne mal noch n bisschen verklemmt) alternativ kannst du auch einfach die regie übernehmen. wird er vermutlich auch nicht soooooooo traurig sein.

have fun

Odin
**********henke 
7.082 Beiträge
Mann
**********henke 7.082 Beiträge Mann

Du ...
... kannst ihm auch befehlen, dass er Dir ein schönes heißes Bad einläßt und dass er Dir den Rücken seift und leise die Flöte spielt, während Du mit geschlossenen Augen wie Kleopatra....

... beim Abtrocknen gibt es was auf die Finger, wenn er eine Deiner erogenen Zonen berührt und wenn er Dir dann im Bett eine schöne Rückenmassage mit warmem Öl gegeben hat, drehst Du Dich um und schläfst seelig ein. Das machst Du drei bis fünf Mal und er wird so scharf auf Dich sein...
********2018 
365 Beiträge
Mann
********2018 365 Beiträge Mann

TE
von SUPER kann ich gerade nichts finden bei Euch *snief*

Nett also ! In HH ist das ein "Schimpfwort"

Wer kratzt und beißt ist also nett ?!

Handschellen. Heizung. Abstellkammer.

Gib ihm erst mal eine Stunde zu erklären was er mit NETT meint *g*

Ansonsten weißes Tuch über sein Gesicht ...... und langsam N.......Dusche ..... magst DU ja nicht, aber ......

Und berichte uns ..........
******014 
1.036 Beiträge
Mann
******014 1.036 Beiträge Mann

In vielen Beiträgen lese ich die Vermutung, das er sich von dir dominieren lassen will obwohl er der dominante ist. Warum? Evtl will er ja mehr gründe dich zu züchtigen oder was auch immer. Mehr Wehrhaftigkeit deinerseits, das du ihn beschimpfst, etc. !
In einem stimme ich zu, frag ihn was er genau meint!