Was lest ihr alles, wenn ihr ein Profil besucht?

 
Themenersteller
 Themenersteller
15. Mai

Was lest ihr alles, wenn ihr ein Profil besucht?
Wenn ich eine Profilbesucherin entdecke deren Bild mich anspricht, schau ich schon mal gerne nach was da so alles steht. Und ja, ich verstehe auch was da steht.

Da ich Bi bin und bei der Frau aber diesbezüglich nichts steht bzw, das sie daran nicht interessiert ist, lass ich es, mache höchstens noch Komplimente für schöne Bilder. Aber mehr investiere ich da nicht rein.

Nun frage ich mal alle, Frauen, Männer, Paare:
Was lest ihr in den Profilen derer die ihr besucht?

Helft mir bitte zu verstehen....... *wua*
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
15. Mai

Also mein erster Blick geht auf die Fotos, da bin ich ehrlich. Wenn mir diese aber gefallen, lese ich auch den Text. Wenn mich eine Person dann weiter interessiert, lese ich auch den ganzen Text - egal, wie lang er ist. Denn jemanden anzuschreiben ohne den Text gelesen zu haben, finde ich relativ albern.

Uns Männern wird ja gerne unterstellt, dass wir das nicht tun. Und aus der Erfahrung vom Paarprofil meiner Frau und mir weiß ich auch, dass viele Männer den Text wirklich nicht lesen. Verstehen kann ich das allerdings nicht. Wenn ich eine Person interessant finde, will ich doch auch alles an Infos mitnehmen, was ich so finden kann, oder? Zumindest ist das meine Einstellung.

Davon abgesehen will ich auch in keine Fettnäpfchen treten indem ich irgendwas sage, was absolut nicht zum Profiltext passt. Meiner Meinung nach zeigt das völliges Desinteresse. Und wenn mir jemand schreibt und mir gleich zu Beginn kein echtes Interesse demonstriert - warum sollte ich selber an dieser Person noch interessiert sein?! Wenn man den vernünftigen, respektvollen und nicht oberflächlichen Umgang wirklich so meint, wie hier alle behaupten - ja dann kann ich doch nicht ernsthaft den Text ignorieren, oder?

Eine gewisse Oberflächlichkeit mag es auf so einer Seite hier ja geben. Aber ganz ehrlich: was bringt mir tolles Aussehen, wenn mich jemand intellektuell gar nicht reizt? Und diesbezüglich gibt ein Profiltext oftmals erste gute Hinweise...
 
 
15. Mai

Meiner persönlichen Meinung nach kann sich niemand beschreiben.

Menschen können über ihre Identität und wissenschaftliche oder kreative Fähigkeiten sprechen.

Aber es macht keinen Sinn, jemandem zu glauben, der über sich selbst sagt, dass er süß oder lustig ist !! Diese Einschätzung ist spezifisch für die Menschen in der Umgebung

Zum Beispiel: Ich lese nur die Interessen und Hobbys ... und den Rest verlasse ich zum Live-Interview im wirklichen Leben, damit ich alle anderen Details überprüfen kann
 
 
15. Mai

...ich schaue mir erst einmal an, wie sich der Mensch in seinem Profil darstellt. Finde ich die Aussagen interessant und schlüssig, lese ich weiter. Profile in Romanlänge, Profile in welchen breit dargelegt wird, was der Profilersteller überhaupt nicht mag und wer ihn partout nicht belästigen sollte. klicke ich weg. Ebenso Profile, bei denen man vor lauter Smileys Augenkrebs bekommt. Kann ich mich in den Rubriken "Das mag ich" oder "Das mag ich nicht" wiederfinden, interessiere ich mich auch für die Vorlieben. Wenn mir das alles zusagt und die Dame nicht jünger ist als meine Kinder, starte ich unter Umständen einen Kontaktversuch, bei welchem ich auf das Profil eingehe um auch zu zeigen, dass ich mir nicht nur die Bilder angeschaut habe....
 
Themenersteller
 Themenersteller
15. Mai

Wenn du aber überliest das sie kein Interesse an Männern hat sondern an Frauen oder nur an Paaren, dann schreibst du ihr obwohl du so oder so keine Chancen bei ihr hast.

Was bringt dir dann ein anschreiben an die Frau?
Oder was erhoffst du dir davon ihr doch zu schreiben?
 
 
15. Mai

...da ich das Profil aufmerksam lese, bzw. auf die Geschlechtssymbole achte, werde ich diese Frau ganz bestimmt nicht anschreiben. Warum auch? Es sei denn ich möchte auf einen Forumsbeitrag von ihr eingehen...
 
Themenersteller
 Themenersteller
15. Mai

Lach. Hat sich überschnitten. Die Frage war an wilde pferd gerichtet.
 
 
15. Mai

ich gucke, wenn einer guckt
*g* hört sich ja bekloppt an.
Finde die Frage gut, interessiert mich auch!
Ich schaue, wenn einer schaut oder ich drücke ausversehen den falschen Knopf.
In der Regel überfliege ich nur. Wenn Er/ Sie / Es mir dann irgendwie noch mal auffält, lese ich erneut auch genauer. Was ich nie lesen, sind die Mag ich, Mag ich - Aufzählungen am Ende. Die sind mir erstmal egal. Suche hier aber auch erstmal niemanden!
 
 
15. Mai

Da ich nicht Date schaue ich Profile aus anderen Gründen an.

Wenn ich gute Beiträge in Foren lese schau ich mir gerne das Profil an.
Mich Interessiert wer dahinter steckt.
Wenn es auch hier Übereinstimmungen zu mir gibt, freue ich mich immer über Beiträge.
Ich Like sie, manchmal schreiben wir.

Dann schreiben oder Liken mich Menschen.

Ich schaue zuerst die Bilder an.
Wenn mir diese Bilder sympathisch sind, der Text auch, dann schreibe ich sehr gerne weiter.
 
 
15. Mai

BikerSub:
Wenn du aber überliest das sie kein Interesse an Männern hat sondern an Frauen oder nur an Paaren, dann schreibst du ihr obwohl du so oder so keine Chancen bei ihr hast.

Was bringt dir dann ein anschreiben an die Frau?
Oder was erhoffst du dir davon ihr doch zu schreiben?

Es gibt zwei Arten von Menschen:
Typ I: Der Neuling weiß nicht, was er tun soll !! Wie ich (ich habe hier anfangs viele Fehler gemacht), aber ich habe aus meiner Erfahrung gelernt und mir auch nette Leute geholfen


Der zweite Typ: Er denkt nicht und kümmert sich nicht ... Entweder hat er eine Menge Dummheit oder viel Einfachheit
 
 
15. Mai

Es kommt immer darauf an wie ich auf die Person aufmerksam geworden bin.

Wenn mir jemand durchs Forum aufgefallen ist, egal ob positiv oder negativ, dann lese ich gerne den Profiltext und auch was derjenige mag bzw nicht mag. Bilder schaue ich dann eher nicht und Vorlieben auch nicht wirklich an.

Fällt mir aber jemand als Profilbesucher oder als Vorschlag aus der Umgebung auf, dann lese ich nicht nur die Texte , sondern schaue dann natürlich auch Bilder an.

Bei gezielter Suche , wo ich dann die Person auch anschreiben möchte, lese ich den Text je nach Länge auch gerne 2x um ja nichts überlesen zu haben. Jedes Anschreiben ohne Bezug aufs Profil fänd ich unhöflich und von daher mach ich mir die Mühe dann sehr gerne.
 
 
15. Mai

Nein
Nein, mach ich nicht. Ich lese nicht alles, und schau mir auch nicht alles an...

wenn die Fotos schlecht sind und im Text jeder Satz mit "ich" anfängt, wenn wer weder Grammatik noch Zeichensetzung drauf hat, statt dessen mit smilies um sich wirft...

wenn wer sich nur über seine sexuellen Vorlieben oder Abneigungen definiert..

..bin ich ganz schnell runter, vom Profil
 
 
15. Mai

Also was die Leute auf jeden Fall nicht lesen, sind Homepages. Da spreche ich wohl aus persönlicher Erfahrung.
Ich habe vorerst auch bis auf eine alle wieder rausgenommen, da es sich nicht lohnt die aktuell zu halten, dafür, dass sie alle 2 Wochen mal jemand findet.


Erst gehe ich die schnellen Ausschlusskriterien durch:

Ich scrolle zuerst runter und schaue, ob das Profil ausgefüllt ist. Falls ja, scrolle ich wieder hoch zu den Bildern, falls welche da sind. Dann scrolle ich zum Gewicht (muss unter 80kg sein, der einzige Grund ist, dass ich es gerne im Stehen mache, und mehr als 80kg zu heben geht auf Dauer nicht), und dann zu den Vorlieben (Analsex und BDSM unter 'geht gar nicht' fällt aus dem Raster, bei Intimbehaarung / Körperbehaarung unter 'geht gar nicht' falle ich raus, da untenrum gestutzt und frisiert wird und ich Haare auf der Brust habe, die dort auch bleiben werden, da ich mich dort gerne kraulen lasse).

Tjo, und wenn das alles passt, dann lese ich den Profiltext. Da ist mir dann die Rechtschreibung wichtig (nicht aus Gründen der Bildung, sondern da ich respektvolles Verhalten meines Gegenübers voraussetze), sowie der Subtext, dort liest man auf Datingprofilen sehr viel raus.
Eine 'das mag ich' - Liste, die nur aus "meine Freunde, Toleranz, Höflichkeit, gutes Essen, Urlaub, Respekt, Sonne, Wein und Sex" besteht, lässt auf einen sehr langweiligen und sehr wenig selbstreflektierten Menschen schließen. Überhaupt nicht mein Beuteschema. Ist so auch auf die "mag ich nicht" - Liste anzuwenden.
 
 
15. Mai

In der regel alles...mindestens aber 60-80% außer es ist so ein elendsgesabbel profil das fliegen auf prinzip durch...ich wünschte die leute würden mehr lesen dann dann würden sich 80% der mails die ich bekomme sparen.🙄
 
 
15. Mai

Als erstes schaue ich mir das Bild an, gucke, wie alt/jung der Mann ist und wo er wohnt. Wenn das passt, lese ich auch ziemlich genau das Profil und schaue, ob er sich auch für mich interessieren könnte. Wenn ich mutig genug bin, schreibe ich ihn an. Auf die Profiltexte gebe ich nicht all zu viel, allerdings gefällt es mir besser, wenn er sich selbst die Mühe gemacht hat und den Text mit eigenen Worten formuliert.
 
JOY-Team
 JOY-Team
15. Mai

Wenn uns ein Profil anspricht...
dann passiert dies über einen interessanten Beitrag oder vielleicht auch über ein ansprechendes Foto.

Dann lesen wir natürlich den Profiltext, die Angaben und Vorlieben, wir schauen uns die Bilder an, lesen- wenn vorhanden- die Homepages und sogar die Beiträge. Gerade diese verraten viel über den User.


Ist es ein "Spiele-Typ (date+next)? Schreibt er oder sie lange Beiträge zu Themen im Forum oder in den Gruppen? In welchen ist er oder sie?
Sprechen uns mehrere Dinge an, schreiben wir eine Mail, um genau dies kund zu tun. Diese Mail ist nicht darauf ausgerichtet, ein Date auszumachen...sondern ehrlich auf die uns ansprechenden Dinge ausgerichtet. Erwartungsfrei.

LG
wolfscat
 
 
15. Mai

rein
intuitiv gehe ich da vor.

In 90 % lese ich was da eben nicht steht.

Ich nenne es weiße und schwarze Weste. TRENNKOST *xd*

Noch spannender finde ich Profile / Beiträge von Menschen die ich kenne *g*
 
 
15. Mai

Also wenn ich ein Profil besuche, arbeite ich mich eigentlich immer von oben nach unten durch. Jetzt mit den neuen Profilen beginnt es ja glaub ich mit den "technischen Daten" , Alter, Größe, etc.
Ich lese eigentlich immer den Profiltext. Je nach Inhalt genauer oder im Schnelldurchlauf. Ein individueller Text mit einer Brise Humor weckt meine Neugier. Abschreckend wirken für mich immer lange Listen mit Nogos bzw. wenn ich das Gefühl habe, die Person trägt ihre Nase etwas hoch. Gerade das allgemeine Schimpfen über das andere Geschlecht finde ich unattraktiv.
Meist lese ich, dann auch noch die Mag ich / Mag ich nicht-Listen und die Vorlieben. Gerade in den Listen entdecke ich manche Perle, wo ich dann denke, cool dass das auch jemand toll findet, bzw. nicht.
Die Fotos guck ich mir fast immer zu letzt an, so wie beim Essen, wenn man sich das Beste zum Schluss aufhebt. *grins* Es sei denn, ich bin über ein "interessanten" Fotobeitrag auf dem Profil gelandet, dann schaue ich natürlich erstmal nach weiteren Bildern, bevor ich mir das restliche Profil durchlese.
Die restlichen Sachen im Profil wie Homepages, Forenbeiträge schaue ich nur in Einzelfällen, wenn ich das Profil sehr interessant finde.
 
 
15. Mai

Erscheint uns ein Profil interessant, so befassen wir uns mit "ihrer" Suche, ihren Vorlieben und Abneigungen. Natürlich lesen wir auch den gesamten Profiltext, teilweise auch einige der eventuell getätigten Beiträge im Forum. Homepages lassen wir eigentlich aus.
 
 
15. Mai

wenn ich durch ein interessantes bild ein profil besuche lese ich alles von oben bis unten durch. ich scrolle vorher nur kurz zum beziehungsstatus runter. bei singles lese ich alles, bei offenen/festen beziehungen bin ich ohne lesen wieder weg *g*
 
 
15. Mai

Wie gehe ich vor?

Zunächst ist zu unterscheiden, ob ich einen Beitrag lese oder ob ich in die Besucherliste meiner sedcard schaue.

Ist es meine Besucherliste in der sedcard schaue ich auf das Bild und die "technischen Daten" wie z. B. das Alter der Person.
Gibt es kein Bild, aber der Nickname ist fuer mich auf welcher Ebene auch immer subjektiv ansprechend, sehe ich mir auch Profile ohne Bild an.

Grundsaetzlich lese ich ein Profil sehr gerne und detailreich bis zum Schluss.
Eine Ausnahme gibt es aber doch:
Wenn das Profil mit dem Textgenerator verfasste wurde, die Saetze nahezu ausschliesslich mit "ich" beginnen und womoeglich noch mitgeteilt wird, man stehe auf Creativitaet dann ist fuer mich Ende.

Ich bin der Meinung, wer es nicht schafft, den Lesern und Interessierten wie auch immer ein paar persoenliche Worte ueber sich und seine Person zu formulieren und wirklich im positiven Sinne etwas mitzuteilen, der darf sich nicht wundern, wenn es in seiner inbox still bleibt.

Gehe sogar noch einen Schritt weiter:
wer das Marketinginstrument der individuellen Selbstbeschreibung hier nicht nutzt, kann es unmoeglich "ernst" meinen mit seiner Anwesenheit auf dieser Plattform.

Nachdem mich der Profiltext interessierte, sehe ich mir gern weitere Bilder, geschriebene Beitraege und auch Homepages an.
So "vorbereitet" kommuniziert es sich deutlich besser und wertschaetzend miteinander.

Zudem denke ich, aus dem Geschriebenen und auch aus dem hier nicht Formulierten eine Menge an Infos zwischen den Zeilen entnehmen zu koennen.
 
 
15. Mai

Was lest ihr in den Profilen derer die ihr besucht?


Das erste was man nun mal sieht ist Profilbild/Fotos. Meist gucke ich mir zu Beginn nicht alle Alben durch, sondern achte (erstmal) nur auf das Profilbild. Ist sein Gesicht/Körper abgebildet oder sein Penis/Eine Hand in der Hose? Erstes Kriterium.
Sagt sein Bild mir zu schaue ich woher er kommt, da ich kein Fan davon bin mein Gegenüber nie oder nur sehr selten real zu treffen.
Danach lese ich seine Neigung (Hetero oder Bi?), seinen Beziehungsstatus und dann seine Interessen bzw. Vorlieben. Dabei gucke ich natürlich wie gut diese zu meinen passen.
Wenn das alles stimmig ist lese ich den Profiltext bzw. die Beschreibung und -wenn vorhanden- die Homepage. Zum Schluss schaue ich durch die Fotoalben.

Sagt mir alles zu schreibe ich eine Nachricht.
 
 
15. Mai

Da ich nicht date und auch nicht suche werde ich auf fremde Profile nur durch Forumsaktivitäten aufmerksam.

Im Prinzip besuche ich dann fast jedes Profil, dessen Inhaber hier schon gepostet hat, um mir bei für mich interessanten Themen (insbesondere in Beziehungsfragen*zwinker*) einen ersten Überblick zur Person zu machen...völlig unabhängig vom Geschlecht.

Aufgefallen ist mir aber seit einiger Zeit, dass ich beim Profilbesuch zuallererst auf den Beziehungsstatus achte. Finde ich ihn nicht *zwinker* bin ich sofort wieder weg und meine Meinung steht schon mal fest ...isso...brauchen wir hier auch nicht diskutieren.

Ist ein Beziehungsstatus angegeben, fange ich von vorne an und lese. Gerade bei Männern mit aussagekräftigem Profil und HP`s bleibe ich gerne länger oder komme auch erneut wieder...denn die Männer, die sich noch die Mühe geben, haben -rein aus meiner Sicht heraus- auch noch was zu sagen.
 
 
15. Mai

ich besuche auch eher aus Beiträgen heraus ein Profil
ist dieses dann (wie der Beitrag) auch interessant und ohne Textgenerator erstellt, lese ich weiter
manchmal folgen dann weitere Besuche, manchmal cm mit Anmerkung zu den Thema oderoder
aus manchen haben sich schon erweiterte Schreibwechsel ergeben, mit manchen auch durch die Gruppen zu Treffen geführt
und ansonsten lese ich gern alles im Text vorhandene, Bilder eher ungern, ich mag mir lieber ein "besonderes Bild" vom Gegenüber erstellen
 
 
15. Mai

Wenn mich ein Bild anspricht, guck ich nach dem Alter und der Entfernung.....passt das für mich .... lese ich das ganze Profil..... von oben bis unten, von hinten bis vorne..... wenn viel übereinstimmt und mir gefällt was ich da lese, schreibe ich....
.....denn dann möchte ich denjenigen kennen lernen......
.....wenn derjenige z.B. einen Mann oder ein Paar sucht, dann schreib ich denjenigen auch nicht an.

Was möchtest du genau verstehn, liebe TE?

    Interessante Gruppen zum Thema

    • HÜ*Deluxe
      HÜ*Deluxe
      Die richtige Gruppe für Teamplayer, Frauenverwöhner, Mehrfachgenießerinnen und deren gönnende Partner.
    • PT-Spaß für Paare NRW
      PT-Spaß für Paare NRW
      Eine Gruppe für PT-Liebhaber in NRW. Ihr wollt fremde Haut spüren und teilt auch gerne? Dann seid dabei!
    • EroTravel Urlaub & Reisen
      EroTravel Urlaub & Reisen
      Die Premium Gruppe für erotische Reisen, Swinger-Urlaub, Wochenend-Trips, Holidays, Resorts, Hotels, Tipps