Kondom beim Swingen gerissen: Wie seid ihr damit umgegangen?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
296856
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Mai

Kondom beim Swingen gerissen: Wie seid ihr damit umgegangen?
Habe hier im Forum schon viel gesucht aber zum einen Sind alte Beiträge zu oder nicht passendes dabei um die Frage zu stellen.

Wem ist denn das schon mal passiert dass das Gummi gerissen ist und man dies zu spät gemerkt hat?
Oder beim rausziehen das gummi im Partner verloren ging?

Wie habt ihr reagiert und was habt ihr danach getan? ( Arzt)

Mir ist es bei einem befreundeten Paar passiert. Ich war so mit der Frau am ficken und ihr Mann schaute nur mit Kamera zu. Es war herrlich wir wurden immer wilder bis sie ihren Orgasmus hatte, dieser hat mich so geflasht das ich auch gekommen bin. Als ich langsam mich aus ihr zurück zog sah ich nur den Ring vom Gummi um meinen Penis. Er war gerissen, mein Saft floss nur aus der Dame die gottseidank die Ruhe in Person war und sagte das sie die Pille nimmt.
 
 
13. Mai

...Du kannst dann nur hoffen, dass Du nicht nach 9 Monaten Post vom Vormundschaftsgericht bekommst.... *zwinker*
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Mai

.... Sind schon 6 Jahre her!
 
 
13. Mai

Wie oft habt ihr dss kondom benutzt?

Jeder weiß das es nicht reißen kann.

Ich hab es aber auch schon mir gehabt. Einfach hand rein und raus holen. Man muss nicht wegen allem zum Arzt.
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Mai

*kondom* Wie auf der Anleitung benutzt. Nur evtl zu lange in der Hosentasche gehabt.
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
13. Mai

Kinojunky:
Er war gerissen, mein Saft floss nur aus der Dame die gottseidank die Ruhe in Person war und sagte das sie die Pille nimmt.

Also wenn ich die Pille nehme, hätte ich bei sowas dennoch zusätzlich noch ganz andere Bedenken.
Wenn mir beim Sex mit jemandem, der nicht mein Partner ist, das Kondom reißt, abrutscht oder sonstwas passiert, würde ich mich tatsächlich ziemlich fix auf Krankheiten testen lassen und erstmal enthaltsam bleiben, bis ich die Ergebnisse habe. Und ich würde meinem Partner Bescheid geben.

Als ich noch nicht hormonell verhütet habe, ist uns mal das Kondom abgerutscht, weil er am Ende zu lange dringeblieben ist und sein Penis zusammengeschrumpft ist (Blutpenis). Keine 12 Stunden später habe ich die Pille danach genommen.
 
 
13. Mai

Glücklicherweise ist mir so ein "Unfall" noch nie passiert, weder im Swingerclub noch auf anderen Veranstaltungen. Und ich hoffe mal, dass es auch weiterhin nicht passieren wird. Sollte es dennoch so kommen, würde ich umgehend zum Arzt gehen und mich durchchecken lassen. Eine Schwangerschaft wäre (dank Pille) nicht mein größtes Bedenken, sondern Krankheiten. Egal wie gepflegt die Person aussieht und wie sehr sie Gesundheit beteuert, man kann es nie zu 100% wissen. Im Endeffekt ist es ja nicht der Partner, sondern ein Fremder.
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Mai

Ja da gebe ich euch Recht, vielleicht war man etwas naiv, dass man sich halt kennt durch " gute Freunde "
 
 
13. Mai

@bikerSub
Natürlich können kondome reißen 🙄 *rotfl**rotfl*. Es ja nur gummi (wenn auch sehr belastbar und dehnbar) und kein wunder Material *goofy*

Was ich machen würde? Keine ahnung kommt drauf an mit wems passiert ist wie ich verhütetusw
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
13. Mai

Wie genau platzt ein Kondom eigentlich? Ich kann mir nur vorstellen, dass es entweder vorher schon angeritzt oder irgendwie porös war, oder dass man das Reservoir beim Überstreifen nicht ordentlich zugedrückt hat, sodass Luft drin war und Druck entstanden ist.

Denn ehrlich: Ich hab mir so ein Teil mal über den Fuß gezogen. Die sind ganz schön stabil.
 
 
13. Mai

Glaub meistens durch schlechte lagerung hosentaschen, Brieftasche. Angrissen beim aufmachen. Manchmal haste aber einfach auch pech und hast ein "montagsmodell" abbekommen. Oder das falsche gleitgel.
 
 
13. Mai

Reißen....
Also das es reißen wird, glaube ich beim Präservativ nicht, wenn es richtig verwendet wurde.
Ich glaube das sind dann so die typischen Märchen.
Klar lange Lagerung etc. Aber ist dann auch nicht richtig angewendet. Aber zum Hauptthema.

Bei uns auch passiert. Mit dem Lover richtig heißen Sex gehabt und nachdem er und ich gekommen war und er ihn rauszog, da war kein Gummi mehr am Penis. War wohl irgendwie abgerutscht.
Klar war es erst einmal ein Schock - und komische Gesichter mit Frage- und Ausrufezeichen in den Augen.
Doch es half nichts. Panik hilft jetzt auch nicht. Mit den Fingern rein und rausgefischt.
Klar ist es etwas ausgelaufen und dann auch noch keine sonstige Verhütung (gesundheitlich bedingt und eh kurz vor den Wechseljahren)

Ok, der Lover ist kein ganz fremder Mann und auchwir haben regelmäßigen Sex, doch die komplette Lebenssituationen ist dennoch jeweils nicht bekannt. Aber bei öfteren treffen vertraut man da dennoch irgendwie - ist ja auch gegenseitig. Und ein wenig weiß man ja schon vom gegenüber.

Da nun etwas ausgelaufen war, ging’s gleich nach dem Treffen in die Nachtapotheke und Pille danach besorgt. Trotz möglicher Nebenwirkungen und dem Preis, war es die Pille wert, um die Risiken zu minimieren.
Zum Glück ging alles gut. Gut vertragen. Nix passiert.
Beim nächsten mal ist dann alles wieder gut verlaufen. War mal eine Panne und etwas innerliche Aufregung.

Zum Glück war es kein komplett fremder Mann im ONS etc. Das beruhigt dann doch noch etwas.
Wenn’s beim ersten Treffen gewesen wäre - wäre die Panikattacke vermutlich größer gewesen.

Aber es kommt eben vor und ich passe da schon, soweit möglich, auf.
LG
 
 
14. Mai

Wie genau platzt ein Kondom eigentlich?
es macht peng..*smile*

aber mal ernst...Öl zum Beispiel,macht das Gummi porös..darum wird bei Gummis immer zu wasserbasierenden Gleitmittel geraten.

Und dann gibt es noch die Situation, wo eben flutschendes fehlt. Dann kann es passieren,das durch fehlendes Gleiten,sich das Gummi bei jedem Stoß immer weiter auf den Lümmel aufschiebt,bis es eben reißt.

Merkt man(n) eigentlich sogar,weil es sich immer enger anfühlt. Und das peng von dem reißen merkt man(n) auch. Spätestens, wenn es sich mit einem mal komplett anders und geiler anfühlt,weil eben das gefühlshemmende Gummiwändchen fehlt.
 
 
14. Mai

Ich hatte schon ca. 4-5 mal, dass das Kondom gerissen ist. Das kam bei Durex, Preventivo und noch einer Marke vor. Es waren die "Gefühlsechten", die etwas dünner sind und das macht wahrscheinlich schon was aus, obwohl die genauso sicher sein sollten.

Bei meiner Exfrau habe ich mir einen Kopf gemacht, als es riss. Ich hatte mich gerade getrennt und wohnte noch da, sie nahm die Pille und deshalb wurde nichts unternommen. Nur mein Kopf war gestresst.
In Dogge-Stellung, sie war feucht und nach Orgasmus erst gemerkt.

Einmal mit neuer Partnerin, die auch die Pille nahm, also war das nicht so schlimm.
Doggy, feucht und nach Orgasmus gemerkt.
Dann mit der Partnerin in Missionarsstellung, wobei sie direkt vorher ein Tampon entfernte und es noch etwas trocken war. Das hatte ich vor dem Orgasmus gemerkt. Da konnten wir uns erklären wie es so schnell riss.

Einmal bei einem Sex-Date, vor dem Orgasmus gemerkt.

Das fällt mir so zu dem Thema ein.
Gruß Daniel
 
 
14. Mai

Kondome können reißen...
Als wir mit dem Swingen angefagen haben, haben wir privat zu zweit Kondome getestet. Dort sind uns die Dinger mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit und wiederholt gerissen. War aber egal, da pille und wir ja nur fürs swingen getestet haben. Am häufigsten und am zuverlässigesten gerissen sind die XXL Kondome aus der Drogerie. Ritex oder Durex... ich weiß nicht mehr genau welche marke es war.

Beim swingen ist das auch mal vorgekommen. Wir haben da aber keine Panik gemacht. Ist ja auch nicht so als würden hier alle mit Krankheiten rumlaufen.

Reißen können die Kondome auch durch kleine Haarstoppel, die sich wohl nie ganz vermeiden lassen. Da wäre eine unrasierte Muschi wohl sicherer.

Kondome müssen auch passen!!!!!!!! Von diversen Marken gibt es Kondome in allen Größen. Sind sie zu klein, ist es für den Mann unangenehm und es reißt noch schneller. Ich bin mit der Marke My.Size sehr zufrieden und habe da auch meine passende Größe gefunden.

Noch etwas zum nachdenken: In Swingerkreisen ist das Lecken und Blasen ohne Gummi und Lecktuch allgemein akzeptiert und wird fast immer so praktiziert. Selbst das schlimmsten Krankheiten (HIV und HepC) können dabei übertragen werden - auch wenn das risiko geringer ist als zb beim AV ohne gummi! Sicher wäre sowieso nur Krankenhaussex (Gummi, Lecktuch, Handschuhe ... und alles jeweils wechseln wenn ein PT erfolgt.).
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

    Interessante Gruppen zum Thema

    • Swinger Mitteldeutschland
      Swinger Mitteldeutschland
      Allgemeines, Erfahrungen beim Swingen und neue Paare kennen lernen. Hinweise und Meinungen die alle Paare inte
    • Swingerfreunde  München
      Swingerfreunde München
      Für Swinger von Swingern für Neulinge als auch für Fortgeschrittene .Für Swinger die sich Real treffen.
    • Swinger mit PT&GV
      Swinger mit PT&GV
      Es scheint immer weniger echte Swinger mit PT & GV zu geben. Dies soll Eure Plattform sein