Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Singles in Südbaden
476 Mitglieder
zur Gruppe
JOY-Singles
690 Mitglieder
zum Beitrag
Neu/unerfahren im JOYclub und unsicher beim Dating5
Würde gerne mal wissen ob es hier auch Männer gibt, die noch neu und…
Flirttipps
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Unerfahren im Dating: Wie sollte das erste Date ablaufen?

*******cial 
Themenersteller97 Beiträge
Mann
*******cial Themenersteller97 Beiträge Mann

Unerfahren im Dating: Wie sollte das erste Date ablaufen?
Erstes Date

Hallo liebe Joyler und Joylerinnen,

Ich bin ziemlich ,,Neu" hier und in vielen Sachen noch ,, grün hinter den Ohren" *mrgreen*!

So auch beim *date*

Vielleicht bin ich nicht der einzigste hier, der noch unerfahren im daten ist und es gibt da draußen ,,Frauen und Männer" die das Thema auch interessiert!?

Wie sollte das erste Date ablaufen??

Schreibt doch bitte eure Erfahrungen oder Vorstellungen hier rein.

LG
****nah 
33.103 Beiträge
Frau
****nah 33.103 Beiträge Frau

*meld* dann mal meine Wunschvorstellung für ein 1. Treffen
erwartungsfrei
ja, wirklich, freu dich auf eine Aktion die dir Spaß macht, die du tun magst und dazu dann noch ein entsprechendes Gegenüber
was daraus wird, wie es weiter geht, bleibt der Folgezeit überlassen
*******cial 
Themenersteller97 Beiträge
Mann
*******cial Themenersteller97 Beiträge Mann

Klingt eigentlich logisch....

trotzdem ist man nervös, weil man es noch nicht kennt bzw. nicht die Routine hat.

Wie du es schreibst, wäre das optimal *mrgreen*
****nah 
33.103 Beiträge
Frau
****nah 33.103 Beiträge Frau

*fluester* klar ist man/sowie frau *zwinker* vorher etwas nervös, ist doch bei anderen unbekannten Dingen und Situationen auch so
wenn es nicht so wäre, wäre es doch arg fad und wo bliebe dann die Neugier, das Erleben
*****alS 
911 Beiträge
Mann
*****alS 911 Beiträge Mann

Macht doch eigentlcih nur Spaß, weil es spannend und aufregend ist und man nervös ist. Nicht verrückt machen lassen davon - mach dir im Vorfeld Gedanken was du machen willst, und dann einfach deinem Bauch folgen (außer der sgt dir nur, dass du es absagen sollst - dann ignoriere ihn). Entweder es wird toll, oder ihr passt eh nciht zusammen. Groß zusammenreißen und verstellen um anders zu wirken hilft auf dauer keinem.
*********ibis 
639 Beiträge
Frau
*********ibis 639 Beiträge Frau

Sei einfach Du;-)
Es kommt auch darauf an..SexDate?Dann sind ja die Absprachen schon vorher geregelt;-) zumindest sollten es so sein.
oder
ein Kennenenlern-Date..Erstens, sei einfach Erwartungsfrei...

Ein Kaffee/oder Eis essen geht doch immer..und finde ich unverfänglich.
Wenn man sich gut unterhalten kann..ist das klar von Vorteil;-)


Also ich war damals überhaupt nicht aufgeregt!
ein Lächeln..bei der Begrüßung;-)
Lockerheit,
unverfängliches Gespräch
der Rest ist Sympathie *freu* dich
Viel Spaß Ibis
*****Dog 
1.252 Beiträge
Mann
*****Dog 1.252 Beiträge Mann

Für mich klappt es am besten erwartungsfrei zu einem Date zu gehen.
Ganz egal ob Sex-Date oder Kennen-Lern-Date, einfach mal sehen wie der Mensch so ist den du treffen wirst.
Aufregung und Nervosität vor einer Verabredung sind normale Gefühle die wird dein Gegenüber mit dir teilen wird. *g*
Ist doch ein tolles Gefühl die Spannung zu geniessen.
Ausserdem du hast doch schon jemanden gefunden der sich mit dir Verabreden möchte.
Was soll noch passieren ?! *zwinker*
Ich denke mal das wichtigste ist bereit zu sein sich zu öffnen, dem Datepartner und der Situation.
Daher plane ich überhaupt keinen Ablauf, den Gedanken einen Ablauf im voraus festzulegen finde ich furchtbar. Mir ist es nur wichtig einen netten Ort zu finden wo man sich entspannt treffen kann und mich präsentabel zurecht zu machen ohne zu übertreiben.

...und dann schauen wir mal was das Leben so bereit hält. *anmach*
*****604 
18 Beiträge
Frau
*****604 18 Beiträge Frau

Ich plane auch nicht ewig ein Date. Man schreibt sich ja vorher und dann lasse ich es auf mich zu kommen. Alles kann nix muss.😋
*********llory 
10 Beiträge
Paar
*********llory 10 Beiträge Paar

@PixelDog: „Ausserdem du hast doch schon jemanden gefunden der sich mit dir Verabreden möchte.“
Das ist für mich der entscheidende Satz, stimme Dir da also komplett zu.

Wenn jemand sich mit Dir zum Date verabredet, dann musst Du ja irgendwie schon Interesse geweckt haben, der/ die andere ist daher genauso neugierig auf Dich wie Du auf ihn/ sie. Im Grunde hast Du bis dahin also alles völlig richtig gemacht. Das einfach schon mal im Hinterkopf vor dem Date haben.

Ich gehe weiter davon aus, dass Du nicht geschrieben hast
„Hallo Lust auf ein Date“
Antwort: „Ja sofort heute 20:00 Uhr, bis dann ciao.“

Mit anderen Worten, ihr habt sicher schon ein paar Infos vorher ausgetauscht, ein wenig small-talk, in welchen Du sicher auch ein paar Dinge oder Interessantes erfahren hast. Mach also einfach dort weiter. Knüpf an die Mails/ Telefonate an und schon seid ihr erstmal in einem lockeren Gespräch. Was dann daraus wird, lass Dich einfach überraschen und von der Situation leiten. Und immer dran denken: Dein Gegenüber hat vermutlich die gleichen Intentionen und stellt sich vielleicht gerade auch die gleichen Fragen.

Du kannst nichts falsch machen. Oder wie sagte Bob Ross immer so schön: „We don't make mistakes, just happy little accidents“

LG Lucien
*********nger4 
5.400 Beiträge
Mann
*********nger4 5.400 Beiträge Mann

trotzdem ist man nervös, weil man es noch nicht kennt bzw. nicht die Routine hat.

Wenn das Daten zum Dauerzustand wird,dann machst du Irgendwas falsch in der Wahl deiner *date*Partner
**********l_LEV 
484 Beiträge
Paar
**********l_LEV 484 Beiträge Paar

Hebe Dich einfach von der Masse ab in dem Du offen und ehrlich bist, Dich so gibst wie Du bist ohne Dich mit unwahren Gegebenheiten "größer" zu machen. In einer Zeit voller "Prinzessinnen und Helden" nutzt Du schonmal somit nicht die Eintrittskarte in deren Scheinwelten *zwinker*
*****e75 
1.471 Beiträge
Frau
*****e75 1.471 Beiträge Frau

wie sollte es ablaufen ?
ich erwarte nichts.
Geh zwanglos und legere zu einem Kennenlerntreffen.
So wie ich bin.
Da bedarf es keiner großen Vorbereitung und vielen Gedanken.

Erhoffe mir dies auch von dem Gegenüber,denn ich möchte einfach nur die Person an sich kennenlernen beim ersten Date.mehr nicht.

Von daher: eben vorher ehrlich und offen kommunizieren,was wer eigentlich sucht oder anstrebt.
Vereinfacht einiges spart Zeit und wahrt vor Enttäuschung beiderseits.
*********ik55 
663 Beiträge
Frau
*********ik55 663 Beiträge Frau

Ich bin da auch noch nicht so erfahren. *lach*
Aber mein erstes und bis jetzt einziges Date lief ganz gut. Wir haben uns in einer Kneipe verabredet, er war sogar da, ich auch. Wir haben uns total nett unterhalten bei einem oder zwei Bier, dann hat er mich nach Hause gebracht, ist noch mit in die Wohnung ...und dann nach Hause gefahren.
************ 

************  

Erwartungsfrei ?
ne das gibt es mit / bei mir nicht....ergebnisoffen ..ja ...ich erwarte, das sie sich einläßt auf mich und das, wenns passt, mit Haut und Haaren ...wie es so schön heißt ...

ja wir können ja mal nen kaffee trinken...zum sehen und kennen- lernen...

entweder kennen oder das lernen , aber kennen lernen...kenn ich aus der Drohung DU WIRST MICH KENNEN LERNEN ...wenn... dann doch lieber nicht kennen lernen sondern ein ander erfahren..
******los 
1.269 Beiträge
Mann
******los 1.269 Beiträge Mann

Äh ja... Ohne Erwartungen hin gehen wurde ja schon gesagt.
Ich habs selbst noch nicht versucht, aber es kann wohl auch nicht schaden, der Person beim Treffen zu sagen, dass man recht nervös und aufgeregt ist. Das soll die Stimmung wohl lockern, wenn das Gegenüber da locker drauf oder vllt ebenfalls nervös ist. *zwinker*
*************** 

***************  

Bevor etwas abläuft..
..sollte schon mal der Kontakt nett und intressant sein. Der Rest kommt dann selbst. Klar ist man nervös, das ist ja Grad schön. Aber hier hat mich in all den Jahren noch keine angeschrieben...geduld muss man auch noch haben...in diesem Sinne, gute Nacht noch.
****100 
541 Beiträge
Mann
****100 541 Beiträge Mann

Das kann man nie sagen....kann traditionelles Kaffe trinken ein (hatte da im Anschluss aber auch schon geilen Sex am Parkplatz:-))...Direkte Einladung zu einer GB-Party, sofortige Einladung zu Hause.Treffen im SC oder gleich im Stundenhotel sein....alles ist möglich- nur nicht eben immer planbar:-)

Viel Erfolg!
*****_me 
373 Beiträge
Frau
*****_me 373 Beiträge Frau

Ich finde es so süß, dass Mann sich so unglaublich viele Gedanken macht *ggg* Die Frage ist einfach nur, ob es ein "normales" Date, oder ein Sexdate ist.

Beim Sexdate ist ja vorher schon alles abgesprochen (sollte zumindest so sein).

Wie das erste Kennelern-Date ablaufen sollte? Das hängt von euch ab.
Ihr könnt was trinken, was essen gehen, euch zu einer Aktivität wie Klettern verabreden, gemeinsam ins Kino gehen, etc. - Ich denke da fallen dir selbst die besten Sachen ein, denn du kennst ja auch die Frau am besten die du treffen willst.
Wichtig sind mir persönlich ein gepflegtes Äußeres, Humor und interessante Gespräche. Außerdem ist mir noch wichtig, dass der Gegenüber nichts 'erwartet'. Ich denke es ist bei den meisten Frauen so, dass man sich nicht bedrängt fühlen möchte, weil er beim ersten Treffen ständig an einem rumtatscht.
Aber du siehst nicht so aus, als wenn du einer von 'denen' wärst. Also sei du selbst, verhalte dich freundlich und lass dich nicht unterkriegen falls es mal nicht perfekt läuft. Man kann nicht alles planen. Und selbst wenn: Die Pläne gehen meistens eh schief *ggg*
*******Deux 
46 Beiträge
Paar
*******Deux 46 Beiträge Paar

Da gibt es ja unterschiedliche Meinungen und Einstellungen. Die einen möchten kein „kennenlernen“, sondern direkt und gleich zur Sache kommen mit Termin etc.

Unserer Meinung nach sollte das „kennenlernen“ und auch das untereinander sympathisch finden, auf einer Wellenlänge stehen im Vordergrund stehen. Erst einmal sich per CM beschnuppern, mal gemeinsam was unternehmen und den Rest dem Zufall quasi überlassen. Am Ende ist es einfach intensiver bzw gefühlvoller *g*

Beste Grüße
Mila
*******Muc 
1.459 Beiträge
Mann
*******Muc 1.459 Beiträge Mann

ich glaube am Besten hat man gar keinen Ablauf im Kopf. Einfach laufen lassen.
Das Einzige wäre, wie geht man damit um, wenn das Schlimmste passiert: eine Seite mag die andere doch nicht so. Was dann, und trotzdem nett zu bleiben? Puh.

Aber man kann sich ja immer noch austauschen, als Gleichgesinnte. Und ich denke, das erste Date sollte etwas kürzer sein. Vielleicht sogar besser Café bei Tag, als Dinner am Abend. Letzteres ist erst sinnvoll, wenn es schon funkt. Nicht?
*********lueck 
8.400 Beiträge
Mann
*********lueck 8.400 Beiträge Mann

Charme_Muc:
wenn das Schlimmste passiert: eine Seite mag die andere doch nicht so

Manchmal...ist das nicht das "Schlimmste". Manchmal wäre das Schlimmste weiter zu machen. Nett...naja..ich finde dieses "nett" vollkommen" überbewertet.

Charme_Muc:
Aber man kann sich ja immer noch austauschen, als Gleichgesinnte. Und ich denke, das erste Date sollte etwas kürzer sein. Vielleicht sogar besser Café bei Tag, als Dinner am Abend. Letzteres ist erst sinnvoll, wenn es schon funkt. Nicht?
Ich hatte schon recht angenehm verlaufende Dates bei einem Kaffee tagsüber. Manches Mal...blieb der stehen und es ging direkt ins Hotel.

el_especial:
einzigste
Der korrekte Gebrauch der deutschen Sprache...ist bei einigen Damen Grundvoraussetzung für das Stattfinden eines Dates. Einfach mal ein wenig üben *zwinker*