Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1119 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Mitteldeutschland
658 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wird das Swingen immer populärer?

*******dsee 
3.001 Beiträge
Paar
*******dsee 3.001 Beiträge Paar

absolut
statt in die tanzstunde geht man heute in swingerclubs...
******** 

********  

Keine Ahnung ob es populärer wird
ich bin ein offner Mensch und habe mir wegen einer Freundin jetzt mehrere Clubs angesehen, war auf Parties und auch im normalen Betrieb. Ich komme aus dem nicht Swinger BDSM Bereich. Ich unterscheide da. Und habe für mich entschieden es ist nichts für mich.
Was mir extrem aufgefallen ist, dass obwohl swingen mit BDSM nichts zu tun hat, die Frauen dort oft als billige und willige Dienstleister vorhanden sind. Der Grundgedanke des Swingens mag ein anderer sein, aber so stellte es sich mir da. Der Sex eher dem normalen rein/raus Modus entspricht, nur eben mit mehreren Personen. Da wird man abgecheckt wie Frischfleisch. Und es wäre besser nicht nur Kondome sondern auch Latexhandschuhe zu verteilen. Da wird da mal nachgefühlt und weil es so geil ist, gleich bei der nächsten.
Ich könnte mich persönlich da nicht beim Sex entspannen, weil ich mir dauernd Gedanken machen müsste, wo hatte der Typ seine Finger vorher.
Bei den Clubbesuchen habe ich mich meistens in eine Ecke verzogen und beobachtet und nein es hat mir nicht gefallen, was ich gesehen habe.
Die Clubs in denen ich war, fand ich alle sehr angenehm Personal und Essen der Service super, aber die Klientel war unterirdisch zum Teil. Sehr unhygienisch im Umgang miteinander (da kann der Club aber nichts für) Und die öffentlich zugänglichen Matten, waren mit wichsenden Männern umlagert... die sich in 10 cm Abstand vom aktiven Paar entladen haben.. sorry danach aber nicht mal die Hände waschen und zum Buffet marschieren... denen bröckelte das Sperma ins Essen. Wenn das das Swingen populärer macht, dann weiß ich nicht was ich davon halten soll.
*****971 
201 Beiträge
Frau
*****971 201 Beiträge Frau

@FSP....

Da muss ich dir widersprechen ich bin jemand der sich seine Mitspieler genau anschaut bevor sie mit auf die Matte dürfen bei mir gibt es kein rein und raus....

Ich hatte mal Kontakt zu wie soll ich es sagen dominante und die die ich kennen gelernt habe die haben einen eher behandelt wie Frischfleisch oder noch besser als dreilochstute bezeichnet.....

Aber für BDSM gibt es ja extra Veranstaltungen oder Clubs....


Ach ja zu mir auf die Matte dürfen nur Maenner mit Niveau alles kommt erst gar in den Genuss Sex zu haben... *floet*
******114 
2.644 Beiträge
Paar
******114 2.644 Beiträge Paar

Hope1971:
Ach ja zu mir auf die Matte dürfen nur Maenner mit Niveau alles kommt erst gar in den Genuss Sex zu haben... *floet*
Genau so und nicht anderes....
******** 

********  

Hope1971
Du kannst mir gerne widersprechen. Und ja BDSM Veranstaltungen gibt es und die Mädels da wissen genau was ihnen gefällt. Und ja im Swingerclub sind mir genau und sehr viele dieser Mädels aufgefallen, die aber den Gedanken an eine willige 3 Lochstute weit von sich weisen, obwohl sie genau das machen. Deshalb war ich so entsetzt. Und das Niveau eines Mannes anhand seiner Boxershort, den Adiletten oder FlipFlops erkennen zu können, Hut ab.
Es geht aber auch nicht darum. Ich bin nur etwas erstaunt, dass genau diese Sprüche kommen, Niveau und Stil und ich konnte beides bei verschiedenen Besuchen nur minimal erkennen. Ich möchte nicht behaupten, dass es das nicht gibt. Klar habe ich da auch sehr nette Männer kennengelernt, aber das gros war halt nunmal unterirdisch. Die Frage ist jetzt für mich. Ist das unterirdische die neue Swingergeneration oder die alte. Ich lasse mich ja gerne überzeugen, sonst wäre ich nicht in die Clubs gegangen. Und deine Aussage wegen der dominanten Männer, das waren keine dominanten Männer, das waren Würstchen, die keine Ahnung haben, wie man mit einer Frau umgeht. Aber erstaunlicherweise ist das respektvolle Verhalten einer Frau gegenüber eher bei einer reinen BDSM Party vorhanden als auf den Parties in einem Swingerclub. Ich kenne beide Szenen ja nun mittlerweile. Und genau deshalb war ich eben so entsetzt. Und mit rein raus meinte ich GV. Reinen GV. Sex hat ja noch einige andere Varianten. Der Pornostyle ist eben im Swingerclub oftmals nicht nur am Bildschirm zu sehen.
******** 

********  

Nachtrag
der Gedanke des Swingens ist ja auch für mich interessant. Aber die Regeln sollten doch dann eingehalten werden. Ein Nein ist ein Nein, die Hygiene sollte jedem bewusst sein. Und da hakt es einfach.
*****971 
201 Beiträge
Frau
*****971 201 Beiträge Frau

Ich bin trotz das ich mittlerweile Club besuche liebe in erster Linie Mensch.....

Und bevor ich mit jemanden auf die Matte gehe ist quatschen angesagt.... Was ja manche nicht mögen....

Ach ja mit dominante habe ich auch geredet aber sie haben trotzdem meine Grenzen überschritten.... Gut es gab auch gute Erfahrungen....

Aber ich Geniesse mehr im Moment im Club mit meinen Tun.....
Ich komme gut so zu meinen Wünschen die ich habe aber ich gebe auch.....
******114 
2.644 Beiträge
Paar
******114 2.644 Beiträge Paar

FSP:
Aber erstaunlicherweise ist das respektvolle Verhalten einer Frau gegenüber eher bei einer reinen BDSM Party vorhanden als auf den Parties in einem Swingerclub.
Kann ich nicht bestätigen und wir besuchen ausschließlich HÜ Veranstaltungen. Und über die Jahre lernt man Niveau an Hand von Boxer Shorts zu erkennen, klappt nicht immer, aber man merkt es dann doch recht schnell und heißt tüss!!!
*********_1967 
375 Beiträge
Mann
*********_1967 375 Beiträge Mann

klar, beim BSM geht es ja auch .. deutlich.. mehr um.. "elitäreres".. um style.. und andere dinge.. als beim swingen. ich habe noch keinen dom in slippers und boxershorts gesehen. fände ich aber mal witzig *haumichwech*
**********ben89 
415 Beiträge
Paar
**********ben89 415 Beiträge Paar

Es gibt unterschiedliche Erfahrungen
Das ist die Quintessenz aus den letzten Beiträgen. Gut so, denn dann ist ja für jeden was dabei.
Wir können sowohl Hope zustimmen als auch FSP. Letztlich ist es eine Entscheidung des Moments. Aber viel wichtiger, was hat das mit dem Thema des Treats zu tu?
*undwech*
******ple 
120 Beiträge
Paar
******ple 120 Beiträge Paar

Lustvollleben89:
Aber viel wichtiger, was hat das mit dem Thema des Treats zu tu?

beide beschreiben eine Auswirkung, welche durch Gelegenheits-Swinger entsteht, wenn diese schnellen Sex im Club suchen. Das ist aber eine logische Konsequenz, wenn die Interessegruppe wächst ... dann kommen nicht nur eingefleischte, die sich benehmen müssen, da sie ansonsten raus sind, sondern eben auch "andere"

Viele Grüße
********y_76 
1.018 Beiträge
Frau
********y_76 1.018 Beiträge Frau

Paar_ready35_37:
Wird das Swingen immer populärer?
Unser Gefühl ist es, dass swingen immer populärer wird.

Findet ihr das auch?


Ja der Meinung bin ich auch und freue mich sehr darüber. Auch das dass Publikum immer gemischter wird. Von jung bis nicht mehr ganz so jung *lol*. .

Eine zeitlang ging der trennt in Richtung erotik / Pornokino aber nun schlägt es um.
Freu *freu*


Aber weshalb interessiert dich /euch das Thema ob der Trend zum Swingen geht?
*******017 
796 Beiträge
Frau
*******017 796 Beiträge Frau

Ich suche beim Ausgehen in dieser Szene Erotik, Ambiente und Stil. All das findet in einem SC nicht statt, da gibts nur ganz normalen, einfachen Sex (und was zu essen) - und die Geierhorden rund um die einfallslose Mattenlandschaft. Daher ist mir persönlich die Swingerszene und ihre Entwicklung herzlich gleichgültig und ich freue mich über "stylische" Motto- und Tanzevents, bei denen man ficken kann, aber nicht "muss". Und schon gar nicht nur das. *dance*
*******r01 
168 Beiträge
Paar
*******r01 168 Beiträge Paar

Swingen......warum nicht aber....
Wir haben den ersten Clubbesuch genossen......das Ambiente.....die freundlichen Gäste.....nette Menschen kennen lernen dürfen und auch wir haben erlebt ein Nein.......heißt auch Nein.... die Solo Herren waren sehr freundlich und durften zusehen.....diesesmal noch.... wer weiss was noch kommt.... wir für uns haben beschlossen uns das weiterhin zu gönnen und freuen uns auf mehr......
******y2x 
62 Beiträge
Paar
******y2x 62 Beiträge Paar

Hohe Besucherzahlen - aber eher Party
Hallo Zusammen *huhu*
Also das Nebenthema trifft absolut unseren Nerv. Wir sind erst seit einem halben Jahr in Clubs unterwegs. Wir sind und waren sehr enttäuscht und überrascht, dass gutes Essen & tolle Musik im Vordergrund stehen. Eine riesen Teilnehmerzahl (160). Aber der Großteil der Besucher kennt sich und auch dort stehen eher lästern, quatschen, tanzen und essen im Vordergrund. Zum reinen Feiern gibt es doch genügend Möglichkeiten? Wir haben schonmal einen schnippischen Spruch bekommen ob wir "lieber alleine sein wollen", weil wir uns im Raucherbereich nicht an der großen Runde beteiligt haben. *skeptisch* Oft sind es auch Paare die dann mit uns in einen Einzelraum möchten - das ist halt nicht unsers.

Wir sind nicht auf den Mund gefallen und wir sind jedem offen gegenüber. Aber wir finden, es muss knistern! Wir suchen doch keine Freunde. Wir mögen auch Musik, und feiern auch gerne. Das muss sich auch nicht mit einem Club ausschließen, Gerade letztes Wochenende hatten wir aber auch mal einen Club besucht, wo es auch anders lief: dunklere Beleuchtung in allen Räumen, Musik, aber selbst im Tanz- und Bar-Bereich ist ständig etwas abgegangen, was uns auch angesteckt hat. Überall lief was und DAS stand im Vordergrund.

Dieses "All you can eat & drink", viel zu helle Räume und Eintrittspreise zum Schnäppchenpreis für single Damen und Paare sind wohl zum Teil die Ursache.

Bis auf unser letztes Club-Erlebnis also sehr ernüchternd. Stammgäste, die Party mit Freunden und Bekannten machen. Paare, die wenn überhaupt ein anderes Einzelpaar suchen. Dann Paare, die sich über zu viele Herren beschweren (Verhältnis: 45 Paare, 15 Herren!), die sich über nicht eingehaltene Dresscodes beschweren (zu viele mit Straßenkleidung). Hohes Lob ans Essen usw.

Ein Porno-Kino hat da meist mehr Erotik als so mancher Swinger-Club.
Aber gut, wir sind ja noch dabei die Welt weiter zu entdecken.

@NetteNachbarin : Verstehen wir nicht, warum man auf eine Meinung, wie von EducatedLadyXXL mit indirekten Beleidigungen reagieren muss.

Liebe Grüße an Euch
****lon 
802 Beiträge
Mann
****lon 802 Beiträge Mann

Verhältnis: 45 Paare, 15 Herren

also immerhin 60 männer auf 45 frauen *g*
*****854 
2.068 Beiträge
Paar
*****854 2.068 Beiträge Paar

sind wenig männer
5 sind nur zuschauer 5 nach einmal weg (frau zu hause) bleiben 5 für *mmf*
**********ation 
118 Beiträge
Paar
**********ation 118 Beiträge Paar

Journey2x:
Hohe Besucherzahlen - aber eher Party
Hallo Zusammen *huhu*
Also das Nebenthema trifft absolut unseren Nerv. Wir sind erst seit einem halben Jahr in Clubs unterwegs. Wir sind und waren sehr enttäuscht und überrascht, dass gutes Essen & tolle Musik im Vordergrund stehen.

Och, kommt auf die Besucher an. Manchmal ist dann das Essen schmackhafter.




Eine riesen Teilnehmerzahl (160). Aber der Großteil der Besucher kennt sich und auch dort stehen eher lästern, quatschen, tanzen und essen im Vordergrund.

Kann ich so nicht bestätigen.

Wir haben sehr nette Menschen kennengelernt. Gut, wir suchen aber auch keinen Sex mit anderen Leuten im Swingerclub.

Das muss sich auch nicht mit einem Club ausschließen, Gerade letztes Wochenende hatten wir aber auch mal einen Club besucht, wo es auch anders lief: dunklere Beleuchtung in allen Räumen, Musik, aber selbst im Tanz- und Bar-Bereich ist ständig etwas abgegangen, was uns auch angesteckt hat. Überall lief was und DAS stand im Vordergrund.

Ist doch wunderbar, dann wisst ihr ja nun, wo ihr wieder hin könnt.

Dieses "All you can eat & drink", viel zu helle Räume und Eintrittspreise zum Schnäppchenpreis für single Damen und Paare sind wohl zum Teil die Ursache.

Auch hier.... man muss sich ja nicht anmelden.

Ein Porno-Kino hat da meist mehr Erotik als so mancher Swinger-Club.

PK und Erotik ? Der war gut *traenenlach*.

Gruß - Sie -
******y2x 
62 Beiträge
Paar
******y2x 62 Beiträge Paar

@Our_Imagination
Wir haben sehr nette Menschen kennengelernt. Gut, wir suchen aber auch keinen Sex mit anderen Leuten im Swingerclub.
Na das ist ja das was wir ansprechen. In so manchem Club geht es den wenigsten um Sex dort. Das hätten wir uns nun unter dem Begriff "Swinger-Club" anders vorgestellt.

Auch hier.... man muss sich ja nicht anmelden.
Schlaue Schlussfolgerung! Natürlich nicht. Werden wir auch nicht. Aber man muss sich ja zumindest mal den Club ein- bis zweimal angesehen haben um das für sich beurteilen zu können.

PK und Erotik ? Der war gut *traenenlach*.
Ja, genau. *top* Der Typ Mensch war von uns gemeint. Gehen in einen Swinger-Club, wollen eigentlich keinen Sex, halten sich für extrem lustig und belustigen sich am liebsten über andere. Danke für das Beispiel.

Mit Deinem halbwegs belehrendem und höhnischen Beitrag trägst Du unserer Meinung nach wenig zu einem konstruktivem Austausch bei. Damit beenden wir auch den Dialog mit Dir.

@Aisolon : Das gibt eine 1 mit Sternchen für das lösen der Rechenenaufgabe.
Was wir damit meinen: Es gibt recht viele Paare-Events. Dann gibt es ebenfalls viele allgemeine Mottos. Schlager-Party, Barbecue, 80er/90er usw. Auch bei diesen Events überwiegen die Paare enorm. Wenn es zum Beispiel 45 Paare und 15 Einzelherren sind, dann ist es doch nicht so, dass 60 Männer über die 45 Frauen herfallen.
*******017 
796 Beiträge
Frau
*******017 796 Beiträge Frau

Nicht jeder Club in der Szene ist ein Swingerclub, bzw. manche Clubs bieten alle möglichen Veranstaltungen an. Da kann sich auch mal ein Swinger auf eine hedonistische Party verirren, wo Unterwäsche und "Hauptsache poppen" als eher schräg gilt. Umgekehrt fühlt sich der Hedonist in angesagter Kluft in einem klassischen SC mit HÜ und PT komplett fehl am Platz.
Da muss man halt sortieren *nixweiss*
********* 

*********  

Wird es das?
Wird es wirklich populärer Swingen zu gehen?
**********eineS 
2.679 Beiträge
Paar
**********eineS 2.679 Beiträge Paar

Wir denken schon, dass das Swingen in den letzten 5 Jahren populärer geworden ist.

Es gibt gefühlt mehr Swingerclubs, auch wenn wir den Eindruck haben, dass die Ursache hierfür oft die Umwandlung vom früheren Geschäftsmodell „Puff“ zum SC ist, möglicherweise weil die Prostitutionsgesetzgebung verschärft wurde.

Aber auch die mediale Präsenz ist ein Hinweis auf die These von der momentan scheinbar zunehmenden Popularität. Neuerdings findet man sogar Berichte über das Swingen in Qualitätszeitungen wie FAZ, Welt und Zeit.

Das Publikum hat sich in seiner Struktur aber, unserer Meinung nach, trotzdem kaum verändert. Auch wenn viele Clubs versuchen jüngere Menschen für das Swingen zu begeistern, dominiert ganz eindeutig die Altersklasse der ca. 40-60 jährigen. Das könnte mit der sich verändernden Lebenssituation dieses Personenkreises zusammenhängen: Kinder aus dem Haus, beruflich gesettled, vielleicht auch gerade geschieden und in einer Phase der Neuorientierung und Neuausrichtung des eigenen Lebens oder der Versuch eine langjährige Beziehung durch neue Impulse zu retten usw.

Was uns auffällt, ist aber der überproportionale Zuwachs an männlichen Swingern. Vielleicht weil es tatsächlich weniger Puffs gibt???

In der Mitte der Gesellschaft ist das Swingen aber bei weitem noch nicht angekommen. Das wird erst dann der Fall sein, wenn Swingen genauso alltäglich geworden ist, wie der Besuch anderer Events: Oper, Freizeitpark, Stadion, Museum usw.

Aber wir sehen aktuell auch eine zunehmende Aggressivität und Intoleranz in den Clubs:
• Nur Poppenwollende vs. sexuell aufgeschlossene Partypeople,
• alles muss gefälligst und kann nicht nur... (bei dem Eintrittspreis)
• usw.

Wenn das so weitergeht, ist der Höhenflug des Swingens bald wieder vorbei.
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

halloweeny:
Vielleicht weil es tatsächlich weniger Puffs gibt???

Das scheint, jedenfalls nach der Berichterstattung, eher nicht der Fall zu sein. Im Gegenteil, durch die liberale Gesetzgebung scheint sich Deutschland Berichten zufolge zum 'Bordell Europas' gewandelt zu haben, mit geschätzt 1 Mio Prostituierten und einem florierenden Sextourismus aus anderen Ländern ...
****l87 
1 Beitrag
Frau
****l87 1 Beitrag Frau

Alter der Swinger Treffen uns Partys
Es bräuchte VL einfach mal a paar Abende wo nur Publikum unter 40 rein kann.

Dann würden eventuell auch jüngere mehr werden.
**C 
5.682 Beiträge
Mann
**C 5.682 Beiträge Mann

Es bräuchte VL einfach mal a paar Abende wo nur Publikum unter 40 rein kann.

Dann würden eventuell auch jüngere mehr werden.

...derartige U40 Motto-Abende bieten doch praktisch alle Clubs schon seit langem an...