Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Flirten in Fremdsprachen
Ein Mitglied
zur Gruppe
Der Herrenclub
79 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

War das Flirten in den 1980er Jahren ohne Internet schöner?

**********ncent 
Themenersteller99 Beiträge
Mann
**********ncent Themenersteller99 Beiträge Mann

War das Flirten in den 1980er Jahren ohne Internet schöner?
Kürzlich habe ich mit einem Kumpel mir mal so ein paar Gedanken gemacht, wie schön doch die gute alte Zeit war. Ich meine die 1980. er Jahre. Ist es möglich das auch einige andere erfahrene Joy Club Mitglieder gerne an diese Zeit zurück denken. Irgendwie waren die damaligen Zeiten schon klasse. Es gab noch kein Internet, kein Smartphone. Doch es gab die kleine Kneipe um die Ecke wo man wirklich noch echte Menschen traf und sich gut unterhalten konnte. Es war einfach eine gemütlichere Zeit. Geflirtet wurde noch direkt mit Blickkontakt und den Damen wurde ein Cocktail oder ein Longdrink ausgegeben. Man konnte sofort miteinander ins Gespräch kommen. *ja* *ja* lang ist es her, Erinnert ihr euch noch wie Don Johnson und Tubbs um die Ecke bogen. Wie gesagt ich finde es war ne geile Zeit. Also wenn ihr Lust und Laune habt dann lasst uns doch einmal ein Diskussion anschieben wie ihr die 19.80 er Jahre gesehen habt, ob ihr die Zeit damals besser gefunden habt als heute. Wie war es mit dem Flirten und kann man etwas von den 1980.er Jahren auch in die heutige Zeit retten. *freu* mich auf eure Beiträge
*******ust 
2.917 Beiträge
Paar
*******ust 2.917 Beiträge Paar

früher war alles besser?
hab ich oft genug von meiner Ma gehört... ne danke.

"Früher sind wir ohne Helm Motorrad gefahren"
jau und ein Kumpel von damals ist schon längst zu Staub verfallen...
usw usw...

Früher war gut so wie es war.
Heute hat seine eigenen Reize und Herausforderungen.
****r56 
2.362 Beiträge
Frau
****r56 2.362 Beiträge Frau

Ich kann dazu nichts beitragen, weil die 1980er für mich schon das Nach-Flirt-Jahrzent waren. *ggg*

Mit meinem späteren Mann war ich seit Mitte der 70er zusammen, Anfang der 80er wurde geheiratet.
Flirten stand da eher nicht mehr auf der Tagesordnung.
Ich kann mich an den ersten Blickkontakt, handgeschriebene Briefe und Telefonate vom Familientelefon mit 5 Meter festem Kabel erinnern. Da waren zu oft Leute drumrum, die man lieber mal weggeschickt hätte. *ggg*
Oder ich musste von meiner Studentenbude aus 300 Meter zur nächsten Telefonzelle laufen. *lol*
Und dazwischen kein WhatsApp, kein Facebook, kein Instagram ... wie haben wir das nur ausgehalten? *ggg*
Aber immer die Spannung bis zum nächsten Treffen und die Freude darauf!

Als Flirten für mich dann wieder interessant wurde, waren wir 30 Jahre und einige technische Entwicklungen weiter. *mrgreen*
****tor 
1.419 Beiträge
Mann
****tor 1.419 Beiträge Mann

War das Flirten in den 1980er Jahren ohne Internet schöner?

Für mich, eindeutig ja.
****e59 
1.854 Beiträge
Frau
****e59 1.854 Beiträge Frau

Es war anders
...aber deshalb nicht besser.

Trotz Internet, Socialmedia und co kann ich doch immer noch real flirten, in die Kneipe an der Ecke gehen und real Menschen treffen.

Es liegt doch an uns, ob wir uns von der heutigen Zeit und ihren technischen Errungenschaften total vereinnahmen lassen.
********* 

*********  

Es war sorgenfreier für beide seiten
*********ik55 
679 Beiträge
Frau
*********ik55 679 Beiträge Frau

Aber man kann doch auch heute noch ohne Internet flirten. Das ist dann genau so schön wie in den 1980er Jahren. Mann/Frau muss nur am realen Leben teilnehmen und sich nicht mit dem Laptop oder ähnlichen Geräten in der eigenen Wohnung verkriechen.
********* 

*********  

...blöd nur das diese realen Menschen vor ihren Smartphone s hängen z.b auf Partys *zwinker*

Pure Erotik *top*Top
*********ik55 
679 Beiträge
Frau
*********ik55 679 Beiträge Frau

Ja, das ist das nächste Problem. Die haben dann auch kein Interesse am Flirten, schade eigentlich.
********* 

*********  

Also ja war es einfacher... man hätte ein Gesicht statt heute ein Profil
*********ik55 
679 Beiträge
Frau
*********ik55 679 Beiträge Frau

Im realen Leben hab sogar ich ein Gesicht. *lach*
********* 

*********  

Meinte früher hatte Frau oder Mann ein gemacht statt heute ein Profil
**C 
5.721 Beiträge
Mann
**C 5.721 Beiträge Mann

...meine ersten Flirterfahrungen habe in den 1960er gemacht. Ich fand es damals aufregender, mit Herzklopfen, bis man "miteinander gegangen" ist... Man konzentrierte sich auch mehr auf eine Person als heute, wo flirten praktisch per APP automatisiert wurde. Die Technik, welche eigentlich das Leben erleichtern sollte, hat einen zu ihrem Sklaven gemacht. Social Communities sind für viele eine Droge, welche sie wie Zombies, den Blick starr auf das Display gerichtet, durch die Strassen wanken lässt und sie kaum mehr in der Lage sind, ihre Umwelt wahrzunehmen... Also ich bereue nicht, dass ich das Flirten noch "analog" gelernt habe.....
****r56 
2.362 Beiträge
Frau
****r56 2.362 Beiträge Frau

Ich finde das analoge Flirten nach wie vor schöner und reizvoller.

Da habe ich die Reaktionen sofort und unmittelbar, merke, ob jemand wirklich schlagfertig und spontan ist, ob er mir von seiner gesamten Erscheinung her sympathisch ist und ob ich mit dem überhaupt wirklich flirten will.

Darum besuche ich gerne und regelmäßig Veranstaltungen aller Art, sei es über den JC, sei es hier im Ort. Und wenn ich hier mal jemanden schriftlich kennenlerne, ist mir ein zeitnahes Treffen sehr wichtig.

Alles in allem finde ich die Schreiberei echt manchmal mühsam und zeitraubend. Und WhatsApp kann manchmal richtig lästig werden, wenn da am anderen Ende jemand meint, mir brühwarm und in kurzen Abstand seine neuesten Erlebnisse schreiben zu müssen.
Nee, dann lieber treffen und sich unterhalten. *zwinker* Und ggf. flirten. *ggg*
*****e75 
1.471 Beiträge
Frau
*****e75 1.471 Beiträge Frau

Flirten funktioniert noch wie frueher
Wer unterwegs ist,wird das wissen.
Nicht ALLE froehnen dem smartphonewahn.

Live ist einfach am schönsten,spannendsten und effektivsten.
*g*
****See 
603 Beiträge
Mann
****See 603 Beiträge Mann

hagar56:
Anfang der 80er wurde geheiratet.
Flirten stand da eher nicht mehr auf der Tagesordnung.

Irgendwie schade.

Flirten muss doch nicht enden, wenn man in einer Beziehung ist.
Was spricht gegen einen Flirt ohne dem Ziel einer Beziehung oder Sex? Einfach ein Flirt aus Spaß am Flirt.
****r56 
2.362 Beiträge
Frau
****r56 2.362 Beiträge Frau

Da gebe ich dir Recht. Aus heutiger Sicht.

Damals war ich ein anderer Mensch. Ich will das hier nicht weiter aufdröseln. Aber rückblickend sind mir viel zu viele Augen aufgegangen. Und ich habe mich, zum Glück, entwickelt. Und auch befreit. *zwinker*
*********t6874 
3.052 Beiträge
Paar
*********t6874 3.052 Beiträge Paar

Hallo,

Neee. Bloß nicht die 80er, da kamen die Männer gerade aus den Pornolook (Schnauzer und Koteletten) raus und waren noch total konservativ und verkorkst im Kopf.

Die jüngeren Männer heute gefallen mir viel besser. Und ich war und bin Realkontakterin. Flirten online ist zwar unterhaltsam, aber selten ist es so, dass der reale Kontakt dem virtuellen Stand hält.

Online hat auch eine Distanzlosigkeit Einzug gehalten, dass ich es nicht mehr schön finde. Ich kann online auch keine Bindung aufbauen. Das ist alles wie Fake, weit weg und unecht. Meinen Mann habe ich zwar damals online kennen gelernt, uns wirklich näher gekommen sind wir uns erst in echt. ^^

Schreibt Sie
*******ski 
39 Beiträge
Frau
*******ski 39 Beiträge Frau

Leider kam ich 20 Jahre zu spät auf die Welt um diese Frage beantworten zu können aber ich liebe dennoch die 80er und wünschte ich hätte mal so ein „Retro-Date“ *cheers*

Schöne Grüße
*wink*
**********l_LEV 
484 Beiträge
Paar
**********l_LEV 484 Beiträge Paar

War es besser? -Es war auf jeden Fall anders.
Früher hatten wir genügend Möglichkeiten zur Auswahl das reale Leben und somit auch das Sehen, Flirten, Kennenlernen und Treffen zu genießen. Es gab Bistros und sonstige Lokalitäten für uns damals "junge Menschen" satt und an beinahe jeder Ecke. Man sah sofort wen man vor sich hatte, wer öfter dort erschien, wie das Verhalten war. Im Gegensatz zu alten, aufgehübschten oder gar unwahren Bildern war das Visuelle sofort gegeben und man sah direkt ob man ein Bienchen vor sich hatte oder doch eher eine Hummel, eine zornige Hornisse oder vielleicht einen liebreizenden Schmetterling. Und doch waren Manche Eintagsfliegen...
Die frischen Parfums hergerichteter Flirtwilliger vermischten sich mit den zitronigen Düften von Cocktails und der Guacamole am Nebentisch -nun ist es der Mief eines Bierrülpsers, gepaart mit dem in der Nase brennenden Gestank von Altersstarsinn, der billigen Kosmetik und den Synthetiksocken an den rissigen Haxen.
Früher besuchten wir ganz unbeschwert und vielleicht auch gedankenlos diese Lokalitäten, gingen in Discotheken, zum Eislaufen oder sah sich an Plätzen die mit faltenfreien Gesichtern und gespannten Dekolletés überhäuft waren, hatten keine Kindersitze im Auto, keinen Ehering an der Hand und auch sonst wenig Verpflichtungen. Heute -in unserem Alter- müssten wir doch schon zum Canasta oder Bridge fahren um eventuelle Flirts anzustreben. *lol*

Nein, wir hatten damals kein Internet und auch kein WhatsApp -all dies wurde für uns Alten erfunden um so zu tun als würden wir noch am realen Leben teilnehmen , ganz wie früher. Wir gaukeln uns (und Anderen) am Rechner die ewige Jugend vor, verschweigen unsere zunehmenden Sollbruchstellen und glauben an das ewige Leben. Wir trinken ja nun aus dem Jungbrunnen der Apotheke *zwinker*

Früher.... -früher war das Flirten schöner, einfacher, direkter, ehrlicher. Aber wir waren auch lokal sehr eingeschränkt. Man flirtete wo man sich gerade befand.
Heute flirtet man mit Hilfe der technischen Möglichkeiten (nein, nicht der Rollator) regional und auch darüber hinaus, nutzt eine völlig andere und vielleicht auch manchmal überdimensionierte Bandbreite -beinahe anonym, was theoretisch die Vielfältigkeit, sicherlich aber die Beliebigkeit erhöht.

Es war früher anders, wir aber auch! *gruebel* *nachdenk*


Man darf diesen Beitrag ruhig mit ein wenig Humor lesen....
*******unkt 
JOY-Team 4.519 Beiträge
Frau
*******unkt JOY-Team 4.519 Beiträge Frau

Geflirtet wurde noch direkt mit Blickkontakt


Nun, dann bin ich wohl ziemlich 80er, das macht aber nichts. *lach*

Klar hab ich auch virtuelle Kontakte, mir ist hier (oder sonstwo online) noch nie etwas begegnet, das ich ernsthaft als Flirt empfunden oder meinerseits so gemeint hätte. *nachdenk*

Wirklich flirten tu ich dann doch lieber in meinem richtigen Leben. In der Bahn, im Café oder im Supermarkt. Funktioniert auch in den 2010ern noch einwandfrei. *zwinker*
*******987 
283 Beiträge
Frau
*******987 283 Beiträge Frau

Wenn ich damals auf der Suche nach Erotik oder gar einer Beziehung gewesen wäre, dann wäre ich höchstwahrscheinlich Single und Jungfrau geblieben. Nicht, dass das schlimm gewesen wäre, aber ich bin doch sehr froh, dass ich das Glück habe, dass ich in einer Zeit leben kann in der mir die Möglichkeiten der virtuellen Welt zu etwas verholfen haben, dass ich sonst nicht hätte.
********* 

*********  

Geflirtet wurde auch damals schon mittels Kontaktanzeigen...

Ohne internet hatte ich wohl nie erfahren bzw. erst spät das es ganze viele gibt die mollige frauen mögen.
*****e75 
1.471 Beiträge
Frau
*****e75 1.471 Beiträge Frau

hat alles eben Vor - und Nachteile
es war damals nicht alles besser und heute ist es eben so wenig alles gut.

Das Internet kann Vorteile bringen,aber eben auch Nachteile.

Auf alle Fälle muss es einem eben klar sein,dass Internet "nur" virtuell ist.
Real ist immer noch vor der eigenen Tür.
Das vergessen leider viele.

im www kann ich mir meine "Traumwelt" ins Wohnzimmer holen,
zum relaxen nicht schlecht.
Dennoch darf das RealLife nicht vergessen werden.

Reale Kontakte, persönliche Gespräche, gemeinsame Unternehmungen mit Bekannten...
waren früher und sollten auch heute noch mehr Tageszeit füllen,denn das Internet.
**C 
5.721 Beiträge
Mann
**C 5.721 Beiträge Mann

Reale Kontakte, persönliche Gespräche, gemeinsame Unternehmungen mit Bekannten... waren früher und sollten auch heute noch mehr Tageszeit füllen,denn das Internet.

....wir sind nicht immer der gleichen Meinung, aber das unterschreibe ich voll und ganz.... *zwinker*