Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Flirten in Fremdsprachen
Ein Mitglied
zur Gruppe
Fotografie & Technik
884 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

War das Flirten in den 1980er Jahren ohne Internet schöner?

******den 
734 Beiträge
Mann
******den 734 Beiträge Mann

Getreu dem Motto
"Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?" muss ich zugeben, dass ich auch schon Wow-Momente rein im virtuellen Raum erlebt habe - sei es im Chat oder per Mail.

War das Flirten? Ich glaube schon. Sicher: Es fehlen Stimme, Geruch, 3D-Wahrnehmung der Körpersprache und all das, was Mensch und Mensch miteinander erleben können, aber ist es nicht ein Wunder, wenn allein geschriebene Worte "unter die Haut" gehen?

Wenn der Link zwischen zwei Menschen funktioniert, reduziert auf die Aneinanderreihung von Buchstabenfolgen, eigentlich ein gänzlich unromantischer Vorgang?

Ja, damit ist/sind das Internet/die neuen Medien doch eher eine Bereicherung, ganz unabhängig davon, ob eine Ausdehnung des Kontaktes den Erwartungen standhält (zb. Telefon, Skype, persönliches Treffen).

Ist ja früher auch nicht immer so gewesen, dass nach dem ersten intensiven Blickkontakt das direkte Gespräch wirklich gut wurde. Oder nach dem direkten Gespräch die zweite Verabredung. Oder nach der zweiten Verabredung der erste Sex *zwinker*

Aber die 80er mag ich immer noch nicht *gg*
****upa 
10.291 Beiträge
Frau
****upa 10.291 Beiträge Frau

Was das Flirten angeht gibt es für mich keinen Unterschied von damals: Im "richtigen Leben" kann ich doch immer noch flirten, das Internet stellt nur eine weitere Möglichkeit dar. Das Flirten war in den 80er Jahren genauso schön wie heute. *nixweiss*
****27 
2.175 Beiträge
Mann
****27 2.175 Beiträge Mann

Das Flirten ist heutzutage nur etwas umständlicher, schauen doch viele nur auf das Handy in ihrer Hand.
Vermutlich chatten sie gerade mit jemandem der zwei Tische weiter sitzt, von daher....alles bestens *top*
*******_th 
515 Beiträge
Mann
*******_th 515 Beiträge Mann

?
Ich glaub nicht an Flirten im "Hier" aber wohl im "Da"(täglichen Leben) solange mich niemand hier und jetzt davon überzeugt: Macht´s uns doch einfach mal vor,die ihr daran glaubt und es hier praktiziert-
gleich in den nächst6en Beitragen-es können ja auch mehrere miteinander flirten. Das Gegenteil-andere madig machen , habe ich hier schon zu oft erlebt und das auch noch immer wieder von den Gleichen.
*********s_ni 
225 Beiträge
Paar
*********s_ni 225 Beiträge Paar

Sorry,nicht's für ungut,aber ICH muß hier nicht mehr flirten,denn ich habe Alles was ich brauche,neben und bei mir *top*

Desweiteren sollte man vielleicht auch mal die Meinungen anderer Menschen ganz einfach akzeptieren *dafuer*

Denn wenn man sich ständig über andere aufregt und nach Fehlern sucht,verpasst man dabei womöglich...das Flirten?

Ich mochte die 80ger...Habe aber auch genauso Verständnis für diejenigen,die es nicht so sehen...Und schließlich leben wir ja auch im Hier und Jetzt,also alles gut!

Und wen es zu sehr ärgert,oder sich womöglich persönlich angegriffen fühlt,der kann ja auf „nicht beobachten“stellen *ja* Das funktioniert hier ja,auch dank der heutigenTechnik,super *ggg*

Und nun bitteeeee wieder zurück *zumthema*, schreibt





„SIE“ *liebguck*
****tia 
925 Beiträge
Frau
****tia 925 Beiträge Frau

Die 80er waren schon geil,ABER komischerweise will man sich nur an die positiven Dinge erinnern.Wäre ich in den 80ern hängen geblieben,hätte ich meinen jetzigen Mann nie kennen gelernt,denn den kenne ich aus dem Internet. *zwinker*
**C 
5.682 Beiträge
Mann
**C 5.682 Beiträge Mann

Wäre ich in den 80ern hängen geblieben,hätte ich meinen jetzigen Mann nie kennen gelernt,denn den kenne ich aus dem Internet.

....wie haben es die Leute nur damals ohne Internet geschafft, sich kennenzulernen....? *zwinker*
*********erker 
1.864 Beiträge
Mann
*********erker 1.864 Beiträge Mann

Die haben dann die Cousine vom anderen Dorfende genommen *ironie*
*******na57 
JOY-Angels21.305 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.305 Beiträge Frau

Mich nervt diese Frage immer. Ich komme aus einer Zeit, in der man noch nicht mal ein Festnetztelefon hatte, das man von der Station in sein Zimmer mitnehmen konnte (auf dass die ganze Familie drum herum stand, wenn ich mit meiner Freundin über Jungs quatschte).

Heute ist es eben anders. Das Internet hat die Möglichkeiten erweitert, aber wann und wo es dann "Boom" macht, kann man immer noch nicht berechnen.

Und auch heute lernen sich Leute ohne Internet kennen. Aber eben auch mit und die schlechtesten Beziehungen sind das auch nicht.
*******elle 
10.402 Beiträge
Frau
*******elle 10.402 Beiträge Frau

Wo man und wie man den passenden Partner gefunden hat, spielt für mich gar kein Rolle.
Hauptsache , ES IST DER RICHTIGE *ggg*
**********ncent 
Themenersteller99 Beiträge
Mann
**********ncent Themenersteller99 Beiträge Mann

Danke für die sehr interessanten Beiträge
Hallo Zusammen, ich möchte mich bei euch allen bedanken, das eine so rege Diskussion entstanden, ist. Nun ja wir haben zwar das 21. Jahrhundert und ohne Smart Phone läuft nichts mehr, schade schade, doch wer weiß möglicherweise kommt ja bald eine neue Idee auf und wir haben einen holographischen Partner , na ist das einen interessante Idee. Viel Spass euch allen. Vince
*********erker 
1.864 Beiträge
Mann
*********erker 1.864 Beiträge Mann

@Miracel_Vincent
Diese Aussage kann ich unmöglich stehen lassen...
Ich besitze kein SmartPhone (!!!)
und bei mir läuft sehr viel.....
*******elle 
10.402 Beiträge
Frau
*******elle 10.402 Beiträge Frau

Und ich nutze einfach alle Möglichkeiten , auch ein Weg.
*********unchy 
2.512 Beiträge
Mann
*********unchy 2.512 Beiträge Mann

Nun ja wir haben zwar das 21. Jahrhundert und ohne Smart Phone läuft nichts mehr, schade schade, doch wer weiß möglicherweise kommt ja bald eine neue Idee auf und wir haben einen holographischen Partner , na ist das einen interessante Idee. Viel Spass euch allen

Also bei mir läuft sehr viel ohne Smartphone, aber auch nur weil ich das so will bzw mich nicht zum Affen oder Sklaven machen will. Das ist für mich ein kulturelles Problem das viele noch nicht bemerkt haben wie abhängig sie sich machen lassen.

Im Rl sind sie gar nicht mehr fähig an normalen Gesprächen teilzunehmen, weil der Blick aufs das Display zur Sucht wird und es somit fast unmöglich ist dem oder der anderen zu folgen. Der ganze Tagesrhythmus wird bestimmt vom Smartphone.

Ich kenne Leute die schauen tgl. mehr als 150 mal auf ihr Handy sogar beim Radfahren beim Wanderen, flirten etc... die haben gar keinen Blick mehr für die Umgebung übrig. Fragt man sie später wie es war dann schauen sie erst aufs Handy und zu Facebook, weil gefühlsmassig im Kopf gar nix angekommen ist.

Holograhiemenschen wäre eine Alternative klar :-), denn dann müssen sie überhaupt nicht mehr das Haus verlassen, weder zum shoppen, flirten ,poppen, Freizeit, Freunden treffen... etc ppp

aber letztendlich muss jeder für sich selbst wissen wie er sein bisschen Leben leben will, mir reicht ein Smartphone allein nicht....ich brauch mehr