Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Joy-Frauen Bremen
31 Mitglieder
zur Gruppe
Singles München
1000 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Frauen i. d. Öffentlichkeit ansprechen. Was sind eure Tipps?

****78 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
****78 Themenersteller39 Beiträge Mann

Frauen i. d. Öffentlichkeit ansprechen. Was sind eure Tipps?
Hi Leute.

Jeder kennt sicher die Situation.
Man steht auf dem Bahnhof... Sitz in der S-Bahn oder befindet sich gerade in einem Laden.
Und da ist Sie auf einmal und du würdest Sie gerne Ansprechen.... weißt aber nicht wie weil dir in diesem genauen Augenblick einfach nix Einfällt und dir ist das auch unangenehm vor den Anderen Leuten.
Oder denkst es wird Dumm.
So geht's mir jeden Fall dann immer so.
Was sind dann da eure Tipps?
Wie spricht man Frauen in der Öffentlichkeit an wenn einem eine Mal Gefällt.
Gibt's da überhaupt Wirkungsvolle Tipps?
Oder suchen wir unsere Partner nur im Netz? *nixweiss*
Eine Freundin meinte Mal :
Du brauchst keine Frauen anmachen mit der richtigen Zündung entflammen Sie von alleine.
Wie seht den ihr das?
Freue mich über alle wertvollen Tipps!
Vielen Dank schonmal im voraus. *wink*
*********uest 
578 Beiträge
Mann
*********uest 578 Beiträge Mann

Dass einem nicht in jeder Situation...
...was Passendes einfällt, das kenne ich auch.

Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass das Ansprechen NICHT nach Anmache klingt, sondern völlig unverfänglich ist, freundlich, respektvoll, ohne aufdringlich zu wirken. Dann merkst Du sofort, wie sie reagiert, ob Ihr eine Ebene für ein lockeres Gespräch findet oder ob sie definitiv keinen Bock drauf hat...
******uja 
JOY-Angels5.999 Beiträge
Frau
******uja JOY-Angels5.999 Beiträge Frau

Die Voraussetzungen sind in dem Fall insofern gut, als sie vermutlich nicht mit einer Ansprache rechnet und daher nicht die Abwehr von vornherein hochgefahren hat – schlecht hingegen insofern, als es wahrscheinlich ist, dass sie gerade gar nicht die Muße hat, sich mit einem Unbekannten zu unterhalten. *zwinker*

Die größte Chance, dass sie dich nicht gleich abweist, hast du vermutlich, wenn du einen unverfänglichen Vorwand hast, um sie anzusprechen. Sprich sie nicht darauf an, dass sie dir gefällt, sonst überlegt sie gleich als erstes, ob du ihr auch gefällst, und falls sie nicht absolut geflasht von dir ist, wird sie dir aller Wahrscheinlichkeit nach direkt einen Korb geben. Auch wenn sie womöglich hinterher überlegt, ob das nicht ein Fehler war.

Am besten lässt du dir von ihr einen Tipp oder Ratschlag geben, zu einem Thema, das dich wirklich interessiert. Besonders unverfänglich wirkt das, wenn du vorschützen kannst, dass du "im Auftrag" eines Freundes, als Teil deiner Arbeit, aufgrund einer Wette o. ä. fragst. Allerdings solltest du dir dazu keine haarsträubende Geschichte aus den Fingern saugen – die meisten Menschen reagieren sehr empfindlich auf Lügen, das sind keine guten Voraussetzungen für mehr als einen kurzen Flirt. Auch wenn viele kurze Flirts, an denen dir nicht mehr gelegen ist, durchaus hilfreich als Übung sein können, damit du zumindest den Mund aufbekommst, wenn dir eine Frau richtig, richtig gut gefällt.
*g*
******los 
1.280 Beiträge
Mann
******los 1.280 Beiträge Mann

Nun auf dem Bahnhof oder so könnte man ggf. fragen ob der Zug dort und dort hält.

Vllt ist es aber einfacher eine Frau anzusprechen, die einem entgegen läuft und die man dann zb fragen könnte, ob sie weiß wo was nächste Starbucks (Bitches love Starbucks) oder sowas ist. Einfach so banalen Smalltalk Quatsch, dann vllt ein Kompliment zu ihren Schuhen oder so, stellst dich vor, fragst was sie so gerade machen will und ob sie nicht vllt Lust hat mit dir einen Cafe trinken zu gehen.
(Alles nur Theorie bisher)

Auf Youtube gibts einen Channel namens "How to Beast", der das ganz nett darstellt. Allerdings glaube ich sind Amis da generell offener und unvoreingenommener als im tristen Schland.
******ist 
1.812 Beiträge
Mann
******ist 1.812 Beiträge Mann

Tipps, Beispiele...?

Mein Vater hat meine Mutter damals auf der Straße angesprochen:
"Kennen Sie den soundso...""
"Nein, wer ist das?"
"Das bin ich"
War vor 60 Jahren und hat Jahrzehnte gehalten wie versprochen

Wir hatten in unserer Sturm-und-Drang-Zeit einen, der ging ganz einfach auf die Mädels zu und hat unverblümt gefragt, ob sie mit ihm schlafen will. Erfolgsquote ca 20%

Ich hatte mal einer unheimlich attraktiven Security-Dame beim Empfang einer großen Firma gesagt, dass ich einfach kurz loswerden wolle, dass sie toll aussieht... War auch so. Nach ihrem Dienstschluss hatten wir einen schönen Abend beim Essen und Weintrinken.

Ich denke, es gibt unzählige Möglichkeiten und Situationen dafür. Kein richtig und kein falsch, sondern lediglich das Glück, das Passende in dem Moment zu sagen. Und wenn das noch ehrlich und nicht schleimig rüberkommt, kann zumindest der Fuß in der Tür sein.
Alles weitere ergibt sich oder auch nicht.
****nah 
33.382 Beiträge
Frau
****nah 33.382 Beiträge Frau

jetzt weiß ich erstmal was ich nicht bin
denn ich weiß hier keinen
Akephalos:
Starbucks

Shibarist:
Mein Vater hat meine Mutter damals auf der Straße angesprochen:
"Kennen Sie den soundso...""
"Nein, wer ist das?"
"Das bin ich"
eine wirklich hübsche Art

und mit einem Lächeln auf ein "Gegenlächeln" wird jedes Ansprechen leichter
nicht einfach, doch machbar, nur Mut
*****ite 
3.811 Beiträge
Frau
*****ite 3.811 Beiträge Frau

Wir hatten in unserer Sturm-und-Drang-Zeit einen, der ging ganz einfach auf die Mädels zu und hat unverblümt gefragt, ob sie mit ihm schlafen will. Erfolgsquote ca 20%

*umfall*

Also mit Mitte 20, wenn ich in der Disco schon mehr als eine Lampe anhatte und der Typ attraktiv war - ok.
Manchmal langte dann schon Blickkontakt und Nicken Richtung Ausgang.
Aber ... öhm ... so auf offener Straße? *vogel*
*****alS 
929 Beiträge
Mann
*****alS 929 Beiträge Mann

Ich habe tatsächlich einmal behauptet, ein Projekt zu machen, bei dem ich von verschiedensten Menschen Handy-Schnapschüsse mache. Und ob ich denn wohl einen machen dürfte. "Ist in erster Linie privat, aber sollte ich es je veröffentlichen wäre es cool, eine Nummer oder so zu haben, um dafür um Erlaubnis fragen zu dürfen". Wenn's gut geht, bekommt man so eine Posierende Dame, eine dazugehörige Handynummer UND ein Gespräch (denn das Thema finden die meisten sicher Spannend). Ausreichend (erfundene) Informationen wie man darauf kommt sollte man natürlich haben, und moralisch sollte man in dem Moment darüber hinwegsehen können, dass man sehr, sehr dreist lügt...
Klappt es nicht, meine Güte, hat man eben Pech. Zumindest aber nicht gleiche eine Flache Hand im Gesicht oder eine Anzeige wegen sexueller Belästigung am Hals.
Dabei geholfen hat es sicher, dass ich a) Schnappschüsse anderer Menschen auf dem Handy hatte und b) bei Ablehnung und Zustimmung gleichermaßen wahllos andere (für mich nicht interessante) Menschen ebenfalls nach Schnappschüssen gefragt habe - denn beides hilft der Glaubwürdigkeit.

Warum ich die Geschichte erzähle? Weniger um eine konkrete Anleitung zu geben (auch wenn ihr das gerne alle ebenfalls versuchen dürft - bitte berichten!), als vielmehr, um zu zeigen, wie man mit entsprechend ausreichender Kreativität durchaus Gesprächsthemen selber erfinden kann und dabei Informationen wie Handynummern oder ähnliches gleich mit abstauben kann.

Möchte man sich das gleich als Hobby zulegen, und über die moralische Verwerflichkeit eines solchen Hobbys hinwegsehen, helfen außer "Pick-Up-Artisten" helfen hier auch Hacker eures Vertrauens sicher gerne weiter, denn die Techniken sind für beides das gleiche...

Ansonsten gilt wie meistens beim Ansprechen Fremder: Erfolgschance weit unter 50%, aber letzten Endes kann man wenig verlieren (außer man kommt mit Zurückweisungen absolut nicht klar) und es ist im Endeffekt ein Zahlenspiel - Die "willst du ficken?"-Story von Shibarist bestätigt das ebenfalls.
******ist 
1.812 Beiträge
Mann
******ist 1.812 Beiträge Mann

Selenite:
Aber ... öhm ... so auf offener Straße? *vogel*

Zwar war bisher von "offener Straße" noch nicht die Rede, aber schön dass Du uns mitteilen wolltest, dass Du zu den anderen 80% gehörst. Wichtige Informationen sollten einfach allen zugänglich sein - Danke!

TE, Du siehst: das, was die eine Frau eventuell triggert, betrachtet die andere als bescheuert.
Das kleine Quäntchen Glück für die Richtige brauchts halt.
*****ite 
3.811 Beiträge
Frau
*****ite 3.811 Beiträge Frau

*mrgreen*

*knicks*
*********ebox 
417 Beiträge
Frau
*********ebox 417 Beiträge Frau

um mal den Druck rauszunehmen. wenn mir einer gefälllt kann der fast den größten Müll reden.
wenn einer mir nicht gefällt, bringt der geilste Spruch nichts.

also keinen Stress, entweder man kann sich riechen oder nicht *zwinker*

ich quatsche oft Leute an. Nicht um zu flirten oder so, sondern weil ich einfach ein kommunikativer Mensch bin.

"boah ist die Musik heute schlecht" " ganz schön kalt heute" "müsste der xy zug nicht schon da sein"
einfach was ganz normales
*********esome 
277 Beiträge
Mann
*********esome 277 Beiträge Mann

Die goldene Regel lautet: "sage niemals etwas zu einer Frau auf der Straße, das Du nicht selbst von einem Mithäftling in einem Hochsicherheitsgefängnis hören möchtest."

*ggg*
*****ite 
3.811 Beiträge
Frau
*****ite 3.811 Beiträge Frau

prince_awesome:
Die goldene Regel lautet: "sage niemals etwas zu einer Frau auf der Straße, das Du nicht selbst von einem Mithäftling in einem Hochsicherheitsgefängnis hören möchtest."

Frauen haben einen ähnlichen Abstand und Angst vor Männern, wie diese zu Gewaltverbrechern im Hochsicherheitstrackt? *haumichwech*

Guter Mann, da überschätzt du dein Geschlecht aber.
*********esome 
277 Beiträge
Mann
*********esome 277 Beiträge Mann

Da hat wohl jemand den Satz (und wohl oder übel auch den Witz) nicht verstanden. *g*
*****ite 
3.811 Beiträge
Frau
*****ite 3.811 Beiträge Frau

Doch, ich hab schon bemerkt, dass das ein Witz werden soll wenns groß wird.
*********esome 
277 Beiträge
Mann
*********esome 277 Beiträge Mann

Frauen haben einen ähnlichen Abstand und Angst vor Männern, wie diese zu Gewaltverbrechern im Hochsicherheitstrackt?

Dann erklär' doch mal bitte, wie Du dann darauf gekommen bist. *g*

Hast Du den Witz absichtlich missverstanden, um rummeckern zu können, was hier im Forum ja anscheinend so Dein Stil ist, wenn man sich Deine Posts mal so durchliest? *g*
******ist 
1.812 Beiträge
Mann
******ist 1.812 Beiträge Mann

Die kleine Selenite möchte bitte aus dem Forum abgeholt werden.
Sie stört die Unterhaltung der Erwachsenen.
*****ite 
3.811 Beiträge
Frau
*****ite 3.811 Beiträge Frau

Ups, bin ich den Damen auf die Füße getreten?

Wenn ihr beiden Süßen ein Problem mit mir habt, klärt es bitte per CM. Am besten untereinander. *gg*

*zumthema*
******ist 
1.812 Beiträge
Mann
******ist 1.812 Beiträge Mann

@Kleine Selenite,
Dein Mitteilungsbedürfnis in Ehren und sicherlich hast Du heute extreme Langeweile. Aber warum hälst Du Dich nicht einfach raus, wenn Du so gar nichts zum Thema zu sagen hast. Bisher kam nur Müll und Du setzt alles dran, auch diesen Thread zu schreddern.
Leider eine bewährte Strategie bei Dir!
*********esome 
277 Beiträge
Mann
*********esome 277 Beiträge Mann

Sagte die Dame, die als allereinzige in diesem Thread etwas gepostet hat, das nichts zum Thema beigetragen hat. Aber na gut.


Ich halte mich an die "3-Sekunden-Regel" (@DreimalS: eine der wenigen Dinge, die man von Neil Strauss & Co. noch mitnehmen konnte).
Wenn mir eine Frau "in der freien Wildbahn" gefällt, dann überlege ich nicht mit welchem "Spruch" ich sie antexte, sondern gehe einfach hin und sage hallo.

Es ist wichtig irgendetwas zu sagen, das Bezug zu irgendetwas in der sozialen Dynamik hat. Im H&M wäre das Szenario:

"Hey, mir gefällt Dein Schal unglaublich gut. Meine Schwester hat nächste Woche Geburtstag und ich bin hier, weil ich irgendwas in der Art für sie suche, wo hast Du den denn her?"

Und ab hier geht es jetzt nur noch darum die Konversation am Laufen zu halten. Wer Schwierigkeiten mit soetwas hat, kann das lernen. Das würde den Post aber sprengen.

Ich finde instant Dates gut. Ich brauche vorerst keine Telefonnummer. Wenn ich jemanden ein witziges Bild auf WhatsApp schicken möchte, dann habe ich da meine Jungs für. Telefonnummern von Frauen, die man auf der Straße anspricht, sind nur dazu da, um ein nächstes Treffen zu vereinbaren. Ich möchte die Frau ja kennenlernen und keine WhatsApp-Freundschaft mit ihr pflegen. Auf ihre Antwort könnte man erwiedern:

"Du, ganz ehrlich, ich habe in 40 Minuten einen Termin, aber bis dato bin ich frei wie ein Vogel. Du kommst so rüber wie eine Frau, die sich selbst als spontan bezeichnet. Da hinten ist ein Starbucks, jetzt kannst Du das mal unter Beweis stellen. Hast Du Lust?"

Wenn Du ein Date mit ihr hast, egal wo und wie und warum, dann geht es nur noch darum Dich als sexuellen Menschen zu präsentieren. Du möchtest nicht ihr schwuler bester Freund werden, sondern ihr Liebhaber. Das musst Du von Beginn an vermitteln. Den Rest klärt dann schlichtweg die Sympathie zwischen euch.


Man wird auf der Straße wohl oder übel eine Menge "Körbe" kassieren. Das ist aber ok. Sowas darf man sich nicht zu Herzen nehmen. Vielleicht hat sie ja gerade ein Geschenk für ihren festen Freund gesucht? Vielleicht ist gestern ihre Tante gestorben, und vielleicht kann sie momentan nur an die Rechnungswesen-Klausur morgen früh denken. In so einer Situation ist ein "Korb" nie etwas Persönliches. Sie kann Dich als Menschen ja nicht abweisen, da sie Dich als Menschen überhaupt nicht kennt. Alles, was sie abgewiesen hat, ist sich in eine soziale Situation zu begeben, weil sie das gerade nicht möchte. Das hat mit Dir als Mann nichts zu tun.
****78 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
****78 Themenersteller39 Beiträge Mann

Das ist natürlich völlig richtig.
Es ist auf jeden Fall auch Situation's bedingt.
Leute die zum Beispiel gerade genervt beruflich in der S Bahn unterwegs haben sicher gerade nicht die Muse angesprochen zu werden.
Das merkt man ja auch Alltäglich das die Stimmung unter Woche zb. eine Andere ist wie am Wochenende.
Also kann man schon Mal Sagen daß es unter der Woche schon Mal schwieriger ist wie am Wochenende.

Ja und ansonsten sind ja schon Mal ein paar Tipps nachlesbar.
Vielen Dank schonmal.

Ich würde zum Beispiel Mal wenn ich einen kleinen Hund hätte öfters Mal in Parks spazieren gehen. Da kann man zb. auch viel in Gespräche rutschen.
Und Parks haben wir ja in den Groß Stätten auch genug.

Oder am Wochenende einfach Mal ins Museum oder Kunst Ausstellungen gehen und sich einfach in Gespräche verwickeln.
Das sind so aber alles mehr Ratschläge wie , wann und wo.
Was ich meine ist der Zufall.
Es kann ja durchaus passieren das du zb. Einkaufen gehst und da ist Sie auf einmal
die eine deiner Traumfrauen.
Was macht man da .....was gibt es da für Möglichkeiten.
An der Kasse hab ich mir zum Beispiel Mal Überlegungen gemacht ich Rämpel Sie von hinten einfach etwas Doller an ...tue so als wenn das ein Versehen war und lade Sie als Entschuldigung auf ein Drink oder Käffchen natürlich in einer Bar ihrer Wahl ein.
Vorraus gesetzt man traut sich das zu.

Mal kucken vielleicht kriegen wir ja noch ein paar pfiffiges an Tipps zum hier Nachlesen zusammen. *zwinker*
**********ck_01 
52 Beiträge
Frau
**********ck_01 52 Beiträge Frau

Warum nicht mal wirklich mutig sein, sich grade machen und sagen, was Phase ist:

Hallo! Ich finde Dich/Sie attraktiv/sympathisch/beeindruckend... und würde Dich/Sie gerne näher kennenlernen. Würdest Du / würden Sie vielleicht einen Kaffee mit mir trinken? Jetzt oder wenn es gerade nicht passt, vielleicht ein anders Mal? Das hat mich jetzt Überwindung gekostet und ich hoffe, wenn ich einen Korb bekomme, ist der freundlich überreicht.

Sowas fänd ich z. B. mal wirklich klasse, mutig und es zeugt von Arsch in der Hose.

Watt war das doch früher aufm Dorf einfach...
****78 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
****78 Themenersteller39 Beiträge Mann

einzelstueck_01:
Warum nicht mal wirklich mutig sein, sich grade machen und sagen, was Phase ist:

Hallo! Ich finde Dich/Sie attraktiv/sympathisch/beeindruckend... und würde Dich/Sie gerne näher kennenlernen. Würdest Du / würden Sie vielleicht einen Kaffee mit mir trinken? Jetzt oder wenn es gerade nicht passt, vielleicht ein anders Mal? Das hat mich jetzt Überwindung gekostet und ich hoffe, wenn ich einen Korb bekomme, ist der freundlich überreicht.

Sowas fänd ich z. B. mal wirklich klasse, mutig und es zeugt von Arsch in der Hose.

Watt war das doch früher aufm Dorf einfach...
Ja in den Jugendlichen Jahren auf'm Dorf war es im Allgemeinen einfacher Leute kennenzulernen.
Da reichte es schon aus das einer mit'n Motorrad vorbei kam mich gefragt hat ...ey wo willst'n hin soll ich dich mitnehmen?....und ab da an waren wir dann Kumpel's.
Aber irgendwie kannte man sich vom sehen her doch schon und war vertraut.
Das gleiche betraf dann auch das Kennenlernen mit den Dorf Mädels. *zwinker*
Im höheren Alter in einer Großen Stadt ist es halt anders.
Und meine Idee mit der Kasse ist leichter gesagt wie gatan.
***** 

*****  

einzelstueck_01:
Warum nicht mal wirklich mutig sein, sich grade machen und sagen, was Phase ist:

Hallo! Ich finde Dich/Sie attraktiv/sympathisch/beeindruckend... und würde Dich/Sie gerne näher kennenlernen. Würdest Du / würden Sie vielleicht einen Kaffee mit mir trinken? Jetzt oder wenn es gerade nicht passt, vielleicht ein anders Mal? Das hat mich jetzt Überwindung gekostet und ich hoffe, wenn ich einen Korb bekomme, ist der freundlich überreicht.

Sowas fänd ich z. B. mal wirklich klasse, mutig und es zeugt von Arsch in der Hose.

Watt war das doch früher aufm Dorf einfach...

*oh* ich weiß es nicht wie ich drauf reagieren würde wenn so was aus dem nix kommen würde *schock*
Es ist natürlich schon was anders wenn man sich häufig begegnet, z.B. an der Bahn oder in Fitnessstudio.... wenn man sich oft sieht dann kann man sich durch das Flirten annähern...

Es bleibt aber ein schwieriges Thema. Bei mir geht es seit einer Weile schon so dass er sich nicht so traut direkt zu sein.... und ich selber weil er auch so schüchtern ist, möchte der erste Schritt nicht geben um ihn nicht abzuschrecken....
****78 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
****78 Themenersteller39 Beiträge Mann

Es ist natürlich für mich auch Toll zu vergleichen wie die Damen das so sehen. *zwinker*