Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Männer mit Bärten
868 Mitglieder
zur Gruppe
Vorliebe: junge Männer
3982 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ruiniert die Anspruchslosigkeit der Männer die Datingszene?

******aux 
1.930 Beiträge
Mann
******aux 1.930 Beiträge Mann

Im Internet ...
... oder auf solchen Plattformen über Wertigkeiten, Qualität oder Anspruchsverhalten zu diskutieren, entbehrt nicht einer gewissen Komik. Das Internet ist das Medium der Quantität, nicht der Qualität. Wertigkeit wird woanders generiert. Auch in der Partnerwahl. Da kommt das reale Leben vor dem Virtuellen, was sich spätestens beim ersten realen Date als Wirklichkeit zeigt.

Bis dahin gilt das Gesetz der Präsenz im Netz. Und die gilt durch Likes, Texte oder Bilder oder die Kombination herzusteilen, was auch dem männlich Platzhirschverhalten (Quantität) entspricht. Vom anspruchslosenKommentieren, über Massenanfragen, die als Spam daher kommen bis zum Like, was bei drei nicht auf den virtuellen Bäumen ist. Das ist keine Frage des ästhetischen Anspruchs, sondern schlicht die Boschaft: Hallo, hier bin ich! Hier gilt scheinbar: wer likt, der bleibt.

Ob die Inflation die Dating Szene ruiniert? Wohl kaum. Die ist ziemlich zäh und wird auch die Quantität überleben. Es finden sich immer zwei (oder auch mehr). Und das ist auch gut so. Das kann man abseits von Anspruch, Qualität und Wertigkeit sehr gelassen sehen.
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

immer wieder gerne "vergessen"
frauen "züchten" durch die partnerwahl die männlichen eigenschaften heran
und männer die weiblichen...

jetzt will ich nicht werten, wer der bessere züchter mit den "besseren zuchtzielen" ist...
aber natürlich wird völlig zurecht das "zuchtergebnis" be- und verurteilt und niemals der "züchter". *fiesgrins*
******** 

********  

Dr_Jekyll82:
Ruiniert die Anspruchslosigkeit der Männer die Datingszene?
Ja.
******ana 
3.253 Beiträge
Frau
******ana 3.253 Beiträge Frau

UnderDock
immer wieder gerne "vergessen" frauen "züchten" durch die partnerwahl die männlichen eigenschaften heran und männer die weiblichen... jetzt will ich nicht werten, wer der bessere züchter mit den "besseren zuchtzielen" ist... aber natürlich wird völlig zurecht das "zuchtergebnis" be- und verurteilt und niemals der "züchter". *fiesgrins*


Ach wenn es doch so wäre...
Es ist langsam nicht nur "IN" sondern erwiesen, dass es nicht nur den keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt.

Un ddas simpelste Beispiel:
Wie viele Kerle (nein, ich schreibe nicht ALLE) grabschen in Clubs den Frauen ohne zu fragen an den Busen, hauen ihnen auf den Hintern, grapschen am Po herum und schlimmstenfalls gehen sie sogar direkt mit den Fingern in die Möse einer Frau. Ich bin schon einige Jahre oft in Clubs und sehe das bei Frauen eher nicht....

Da ist schon das simpel gestrickte so mancher Männer zu sehen und mit dem gleichen "Niveau" gehen einige auf Frauen zu um zu daten.

Dieser Satz: offen für alles, dies und das und jenes ganz egal.... daist die Anspruchslosigkeit deutlich.

Es soll ja nicht nur5 noch mit einem penibel engen Raster gesucht6 werden. Aber wenn mich ein Mann komplett niveaqulos anspricht, anschreibt, sein Profil aussagelos, leer, vom Automaten getippt ist und er egal was - alles nehmen würde... wie sehr kann man sich denn da als Frau gut fühlen????


Das ruiniert die generelle Stimmung bei so manchen Frauen ... wir unterhalten uns oft über solche Reinfälle. Es ruiniert aber nicht unbedingt die Datingszene! Ist doch gut, wenn sich so einfach die Spreu vom Weizen trennt *top2*
**********hen70 
8.130 Beiträge
Frau
**********hen70 8.130 Beiträge Frau

Dr_Jekyll82:
... Ich habe allerdings neulich einen Foto samt dazugehörigen Kommentaren erblicken müssen, welches mich endgültig darin bestätigt hat, dass wir Männer teilweise einfach selbst Schuld an dieser irrsinnigen Schieflage sind. Es scheint überhaupt keine Rolle zu spielen ob schön oder hässlich und ungepflegt, Hauptsache die Frau ist nackt oder gibt sich lasziv sexy und schon regnet es Likes und Komplimente.
... Ich denke mir auch Männer sollten sich selbst verstärkt gewisse Ansprüche zugestehen und sich nicht ständig, sabbernd unter Wert verkaufen, nur um mal einen einlochen zu können, so verzweifelt kann man doch gar nicht sein. Das sollte in der Gewissheit geschehen, dass damit auch die Verzerrungen von Angebot und Nachfrage korrigiert würden und die Männerwelt damit langfristig, durch die Bank weg besser fahren würde, weil Frauen objektiv gleichwertigen Partnern wieder mehr Beachtung schenken würden.
...
Ruiniert die Anspruchslosigkeit der Männer die Datingszene?

Hey - der Joyclub hat ein erfolgreiches Geschäftsmodell daraus gemacht, dass viele Männer hormongesteuert und recht wahllos unterwegs sind. Das wäre ruiniert, wenn sich diese Handlungsweise ändern würde.

Ich als Frau würde es jedoch begrüßen, wenn Männer sehr viel gezielter auswählen würden für wen sie sich interessieren und nicht meinen über möglichst viel Clicks und copy&paste Nachrichten wird man schon per Zufallsgenerator eine Antwort von genau der richtigen Frau erhalten.
Also aus meiner Sicht: *ja* das tut sie
******oui 
1.104 Beiträge
Mann
******oui 1.104 Beiträge Mann

Gut gebrüllt meine Liebe. Bin ganz deiner Meinung
******ana 
3.253 Beiträge
Frau
******ana 3.253 Beiträge Frau

El_Glaoui
wen meinst du denn blos?
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

@mille

es wird halt eben nicht mit dem kopf "gezüchtet"... *lol*
******oui 
1.104 Beiträge
Mann
******oui 1.104 Beiträge Mann

Dich Mille
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

Ich als Frau würde es jedoch begrüßen, wenn Männer sehr viel gezielter auswählen würden für wen sie sich interessieren

mach ich genau SO.
"...also, ich nehme dich, dich, dich und.....ja, dich auch..." *fiesgrins*
******ana 
3.253 Beiträge
Frau
******ana 3.253 Beiträge Frau

El_Glaoui *knicks* Dankeschön

UnderDock ein hochgradiger Irrtum, dass da überhaupt gezüchtet wird ... aber ich erkenne in deinem Text die tw. männliche Denke.....
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

logik. nicht denke. *g*
******oui 
1.104 Beiträge
Mann
******oui 1.104 Beiträge Mann

Immer gern Mille
******_me 
187 Beiträge
Frau
******_me 187 Beiträge Frau

Oh ha, Dr_Jekyll82!, das sind aber einige ganz schön steile Thesen!

Richtig aber seit es Online-Plattformen und Social Media gibt, ist der Zugang zu Anerkennung und Bestätigung für Frauen quasi globalisiert worden.

Lebst Du auf demselben Planeten wie ich?
Vor allem sind da völlig unrealistische Maßstäbe und viel Raum für Selbstzweifel und Komplexe geschaffen worden. Der Vergleich mit und die Bewertung durch Andere(n) ist nämlich auch globalisiert worden.
Das Wesentliche dabei ist aber, dass es immer nur "Anerkennung" für Optik ist.

Endlich bietet die moderne Welt uns Frauen also einen Ort, an dem unser Wert ausschließlich danach bemessen wird, ob Männer sich bei unserem Anblick gerne einen runterholen möchten.
Juhu! *roll*

Kein Wunder also, dass Frauen häufig einen ungerechtfertigt hohen Selbstwert entwickeln und in Folge dessen mehr von Männern einfordern als sie realistisch betrachtet selbst zu bieten haben, ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein.

Vielleicht glauben einige Damen ja sogar ohne die Kommentare unter ihren Bildern schon, dass sie womöglich mehr zu bieten haben, als Schwangerschaftsstreifen oder hängende Brüste. Verrückt, ich weiß! *ironie*
Gerade diejenigen, deren Körper nicht nach Mainstream-Ansichten schön sind, haben davon unabhängig einen hinreichend positiven Selbstwert, wenn sie solche Bilder einstellen, sonst würden sie nicht "riskieren", nicht zu gefallen.

Jenen aber, die ihren Selbstwert von der Bewertung ihres Aussehens durch Andere abhängig machen, kann ich nur dringend raten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Mir kam aber beim Betrachten erwähnter Kommentare in den Sinn, dass es für die wenigsten Männer zielführend sein kann, Frauen auf Grund ihrer bloßen Existenz auf ein Podest zu stellen, das tun Frauen ja auch nicht.

Äähm... Der Gedanke, dass Frauen sich gar nicht pauschal freuen und geschätzt fühlen, wenn irgendein "hot_xxx", "fun63" oder "Jan18x6" (alle Namen erfunden) unter ihr Bild schreibt, was er ihnen gerne wohin stecken würde, ist Dir nie gekommen?
Lass Dir gesagt sein, dass ich bereits diverse Kommentare mit angewidertem Kopfschütteln gelöscht habe.
Es ist nicht schmeichelhaft, wenn irgendein schmieriger Unbekannter anbietet, einen ausgiebig zu lecken. *pfui*
Es ist geschmacklos und ekelhaft.
Sowas ist auch kein Kompliment, es ist respektlos und belästigend.

Den Frauen, die sich über so etwas freuen und sich daraus ein kleines bisschen Ego zimmern, sollten wir es gönnen. Bei denen ist nämlich offensichtlich einiges im Leben nicht so toll gelaufen.

Wenn sich ein 10er Mann eine 7er Frau schnappt, warum sollte sich eine 7er Frau dann noch für einen 7er Mann entscheiden wenn sie weiß, dass sie eine 8-10 haben kann und in Folge ihrer Bestätigung am Ende auch noch denkt sie selbst sei eine 10?

Da schüttelt's mich doch direkt. Typisches Pick up-Gewäsch und an Oberflächlichkeit nicht zu überbieten, denn wer eine "7" und wer eine "10" ist, hängt natürlich ausschließlich von Optik ab.

Unterdurchschnittliche Frauen wären für unterdurchschnittliche Männer leichter verfügbar...so wäre es richtiger.

Besteht für "objektive" Attraktivität Gaußsche Normalverteilung oder verteilt sich Attraktivität ganz gleichmäßig? 10% Einsen, 10% Zweien...10% Siebenen etc.?

Ginge man vom Median als Durchschnittswert aus, müssten sich jedenfalls erst einmal 49% aller Menschen damit abfinden, dass sie unterdurchschnittlich attraktiv sind...
Oder gehen wir von der 1-10 Bewertungsskala aus und betrachten alle Fünfen -also die Prozente von 41-50 - als durchschnittlich? *gruebel*
Warum bin ich so sicher, dass sich (gerade bei den Männern) niemals 50% selbst mit 1-5 bewerten würden...?

Aber wenn ich mich mal auf dieses Zahlenspiel einlasse (Meine 1-10 Wertung erfasst allerdings auch Intellekt und Sozialverhalten), ist meine These folgende:

Der Anteil "unterdurchschnittlicher" Männer ist hier überdurchschnittlich hoch. *lach*

Die oberen 20% (die Achten, Neunen und Zehnen) sind hier mit einem deutlich geringeren Anteil vertreten und, wenn da, recht entspannt.
Die unteren 20% sind dagegen quasi komplett anwesend und fallen permanent unangenehm auf, weil sie hier ihre Chance wittern, endlich mal zum Schuss zu kommen.

Grundlage dieser Hoffnung ist vermutlich der Irrglaube, dass Frauen für "nur mal Sex", ebenso wie viele Männer bei entsprechendem Notstand, bereit sind, die Minimalanforderung ins Bodenlose zu senken.

Manche Frauen-Profile strotzen nur so vor Überheblichkeit und der Geringschätzung „unwürdiger“ Männer, und ich glaube daran sind wir als Männer eben zum Teil selbst schuld.

Das glaube ich wahrhaftig auch! *ja*

Ich hatte hier anfänglich ein Profil, das mich offensichtlich zu zugänglich wirken ließ.
Du glaubst ja gar nicht, wie schnell ich einen soliden Grundekel vor Männern entwickelt habe.
Wenn Frauen hier nicht oder ätzend auf Männer reagieren, dann liegt das eher indirekt an der Anspruchslosigkeit Letzterer.
Wenn eine (aufgrund ständiger Fotokommentare und massenhaft verschickter standardisierter Rundschreiben sehr saliente) Gruppe von Männern nachdrücklich den Eindruck vermittelt, vor Wahllosigkeit alles zu ficken, was noch annähernd Körpertemperatur hat, ist es nicht verwunderlich dass Frauen Geringschätzung empfinden.

Last but not least: MTGOW ist wirklich keinen Gedanken wert. Das ist ein ordentlicher Schuss Reichsbürger, ein bisschen Afd und viel Geschmolle auf einer soliden Basis von Chauvinismus und Frustration.
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

MTGOW ist wirklich keinen Gedanken wert. Das ist ein ordentlicher Schuss Reichsbürger, ein bisschen Afd und viel Geschmolle auf einer soliden Basis von Chauvinismus und Frustration.

klarer fall für den veranfassungsschutz *g*
************ 

************  

gibt es "die " Anspruchslosigkeit
und " die " Datingszene ?

ist jetzt in dem Zusammenhang meine Rückfrage ...

der *witz* als die eine Frau die andere fragte : hat der Dingsbums schon dein *herz* erobert ?

gab`s als Antwort : so hoch wollte der gar nicht hinaus !

wenn es stimmt das "gleich " und "gleich " sich gern zusammenfindet ist doch alles gut !

So " richtige Granaten " gibt`s unabhängig vom Geschlecht und die ruinieren nix bei denen die nicht

so auf Explosion stehen.
*******elle 
10.412 Beiträge
Frau
*******elle 10.412 Beiträge Frau

Dann wäre es wünschenswert, wenn Frauen genauso wahllos wären, wie manche Männer ? *frage*

Einfach alle mal anschreiben, kopiert ist ja so schön schnell, ohh und gleich mal ein Pussybild ungefragt mitschicken. ( Das ist Wichtig, scheint für manche Herren unverzichtbar zu sein )

Öhm nein, ich denke mal nicht! *nein*
****89 
325 Beiträge
Mann
****89 325 Beiträge Mann

Endlich spricht es jemand aus ! Diese ungerechtfertigte Arroganz in der Frauenwelt und einfach nur zum totlachen. Dicke Frauen "im besten Alter" verlangen über 180cm 18+cm und wollen erobert werden etc. Sowas ist mittlerweile Standard und jedes Mal einen schmunzelt meinerseits wert.
*****717 
1.745 Beiträge
Frau
*****717 1.745 Beiträge Frau

J klar, übergewichtige frauen haben zu nehmen, was ihnen angeboten wird *ironie* .

Das Gleiche gilt natürlich auch für übergewichtige oder hässliche Männer. *grins*
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

Diese ungerechtfertigte Arroganz

hey, ganz ruhig. in der nachkriegszeiit musste man für ein stück butter den ehering hergeben.
notzeiten sind halt kein schlecken. *lol*
******ize 
2.451 Beiträge
Paar
******ize 2.451 Beiträge Paar

"Er" schreibt...
onix89:
Endlich spricht es jemand aus ! Diese ungerechtfertigte Arroganz in der Frauenwelt und einfach nur zum totlachen. Dicke Frauen "im besten Alter" verlangen über 180cm 18+cm und wollen erobert werden etc. Sowas ist mittlerweile Standard und jedes Mal einen schmunzelt meinerseits wert.

Ohne es jetzt auf dich persönlich zu beziehen, auch wenn ich dich jetzt zitiert habe, aber solche Aussagen erwecken immer den Eindruck von Frust, weil man hier und da Absagen erhalten hat, obwohl man sich selber optisch/figurtechnisch oder was auch immer als attraktiver und "besser" sieht/einschätzt als die angeschriebene Dame.

Dann kommt eine Absage und schon sind die Ansprüche der jeweiligen Frau völlig überzogen und ringen jemandem ein "Schmunzeln" ab.


Ich weiß nicht wie viele Absagen und dankende Ablehnungen wir hier im Joyclub schon verfasst haben, aber ob es nun ein durchschnittlicher Mann war, einer dieser Waschbrett verliebten Poser oder vielleicht sogar ein eher übergewichtiger Mann.... Eine Absage haben wir in den seltensten Fällen wegen dieser einen Sache geschrieben, sondern fast immer aus verschiedenen Gründen und sei es lediglich, dass es optisch (Gesicht) nicht ihr Typ war und sie sich nicht angesprochen fühlte.... Eines gleicht sich jedoch sehr oft...

Viele Männer scheinen zu glauben, dass man nur darauf gewartet hätte, dass sie sich erbarmen und dazu bereit erklären mit meiner Frau Spaß im Bett zu haben.... Ein Ablehnen kratzt vielen am Ego und dann sind entweder die Ansprüche zu hoch, es wird nicht geglaubt, dass sie nicht auf übertriebene Muskelberge steht, denn das würde schließlich jeder Frau gefallen oder es wird herumposaunt, was man wohl alles verpassen würde um nur ein paar Beispiele zu nennen, die wir schon erhalten haben...

Ob es dir lediglich ein Schmunzeln abringt oder weniger ist relativ egal, denn mit recht großer Wahrscheinlichkeit finden die hier von dir angesprochenen Frauen genau das was sie suchen, denn es gibt genügend Männer die genau darauf stehen....


LG "Er" von NeueReize
*******elle 
10.412 Beiträge
Frau
*******elle 10.412 Beiträge Frau

Diese dicke Frau im besten Alter hat sogar 1,84 m und 19 cm gefunden *mrgreen*

Und das Beste : Das hält schon fast vier Jahre! *love* *dafuer*

Und es ist nicht so sehr nett, auf's Profil zu gehen und dann darüber ab zu lästern *achtung* *achtung*
******ock 
232 Beiträge
Mann
******ock 232 Beiträge Mann

solche Aussagen erwecken immer den Eindruck von Frust

immer!
auch und vor allem dann, wenn sie von jemand kommen, der in keinster weise, da anlasslos, frustriert ist.
marx und engels haben den kapitalismus schließlich auch kritisiert, weil sie arm waren? *zwinker*
***11 
3.757 Beiträge
Frau
***11 3.757 Beiträge Frau

@wicked_me
dem ist nichts mehr hinzuzufügen *blumenschenk*
Gast 

Gast  

Also mal ganz ehrlich:

Viele Männer bieten auch wenig und dürfen auch keine zu hohen Ansprüche stellen. Viele bieten bildungsmässig zu wenig. Über viele interessante Themen wie Kunst, Kultur, anspruchsvolle Musik, Politik kann man sich nicht unterhalten (frag sie mal welche Opern Richard Wagner geschrieben hat z.B., lass sie mal alle deutschen Bundeskanzler aufzählen.....-dann weiss man was los ist). Viele wissen fast nichts-auch nicht wie man eine Beziehung führt, wissen wenig über Liebe, Sex, wie man eine Frau behandelt...Mit vielen Männern kann sich eine gebildete Frau nicht richtig unterhalten. Schon das kann ein Ausschlusskriterium sein.
Vielen Männern fehlt die richtige Antenne ,um auf die Gefühle der Frau einzugehen, haben wenig Empathie, Verständnis, haben zu wenig Einkommen, um eine Familie zu ernähren...Andere arbeiten nicht an ihrer äusseren Erscheinung. Dazu haben viele Männer einen zu kleinen Schwanz. Dafür können viele Männer nichts -aber dann können sie sich wenigstens mit Sexualtechniken beschäftigen, um bestimmte Mängel wegzumachen oder auszugleichen... Da viele Männer nicht an sich arbeiten, wundert es mich nicht, dass sie eine Abfuhr kriegen. Und aus Verzweiflung bieten sie sich billig an und sind für jede Frau zu haben. Also nur lüsterne, unsicherer Kandidaten, die für jede Frau zu haben ist. Aber das merken die Frauen und die sagen "nein-danke"! Und das versteh ich.
Wobei viele Frauen auch zu hohe Erwartungen haben und zu wenig bieten-auch charakterlich und in punkto Reife und Bildung.