Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Rough Sex
2550 Mitglieder
zur Gruppe
slow sex
2502 Mitglieder
Wifesharing
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was findet ihr reizvoll am Wifesharing?

*********aria Frau
Themenersteller 
Was findet ihr reizvoll am Wifesharing?
Ihr Lieben,

die eigene Frau beim Sex mit anderen Männern zu teilen, ist für einige Männer sehr erregend. Im Magazin-Artikel Wifesharing berichten JOYclub-Paare über ihre Erfahrungen mit dem Thema.

Wir wollen von euch deshalb mehr über eure Erfahrungen anhand dieser Fragen wissen:

• Was reizt euch am Wifesharing und welche besonderen Erlebnisse möchtet ihr mit uns teilen?
• Wie hat sich Wifesharing auf eure Beziehung ausgewirkt?

Ich wünsche euch eine rege Diskussion!

Liebst,
Caro
JOY-Team
**************
Einfach geil
Mein Partner und ich lieben es uns gegenseitig beim Sex mit anderen zuzusehen. Es macht mich geil zu sehen wie er eine andere fickt und sie dabei so richtig abgeht.
Andersrum schaut er gern zu wenn ich gefickt werde. Ihm dabei in die Augen zu sehen ist unglaublich erregend diese Mischung aus geilheit und Faszination macht mich rasend vor Lust.
******iyo Frau
Auch mit Liebhabern...
...kann Wifesharing extrem heiß sein. Einer meiner Bekanntschaften ist passionierter Wifesharer und bei einem unserer Dates hat er mich nach vorheriger Absprache mit anderen Jungs "geteilt". Obwohl wir uns nicht so gut kennen, einfach nur, weil wir beide das gleiche Kopfkino teilen.
Eine Situation ist besonders bezeichnend und prickelnd gewesen: Ein Kerl hat mich von hinten genommen, mein Bekannter saß vor mir, hob meinen Kopf, so dass ich ihm direkt in seine durchdringenden Augen sehen musste. Es fühlte sich an, als würde er mich ficken... auf eine sehr angenehm schmutzige und harte Art und Weise *zwinker*
*********zburg Paar
Was findet ihr reizvoll am Wifesharing?
Nicht lachen: Man könnte das Thema auch in der Hinsicht erweitern, wenn Man(n) dabei zusieht, wie er seine Partnerin mit einer anderen Frauteilt .. heißt .. er sieht dabei zu, wenn es den beiden Frauen gut geht.

Ist dies auch Wifesharing? Wir denken, ja

Im Ernst: Für uns (die ausdrücklich nicht auf HÜ stehen) ist es einfach nur erotisch zu sehen, wie es dem Partner, den man liebt, gut geht. DAS ist für uns der Reiz des „Teilens“.

Vielleicht passt das jetzt nicht direkt zum Thema … war einfach spontan.

Viele Grüße

C & S
*****lia Paar
Interessant, dass die Überschrift "Was reizt Männer daran, ihre Frau zu teilen?" lautet und dann eigentlich nur mit der Frau geredet wird und beim zweiten Paar wird über das Wie gesprochen aber nicht das warum.
********ng67 Paar
Wir lieben es
Wir lieben auch die Form des Wifesharing. Es gibt verschiedene Arten wie wir das Wifesharing ausleben.

Sei es im gemütlichen Rahmen wir zwei und ein weiterer Mitspieler entweder privat oder im Pornokino bzw Club. Hier wissen wir beide wer an dem Spiel beteiligt ist.

Eine andere Variante ist, wir gehen einfach ins Kino und schauen ob ein netter Herr da ist und der dann mitmachen darf.

Die dritte Variante, er sucht vorher ein oder mehrere Mitspieler aus und treffen uns im Pornokino. Sie weiß nichts davon, weder ob was passiert und mit wem. Erst wenn wir aktiv werden und sie die Augenbinde auf hat bekommen die entsprechenden Herren das Zeichen mitzumachen.

Die vierte und letzte Variante ist, dass sie sich mit den Herren alleine trifft. Sei es privat oder im Pornokino. Bei sehr großen Vertrauen und der zeitlichen Möglichkeit auch mal über Nacht in einem Hotel. Ist bisher nur einmal passiert. Das war ein sehr intensives Erlebnis für uns beide. Kinder nicht zu Hause, er auf Abschlussfahrt in Bayern und sie war mit einem Herren über Nacht im Hotel und danach noch saunieren in einem Freizeitbad.

Das wichtigste dabei ist immer danach die Intimität zwischen uns beiden. Das Leuchten in den Augen und zu wissen wo man hingehört. Sie zu sehen wie sie es genießt die fremde Haut zu spüren und sein Stolz, dass genau diese begehrte Frau mit ihm vor dem Traualtar stand und das Leben gemeinsam meistert und genießt. Zu wissen man braucht nicht zu reden um zu wissen was der andere gerade will. Das sind die Dinge die nur der wifesharer kann und kein Lover oder Mitspieler.
****81 Frau
Er liebt es mehr als ich
Ich glaube manchmal, Mein Mann steht da mehr darauf wie ich. Er ist mehr als erregt wenn er zuschauen kann, wie mich ein fremder Mann richtig her nimmt. Besonder wenn "er" Gut bestückt ist und ich zum Orgasmus komme, kann sich mein Mann nicht mehr zurück halten. Sandwich ist nicht meine, ausser als Doppel Vaginal. Vom letzten Sharing schwärmt mein Mann bis heute noch, obwohl es schon ein halbes Jahr her ist.
********2009 Paar
Es geht keinem Mann etwas verloren
Zu aller erst muss Mann / Frau sich fragen WAS sie sich erwarten???
Bei uns war der Einstieg ein völlig anderer Fakt: Mann mit ca. 100 verschiedene FrauenSexkonakte bei der Heirat – KEINE Prahlerei. Es waren die Umstände der Zeit (1970iger Jahre jung Erwachsener, mit dem Leitspruch von R. Langhans: „Wer mit einer zwei mal pennt ….) und vor allem die SEHR willigen Frauen dieser Zeit. ONS war keinesfalls verpönnt.
Und unsere SIE, 9 J. Jünger, Mitte d. 80Iger Jahre mit 4 – 5 Sexpartner (HIV bereits bek. Usw.). So wurde 1986 geheiratet. Nach ca. 14 J. Ehe haben wir lange gesprochen und so „entlockte“ ER ihr ihre geheimen Fantasien → devote. ER zeigte IHR den Film DGdO und sie meinte: „Das trifft es!“.

So, offensichtlich wurden wir am Standesamt besch...ummelt, denn wir haben KEINE Besitzurkunde sondern NUR eine Heiratsurkunde bekommen, heißt ER besitzt nicht ihre M….. und SIE nicht seinen Sch….. . Das ist eine Sauerei, denn viele in unserer Gesellschaft sind der Meinung, sobald man bei der Trauung „JA“ sagt, besitzt man den Anderen. Bei uns eben nicht.

Daher begannen wir mit einem Swingerclub-Besuch (nur gucken, nicht mehr war der erste Vorsatz) das Verhältnis des Erfahrungsschatz zu ändern. Gleich beim Erstbesuch gab es 2 vaginale Fremdbenutzungen. Ganz klar war da bei IHM ein Anflug von Eifersucht dabei. Und bei IHR „Weinkrämpfe“ mit ständigen wiederholen: „Jetzt habe ich Dich betrogen“. ER: „Schwachsinn, betrogen kann man nur werden, wenn man NICHT ALLE Umstände einer Handlung kennt (hinter d. Rücken d. Anderen). Wenn ich dabei bin gibt es KEINEN Betrug“. Ist einfach logisch und nicht nur juristisch korrekt.

So haben WIR!!! ihre devote Rolle mit vielen, vielen Events ausgebaut. Und die Zeit von 2000 bis ca. 2010 war in der Szene ganz anders. Es gab KEINE Bändchen und eine O musste stilvollen, dominanten Herren zur Verfügung stehen. ALLEN am Event anwesenden Herren, nicht gangbang artig: „Den Dunkelhaarigen dahinten möchte ich gern „vernaschen, DENN??? spinnst Du!!! der geht gar nicht“ - solche Gespräche der Frau mit ihrem Mann gab es nicht. Oral + vaginal war Pflicht, punctum! So wandelte sich das Verhältnis von 100 (ER) zu 5 (SIE), ab dem J. 2000 in 5 (Er) zu 400, 450, vlt 500 (Sie). Aber ER ist freiwillig die ganzen Jahre passiv geblieben. Und da waren 10, 15 bis 20 Herren an einem Abend zu Werke. Welcher Mann möchte versuchen mit seinem Penis!!! 15 – 20 Frauen an EINEM Abend zu befriedigen. Da kommt mir (Mann) nur das Schmunzeln. Ergo, sobald Mann erkennt Frau kann eben viele Männer GENUSS zu bereiten und selbst dabei GENUSS zu erleben, ist WIFESHARING die logische Konsequenz AUSSER er hat eine „Besitzurkunde“ auf ihre M….

Und es geht keinem Mann etwas verloren, sondern er gewinnt eine „so aus dem Inneren heraus“ STRAHLENDE, ausgeglichene, nicht vom Alltag (nicht Sex gemeint) gefrustete (Ehe-)FRAU.
******t73 Paar
yeaaaa unser Thema
Ich ( er) bin absoluter Wifesharer und Liebe es meine Frau beim Sex mit anderen Männern zu beobachten und mir geht dabei einer ab wenn sie gut genommen wird.Das gute dabei, sie liebt es auch.
Ich mische auch gerne mit ,aber zuerst schaue ich mir das ganze genüsslich an.
Warum das so ist kann ich rationel nicht erklären.
Für mich ist sie keine Frau nur für einen Mann.
Natürlich war ich nicht immer ein Wifesharer.Aber ich war immer Eifersuchtsfrei.Auch früher als ich Monogame Beziehungen geführt hatte , hat es mich angeturnt wenn meine Frauen damals von anderen Männern angebaggert wurden.Ich stellte mir kurz vor wie es wäre wenn diese Kerle sie Vögeln würden und schob diese gedanken sofort beiseite weil ich dachte ich bin doch nicht Normal.
Natürlich habe ich damals das vor meinen EX - Frauen nie erwähnt.Die wären schreiend davon gerannt.
Vor fas 7 Jahren habe ich meine jetzige Ehefrau kennengelernt.
Sexuell passte es auf anhieb und auch alles andere was zu einer Beziehung gehört ist bis heute perfekt.
Ich merkte schnell das sie Sexuell eine sehr offene Person ist.Wir sprechen fast Täglich über Sex und unseren wünschen und Bedürfnissen.
So auch damals.Wir fingen langsam an mit Spielchen in Disco,s mit fremdflirtereien, Fremdknutschen usw. wir taten so als wären nur Freunde und ich beobachtete das ganze aus der Ferne und es gefiel mir sehr.
Bis eines Abends wieder in einer Disco sie mit jemanden an der Bar Plauderte. Ich ging zu ihr gab mich bei dem Kerl als ihr Mann zu erkennen und lies sie weiter flirten.Er war irritiert und fragte was ich machen würde wenn er meine Frau Vögeln würde und ich meinte darauf hin "zusehen".
So hat es angefangen.
Seit dem hatte sie viele Fremde Männer und ich das Privileg mit so einer Hotwife verheiratet zu sein.
Was mich am meisten anturnt ist ihr Gesicht.Diese Lustvolle, total erregte schöne Gesicht.
Je besser der Lover umso besser das gefühl der Befriedigung.
Ich kann mit Konkurenz denken nichts anfangen.Für mich ist es wichtig das der andere mich total ausblendet und sie nimmt und sich nur auf sie focusiert.
Was meine Frau angeht kann ich nur sagen das sie es nicht mehr missen möchte und dich kein anderes Beziehungsmodel mehr vorstellen könnte.

Um unser Privatleben zu schützen haben wir vereinbart das Kontakte nur über mich laufen.So können keine Missverständnisse aufkommen und wir fahren gut damit.
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen einblick in die Gefühlswelt eines Wifesharers geben.
*********me_85 Frau
@verdorbeneEngel bevor ihr die Redakteurin verteufelt, würde ich doch mal wirklich schauen, ob ihr nicht verlinkt wurdet.

Ich habe euren Link im Artikel gefunden *zwinker*
****sa Frau
win win Situation
mich törnt es irgendwie an wenn er ihn aussucht, finde es einfach sehr erregend von beiden gleichzeitig begehrt und gef...... zu werden. Wobei wir beide sehr auf gutbestückt stehn und es wohl optisch lt meinem Partner besonders geil ausschaut *zwinker* .
*******rly Frau
Es hat seinen Reiz
Ich kam nur über dieses Thema auf diese Plattform

Wifesharing ist reizvoll. Ich stehe zum Beispiel total darauf vorgeführt zu werden und von mehreren Männern Sperma auf meine Brüste und meinen Body zu bekommen
*********ebox Frau
Für mich hat das komplette Geschehen mit Nähe zu meinem Partner zu tun.

So verrückt das klingen mag, aber in Momenten, in denen ich mit anderen Personen Sex hatte, fühlte ich mich dermaßen mit ihm verbunden und danach hatten wir Beide innigen und tollen Sex zu Hause.
Und das mit dem intensiven Blick Kontakt kann ich nur bestätigen.

Hätte mir das davor jemand erzählt, ich hätte ihm nicht geglaubt.
****gde Paar
er schreibt
Seitdem zwischen uns klar ist, das Teilen nicht schmerzt sondern vielmehr das Vergnügen verstärkt, leben wir das Sharing verstärkt aus. Sie liebt es von Männern umgarnt zu werden und liebt mich dafür das ich sie diese Erfahrungen machen lasse. Es erscheint paradox wie sehr ein mehr an Freiheit verbinden kann.
********even Mann
Auch ich spüre diese Erregung, wenn ich meine Partnerin mit Fremden teilen kann... Alleine die Blicke, wenn Sie vor meinen Augen mit Fremden Sex hat sind für mich wahre Glücksmomente die ich gerne teile... Wichtig ist mir nur, dass man diese Momente stets gemeinsam erlebt und nicht heimlich alleine. Dann wäre aber viel möglich.
****81 Frau
Update
Warum gefällt meinem Mann das Sharing obwohl er nicht mal ein Stück Pizza mit mir teilen kann. Er hat es versucht mir zu erklären. Er findet es mehr als erregend zu zuschauen wie ich die Männer verrückt mache (wusste bis dato gar nicht dass das so ist). Er genießt es zuzuschauen wie ich die Männer zum Orgasmus bringe und selber dabei mich gehen lasse. Meine Orgasmen regen meinen Mann soweit an, dass er fast von alleine kommt.....soweit die Männer Ansicht.

Nun meine Ansicht...nachdem wir niemand nur MMF hatten. Als Frau spielt es eine große Rolle, wer ran darf. Optik muss passen uns da ich ein Geruchsmensch bin, auch der Geruch des Mannes. Klar gibt es mir einen Kick, wenn ich merke, dass der Fremde erregt ist. Wenn ich dann noch mit den Männern spielen kann, dann treibt mich das schnell zum Orgasmus. Wenn ich dann so richtig in Fahrt bin, darf es gerne auch Doppelvaginal sein.
**********l_3_0 Paar
Toller Beitrag
hey

Der Artikel ist sehr gut geschrieben !

Find es nur sehr schade das der teil mit der Eifersucht mit 2-3 Sätzen Erledigt war *snief* hat da wer mehr Erfahrungen die er/sie Teilen möchte ?

Lg EngelBengel
******rer Paar
.
was gibt es geileres als die eigene frau live in einem porno zu sehen? *ggg*
************
Find es nur sehr schade das der teil mit der Eifersucht mit 2-3 Sätzen Erledigt war *snief* hat da wer mehr Erfahrungen die er/sie Teilen möchte ?

Ich würde gerne mehr kritische Berichte zu solchen Themen lesen.
Nicht immer nur diese "Friede, Freude, Eierkuchen" Berichte. Und alle die dieser Spielart nix abgewinnen können dann als eifersüchtige Gockel hinzustellen.
Natürlich wird man auf einer Plattform wie dieser vermehrt Menschen finden die das toll finden, bei denen es wuppt und alles Prima ist. Aber man liest halt einfach (fast) nie etwas über die Gefahren und diejenigen bei denen es eben das Ende einer Beziehung eingeläutet hat.
Und das alles dann lapidar mit Eifersucht oder kriselnder Beziehung abzutun finde ich etwas schwach!
********simo Paar
Er Schreibt
Wir Praktizieren das auch sehr gern und Ramona liebt es mit 2 Männern, vom OV über GV , Doppelvaginal und auch schon mal Sandwich. Ich Persönlich sehe dabei gerne zu und genieße wenn sie genießt und zum Thema Eifersucht das ist so eine Sache.
Einerseits finde ich es absolut geil und dann ist es auch schon mal seltsam wenn sie mehr Schreit als bei mir aber das seltsame hält nicht lange an. Man muss auch gönnen können *g*
************
Ich würde gerne mehr kritische Berichte zu solchen Themen lesen.
Nicht immer nur diese "Friede, Freude, Eierkuchen" Berichte

Hier im JC gibt es einige Filmchen/Videos mit MMF/Wifesharing,

Doppelvaginal törnt dich/euch an?
Wie fühlt sich das an wenn einer pur ist und einer mit Kondom?
Da mir das klar ist, das es aus gesundheitlichen Gründen so sein muss,
Kommt es dadurch für mich nicht infrage, der Ehemann fi.... Sie schön pur und ich muss mir das Hütchen drüber ziehen, das ist auch eine Form von Eifersucht, also lass ich es lieber ganz, und sehe dann auch nicht mehr den Unterschied zu gewissen Formen die Mann zb bei Prostituierten findet.
Ja, und auch sehe ich den Artikel eher als Werbung, um auf Kostenpflichtige Events die Männerzielgruppe ansprechen aufmerksam zu machen.
*********
nun
mein partner und ich leben Wifesharing schon sehr lange aus ,ich liebe es von anderen gen. zu werden wenn er dabei zu sieht und auch ab und an mit macht.
ich bin auch ab und zu allein im club und gehe dort mit anderen männern auf die wiese *pimper* er fährt mich hin und holt mich auch wieder dort ab .er liebt es wenn ich ihm dann davon erzähle wie es war .nun aber meistens ist er dabei was mir auch mehr sicherheit gibt bei einem ersten treffen mit anderen männern.lg
********ng67 Paar
Respekt, wenn Paare auf ihre Gesundheit achten und vom Mitspieler ne Tüte verlangen von einer Art Eifersucht zu sprechen.

Und dann noch den Vergleich mit nem Besuch bei einer Prostituierten zu sprechen ist schon ziemlich hart. Genau solche Aussagen und Männer die dann dementsprechend in Kinos oder Clubs auftreten sind der Grund warum wir dann einfach gehen wenn sie vom Besitzer nicht des Hauses verwiesen werden.

Ich werde nie aber auch nie zu lassen, dass meine Frau mit einer Dame des horizontalen Gewerbe verglichen wird. Jeder der wifesharing macht, weiß wie die Dame behandelt werden möchte!
******e_y Paar
Er schreibt
Wir lieben das Spiel von wifesharing bis cuckolding ebenfalls sehr.
Die eigene geliebte Frau im life porno zu sehen wie sie es mit einem o. mehreren Männern hemmungslos treibt ist für die die es mögen einfach unbeschreiblich. Mich kickt zusätzlich dabei auch der kontollverlust, dass wenn das Spiel beginnt ich es nicht mehr verhindern kann.
Dies löst in mir eine positive Eifersucht aus. Meine Frau weiß das und schürt das Ganze dann auch noch perfekt.
Der Sex mit meiner benutzen Frau dann im Anschluss ist nochmals phänomenal

Lg Didi
****
*ja* *ja* Stimmt genau was du schreibst Boschi
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.