Habt ihr euch ausgetobt?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
314834
 
Themenersteller
 Themenersteller
12. Jan

Habt ihr euch ausgetobt?
...oder habt ihr das noch vor euch? Oder braucht ihr es gar nicht?
Wann war eure heißeste Phase? Warum gerade da?
Wie habt ihr euch ausgetobt?
Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?
 
 
12. Jan

Mir war es wichtig bevor ich eine Familie gründe, mich auszutoben und ja das habe ich getan. Auch wenn es nicht heißt, dass ich fertig bin *smile*

Meine Sturm- und Drangphase hatte ich zwischen 18 und 28 Jahren.
Ich hatte mit 20 einen guten Lehrmeister, der mich in sehr viele Sachen einweihte.
Die Beziehung dauerte 2 Jahre, danach tobte ich weiter.

Wieviele Partner ich damals hatte oder bisher, habe ich nie nachgehalten.

Und wie sieht’s bei dir aus? *zwinker*
 
 
13. Jan

Weltumsegler:
Habt ihr euch ausgetobt?
Ja, das kann man ohne Einschränkung so sagen.
Weltumsegler:
Oder braucht ihr es gar nicht?
Jetzt nicht mehr.
Mir fiele nichts ein, was ich nicht erlebt hätte, von dem was ich erleben wollte.
Weltumsegler:
Wann war eure heißeste Phase? Warum gerade da?
So ungefähr von Ende zwanzig bis Mitte vierzig. In der Zeit hat sich das eben so ergeben, ganz ohne Planung oder Absicht.
Weltumsegler:
Wie habt ihr euch ausgetobt?
So, dass ich für den Rest meines Lebens ausreichend mit Erinnerungen versorgt bin.
Weltumsegler:
Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?
Weiß ich nicht exakt, eine niedrige dreistellige Zahl wirds wohl insgesamt gewesen sein.
 
 
13. Jan

Habt ihr euch ausgetobt?

Man tobt sich aus und ist dann den Rest des Lebens ruhig?
Wer glaubt denn so einen Schmarrn?
Fickpartner sammeln wie Panini Sticker? Und wenn man das Album voll hat dann ist man tiefenentspannt?

Ich hab dieses "ich muss mich austoben" nie verstanden.
Als wäre man ein Welpe der Bewegung braucht und später nur noch pennt.
 
 
13. Jan

Weltumsegler:
Habt ihr euch ausgetobt?

Ja.

Weltumsegler:
Oder braucht ihr es gar nicht?

Weniger als früher, jedoch immer mal wieder als Abwechslung.

Weltumsegler:
Wann war eure heißeste Phase? Warum gerade da?

Als ich das Swingen entdeckte und dadurch Dinge erlebte, die ich "von Haus aus" nicht kannte.

Weltumsegler:
Wie habt ihr euch ausgetobt?

Besuch verschiedener Parties: Fisting, NS, BDSM, Trans, ......

Weltumsegler:
Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?

Irrelevant, da es auf Qualität anstelle von Quantität ankommt.
 
 
13. Jan

Ich frage mich, warum der TE sowas von fremden Menschen wissen möchte. Würde vielleicht Sinn machen, wenn er diesbezüglich noch was von sich erzählt.

Und ich frage mich, warum austoben was mit Sex zu tun haben muss.

Als ich mich ausgetbt habe, war ich das ganze Wochenende unterwegs, mit Freunden, in Clubs, Kino, Bars, Feten etc. und hatte selten sexuellen Hintergrund.
 
JOY-Team
 JOY-Team
13. Jan

Das Leben verläuft in Phasen.
Besonders sexuell aktive Phasenhatte ich zu Beginn meiner 20*ger Jahre, da habe ich mich dann ausprobiert. Oder sagen wir, da habe ich meine Wirkung auf Männer ausprobiert. Dann kam Ehe und Familie. In den 40`gern ging es dann sehr aktiv wieder los und da dann auch mit dem Probieren vo Swingerclub und Co.
Nun gerade ist wieder eine ruhigere Phase. Ich habe keine sehnsucht oder das Bedürfnis meine Wirkung testen oder wilde Sexorgien zu feiern.

Aber ich bin schon gespannt, wie es so weitergeht mit mir und dem wilden/ruhigem Sex.
Jeder sollte die Phase genießen, die er erlebt. Haupsache wohlfühlen.

*herz* sandra42
 
 
13. Jan

Weltumsegler:
Habt ihr euch ausgetobt?
Definitiv ja.

Weltumsegler:
Oder braucht ihr es gar nicht?
Nicht mehr in dieser Form, Ausmaß und Intensität, nein.
Mir fällt auch nichts ein, was ich nicht erlebt hätte, von dem was ich erleben wollte seinerzeit.
Manches ergab sich auch, ohne je daran gedacht zu haben und befand es gut - anderes wollte ich un-be-ding und es war eher so lala.

Weltumsegler:
Wann war eure heißeste Phase? Warum gerade da?
Von Mitte on Ende 20 bis Anfanf 40.
Alles ergab sich aus sich heraus und auch mit Anfeuerung der Glut durch mich selbst.

Weltumsegler:
Wie habt ihr euch ausgetobt?
So, dass ich für den Rest meines Lebens ausreichend mit Erinnerungen und Erfahrungen versorgt bin. ohne das Gefühl etwas verpasst oder ausgelassen zu haben.
Nichts auslassen oder anbrennen zu lassen was mein Weg und den ging ich kompromisslos.
Damals für richtig ge- und empfunden - keine Reue oder ein Gedanke, dies war nicht das Richtige für mich.
Und: es gab bis auf zwei Ausnahmen, keinen Menschen, bei dem ein "Geschmäckle" übrig geblieben wäre.

Weltumsegler:
Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?
Weiß ich ganz genau, werde dies aber nie öffentlich kundtun - wozu auch?
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
13. Jan

Habt ihr euch ausgetobt?
Nein. Ich bin gerade erst auf dem Weg dahin. Ein langsamer Weg, aber immerhin geht es vorwärts. *g*

...oder habt ihr das noch vor euch?
Es gibt sehr viel, was ich noch ausprobieren will und nicht alles davon ist mit meinem eigenen Partner möglich. Ich will aber nicht hektisch von einem Abenteuer ins nächste springen, sondern mir dabei Zeit lassen, herausfinden, was ich wirklich mag, und dann dabei beiben.

Oder braucht ihr es gar nicht?
Doch. Zumindest in meiner aktuellen Lebensphase scheint mir die Aussicht, zurückzustecken, nicht zufriedenstellend zu sein.

Wann war eure heißeste Phase?
Bisher wahrscheinlich das halbe Jahr nach der Geburt meines Kindes, also mit 23-24 Jahren. Aber ob man das als "heiß" bezeichnen kann, wage ich zu bezweifeln. Jedenfalls hatte ich zu dem Zeitpunkt viel Sex und habe mehr ausprobiert als sonst. Vieles hat aber einfach nicht gepasst, was gar nicht so übel ist, da ich so auch herausgefunden habe, worauf ich nicht stehe.

Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?
Nur einen insgesamt. Mein erster, mein bisher einziger.
 
 
13. Jan

Ausgetobt??
Ich lebe mich immernoch aus.

Bezogen auf Sex.
Es gibt phasen.mal mehr Mal weniger Lust.
Doch: da ich eine selbständige,eigenständige person bin,kann ich heute wie auch in jüngeren Jahren immernoch tun und lassen was ich möchte. Bezogen auf Partys,ect...
Ebenso immernoch ab und an aktuell.

Einzig,was einen eben einschränkt: Chef sieht's eben nicht gern,wenn man verkatert am Arbeitsplatz erscheint.in jüngeren Jahren,würde es eben als "austoben,ist noch jung" hingenommen:D

Das und da eben Kids,sind die einzigen Dinge die mich etwas "ausbremsen",wo das austoben eben geplanter angegangen werden muss

Ansonsten "tob" ich immer noch.:D
 
 
13. Jan

Bin noch dabei.
Angefangen mit 21. Wird wohl noch ne lange Zeit weitergehen, ausser ich bin recht früh (sozial) tot.

Wie? Nun die erste Zeit bis zum 26. Lebensjahr ausschließlich in Bordellen und bei Hobbyhuren. Danach kam dann der Joy und ich fing privat bzw in Clubs an.

Anzahl der Sexpartner dürfte im Moment so kurz vor den 100 sein. Kann mich aber auch verschätzen und es sind nur 60-70.
 
 
13. Jan

Austoben ...
... brauche ich mich nicht.
Weil ich ein aktives Sexleben führe, brauche ich mich nicht austoben.
Ich tobe mich ständig aus und dafür braucht es keine Phasen.
Austoben tut sich jemand der erst einmal "Gas geben" will und sich dann zur "Ruhe" setzen möchte. *smile*
"Austoben" klingt so nach den ersten Sexuellen Erfahrungen sammeln im Jugendlichen Alter ...

Und die Anzahl der Sexpartner ...
Also wer damit prahlen möchte, soll dies gerne tun, aber bei mir hat das eher etwas mit Qualität und nicht Quantität zu tun und würde ich hier niemals an die große Glocke hängen.
 
 
13. Jan

Kleiner Rückblick
Habt ihr euch ausgetobt?

Es geht nicht immer um "Toben", sondern auch mal um deepest Passion oder kinky Obsession. Eigentlich habe ich alles aus dem Lustgarten meiner Phantasien auch in der Realität erleben dürfen.

...oder habt ihr das noch vor euch?

Nein, was nicht heißt, dass noch etwas vorkommen kann.

Oder braucht ihr es gar nicht?

Ich bin ein gelassener Hedonist mit Lebensfreude geworden. Das Wort "brauchen" kommt in dieser Hinsicht nicht mehr vor.

Wann war eure heißeste Phase?

Müsste man ein bißchen spezifizieren: Große Liebe(n): 27 bis ...
Supersex, auch beyond des Üblichen: 50 ...

Wie viele Sexpartner hattet ihr damals? Wie viele insgesamt?

Für mich genug.
 
 
13. Jan

Warum....
....sollte ich das?

....gibt es dafür einen Preis zu gewinnen?

...brauche ich viele Sexpartner?

....warte ich nicht bis es mit dem Herzen stimmt - dann hat der Sex für mich erst Qualität und Erfüllung.

Ein Herumgetobe habe ich mir nie angetan- stehe nicht auf Turnübungen und mechanische Triebbefriedigung.

Für mich ist Sex nicht von Liebe trennbar - und das ist gut so.

Grüssle

Stahlwittchen und
 
 
13. Jan

Austoben
Das klingt in meinen (!) Augen irgendwie negativ. Alles mitnehmen, keine Phantasie, keinen Wunsch offen lassen. Und wenn das dann erledigt ist, kann man sich zur Ruhe setzen. Dann kanns auch mit Heim und Herd und alles wohl geordnet ruhig und langweilig zugehen. Nicht schlimm.

Doch, finde ich schlimm.
Ich möchte mich nie ausgetobt haben.
Es soll nie soweit sein, dass ich alles schon gehabt habe, dass ich nicht mehr neugierig bin, denke, dass da nichts Neues mehr kommen kann.

Insofern bin ich mittendrin beim Austoben. Und gedenke, das noch sehr viele Jahre zu bleiben.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Vibrator Play by the night
    Vibrator Play by the night
    Dieser Prachtbursche erfüllt Ihre vaginalen und analen Lust-Fantasien!
    Preis: 8,95 EUR
  • Doppelvibrator Beauments Doppio Farbe:blau
    Doppelvibrator Beauments Doppio Farbe:blau
    Wiederaufladbarer Vibrator mit 3 Motoren, 2 Reizarmen und 7 Modi, über 2 Bedienknöpfe…
    Preis: 79,90 EUR
  • Vibrator Vibe Therapy Sutra
    Vibrator Vibe Therapy Sutra
    Starkes Lust-Design! Leicht gebogener Flüster-Vibrator mit gerilltem Schaft für die…
    Preis: 62,95 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • slow sex
    slow sex
    slow sex - mal zeit und raum für sex ohne hektik und stress, ohne erwartungsdruck und ziellandung.
  • Kleiner Sex-Knigge
    Kleiner Sex-Knigge
    Unser Anliegen ist es, zeitgemäße Etikette und Höflichkeit beim Sex zu diskutieren.
  • Hypersexualität
    Hypersexualität
    Diese Gruppe ist für Männer und Frauen die überdurchschnittlich viel Sex wollen und brauchen.