Wie haltet ihr das mit dem Alkohol beim Ausleben der Lust?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 23
168137332
 
 
13. Jan

Alkohol und Lust
Also Alkohol in Maßen finde ich absolute ok! Ich gehe sogar noch weiter und sage ob auf Alk. oder auf Drogen egal Hauptsache es ist geil! 😋😋😋
 
 
13. Jan

Stilvoll2015:
Liest hier ein/e Barmann/Frau mit?
Mich würde mal interessieren, ob jemand, der schon einmal in einem Club oder auf einer frivolen Party hinter der Bar gearbeitet hat, bestätigen kann, dass mehrheitlich alkoholfreie Getränke konsumiert werden? Meine Beobachtung ist eine völlig andere und daher scheinen mir diejenigen, die gerne mehr als zwei Gläser trinken, sich mit dem Schreiben hier zurück zu halten.

Das haben wir die gleiche Beobachtung gemacht - so ein Zufall *zwinker*
 
 
13. Jan

Nach
denk und hoffentlich nicht ernst gemeint.
 
 
13. Jan

Puh, was bin ich da doch froh, dass...
ich auch ganz ohne Alk, Drogen und/oder Rauchwaren, Lust empfinden und total geil sein kann... *zwinker*

...oder vielleicht sogar gerade deswegen? *rotfl*
 
 
13. Jan

Wie schon gesagt, wer jung und fit ist, "steht" schon mal nach einigen Bier auch kerzengerade.

Im fortgeschrittenen Alter muss manN schon eher mit seinen Kräften haushalten, wie hier einige bemerkt haben.

Deshalb ziehe ich auch eher Jüngere für die schönste Nebensache im Club vor. *grins*
 
 
14. Jan

Also ich bin meistens Fahrer kann von daher meist eh nix trinken. Ist auch besser so denn ich hab auch schon mal getrunken im club und war da auch viel zu hemmungslos, deswegen lasse ich das jetzt lieber.

Auch bei Dates fragen mich viele Männer immer ob sie was zu trinken mitbringen sollen was mich immer sauer macht. Ich brauche mich nicht "locker" trinken und gefügig machen will ich mich auch nicht lassen.

Zudem trinke ich unter der woche oder wenn ich nächsten tag arbeiten muss sowieso keinen alkohol *nono* Höchstens im sommer mal ein feierabend mixbier auf balkonien das wars auch schon.

Also mein Konsum an Alkohol hat sich stark verringert. Die wilden saufpartyzeiten sind halt vorbei *ggg* Kann ich an einer Hand abzählen wie oft im Jahr das noch vorkommt.
 
 
14. Jan

Kommt auf die Situation drauf an würde ich sagen.^^ am besten Genießt man es nüchtern aber wenn man auf ner Party ist mit geilen Leuten und Geiler Stimmung dann kann man auch mal das ein oder andere glässchen trinken. Nur nicht zuviel bevor man am ende da liegt und nichts funktioniert mehr.*goofy*
 
 
14. Jan

Betrunkenen Sex lehne ich rundheraus ab.
Ich trinke auch mal gern einen *cocktail* o.ä. aber dann war es das auch schon, wenn ich ein "Sex-Date" habe.
Wenn er anfängt mehr zu trinken begebe ich mich zeitnah nach Hause *zwinker*
Ich möchte Sex genießen und nicht hinterher sagen müssen: " ....netter Versuch..."
 
 
14. Jan

"erotischer Alkohol"
Sorry, im Zusammenhang mit Clubbesuchen ist bei uns leider immer einer mit dem Auto fahren dran,
schließlich liegen diese in der Gesellschaft "verruchten" Clubs meist ganz weit auf dem platten Lande oder in Industriegebieten, wo erst am Montag stündlich ein nächster Bus kommt.
Taxis kosten da meist soviel wie der Clubbesuch selbst.

Aber da der Freund und Helfer genau das, wo eben Feiern, Diskos etc. sind, weiß,
gilt für einen von uns immer 0,0 Promille.....und wir haben schon einige Polizeikontrollen
im weiteren Nahbereich hinter uns......und wir finden diese Kontrollen auch ausdrücklich gut!

Alkoholfreies Bier zu Anfang schmeckt übrigens auch, hätten wir bis vor kurzem auch nicht gedacht.
Es gibt ja übrigens auch alkoholfreien Sekt....nur leider in den Clubs (noch) nicht.

Im Ergebnis bei uns:
er:
fährt *fahr* und bleibt nüchtern *tee*
und hat "altersbedingt" (schlimme Formulierung.... *lach* ) mehrfach Spaß *kopfkino*

sie:
darf (ihren Aperol *cocktail* gespritzt) trinken *lach* , kennt aber die Schwelle, wo genug ist um noch richtig Spaß *pimper* *blowjob* *partnertausch* zu haben, zum Glück ganz *genau*

Wir sind aber trotzdem dadurch keine Spaßbremsen !
 
 
14. Jan

Guten Morgen
Hach;-)
Ein Bad zu Zweit..eine/oder zwei Flasche/en Prossecco;-)
dabei steht bei mir die Lust und das Ausleben im Vordergrund.Kann ich genießen..über stundennnnnnnnnnnnnn

Oder sprechen wir hier vom sinnlosem besoffen sein?
ist für mich keine Option..zu viel davon..dann gibt es kein Ausleben meiner Lust;-)
dann kann man mich maximal noch ins Bett bringen..

oder vom genießen mit Alkohol?!...
Das kann ich...dieses prickeln in meinem Bauchnabel... *love3*

und wer Alkohol für's fallen lassen braucht oder möchte...
Jedem das seine;-)
Ibis
 
 
14. Jan

Ich trinke im Club kein Alkohol da ich alleine mit dem Auto unterwegs bin.

Ich weis nicht welche Clubs ihr meint, aber das habe ich noch nie gesehen das jemand besoffen in der Ecke/Matte lag. Natürlich beobachte ich an der Bar, das sich der eine oder andere 1-2Cocktails gönnt. Find ich absolut in Ordnung. Das sind für mich Genießer und keine Alkoholiker.
 
 
14. Jan

....
....genau !
 
 
14. Jan

Auch dieser Thread macht wieder deutlich, was für ein aussergewöhnliches Völkchen die JOYler sind, nicht nur , was die erotische Lust und "Leistungsfähigkeit" angeht.
Wer würde wohl nach den bisherigen Aussagen noch wagen zu sagen "Ich kann auch mit Alkohol fröhlich sein". *schock*
Der/die würde doch sofort in der Ecke stehen und sich schämen müssen. *tuete*
Und Dates? Kèine Chance mehr. *mrgreen*
 
 
14. Jan

Nur mit einem Glas zum Spass?!
Liebe Joy-Gemeinde

Danke für dieses Thema.
Noch vor kurzem hätte ich ohne zu zögern sofort mit den Nichttrinkenden im Chor mitgesungen, und bin nach wie vor überzeugt, dass andere Menschen mich in den schönsten Rausch versetzen, nicht Alkohol oder sonstige Drogen.
Doch vor kurzem habe ich mich selber beobachtet und rätsle seitdem daran:
Nachdem ich gemerkt habe, wie stimmig es ist, mit einem Paar zum Kennenlernen im Swingerclub ein Glas Weissen/Prosecco zu trinken und noch ein zweites (normalerweise wird mir davon schon etwas schummrig) - tja, ich bin von mir selber etwas überrascht.
Jetzt rede ich mir ein dass ich den Alkohol schon längst wieder rausgeschwitzt hatte, bevor es richtig los ging, aber ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob mir ohne den Wein ein so leichtfüssiger Einstieg gelungen wäre.

Und ich wünsche ich mir einfach diese Lockerheit von damals wieder.
Andererseits möchte ich nicht eine Hemmschwelle übertrinken, die bis jetzt meistens ihre Daseinsberechtigung hatte (Selbstschutz, wenn es einfach nicht passt mit einem Mann oder Paar).

Liebe Grüsse
 
 
14. Jan

Mycteria_ibis:
Ein Bad zu Zweit..eine/oder zwei Flasche/en Prossecco;-)
dabei steht bei mir die Lust und das Ausleben im Vordergrund.Kann ich genießen..über stundennnnnnnnnnnnnn

Oder sprechen wir hier vom sinnlosem besoffen sein?
ist für mich keine Option..zu viel davon..dann gibt es kein Ausleben meiner Lust;-)
dann kann man mich maximal noch ins Bett bringen..

oder vom genießen mit Alkohol?!...
Das kann ich...dieses prickeln in meinem Bauchnabel... *love3*

und wer Alkohol für's fallen lassen braucht oder möchte...
Jedem das seine;-)

Hmm, bist du nach einer ganzen Flasche Prosecco tatsächlich noch weit vom betrunken sein entfernt?? Dann musst du aber reichlich Alkohol gewöhnt sein *lol* ...

Ich wäre da hackenstramm, und ich betrachte mich nicht als sonderlich enthaltsam, sondern stehe dazu, dass ich am Wochenende gerne mal was trinke.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 23

    Interessante Gruppen zum Thema

    • Sportrunde Hunsrück/Pfalz
      Sportrunde Hunsrück/Pfalz
      Es geht darum neue Leute in der Region Hunsrück und Pfalz kennenzulernen, die sexuell aufgeschlossen sind und
    • BDSM-Tafelrunde Tirol
      BDSM-Tafelrunde Tirol
      Die Gruppe der Innsbrucker BDSM-Tafelrunde – Die mit dem Leid-Thema! Themenstammtische alle 2 Monate, 6020 Ibk
    • Der LUST-Clan
      Der LUST-Clan
      Einfach besonders - Sinnliche, erotische Events und deutlich mehr - Einfach besonders