Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Vegetarier/Veganer
384 Mitglieder
zur Gruppe
Offroad Geländewagen 4x4
330 Mitglieder
zum Beitrag
Schluckt ein/e Veganer/in Sperma?79
Bei der gestrigen Weihnachtsfeier kam die Frage auf Dürfen…
zum Beitrag
Dürfen Veganer schlucken?93
Sperma ist ja sogesehn nicht pflanzlich und genaugenommen sogar…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dürfen Veganer Sperma schlucken?

******fee 
1.533 Beiträge
Frau
******fee 1.533 Beiträge Frau

*haumichwech*
*********hymus 
1.653 Beiträge
Mann
*********hymus 1.653 Beiträge Mann

Wer glaubt, dass das, was der Hahn zum Hühnerei beiträgt einen Nährwert hat, der glaubt auch an Autogamie beim Mann (na gut: das würde viele Probleme unserer Tage lösen) und Massenmord durch Spermizide oder Befruchtung durch orale Spermienaufnahme.
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

Drum merke:

Nicht jeder Mehrwert hat auch einen Nährwert! :)
********burg 
758 Beiträge
Mann
********burg 758 Beiträge Mann

Eine absolut ...
... lebenswichtige Frage, von der das Wohl und Wehe der Welt abhängen könnte.

Als Carnivore verkehre ich aber nur mit Carnivorinnen, so dass wir einfach weiter machen wie bisher.
**********eineS 
2.679 Beiträge
Paar
**********eineS 2.679 Beiträge Paar

Als Carnivore verkehre ich aber nur mit Carnivorinnen, so dass wir einfach weiter machen wie bisher.

Und ich dachte immer Menschen seien Omnivoren...!

By the way...

Wieviel Sperma müsste eine Veganerin eigentlich schlucken, um sich davon ernähren zu können? *nachdenk*
*****x61 
261 Beiträge
Mann
*****x61 261 Beiträge Mann

@halloweeny
Also rein vom Brennwert ausgehend, benötigt eine durchschnittliche Frau, die nicht körperlich schwer arbeitet, rund 1.500 kcal. Ein cm³ Sperma enthält etwa eine Kcal. Da kommt man nach Adam Riese auf ca. 1,5 Liter Sperma. Da ein durchschnittlicher Erguß ca. 5ml enthält, wären das dann gesamt etwa 300 Ladungen. In der Phantasie wohl recht amüsant zum vorstellen, aber an der praktischeen Ausführung dürfte es wohl erheblich hapern! *haumichwech*
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

Das dürfte wohl dem Begriff 'Brennwert' eine ganz neue Dimension hinzufügen ... bei so viel Reibung schmunzel
****o63 
225 Beiträge
Mann
****o63 225 Beiträge Mann

Das ist genauso wie die Frage, ob Veganer Fleisch in den Mund nehmen dürfen. *rotfl*
**********weiMK 
688 Beiträge
Paar
**********weiMK 688 Beiträge Paar

Da es sich ja beim schlucken wohl um das Männliche(menschliche) teil handelt ....wirds wohl gehen. Veganern gehts ja um tiere....vermutlich sind sie deshalb auch sehr ablehnend arrogant und millitant den - nicht - Veganern gegenüber gestimmt
****i2 
JOY-Angels7.727 Beiträge
Mann
****i2 JOY-Angels7.727 Beiträge Mann

Da Menschen auch Tiere sind, ist es nicht ganz so einfach. Viel mehr geht es um die Ausbeutung der Tiere und darum, dass bei der Ejakulation des Mannes eben nicht ausgebeutet wird. Es ist eine freiwillige Abgabe des tierischen Produkts. Also ethisch unbedenklich, dieses zu konsumieren.
**********weiMK 
688 Beiträge
Paar
**********weiMK 688 Beiträge Paar

Wenn das so ist, dann dürften Veganer auch *kuh*milch und deren produkte konsumieren
Die Kuh ist froh wenn sie gemolken wurde, auch wenn es normalerweise fürs Kälbchen gedacht ist.
Würde sie nicht gemolken werden .... wäre das ihr qualvolles ende.....
Da fällt mir noch das Hühnerei ein....wird dem Huhn zwar sozusagen geklaut....jedoch hat sie es freiwillig gelegt
Und
Und
Und
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

Sooo einfach ist es ja denn auch wieder nicht ... Ginge es nur um den fehlenden Eingriff in die Autonomie des Tieres müsste ja der Verzehr von Produkten eines Tieres, das eines natürlichen Todes gestorben ist, vegan unbedenklich sein ... diese Argumentation habe ich allerdings noch nie gehört ...

Würde dann auch wieder Tür und Tor öffnen beispielsweise für eine ethische Betrachtung der Jagd. Eine Reduktion des Wildbestandes ist erforderlich, da es, da allen Biologen die bei Disney studiert haben zum Trotz, eine Bestandsregelung nur aus der Art selbst heraus nicht gibt. Jede Spezies die nicht 'überproduziert' wird aussterben. Krankheit, Unfall, Beuteopfer - bei einer Vermehrungszahl von 1 ist das Aussterben gewiss.

Die Regulationsmechanismen der Natur funktionieren natürlich. Hunger, Parasiten, Krankheiten, Seuchen - aber ist das die wunderbare, ethisch korrekte Welt die wir uns so vorstellen?
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

DiegeilenzweiMK:
Wenn das so ist, dann dürften Veganer auch *kuh*milch und deren produkte konsumieren

Und schon wirds wieder komplitückisch *zwinker* Es gibt mittlerweile gar nicht so wenige Milchbetriebe die die Kälber bei der Mutter lassen - der Milchüberschuss reicht trotzdem. Und doch, es entsteht quasi als 'Abfallprodukt', das Kalb - ohnedem gibts nun mal keine Milch und wohin dann mit den überzähligen Tieren?
*******onn 
30 Beiträge
Mann
*******onn 30 Beiträge Mann

Also... Ich frage mich, ob die vorhergegangenen Seiten eines Threads überhaupt „voll“ sind, wenn niemand sie liest? 🤔
#philosphfvisch

Oder ob ein umfallendet Baum im Wald Geräusche macht, wenn niemand da ist, der es hören kann...

Ist das Nebenzimmer überhaupt DA, wenn die Türe verschlossen ist, oder manifestiert es sich erst durch unsere Erwartungshaltung, wenn wir die Türe öffnen?

#Schrödingerskatze
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

RundumBonn:
Also... Ich frage mich, ob die vorhergegangenen Seiten eines Threads überhaupt „voll“ sind, wenn niemand sie liest?

Evidenzbasierte Hypothese: Das hängt von der Anzahl der Seiten ab. Geschätzt ab 7 Seiten, allerdings mit einer gewissen individuellen Streuungsbreite, verschwinden die Inhalte ins kosmische Datennirvana, das Murmeltier reckt witternd das Näschen hervor und alles beginnt wieder von vorn ...

oder nach Watzlawick:
Kommunikation ist kreisförmig. *g*
**********weiMK 
688 Beiträge
Paar
**********weiMK 688 Beiträge Paar

Candide2:
wohin dann mit den überzähligen Tieren?

Na essen *idee*
*******onn 
30 Beiträge
Mann
*******onn 30 Beiträge Mann

Candide2:
RundumBonn:
Also... Ich frage mich, ob die vorhergegangenen Seiten eines Threads überhaupt „voll“ sind, wenn niemand sie liest?

Evidenzbasierte Hypothese: Das hängt von der Anzahl der Seiten ab. Geschätzt ab 7 Seiten, allerdings mit einer gewissen individuellen Streuungsbreite, verschwinden die Inhalte ins kosmische Datennirvana, das Murmeltier reckt witternd das Näschen hervor und alles beginnt wieder von vorn ...

oder nach Watzlawick:
Kommunikation ist kreisförmig. :)

Interessante These... 🤔
****i2 
JOY-Angels7.727 Beiträge
Mann
****i2 JOY-Angels7.727 Beiträge Mann

DiegeilenzweiMK:
Die Kuh ist froh wenn sie gemolken wurde, auch wenn es normalerweise fürs Kälbchen gedacht ist.

Sie ist als Mutter aber bestimmt nicht froh, dass man ihr das Kind weggenommen hat, nur weil man ihre Milch wollte ;).
************ 

************  

wollen Veganerinnen
das tun ? ..ist doch nichte tierisches ..außer das es ggf tierisch geil ist
*********96450 
33 Beiträge
Mann
*********96450 33 Beiträge Mann

Das Gesetz
Wer ihn in den Mund nimmt muss auch schlucken - so will es das Gesetz *zwinker*
*****de2 
2.742 Beiträge
Frau
*****de2 2.742 Beiträge Frau

Brainman_96450:
Wer ihn in den Mund nimmt muss auch schlucken - so will es das Gesetz

Ob ich das als Mann zum Gesetz erheben würde? Da sähe ich doch eine Eigentorgefährlichkeit von 100% schmunzel
*********hymus 
1.653 Beiträge
Mann
*********hymus 1.653 Beiträge Mann

Vermutlich gilt für Sperma, was auch für Schlangen gilt: auf keinen Fall lebendig oder roh essen? Kopf abbeissen, ausspucken, den Rest des Körpers häuten, ausnehmen und auf offenem Feuer garen, dann erst verzehrfertig?!
********* 

*********  

Nach meiner Meinung...
...nur dann wenn der Mann auch Veganer ist, da sich bestimmt tierische Produkte im Ejakulat nachweisen lassen, somit würde ein Veganerin auf umwegen tierisches zu sich nehmen *lol*
*****x61 
261 Beiträge
Mann
*****x61 261 Beiträge Mann

Wäre hätte das gedacht...
... da ist der JC mit diesem Threat wohl auf das letzte ungelöste Rätsel der Wissenschaft gestoßen. *nachdenk* Diese Frage kann wohl nur von kompetenten Institutionen oder Personen ansatzweise geklärt werden. Also von Gender-Professixen oder von Veggie-GRÜNEN... *haumichwech*
*******onn 
30 Beiträge
Mann
*******onn 30 Beiträge Mann

Diddix61:
Wäre hätte das gedacht...
... da ist der JC mit diesem Threat wohl auf das letzte ungelöste Rätsel der Wissenschaft gestoßen. *nachdenk* Diese Frage kann wohl nur von kompetenten Institutionen oder Personen ansatzweise geklärt werden. Also von Gender-Professixen oder von Veggie-GRÜNEN... *haumichwech*

Ist ja bereits geschehen, wurde unter anderem ja auch von mir bereits erwähnt... hier geht es imho darum, weiter auf den bereits mehr als toten Gaul einzudreschen...