Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
slow sex
1759 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2341 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Partnerin möchte keinen Sex mehr - wie geh ich damit um?

*******ot64 
Themenersteller6 Beiträge
Mann
*******ot64 Themenersteller6 Beiträge Mann
Partnerin möchte keinen Sex mehr - wie geh ich damit um?
hallo,
ich versuchs einfach mal zu schildern:

Meine Frau hat einfach keine Lust mehr auf Sex. Ich will, kann und werde sie nicht dazu zwingen, für mich ich das Thema aber noch nicht erledigt . Würde meine Frau etwas davon "merken" wenn ich Sex gehabt hätte? Ich war bisher immer treu und habe keine Erfahrung mit sowas.

Welche Erfahrungen habt ihr in dieser Situation gesammelt?
Wie kann ich damit am besten umgehen?
Welche Tipps habt ihr für mich?
******* 

*******  
Ich würde mir eine Freundin suchen, eine feste Gefährtin.

Einseitig hat sie die Grundpfeiler der Beziehung geändert.

Allerdings würde ich zuvor versuchen zuermitteln warum dies so ist. Und kann man die Beziehung diesbezüglich wieder in die richtigen Bahnen bringen. Das gehört zur Empathie. Das zeigt mir meine Lebenserfahrung.
*******ust 
3.188 Beiträge
Paar
*******ust 3.188 Beiträge Paar
erzwungener Sex in der Ehe...
gilt seit 1992 auch in D als Vergewaltigung und Straftat.
Aber ich gebe der Vorrednerin Recht -
sie hat die Bedingungen,
unter denen ihr die Ehe eingegangen seid,
einseitig verändert.

Ich würde Euch/Dir raten,
trotzdem immer ehrlich zu bleiben.
Überlegt, welche Alternativen es geben könnte -
vermutlich wird das nicht ohne eine Eheberatung gehen.
Und dort wird dann besprochen,
was die Alternativen sein könnten:
ob du alleine losziehen darfst
ob sie es dann wissen will
oder ob du ohne ihr Wissen losziehen sollst
oder ob ihr zu zweit Swingerclubs besucht,
wo Du dich austoben kannst in ihrem Beisein.

Vielleicht findet ihr auch Gründe für ihre Asexualität
sowas kann in ihrer Kindheit liegen oder Jugendzeit,
oder an dir (manchmal treiben Männer zu wenig Körperpflege.

Ihr solltet auf alle Fälle ins Gespräch kommen
über verborgene Ängste und Erfahrungen.

Vielleicht kommt auch dabei raus,
dass ihr euch trennt...
Aber bleibt bitte ehrlich - ihr seid alt genug,
um ohne Lügen leben zu können/wollen.
Mehr anzeigen
**********henkt 
6.786 Beiträge
Frau
**********henkt 6.786 Beiträge Frau
Tu, was du nicht lassen kannst.

Aber sei dir immer bewusst ob der Konsequenzen, die es haben kann.

Und naja, eigentlich garantiert haben wird, denn irgendwann (eher früher als später) wirds deine Frau merken. Darauf geb ich dir Brief und Siegel.
******612 
200 Beiträge
Frau
******612 200 Beiträge Frau
Da Sex oder die Lust auf Sex nichts ist, was sich mal eben so in Luft auflöst (ausgenommen krankheitsbedingt oder Medikamente, die die Libido beeinträchtigen), ist es sicher hilfreich, deine Frau nach den Gründen zu fragen.
Wahrscheinlich wirst du zunächst am Ende mit den typischen Statements a la weiß ich auch nicht, ist eben so nicht viel schlauer sein als vorher.
Du solltest dich nicht schulterzuckend damit zufrieden geben, sondern deine Frau nachdrücklich zur Reflektion auffordern. Es geht immerhin um einen nicht unwichtigen Beziehungsteil.

Ab dann könnte es richtig interessant, aber auch unangenehm werden. Meist köchelt da in den unteren Stockwerken was ganz anderes und hat nur in der Sexunlust sein Ergebnis.
Erst wenn du weißt, warum die Dinge sind, wie sie sind, könnt ihr nach Lösungen suchen.

Die Aussage: ich will eben nicht von vorneherein so auszulegen, dass du dir was anderes suchst und sonst alles lässt, wie es ist, ist bequem.
Für dich und deine Frau.
Nämlich ein Problem, das irgendwie erfolgreich ignoriert wurde.

*my2cents*
Mehr anzeigen
******gor 
802 Beiträge
Mann
******gor 802 Beiträge Mann
Sobald sich die "Tagesroutine" ändert,wird sich deine Frau Gedanken machen.
Gut,den Gang in ein Bordell kann man wohl verheimlichen,sobald es aber um eine
"Affäre" geht,hängt mehr an Zeit daran.
Dann müsstest du auch noch das "Glück" haben eine Frau,in ähnlicher Position zu finden,die es mehr auf eine Sexuelle Beziehung anlegt, als auf eine Partnerschaft.
Noch bist du "jung" genug für eine evtl.Scheidung.
Es ist halt auch eine Frage der Gewichtung,
den Rest seines Lebens auf Sex mit einem Partner verzichten zu müssen,
und so weiter zu leben wie bisher,
oder eine Scheidung herbei zu führen,um halt wieder sexuell Aktiv werden zu können,
ist eine Frage,die du dir selbst beantworten mußt.
Mehr anzeigen
******ern 
3.681 Beiträge
Mann
******ern 3.681 Beiträge Mann
Genauso wie deine Frau das Recht hat, keinen Sex (mit Dir) zu wollen, hast du das Recht Sex haben zu wollen. Es ist eine Frage des gegenseitigen Respekts, wenn sie einseitig die Abmachung (zum Sex) kündigt, aus welchen Gründen auch immer, ist es deine Pflicht sie darauf aufmerksam zu machen, dass du es nicht einfach hinnehmen kannst und willst. Ein Problem vieler Beziehungen ist es, dass solche Veränderungen stillschweigend passieren und man es hinnimmt, Verletzungen erträgt und dann Gegen-Verletzungen auslöst. Irgendwann führt dies dann zur Trennung.

Mach den Prozess transparent - auch sie hat eine Verantwortung für eure Beziehung.
*******onor 
2.191 Beiträge
Frau
*******onor 2.191 Beiträge Frau
ich würde auf jeden fall das gespräch suchen, wie sie sich das vorstellt,
wie du damit umgehen sollst, dass du keinen sex mehr mit ihr haben kannst,
aber sex ja für dich anscheinend noch wichtig ist.

oder aber du bist so diskret und du suchst sex so heimlich, dass sie wirklich nichts davon mitbekommt,
was aber nicht so wirklich MEIN favorit ist, weil es in meinen augen wirklich betrügen ist.
**********_Lisa 
1.258 Beiträge
Paar
**********_Lisa 1.258 Beiträge Paar
Verlasse
Sie .....Ganz einfach .....*cool*
*******ot64 
Themenersteller6 Beiträge
Mann
*******ot64 Themenersteller6 Beiträge Mann
Nein, verlassen,trennen oder scheiden lasse ich mich sicherlich nicht. Ich liebe Sie, werde mal probieren das Gespräch in diese Richtung zu suchen, mir mal Ideen einfallen zu lassen z.B. Reizwäsche und nebenbei mal nach Alternativen suchen.
Ich könnte mich alternativ nach einer Sexgefährtin umsehen. Ich möchte kein Supertopmodell haben sondern halt eine einfache nette Frau,nicht zu dick, 30-45, eben die symphatische Frau von nebenan.

Außerdem könnte ich mit einem Freund mal in einen Saunaclub gehen. Ich muß ja nicht gleich Sex haben.
Dort gibts Buffet, Schwimmbad, Sky TV, Sauna und vielleicht ein paar nette Frauen. Erst mal umsehen, schnuppern und weitersehen.

editiert von Miss_Senseless: bitte unsere Forenregeln beachten Forum
Mehr anzeigen
**********henkt 
6.786 Beiträge
Frau
**********henkt 6.786 Beiträge Frau
Nee, er will Telefonnummern von Damen, die ihm seine Wünsche erfüllen, aber möglichst nichts kosten *lol*.
********n_he 
2.103 Beiträge
Mann
********n_he 2.103 Beiträge Mann
Sie mag nicht und Du magst.

Jetzt habt ihr ein gemeinsames Problem.

Die *frage* ist für euch, wollt ihr dieses Problem gemeinsam lösen.

Ein bißchen ritterlich liest es sich schon, wenn du schreibst, du möchtest Dich, wegen der Verweigerung deiner Frau nicht strafbar machen.
Es ist die Achtung der Frau, welche Dich bewegt. Dies ist aber ein Irrtum, wenn du so denkst.

Es ist einfach die Unachtsamkeit gegenüber deinen Bedürfnissen. Solange Du diese nicht kommunizierst, bewegst Du Dich auf dem Level Deiner Frau. Ausgrenzung des anderen Menschen. Du konntest jetzt schon die schnelle weibliche Solidarisierung erlesen.

Mein *tipp*: Sei Mann und tritt offen auf und sprich Deine Verletzung durch sie an.
Mehr anzeigen
********n_he 
2.103 Beiträge
Mann
********n_he 2.103 Beiträge Mann
Schade, dass Du deine Partnerin vor volllendete Sachen stellen magst.

Warum nicht erst deinen Verlust - dein Bedürfnis ansprechen?

Vielleicht findet ihr noch andere Lösungen für Euch.

*

Du bist doch schon mitten in einer Plattform, wo Frau & Mann flirten.
******l89 
1.475 Beiträge
Frau
******l89 1.475 Beiträge Frau
Jetzt werden die Männer schimpfen, aber es ist noch immer so: Frauen haben Sex, wenn sie wollen; Männer, wenn sie dürfen.

Insofern viel Spaß beim Aussuchen, weil dich ja auch alle Frauen wollen werden, die du dir da so aussuchst... *liebguck* *grins*

Und ja, Frau merkt es. Du willst dich zwar nicht trennen, aber wenn du sie erst betrogen hast, könnte es auch gut passieren, dass sie die Scheidung will. *floet*
Mehr anzeigen
****77 
252 Beiträge
Mann
****77 252 Beiträge Mann
Es wäre klug deiner Frau reinen Wein einzuschenken. Nur wer lügt muss Angst haben. Sag ihr doch, dass du sie liebst und ihre Entscheidung, keinen Sex mehr zu wollen, akzeptierst. Aber kläre sie auch auf über dein Vorhaben selbst in Zukunft nicht auf Sex verzichten zu wollen. Und das alles mit der selben Klarheit wie deine Frau dir die neue Situation dargestellt hat.

Gruß
Tias77
******** 

********  
Eigene Erfahrung
Hi, ich kann nur aus meiner Sicht schreiben: nach der Geburt unseres zweiten Kindes habe ich mir die Spirale einsetzen lassen....und die Lust wurde ab da weniger - langsam Stück für Stück. Mein Mann war einfach enttäuscht. Irgendwann bin ich zum Entschluss gekommen, dass es was mit der Spirale zu tun hat. Ich habe mir das Teil im März ziehen lassen und seit ein paar Wochen ist meine Libido wieder da *g* um nicht zu sagen: ich kann nicht genug bekommen! Jetzt ist mein Mann leicht überfordert 😅

Was ich damit sagen möchte: macht Euch erstmal zusammen Gedanken warum das so ist und zieht auch solche Ursachen mit ein.
****elH 
14 Beiträge
Mann
****elH 14 Beiträge Mann
Der Schlüssel ist Kommunikation
Habt ihr schon darüber gesprochen?

Das solltet ihr als allererstes tun. Sag ihr, dass es dich stört, deine Gedanken dazu, dass es dir wichtig ist.
Nichts erzwingen, aber zumindest deine Situaton klar machen.

Dann ist die Frage: Ist ihre Libido gesundheitlich weg (ergo, will sie aber "kann" nicht?)? Auch Alltagstress ist für viele Frauen ein absoluter Lustkiller. Arbeitet vielleicht an der Ursache. Hier vielleicht auch die Fehler bei dir selbst suchen? Gibst du dir mühe, ihr zu gefallen? Was könnte ihr an dir fehlen?

Wenn diese Variablen durchgesprochen sind und du in der Situation bist, dass sie schlicht nicht will und kann, oder sie überhaupt nicht mit dir darüber reden will, habt ihr vermutlich tiefer sitzende Probleme.

Und dann ist es nur noch an dir zu entscheiden, ob du ins Bordell gehst, dir eine Affäre suchst (was einfach gesagt ist) oder du dich trennst, wenn gar nichts mehr zusammen hält.

Ich hoffe, du wirst die Situation lösen können.
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.