Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
889 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM & BONDAGE BAYERN
430 Mitglieder
zum Thema
Welche Serien fesseln euch zur Zeit?214
Ich bin ja ein bekennender Serienjunkie. Gucke auch fast alle Genre…
zum Thema
Tücher zum Fesseln, Knebeln und mehr64
Tücher, können an einer Frau sehr edel, elegant und sexy wirken und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dirty Talk während des Bondage - Wann nehmt ihr es ernst?

***********
Dirty Talk während des Bondage - Wann nehmt ihr es ernst?
Während den Bondage Sessions mit meiner Freundin flüstert sie mir oft Dinge ins ohr wenn ich gefesselt und geknebelt bin. Eigentlich mag ich das auch sehr weil es sich oft so versaut und verbiten anhört.

In letzter Zeit sagt sie allerdings manchmal dinge die mir angst machen. "Was wäre wenn ich mich entschliesse dich diesmal nichtmehr gehn zu lassen?""Stell dir mal vor egal was ich hier mit dir machen würde und egal wie laut du schreien würdest keiner würde dich hören" und noch schlimmere sachen.

Ich hab ehrlich gesagt angst sie danach zu fragen vor allem weil sie sonst halt ganz normal redet.

  • Ist das nur normaler Dirty Talk? Sagt/hört ihr Ähnliches? Sind solche Aussagen Anlass für euch, sie als ernstgemeintes Szenario zu werten? Wann würdet ihr ein Gespräch mit dem Partner darüber beginnen?
*******ude Mann
Für mich hat Dirty Talk
nichts mit Angst machen zu tun, sondern soll das Kopfkino positiv beeinflussen. Aber sicherlich kommt es darauf an, wie und in welchem Ton sie es sagt, da können kleine Nuancen grosse Wirkung haben.
**********esign Mann
Möglicherweise mag sie "Angstspiele" oder glaubt mit solchen Andeutungen bei dir die Spannung zu erhöhen.
Abhängig von deiner Empfänglichkeit für solche Dinge kann es die Sache (möglicherweise auch nur aus ihrer Sicht) spannender machen.
Evtl. zeigst du auch (unbewusst) durch körperliche Signale, dass du es spannend findest...
*********xFour Paar
Das Zauberwort Kommunikation
Ich persönlich (als Gefesselte) mag diese Art von "Dirty-Talk", auch wenn es für mich auch nicht wirklich dazu gehört. Es macht mich in dem Sinne ja nicht geil, wenn ich das höre, sondern macht die Situation spannender.

Ich kenne deine Partnerin nicht, aber möglicherweise glaubt sie aus verschiedenen Gründen, dass du drauf stehst. Oder es kickt sie selber, wenn sie dir das zu flüstert.
Ich würde ein Gespräch mit meinem Partner anfangen, wenn ich merke, dass solche Aussagen für mich in der Situation nicht passend sind, sie mich z.B. stören oder raus bringen aus der momentanen Stimmung oder mir eben Angst machen.
***
Deine Beispiele finde ich in der Situation angemessen. Wenn es Dir Angst macht wirst Du es Ihr sagen müssen.
Entweder ist es für Sie der Kick oder weil von Dir keine negative Reaktion kommt, denkt Sie evtl. das es Dich kickt. Beides denkbar - Reden hilft.
***fo Mann
"Negative" oder "Positive" Angst?
Wie wirkt die Angst auf dich?

Kickt es dich vielleicht, weil er Andeutungen in Richtungen macht, die weit außerhalb eures normalen Spielens ist? Kann man mit nem Gespräch vielleicht sogar ganz neue Ecken kennen lernen?

Oder reißt es dich eher raus, weil dein Selbstschutz einschreitet und du dir sagst, dass das der Falsche Weg für dich wäre?

In beiden Fällen: Reden hilft meiner Meinung nach am besten.

Schöne Grüße

Turfo
********iebe Paar
Reden, reden, reden!

Ich würde ihr das genauso klar sagen wie uns: Als Dirty Talk mag es geil sein (vor allem für sie), aber in der Realität macht es dir Angst. Und kann dein Vertrauen in sie erschüttern.

Letztlich kommt es aber genau darauf an: ob - und wie weit - du ihr vertraust.

Gruß vom Drachen
********chaf Mann
JOY-Angels 
Nimmst du es denn ernst?

Davon hängt meines Erachtens eine ganze Menge ab. Traust du ihr das, was sie dir zuflüstert, auch tatsächlich zu? Oder denkst du dir insgeheim "puhh, jetzt mach mal halblang, machst du doch eh nicht"?

Am Wirkungsvollsten sind solche Angstspiele, wenn ein Teil dessen, den sie dir androht, sie auch tatsächlich in der Lage ist durchzuführen und es früher oder später auch mal umsetzt. Sodass du dir dann wirklich nie mehr sicher bist, was meint sie ernst und was nicht.

Bringt aber alles nichts, wenn du statt Angst Panik kriegst deswegen. Dann hat sie es übertrieben.
Wenn dies bei dir der Fall ist, solltest du es ihr danach auch ganz dringend sagen. Angst kriegen ist ok, Panik nicht. *nein*
******sFl Mann
Hallo,

Ich persönlich denke eher dass sie dir damit nur noch deutlicher machen möchte wie wehrlos du ihr in dem Augenblick ausgeliefert bist.
Wenn man die Kontrolle abgibt erregt es manche ja und wenn sie selbst nichts mehr an der Situation änder können werden sie halt noch erregter.

Sollte es bei euch nicht der Fall sein hilft nur was oben bereits sehr oft steht, REDEN!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.