Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
4321 Mitglieder
zur Gruppe
Ruhig Blut 2006
3 Mitglieder
zum Thema
Vorliebe Analsex: Wie legt ihr das aus?101
Im Gespräch mit einer dominanten Freundin ist die Frage aufgekommen…
zum Thema
Analsex bei Frau und Mann - zwei unterschiedliche Welten?76
Ich habe gerade einen Beitrag zum Thema Analsex gelesen und habe mir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Blut nach Analsex?!?!?

**GG Paar
Themenersteller 
Blut nach Analsex?!?!?
Hallo.

Ich habe folgendes Problem, bzw. Sorge...

Meine Freundin (ist schon etwas her, nein nicht gestern an Silvester ) hat mich mit einem Umschnalldildo gef****. War alles ganz schön und nett und ohne Probleme...Doch am nächsten Tag (fast 24Std später) musste ich mein Klogang erledigen...(Sorry das ich jetzt so ins Detail gehe...) Tat nicht weh oder so, aber das Papier nach dem Abwischen war voller Blut....

Woran iegt das? Ist das schlimm???
*********
Es kann sein,...
...dass eine kleine Vene unter der Hautoberfläche so gereizt wurde, dass sie beim "abbuzze" zu bluten anfing.
Wenn dies öfters vorkommt, könnte eine Neigung zu Hämorriden da sein.

HiN
P.S.: Gutes neues Jahr
*************
darauf hätte ich jetzt auch getippt. Die andere Alternative wäre eine Darmperforation ... aber das hättest du glaub ich schnell gemerkt *ggg*
*********eleon Mann
wenn schnell wieder heilt und nur gelegentlich passiert ist das glaube ich nichts über das du dir sorgen machen müßtest. bei mir ist das auch schon mal passiert gerade wenn es heftiger geworden ist, aber spätestens nach 2-3 tagen war alles wieder in bester ordnung.
****
hab das auch mal nach hartem analsex ghabt. war zwar irgendwie komisch, daß alles rot war, hat aber nicht wehgetan und war auch schnell wieder gut

sei froh, daß du noch keinen analkrampf gehabt hast **g**
****aza Mann
An Hämorrhoiden oder gar eine Darmperforation brauchst Du deshalb wohl nicht gleich zu denken. Das Wahrscheinlichste ist, daß die Schleimhaut verletzt wurde und daher ein wenig Blut mit rauskam bzw. beim Abwischen am Papier war. Das sollte komplikationslos und recht rasch verheilen.
Um die Sache zu beschleunigen, kannst Du dafür sorgen, daß der Stuhl weich ist (Dörrpflaumen, Lactulose, ...) oder, wenn es eine kleine sichtbare Wunde am Anus gibt (aber dann würde ich erwarten, daß es weh tut), ein wenig Wundsalbe verwenden.
Wenn nach 10 Tagen immer noch Blut zu sehen ist oder die Blutung stärker werden sollte, solltest Du mal den Arzt aufsuchen - ist theoretisch auch denkbar, daß ein Gefäß oder ein "Schleimhautgefäßknäuel" angerissen wurde... aber keine Sorge.
Alles Gute, ruhig Blut *zwinker*
********luck Frau
Hi Du,
ich hatte das vor längerer Zeit auch mal und hab hier im Forum auch die unterschiedlichsten Meinungen gehört von "Geh unbedingt zum Proktologen" bis "Ist völlig normal".

Bei mir ist das dann nach drei bis vier Tagen von selbst verheilt und ich mach mir da keine größeren Gedanken mehr...
*********ur_55 Mann
Blut nach Analsex?!?!?
Zitat
"Verfasst am: 01 Jan 2006 11:27
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo.

Ich habe folgendes Problem, bzw. Sorge...

Meine Freundin (ist schon etwas her, nein nicht gestern an Silvester ) hat mich mit einem Umschnalldildo gef****. War alles ganz schön und nett und ohne Probleme...Doch am nächsten Tag (fast 24Std später) musste ich mein Klogang erledigen...(Sorry das ich jetzt so ins Detail gehe...) Tat nicht weh oder so, aber das Papier nach dem Abwischen war voller Blut....

Woran iegt das? Ist das schlimm???
_________________
just do it
"

Zitat-Ende

Hier meine Antwort:

Da Du das Blut am Papier hattest
und nicht an der Ausscheidung
(oder hast Du das nicht kontrolliert?),
ist nur der äusere Anusbereich leicht eingerissen.
Ein bisschen Wundsalbe und schon vorbei.
In der Abheilzeit, sollte man mit diesen schönen
Spielen eine Pause einlegen.

Diese Verletzungen kann man aber vermeiden,
indem reichlich, aber wirklich reichlich
ein Flutschmittel verwendet wird,
man richtig entspannt ist,
so das sich der Anus beim eindringen,
schon fast von selber öffnet und das der,
der die Endringung vollführt,
mit sehr viel Gefühl an die Sache geht.
Aber die Schmierung ist das A+O.
"Wer gut schmiert, der auch gut fährt"

Sollte aber auch Blut-(Faden/Fäden) am Stuhl anhaften
und dies nicht beim darauf folgenden austretten weg sein,
würde ich Dir raten einen Arzt auf zu suchen.
Denn dann ist es eine Innere offene Wunde,
welche umgehend behandelt werden muß,
damit keine Fäkalienbakterien in die Blutbahn gelangen können.
Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Schämen braucht sich auch niemand, wenn man deswegen zum Doc muß.
Nach meiner Kenntniss, haben etwa 70% aller Männer Analverkehr,
wenigsten einmal in ihren Leben gehabt.

Fazit:Entspannung, gut schmieren, Gefühl

Tschüß, bis demnächst
**************
Kommt schon mal vor
mach dir nix draus . das kann nicht nur in dieser situation passieren
nur wenn es länger dauert bis die blutung aufhört---------------geh zum arzt
ansonsten viel spass noch
*******maus Frau
kenn ich auch von mir....hatte auch bissher immer am nächsten Tag nach dem Analsex etwas (oder auch mehr) Blut am Papier ! Kommt vor...is aber net schlimm!!!
Und auch wenn viel "Flutschmittel" benutzt wurde war es so.

lg ravisDSmaus
**nO Mann
ich hab da auch son kleines problem.
und zwar hab ich gelegentlich schmerzen am arnus. ich hatte vor langem mal anal sex mit m spielzeug, aber das ist schon lange her. es fühlt sich ab und zu verkampft an soweit ich es sehe aber kein blut oder ähnliches nur ein teilsweise sehr unangenehmens gefühl. ich weiß nicht was ich machen soll. irgendwelche vorschläge?
****aza Mann
Wann und wie oft hast Du denn die Schmerzen?
Beim Klogang?
Sind es dumpfe Dauerschmerzen oder kurze heftig stechende Schmerzen?
**nO Mann
hmm also in letzter zeitt isses besser abe nicht weg. wenn ich auf toilette war dann gehts aber irgendwann danach fängts dann lagsam an hört dann aber irgendwie wieder auf. ganz komisch.
*******
da fällt mir..
..von der Analfissur über Hämorrhoiden aber ne Menge ein was n e b e n einer mangelhaften Vorbereitung und Losgelassenheit Schmerzen, Blut und unangenehme Gefühle beim Analverkehr auslösen kann-
insbesondere wenn Blut und Schmerz vorher n i c h t aufgetreten sind in Zshg mit Analsex würde ich doch sehr zu einem Arztbesuch raten-
und bei Blutungen: d e n k t an geschützten Verkehr, Leutz!!
Das ist nun wirklich keine seltene Komplikation!!
***
Verheilt das wirklich?
Gut, dass ich diesen Thread gefunden hab, denn ich mach mir grad über was ähnliches Gedanken.
Mein erstes Mal Analverkehr (vor 1 Jahr) war ziemlich unsanft (ohne Gleitmittel...Idiot!). Seit ich mit meinem Freund zusammen bin, machen wir es ab und zu anal. Wir nehmen auch immer genug Gleitgel. Beim EIndringen tut es manchmal weh, auch wenn ich entspannt bin, aber nur an einer kleinen Stelle. Wenn wir den "EIndring-Winkel" wechseln bzw. die Stellung hört das aber auf und ist völlig schmerzlos. Daher glaube ich, dass ich mir beim 1.Mal Anal eine Verletzung geholt hab. Hatte das auch mal ner Frauenärtztin gezeigt, die meinte damals, das wär eine kleine Verletzung, die schnell wieder verheilen würde. Hatte danach ja auch keine Probleme (auch nicht beim Klogang). Nur bemerke ich (wie hier schon einige Male beschrieben), öfters nach dem Analsex Blut am Poloch. Kommt aber nicht von innen, sondern von einer kleinen Wunde am äußeren RIngmuskel, den ich heut (vorm Spiegel ;-)) entdeckt hab. Es hört immer ganz schnell wieder auf zu Bluten, ist auch nicht viel, und die Wundheit geht auch weg. Aber es geht doch nicht, dass ich die Wunde beim Analsex jedes Mal wieder aufreisse... Kann man da nicht irgendwas machen, dass das dauerhaft verheilt und ich mir da keine Sorgen mehr machen muss? An welchen Arzt müsste man sich bei sowas eigentlich wenden, wenn man da de medizinsche MEinung einholen wollte? Vielleicht sind es ja auch Hämmhoriden, aber sieht nicht so aus. Woran erkennt man die? Kennt ihr irgendeine HP, wo es Statements von Ärtzten zum Thema Analsex gibt? Analsex macht zwar Spaß, ist aber anscheinend eine etwas heikle Sache...

Bin gespannt, ob ihr mir weiterhelfen könnt.

LG Unique
**ok Mann
Die kleine Wunde, die Du beschreibst, klingt nach einer kleinen Analfissur. Sie heilt in der Regel mit einer kleinen Narbe ab. Narbengewebe ist keine ganz normale Haut. Daher reisst die Haut bei mechanischer Belastung hier schneller ein. Deshalb die Haut hier möglichst geschmeidig halten.
****aza Mann
@unique
Im Zweifelsfall wäre ein Gastroenterologie der Ansprechpartner.

Aber ich denke mal nicht, daß Du den brauchst. Du solltest natürlich auf Sauberkeit achten, wenn Du einen Riß in der Analhaut hast (daß der Ringmuskel eingerissen ist, glaube ich jetzt einfach mal nicht...). Und Du solltest es ganz inRuhe mal abheilen lassen. Das kann durchaus 1-2 Monate dauern. Und in der Zeit eben mal kürzer treten mit Analsex und außerdem den Stuhl durch entsprechende Ernährung ein wenig weicher halten, damit Du nicht großartig pressen mußt. Dann hat die Wunde Zeit, ordentlich abzuheilen.
Wenn die Wunde immer wieder aufreißen sollte (und zwar nicht nur beim AV, sondern auch beim Klogang etc), dann wäre ein Analdehner die nächste Behandlungsstufe. Das ist kein Witz und tatsächlich so ähnlich, wie man es sich vorstellt. Aber so, wie Du es beschreibst, hast Du wohl nicht sooo große Probleme.
Hast Du eigentlich Schmerzen, wenn es aufreißt oder aufgerissen ist? Weil in den allermeisten Fällen ist eine Analfissur sehr schmerzhaft...

Alles Gute
***********
Danke!
Ihr habt mich schon wieder beruhigt!
Nein, es tut eigentlich nicht weh, halt ein wundes Gefühl (ist aber wohl normal nach zwei Mal Analsex in kurzem Abstand...). Als er in mich eingedrungen ist tat es wie gesagt an der Stelle weh, aber danach gar nicht mehr. Verheilen lassen wird wohl das Beste sein- Gesundheit geht vor Geilheit *zwinker*
Gastroenterologe? Was es alles gibt! *g*Falls ich mal ein echtes Problem hab, such ich mir so nen Arzt in den gelben Seiten *zwinker*

Liebe Grüße, Unique
*********2014 Paar
Hallo zusammen.

Also ich (der männliche Teil) plage mich schon seit 2 Jahren mit einer Analfisur rum. Ohne Analsex. Den konnten wir danach vergessen. Das ist eine Verletzung mit der man nicht spaßen sollte. Bin auch bei Arzt deswegen in Behandlung. Alles fing mit ein bisschen Blut an, ohne schmerzen. Nur irgentwann hat es auch geschmerzt und dadurch zieht man automatisch den Muskel an. Das ist ein Teufelskreis. Es ging jetzt ein halbes Jahr gut, dann ein bisschen härterer Stuhlgang und dann hat man wieder den Salat.
Was ich damit eigentlich sagen wollte. Geht lieber zum Arzt und lasst es kontrollieren. Und auch immer sagen wenn es beim AV passiert ist. Der Arzt hat bestimmt schon öfters soetwas gehört. Also nicht schämen.

MfG
Tubs
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.