Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
261 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
492 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

lange Beziehung und erfülltes Sexleben --> gibt es das?

******** 

********  

lange Beziehung und erfülltes Sexleben --> gibt es das?
Hi,

Mich würden eure Meinungen mal dazu interessieren. Ich war mit meiner Freundin 6 Jahre zusammen. Zugegeben es war auch die einzige richtige lange Beziehung und wir haben auch viel Spass gehabt aber am Ende halt immer weniger.
Ich bin der Meinung das man auch mit einer einzigen Partnerin ein Leben lang Spass im Bett haben kann, allerdings muss eine gewisse Libido schon vorhanden sein und viel Kompromissbereitschaft.

Meiner Frage
Wie gehts euch da? Gibt es Paare, die schon lang zusammen sind und auch glauben das man den Spass am sex mit demselben Partner ein lebenlang aufrecht erhalten kann? Ich hab oft den Spruch gehört, dass "es normal sei, dass Frauen nach einer gewissen Zeit in der Beziehung die Sexlust abnimmt".
Quelle derjenigen war irgendeine Frauenzeitung (ohne das jetzt abwertend zu meinen). Naja, jedenfalls klang diese Begründung für mich jedenfalls nicht ganz so überzeugend und ich will es jetzt genauer wissen *g*
Ich persöhnlich denke, dass es vielleicht normal ist, dass das anfängliche Verliebt-Sein abnimmt, aber dafür wächst auch gleichzeitig das Vertrauen zum Partner, was einem ganz neue Möglichkeiten gibt neue Dinge auszuprobieren, die man sich am Anfang vielleicht nicht traut.
Kurzgesagt die Ausrede scheint mir was bequem. Wie seht ihr das?
*********nuel 
370 Beiträge
Paar
*********nuel 370 Beiträge Paar

Die Aussage ist sehr bequem,denn wir sind seid 11 Jahren verheiratet und haben uns auch weiter entwickelt nicht nur in der Beziehung sondern auch in unserem Sexualleben.

LG Susi
********** 

**********  

ja so seh ich es auch. Ist ja auch einer der Gründe, warum ich jetzt solo bin *zwinker*
Wie ich feststellen musste, gibt es aber auch Mädels die das leider nicht so sehen. Aber ihr habts ja hinbekommen. 11 Jahre. Respekt.
******** 

********  

Und es muss gehen ...
Wir sind jetzt über fünf Jahre schon zu sammen und ich muss sagen ich bin noch zu frieden. Ich drück mich lieber vorsichtig aus .. wer weiss was noch kommt.

Am Anfang Unserer Beziehung war es doch schon aufregner als jetzt aber wie schon Studie24 sagte
... Ich persöhnlich denke, dass es vielleicht normal ist, dass das anfängliche Verliebt-Sein abnimmt, aber dafür wächst auch gleichzeitig das Vertrauen zum Partner, was einem ganz neue Möglichkeiten gibt neue Dinge auszuprobieren, die man sich am Anfang vielleicht nicht traut. ...
zumindestens sind wir da angelangt.

Das es weniger wurde was im Bett passierte haben wir beide gemerkt und auch viel darüber gesprochen und auch darüber was man ändern könnte.
Entefekt sind wir anfang des Jahre auch mal in einen SC gegagnen und seit dem auch noch öfters mal.
Was ich damit sagen will das wir Uns mitlerweile klar sind das wir uns gegenseitig respektieren und auch vertrauen und somit auch mal was anderes Sexuell ausbrobieren.

Also kann ja wohl kaum noch was schief gehen.
Wir sagen immer:" Warten wir mal das verpflickste 7 Jahr ab"
Aber SusiundManuel haben es ja schon mit 11 Jahren verheiratet geschaft.
Dann dürfte es für uns ja auch kein Problem sein.

LG Dirk
*********nuel 
370 Beiträge
Paar
*********nuel 370 Beiträge Paar

Nein ich glaub mal nicht das das für euch beide @SweetPaar2k ein Problem werden kann oder sollte,solange ihr beiden immer noch bemerkt ,das da was nicht richtig läuft,ist das doch auch okay.
Wir haben auch Höhen und Tiefen in unserer Beziehung durch gemacht.
Möchte aber auch sagen,daß wir Beide nie in Erwägung gezogen haben in einen Swingerclub zu gehen,um unsere Beziehung aufrecht zuerhalten.

LG Susi
******** 

********  

Ey SusiundManuel,
ich glaube da habe ich mich wohl etwas unverständlich ausgedrückt, war wohl fehler meiner seits.
ich wollte nicht damit sagen das wir Unsere Beziehung damit wieder in schwund gebracht haben das wir in den SC gehen.
Nein nein ... das haben wir erst gemacht nach dem wir alles wieder geregelt hatten und schon weider alles ok war.

Bevor man sich auf so was einlässt sollte ales klar sein zwischen sich und seinem Partner. Das war uns beiden klar sonst hätten wir diesen schritt auch nicht getan.

LG Dirk
********lice 
132 Beiträge
Mann
********lice 132 Beiträge Mann

Ja, das gibt's
wir kennen uns seit 14 Jahren, waren zuweilen getrennt (verheiratet, nicht miteinander), hat aber unserem Sexleben bestimmt keinen Abruch getan - im Gegenteil, war jedesmal was neues, besseres, vor allem jedesmal offener! Sch..ß Zeiten hast immer mal, wir sind drüber weg, und wenn's krumm läuft, gehen wir noch mal drüber weg.
Also: 14 Jahre und der Sex wurde immer schöner und besser!
********** 

**********  

Definitiv, "Ja"
Wir sind seit `92 zusammen und die Eheringe tragen wir auch schon ein bisschen länger.

Höhen und Tiefen gab es auch, aber es ist auch eine Sache der gegenseitigen Wertschätzung.
**is 
586 Beiträge
Frau
**is 586 Beiträge Frau

da muß ich MelliundUwe beipflichten.
in jeder beziehung gibt es höhen und tiefen.
aber deswegen sollte alles andere,auch nicht der sex darunter leiden.
hat auch nichts mit der anfänglichen verliebtheit zu tun.
hier geht es um den menschen mit dem man zusammen lebt.
die wertschätzung eben und auch gegenseitiger respekt.

lg isis
****10 
86 Beiträge
Paar
****10 86 Beiträge Paar

21 jahre
sind wir verheiratet und der sex macht immer noch spass.wenn man keine langeweile und eintönigkeit aufkommen lässt,kann man auch nach so vielen jahren noch spass haben. aufkommende lustlosigkeit der frau ,können wir nicht bestätigen,im gegenteil *knutsch*
****pi 
985 Beiträge
Paar
****pi 985 Beiträge Paar

meine eltern waren 47 jahre (bis zum tod meiner mutter 1997) glücklich verheiratet und mein vater ist bis zum schluss jeden sonntag ohne schlafanzughose augestanden ... <schmunzel>
*****r06 
19 Beiträge
Mann
*****r06 19 Beiträge Mann

Einen ähnlichen...
...Thread habe ich auch vor kurzem gestartet. Guckst Du hier:
Wie oft Sex?

Ich habe das gleiche Problem wie Du. Ich bin seit 7 Jahren mit meiner Freundin zusammen und der Sex hat bei uns dramatisch abgenommen, bzw ist teilweise kaum noch vorhanden.
Ich denke einfach, dass (u.a.) auch an der Einstellung der Partner liegt.
Es gibt einfach Frauen, die auf sexuellem Gebiet experimentierfreudiger und offener sind als andere. Man(n) wird doch gerne auch mal von der Frau mit neuen Ideen oder eine heißen Nummer überrascht. *zwinker*
Hat man das "Pech" eine Frau zu haben, die eher konservativ erzogen wurde, dann ist es so, dass der Sex mit der Zeit langweilig werden MUSS, weil er dann zur immer gleichen "Blümchensex-Rein-Raus-Nummer" verkommt.
Am Anfang einer Beziehung ist noch alles fremd und aufregend, nach 7 Jahren kennt man den anderen. Es kann natürlich auch so sein, dass es umkehrt ist. Dann ist die Frau der aktivere und der Mann passivere Teil der Beziehung. Habe ich auch schon im Bekanntenkreis erlebt.
Da in meinen Augen das Bedürfnis nach Sex das gleiche ist wie das Bedürfnis nach Essen und Trinken, kommst Du irgendwann in ein Stadium in dem Du die Freundin eigentlich nicht betrügen willst, aber gleichzeitig andere Frauen immer reizvoller für Dich werden. So geht es mir zumindest manchmal.
Ich denke, dass es zwei Entwicklungen in dieser Sache gibt:
Entweder der Sex wird intensiver und (wie Du schon sagtest) man traut sich Dinge, die man sich am Anfang nicht getraut hat, oder der Sex bleibt gleich und wird zwangsweise irgendwann langweilig oder zur Pflichtnummer. Es liegt an Dir, welchen Stellenwert Sex in Deinem Leben hat und ob Du damit klarkommen kannst.
************* 

*************  

natürlich gibt`s...
ein erfülltes sexleben.wäre ja auch traurig,wenn nicht.auch wenn man einige jahre zusammen ist.wenn es der regelfall wird,das nur noch sexunlust herrscht,ist es wohl schon eingefahren und abgedroschen.daran sollten beide seiten arbeiten.ne blumme die ich nicht giesse,verkümmert ja auch.schuldzuweisungen sind hier falsch,es wollen ja beide spaß haben.immer schön am ball bleiben,dan klappt es auch mit dem sex
************ 

************  

Wir sind schon 29 Jahre !!! *lol* Jahre verheiratet. Unser Sexleben ist in den letzten Jahren noch intensiver und gefühlvoller geworden. Trotz der langen Beziehung entdecken und erkunden wir immer noch etwas neues an unserem Partner.
Wichtig ist es, keine Langeweile aufkommen zu lassen und öfters mal etwas neues ausprobieren. Da dürfte der Fantasie doch keine Grenzen gesetzt sein, oder *frage* *achtung*
Wir haben zwar nicht mehr wie früher jeden Tag Sex, aber 2-3 mal die Woche genießen wir es auch noch in vollen Zügen.
Auch wir haben Durststrecken hinter uns. Aber Kopf hoch, es wird schon wieder, ----wenn man will ! *zwinker*
**** 

****  

Gibt es Alles
Also wir kennen uns fast 30 Jahre und sind davon 29 Jahre verehiratet. Wenn man die Kinder jung bekommt sind sie bald flügge und man hat wieder genug zeit füreinander. Das ist dann immer die Zeit um die Silbehochzeit herum *zwinker* . Da lassen sich ja dann viele scheiden, denn die Brutpflege ist zuende und man weiss nix mehr mit sich anzufangen. Bei uns gings dann erst richtig los *lol* . Man muss halt zueinander passen, dann geht scho ...
************ 

************  

....eurer Meinung schließen wir uns an..... *wink*
**********e_NRW 
158 Beiträge
Paar
**********e_NRW 158 Beiträge Paar

27 Jahre
sind wir zusammen, davon 21 miteinander GLÜCKLICH verheiratet. Unser Sex war gut, seitdem wir swingen besser und wenn wir alleine sind wird er immer besser. Wahrscheinlich bedingt durch einen offeneren Umgang mit dem Thema Sex/Erotik können wir viel besser Wünsche äussern oder auf die des jeweiligen Partners eingehen. Selbst nach einer derart langen Zeit des Zusammenseins entdecken wir unseren Partner immer öfter mal wieder neu. Aber die Basis für eine lange und glückliche Beziehung mit einem ausgefüllten Sexleben ist und bleibt nunmal das Gespräch untereinander. Der Austausch von Gedanken, Empfindungen und Gefühlen. Das swingen selbst ist für uns nur eine Art Bereicherung, wo es darum geht Neues zu entdecken und bisher Unbekanntes zu erleben. Dabei sollte man aber streng darauf achten, dass es nicht jedesmal eine Steigerung geben sollte/darf! Irgendwann ist jede Treppe zu Ende.

In diesem Sinne

Guten Rutsch

Susi und Mike
****pi 
985 Beiträge
Paar
****pi 985 Beiträge Paar

und wieviele paare gibt es, die sich in all den jahren auch körperlich treu waren ... ?!
**********e_NRW 
158 Beiträge
Paar
**********e_NRW 158 Beiträge Paar

Hmm, mal nachdenken.....
Körperlich treu heisst dann ja wohl fremdgehen mit Sex verbunden....
Also da müssen wir eingestehen, dass wir jeweils einen Ausrutscher hatten. Allerdings war das ca. 1 Jahr nachdem wir uns kennengelernt hatten. Seitdem sind wir beide treu geblieben! Und das können wir mit 1000%-iger Gewissheit von uns behaupten. Es sei denn man würde ein gemischtes Doppel im Club als Untreue ansehen (was wir nicht tun).

Susi und Mike
*********** 

***********  

Ich finde es schön das ihr so eine Einstellung habt. Das ist die beste Basis eine lange Beziehung und viel Spass im Bett.

@digger06 Bei mir war es sogar noch was schlimmer. Ich dachte wirklich ich hätte die Traumfrau gefunden. Also so vom Typ her stand ich sehr auf sie und habe auch nie in den 6 Jahrem an eine andere beim sex gedacht (ich weiss das glaubt mir jetzt der ein oder andere nicht, aber es ist so).

Und wenn ich ganz ehrlich zu mir bin, dann hat Sex wirklich einen grossen Stellenwert in meinem Leben. Aber ich finde da sollte man sich nicht für schämen. Im Gegenteil; man sollte dazu stehen und sich klar werden was man im Leben wirklich will.
Sie war halt ein anderer Typ und ich denke: man kann Menschen nicht ändern in gewissen Dingen. Anfangs habe ich das versucht.. es war aber ein grosser Fehler wie ich im Nachhinein feststellen musste. Jeder ist so wie er ist.
Aber wenn mal die richtige gefunden hat, die eine ähnliche offene Einstellung hat, glaube ich kann man ein Leben lang glücklich sein. Und wer nicht wagt der nicht gewinnt *g* Um diejenige vielleicht irgendwann zu finden, gehe ich jetzt lieber durch eine Leidensphase, als später wenn man evtl. verheiratet ist und die Sache dann wirklich bereut.
****pi 
985 Beiträge
Paar
****pi 985 Beiträge Paar

formulieren wir es anders, denn scheinbar gibt es selbst für körperliche treue mehrere definitionen.
ich spreche von den paaren, die ausschliesslich sex mit dem eigenen partner haben ...
***** 

*****  

es geht
auch wir gehören zu den Paaren bei denen nach langer Zeit noch nicht die Luft raus ist. Wir sind seit 19 Jahren zusammen und fast 15 Jahre davon verheiratet und haben immer noch Spass am Sex. Ein Patentrezept gibts dafür glauben wir nicht aber offen und ehrlich sollte man dem Partner gegenüber sein. Über seine Wünsche und Phantasien reden und wenn beide denken das könnte Spass machen sollte man es auch mal probieren.
********ator 
7 Beiträge
Mann
********ator 7 Beiträge Mann

Schweigen ist Silber, reden ist Gold!
Hallo Ihr!

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es bei Paaren vorallem dann zu Flauten im Liebesleben kommt, wenn sie nicht miteinander reden.

Die Partner entwickeln sich dadurch in verschiedene Richtungen in ihren Interessen.

Bei Paaren welche offen über ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen sprechen, hält das Liebesleben an.

Meist trauen sich die einzelnen Partner aber nicht ihre Wünsche auszusprechen, weil sie mit Abneigung rechnen.

Dies ist auch der Grund für Fakeprofile (manchmal zumindest), weil sie hier finden was sie zuhause nicht ansprechen können.

Hoffe von euch zu lesen!

See you
******* 

*******  

also, ich bin seit nun fast 5 Jahren in einer Beziehung, und der sex ist nach wie vor.. richtig aufregend und geil. Nach und nach testen wir immer mehr aus.. und wir haben noch sehr viel vor uns... so machnes spielzeug oder so manche stellung...^^ also wir lernen noch heute vieles dazu....
****re 
2.587 Beiträge
Paar
****re 2.587 Beiträge Paar

Wir sind uns nun schon ca. 15 Jahre körperlich wie geistig treu und können nicht sagen, daß etwas seinen Reiz verloren hat. Es ist immer noch spannend den anderen zu fühlen zu spüren und richtig viel Spaß im Bett oder wo auch immer zu haben. Man muß halt was dafür tun und nicht nur fi.... Wir haben gemeinsame Freizeitinteressen, reden viel miteinander, kurz gesagt wir lieben uns immer noch.

Liebe Grüße von den Snorre´s