Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Rough Sex
2184 Mitglieder
zur Gruppe
Reden über Sex
73 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ideen und Aufgaben für das Sexleben?

*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

Ideen und Aufgaben für das Sexleben?
Bin ziemlich neu hier, deswegen erstmal ein Hallo an alle.

Meine Frau und ich sind schin über 20 Jahre verheiratet, haben mehrere Kinder und hatten eigentlich ein langweiliges Sexleben.

Nach Überwindung von mir, vielleicht wird das anderen auch den Mut geben, habe ich mich entschieden meine Frau zur "Eheschlampe" zu machen.

Nachdem unsere Ehe kurz vor dem Ende stand und meine Frau damit einverstanden war, machte diese Idee sie sogar richtig an.

Wir haben vereinbart, dass sie jeden Tag mindestens eine sexuelle Aufgabe bekommt und wir haben auch schon einiges gemacht (ohne Slip ausgehen usw.).

Das alles war für uns Neuland.

Welche Ideen bzw. Aufgaben habt ihr oder könnt ihr mir vorschlagen?

Ich will sie langsam heranführen eine "Schlampe" zu sein.

Vielen Dank im Voraus.
*********igEr 
415 Beiträge
Mann
*********igEr 415 Beiträge Mann

Ich
schlage eine 3er vor. Velleicht kann das euch zum kick bringen. Sie müssen zuerst gegen eifersüchtig etws tun.

Oder schliessen sie eine offen sexleben, wobei eine andere sex type oder sex-mate suchen. Oder MFMF - partnertausch. Variante sex praxis wäre auch nicht schleckt. Das ist einfach meine Meinung wie vorscläge.

Viel spass kann man auch bekommen. Nur ein versuch sollt man tun.

I may decide to write in English if my German is too bad for you to be understood. Wishing you Goodluck.
***** 

*****  

Wie wäre es mit dem tragen eines Plugs ?

Sie will einkaufen gehen und muss während dessen einen Anal-Plug tragen.
Wenn sie wieder zurück ist muss sie dir ihr Hinterteil mit dem Plug zeigen bevor sie ihn entfernen darf.
Bis du nicht da, bleibt alles an Ort und Stelle bis du den Beweis gesehen hast.
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@relaxed
Das ist ein guter Vorschlag.
Sind allerdings grad im Urlaub. Muss das dann erst besorgen. Dauert also noch bisschen.
Muss dazu sagen, dass wir gestern erst das 1. Mal vorsichtig Analverkehr hatten.
Wie gesagt, ich möchte nicht gleich in die Vollen gehen.
Aber diesen Vorschlag werde ich mir vornehmen.
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@ebony...
Danke dafür, aber das ist noch zu verfrüht.
Ich möchte meine Frau erstmal alleine als Eheschlampe haben.
Vielleicht werde ich diesen Vorschlag zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufgreifen.
FFM wäre dann gut.
Wen? das weiß ich aber nicht.
***** 

*****  

Ergänzung zum Plug
Wenn ihr vorsichtig anfangen wollt, schau dich nach kleinen Plugs aus Metall um.
Auf jeden Fall etwas kleines mit längeren dünnen Steg.
Der dürfte für deine Frau angenehmer zu tragen sein, als ein Plug aus Gummi.

Es geht ja um den Kick und nicht um die maximale Dehnung, denke ich mal. *g*
****th 
4.657 Beiträge
Frau
****th 4.657 Beiträge Frau

Lento_Violento:
Nach Überwindung von mir, vielleicht wird das anderen auch den Mut geben, habe ich mich entschieden meine Frau zur "Eheschlampe" zu machen.

Entschuldigung, wenn ich frage, aber was soll das bringen, wenn du
1. dich zu dieser Entscheidung überwinden musstest und
2. gar keine Ideen hast

Du musst dir doch überlegt haben, was du dir unter einer "Eheschlampe" vorstellst ...
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@warmth
Eigentlich will ich mich hier nicht rechtfertigen. Dein Post bringt praktisch niemand was.
Es ist nicht so, dass ich keine ideen habe. Ich bin halt recht unerfahren. Dafür haben wir 4 Kinder groß gezogen. Und wer selber soviel Kinder hat, der weiß an welcher Stelle der Sex so steht.
***xa 
571 Beiträge
Frau
***xa 571 Beiträge Frau

In jedem Thread gibt es mindestens einen der rumnörgelt, weil Menschen etwas zu fragen wagen. Macht nix.

Im Grunde geht die Eheschlampe schon Richtung BDSM, wo du die Dominante Rolle ein nimmst.
Da du schreibst ihr habt schon einiges gemacht, geb ich jetzt keine naheliegenden Tipps, die vermutlich auch dir eingefallen sind. Aber guck dich vielleicht mal in BDSM für Anfänger durch die Forenthemen.

Lg
Xerxa
****th 
4.657 Beiträge
Frau
****th 4.657 Beiträge Frau

Lento_Violento:
Eigentlich will ich mich hier nicht rechtfertigen. Dein Post bringt praktisch niemand was.

Ich erwarte ja auch keine Rechtfertigung, sondern eine einfache Antwort. Das heißt nein, erwarten tu ich gar nichts. Ich habe mich - und dich - lediglich gefragt, was du/Mann von einer Eheschlampe erwartest/ertartet.

Aber ihr macht das hier schon ... ich bin dann mal weg
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@Xerxa
Ja, das ist ein guter Tipp.
Werd ich mal schauen.
Danke
***ay 
364 Beiträge
Frau
***ay 364 Beiträge Frau

Ich habe Mühe mit dem Begriff, aber ich glaube ich verstehe was ihr damit meint. Nach 20 Jahren brave Ehefrau und Mama sein, ist es eine Erlösung mal wieder befreit zu werden aus diesen Rollen.

Wie sieht es denn mit dir aus? Bekommst du auch Aufgaben oder ist das eher eine Dom/sub-Sache?
Von mir umgesetzte Ideen (kamen jedoch von mir aus):

• wenn mein Mann von der Arbeit kam und erstmal in der Küche eine tauchte, habe ich Höschen ausgezogen, ihm kurz meinen rasch gezeigt und mich dann auf ihn drauf gesetzt. Dabei bleibt es bei einem quickie.

• meinen Mann in die Dusche begleiten, ihn richtig einseifen, abschrubben und um den Service vollständig abzuschließen einen blasen.

• wenn wir auf dem Balkon sitzen, fange ich an mich zu befriedigen und er schaut zu. Wenn er will, darf er dann mitmachen.

Was ich gerne machen würde, wäre draußen mit Fernbedienung gesteuert werden. Also so ein vibro Ei oder er vibe.

Oder wenn er mich im Bus Fingern würde.

Meintest du sowas in die Richtung?
**********ragon 
13 Beiträge
Paar
**********ragon 13 Beiträge Paar

Großes Spiel und kleines Spiel
Ich finde es toll, dass ihr euch nach den vielen Ehejahren euch nochmal zusammensetzt, euch zusammenrafft und euch damit die Chance gibt ein richtig tolles Sexleben zu führen.

Wichtig ist hier, dass ihr euch nicht zu sehr unter Druck setzt. Veränderungen kommen Stück für Stück, Schritt für Schritt.

Erotische Handlungen halte ich für wichtig, aber noch wichtiger ist der Gedanke. Erotik entsteht im Kopf. Oft ist nicht eine bestimmte sexuelle Handlung die erregende, sondern die Assoziationen dahinter.

Ich merke, dass es bei Dir bei dem Begriff "Eheschlampe" Klick macht. Das ist gut! Lass Deinen Gedanken freien Lauf. Lass Dich von Filmen, Spielzeugseiten inspirieren. Was gehört für Dich da alles dazu?

Für Sie gilt dasselbe. Wo macht es bei ihr "Klick"? Welche Bilder und Assoziationen bringt sie in Stimmung? Trainiert werden, benutzt werden? Verdorbenes Ausprobieren? Die unersättliche Hausfrau sein?

Diese Fantasien würde ich als erstes erkunden und kennenlernen, und dann einen Rahmen aus denen schaffen und die sexuellen Handlungen darin eingliedern.

(w)
**********ragon 
13 Beiträge
Paar
**********ragon 13 Beiträge Paar

Ergänzungen
Konkret bedeutet es, der Rahmen ist wichtiger als die sexuelle Handlung selbst.

Beim Analsex:
Je nachdem welche Fantasie euch anregt:

Trainiert werden - Sie legt dich hin, Du übernimmst die Dehnung und trainierst sie daraufhin eine gute "Eheschlampe" wird

Benutzt werden - Du lässt sie vor Dir liegen und Du legst Dein gesamtes Gewicht auf sie und dringst langsam in sie ein.

Verdorbenes Ausprobieren - Du lässt sie sich auf Dich setzen und sie den aktiven, verdorbenen Part übernehmen.

Es geht weniger um das Was, sondern das Wie. Dieselbe sexuelle Handlung ist in jedem Kontext anders - finde heraus welcher Kontext euch anmacht und gliedert jegliche sexuellen Handlung darin ein, dann bringt ihr euer Sexleben auf ein ganz anderes Level.

(w)
*********andi 
64 Beiträge
Paar
*********andi 64 Beiträge Paar

Eheschlampe - hemmungs und tabulos
Ich verstehe ungefähr was du meinst. Eine Beziehung die vielleicht vorher von Hemmungen und Tabus geprägt war ( auch wegen der Kinder ) zu einer hemmungslosen Beziehung zu machen, ist gar nicht so einfach. Ich musste dafür sogar die Frau "ändern"***, - und deshalb finde ich es toll was du hier schreibst und deshalb will ich auch gerne meinen Senf dazu geben um euch evtl ein bischen unterstützen zu können...
* ich kann nur sagen, war eine der besten Entscheidungen. Eine Beziehung, wo hemmungslos und tabulos liebevoll miteinander umgegangen wird ist der Himmel auf Erden...GrinZZZZ .
Meine neue "Liebe" ist also nicht nur die Geliebte und Vertraute, sie ist auch mein ganz persönlicher Pornofilm. Ein grösseres Kompliment kann eine Frau mE nicht bekommen.

Also der Begriff "Eheschlampe" iss schon klar , ich finde nur "mein geliebter Pornofilm" als Bezeichnung für meine Frau passender.

Mir fallen da viele Spiele und Rituale ein , sich mittels Aufgaben immer wieder Lust aufeinander zu verschaffen.

• Jeden Tag miteinander duschen gehen
• sich täglich gegenseitig rasieren
• nackt schlafen, also ab der Schlafzimmertür ist textilfreie Zone
• ohne Höschen ausgehen
• Besuch im Pornokino/Sexshop
• Pornos gemeinsam ansehen, sie muss ihm jeden Tag einen link senden der sie kickt
• Piercings: deine Frau beringen ?
• gezielt nach outdoorlocations suchen und auch aktiv werden
• Sexspielzeugsammlung beginnen
• Swingerclubbesuch.. ( man muss ja nicht sofort mit anderen ... )
• voreinander masturbieren... eine Königsdisziplin!!
********innt 
939 Beiträge
Paar
********innt 939 Beiträge Paar

Das Ganze...
...vielleicht doch etwas umfassender betrachten?

Du schreibst, ihr habt 4 Kinder erzogen. Ich schließe daraus, dass eben diese 4 Kinder nun ihren eigenen Wegen folgen.

Hieraus resultiert häufig (ja, ich weiß nach unseren 3 Kindern, wovon ich rede) eine gewisse Leere.

Es gilt also ab sofort, die nicht mehr benötigten "Familienkapazitäten" mit neuen und für euch qualitativen (!!) Inhalten zu besetzen.

Der Ansatz, das Sexualleben aufzuhübschen, ist in jedem Fall ein Guter, besonders dann, wenn beider Partner dies so wollen.

Aaaaaber:

Das darf nicht alles sein. Hinterfragt daher eure gesamte "neue" Zeit nach spannenden Inhalten, sucht nach neuen Qualitäten. Ihr werdet feststellen, dass das Leben eine Menge bereithält, man muss nur dass für einen selbst geeignete herausfiltern.

Ich möchte damit vorsichtig ...mahnen, denn wenn diese Veränderungen nicht in allen Teilen eurer Gemeinsamkeit ankommen, dann wird auch die sexuelle Erneuerung irgendwann nicht mehr hilfreich sein.

Ach ja *zwinker* Nimm sie mit in ein Pärchenkino. Am Besten eines, wo die "notgeilen Jungs" durch ein Fenster das Treiben im Pärchenraum beobachten können. Lass sie sich dort nackt ausziehen, und vor den Fensterblicken der Herren masturbieren... (eine kleine Steigerung der zuletzt genannten "Königsdisziplin" *floet*

Mit Grüßen von Vier gewinnt *g*
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@limay
Nein, ich bekomme von ihr keine Aufgaben. Das mache nur ich.
Verblüffenderweise macht sie wirklich alles was ich ihr sage. Das hätte ich mir nie gedacht. Wobei ich wirklich behutsam vorgehe. Wir erkunden uns damit beide. Für mich ists ja auch Neuland.
Ja, du siehst es schon richtig, wobei die ideen usw. eigentlich nur von mir kommen.
Sexspielzeug haben wir noch nicht. Habe das heute aber angesprochen, dass ich was kaufen werde.
Für links (ich nenn das mal jetzt für eine Grundausstattung) wäre ich sehr dankbar. Gerne auch mehrere Sachen. Es sollen auch Sachen für Vaginal-und Analdehnzng dabei sein, auch Fesselsachen usw. Gibts auch Sets die jemand empfehlen kann? Am besten aber von nur 1 Shop.
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@princess...
Danke erstmal für die wirklich einfühlsamen Worte.
Ja es ist so, wir erkunden uns gerade selber.
Es ist richtig, beim Begriff Eheschlampe macht es bei mir Klick, aber bei ihr genauso, wenn ich ihr sage, dass sie eine ist.
Ich für meinen Teil möchte sie trainieren und benutzen. Bis jetzt gefällt ihr alles bzw. sie macht alles was ich sage, wir hören aber sofort auf wenn sie z.b. bei Dehnungsspielen Schmerzen verspürt. Muss aber sagen, wir sind da noch total am Anfang.
Aber sie wird jetzt für die nächste Zeit tägliche Dehnungsaufgaben für unter Tags bekommen.
Muss halt, wie bei "limay" erwähnt noch irgendwelche toys dafür kaufen.
Das Sexleben ist auf einem anderen und tollem Level, für beide, da hast du recht.
Auch die Liebesbeziehung ist dadurch wieder so wie vor gut 20 Jahren.
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@andreeee
Eigentlich war ich ja schon ausgezogen für 2 Monate und durch Zufall sind wir wieder zusammen gekommen nach langer Aussprache.
Dadurch kam jetzt eben eins ins andere und unser zusammensein hat sich total positiv verändert.
Danke für deine kleine Liste.
Das mit dem täglichen Pornolink habe ich heute schon eingeführt.
Das ohne Höschen ausgehen praktizieren wir jetzt schon, sofern wir alleine ausgehen.
Vor mir musste sie schon öfters masturbieren. War/ist nicht einfach für sie, aber sie machts, wenn ich ihr es sage.
Sexspielsammlung...ja, möchte ich ja beginnen, s. meine beiden vorherigen Beiträge
Ich will sie unbedingt piercen lassen, aber mit dieser Aufgabe warte ich noch bisschen.
Swingerclubbesuch trau ich mich derzeit selbst noch nicht. Vielleicht gibt sich das ja mit der zeit
Pornokino/sexshop werde ich in der nächsten Zeit mal vorschlagen, bzw. sagen, dass wir da hingehen werden.
Da wäre gut wenn ich paar Erfahrungsberichte von anderen bekommen würde. Ich möchte nicht, dass sie von anderen benutzt wird bzw. Sex hat.
Nackt schlafen machen wir eh schon *g*
*********lento 
Themenersteller9 Beiträge
Mann
*********lento Themenersteller9 Beiträge Mann

@4gewinnt
3 Kinder sind noch im Haus, da aber alle aus dem gröbsten raus sind, haben wir viel mehr Zeit für uns.
Ja, das ist mir klar, dass Sex nicht alles ist. Da habe ich jetzt ehrlich gesagt keine Angst in eine Leere zu fallen. Da bin ich viel zu aktiv, auch was gemeinsame Unternehmungen angeht.
Diese Beschreibung mit Pärchenkino hört sich gut an und macht mich an, wenn es im geschützten Raum ist und andere Zuschauen. Wusste bis dato gar nicht dass es sowas gibt *g*
Weiß jemand wie das so abläuft? Wo in München?