Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Rough Sex
2147 Mitglieder
zur Gruppe
Casual Sex/Freundschaft +
2228 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sex gegen Geld - aber wie?

*******ann 
Themenersteller29 Beiträge
Mann
*******ann Themenersteller29 Beiträge Mann

Sex gegen Geld - aber wie?
Hallo in die Runde.

Seit einiger Zeit beschäftigt mich der Gedanke, mich mal für Sex gegen Bezahlung für Frauen anzubieten.

Es mangelt mir nicht an Sexualpartnerinnen und auch stehe ich fest in Lohn und Brot, es geht also um die Sache/die Erfahrung an sich.

Und genau das ist der Grund für meine Fragen hier in die Runde:

Wie stelle ich das am Besten an?
Ich habe wie gesagt einen Job, das Ganze muss also wirklich sehr diskret ablaufen, womit einschlägige Plattformen wohl ausscheiden.

Selbst wenn, wie sollte man seriös das Angebot vermitteln, wenn man kein entsprechendes Foto ins Internet stellen kann?

Wenn diese Hürde überwunden ist, nur in Hotels treffen?
Sonstige Ideen?

Habt ihr Tipps und eventuell auch Erfahrungen?

Danke vorab! *g*
******ool 
25.969 Beiträge
Frau
******ool 25.969 Beiträge Frau

Nun
Wie stelle ich das am Besten an?
Ich habe wie gesagt einen Job, das Ganze muss also wirklich sehr diskret ablaufen, womit einschlägige Plattformen wohl ausscheiden.

da Du ja anscheinend kein Problem damit hast, ein Profil auf Joy einzustellen, könntest Du Dir ein weiteres Profil anlegen - unter der Rubrik: finanzielle Interessen!

Selbst wenn, wie sollte man seriös das Angebot vermitteln, wenn man kein entsprechendes Foto ins Internet stellen kann?

Du könntest aussagekräftigere Fotos in ein privates Album stellen oder auf Anfrage an Interessentinnen verschicken

Wenn diese Hürde überwunden ist, nur in Hotels treffen?

Den Treffpunkt würde die Frau, die Dich "bucht" vorschlagen und das wird wohl meist ein Hotel sein

Sonstige Ideen?

Nein, da selber noch nie gemacht und auch noch nie in Anspruch genommen
************* 

*************  

Dann muss dich
halt noch eine buchen...!
Wer ist schon bereit, einen Callboy und ein Hotel zu bezahlen, wenn es hier die Fülle an Angeboten gibt.
Die Erfahrung, der Kick, wie es sein könnte, der ist schnell vorbei...
*********2005 
1.125 Beiträge
Paar
*********2005 1.125 Beiträge Paar

Zeitungsannonce
Ich würde dir die gute, alte Zeitungsannonce vorschlagen.
Wird immer noch gern gelesen und immer noch deutlich ernster genommen, als jedes Internetangebot. Vor allem von Frauen der betuchteren Gesellschaft. Und das werden ja wohl eher die Frauen sein, die Männer gegen Geld buchen, vemute ich. Und dann, wie schon gesagt, entscheiden die Frauen über das wie und wann und wo. Du bist schließlich der Dienstleister.
Auf ein Foto kommt es überhaupt nicht an. Da geht es um ein ernsthaftes Geschäft und nicht um Internetspielereien und Bilderschauen. Die Frauen, die Männer buchen, wollen alles live. Auch das Kennenlernen und Begutachten. Und erst dann wird entschieden. Nicht vorher.
Allerdings solltes du dich in der Annonce fehlerfrei und ausgewählt, aber mit nicht zu vielen Worten anbieten. Wenn der Text ankommt, ist die erste und größte Hürde genommen. Und tue dir selbst einen Gefallen und vermeide Begriffe wie Dame oder gar Lady. Das empfinden die meisten (zumindest die intelligenteren) Frauen mit Recht eher als diskreminierend. Der Rest ist dann nur noch höfliches (nicht schleimiges), offenes, freundliches, aber selbstsicheres Auftreten.
************* 

*************  

ohne
echtes Foto wird auch das schwer....
Eher noch ein einschlägigen Cafes suchen..
********** 

**********  

Naja, auf der richtigen Plattform dafür bist du ja schon, allerdings solltest Du Dein Profil dementsprechend anpassen:
• Einige Fotos von Dir, auf denen Du gut sichtbar bist, in verschiedenen Looks und auch nackt.
• Was Du anbieten kannst und was nicht.
• Wo Du Dich von Dir aus gerne treffen würdest und welche Alternativen Du Dir dazu vorstellen könntest.
*******ann 
Themenersteller29 Beiträge
Mann
*******ann Themenersteller29 Beiträge Mann

Danke
für die Beiträge.
Einiges (Bilder etc.) hatte ich ja schon erwähnt warum das schwierig ist.
Warum Frauen für Sex bezahlen wollen sollten...?
Nun, da gibt es Gründe, aber das war ja auch nicht die Frage hier.

Ansonsten waren bisher ein paar sehr interessante und hilfreiche Beiträge dabei *g*

Danke dafür!
******** 

********  

Wie wär's damit?

Seite existiert nicht, eine Anzeige direkt hier beim JC?

Unsere multimediale Welt macht vieles andere ebenfalls möglich. Ist ja nicht mehr wie zu Zeiten von "American Gigolo"...
***ia 
774 Beiträge
Frau
***ia 774 Beiträge Frau

Grüß Dich Maisenmann and all:

Ich habe über mehrere Jahre als Liebesdienstleisterin gearbeitet und kenne mich eingigermaßen mit diesem Thema aus.

Was allerdings einen Unterschied macht ist, daß Du männlich bist und die Nachfrage von Frauen sich Sex von einem Mann zu kaufen eher gering.

Und trotzdem kann das funktionieren.
Selbst ich ersteigerte schon einen netten Mann für erotische Massagen. Ersteigert auf einem Portal. *zwinker*
Das wäre auch für Dich eine Möglichkeit Dich bzw. Deine Dienste in einem Auktionshaus anzubieten. Nur musst Du Geduld mitbringen und Dir einen echt guten "Auftritt" einfallen lassen.
Auch der Preis spielt eine Rolle. Ich hatte zwar damals gutes Geld, hätte aber niemals 100 Euro für die Stunde gezahlt.

Fotos sind unabdingbar. Wer kauft schon die Katze im Sack? Wenn Du öffentlich Deinen Body zeigst, Deine Vorzüge gut definierst und auf Anfrage Dein Gesicht zeigst, könnte das funktionieren. Probiere es aus. Du bekommst Resonanz oder ebend nicht.

Von Werbung in einer Zeitung würde ich Dir aus rein finzanziellen Gründen abraten. Diese kleinen Anzeigen kosten sehr viel Geld. Das lohnt sich aus meiner Sicht nur, wenn man es Hauptgeruflich macht und die Nachfrage groß ist.

Dann das Thema wo?
Ich habe einfach im eigenen Haus und ganz alleine "gearbeitet". Meine Nachbarschaft wusste bescheid und hat es tolleriert.
Ok, das möchtest Du ja nicht.
Hotel kostet wieder Geld. Ist die Frage ob es in Deiner Nähe "Stundenhotels" gibt oder Clubs mit geringem Eintrittspreis.
Ansonsten: Ich selbst habe mir die netten "gekauften" Jungs nach Hause eingeladen. *zwinker*

Meine Tips:
Hier im Joy und in Auktionshäusern. Probiere es einfach aus, vergiß aber bitte nicht uns zu berichten ob es geklappt hat und welche Erfahrungen Du sammeln konntest.

Viel Glück, Erfolg und Spaß.

Alles Liebe Tysia