Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Hannover
3921 Mitglieder
zur Gruppe
Indecent Events
441 Mitglieder
zum Beitrag
FUCK*FEST #Niedersachsen - Hannover (02.02.2019)43
Die hemmungsloseste Wifesharing Orgie Niedersachsens Eine Party wie…
zum Beitrag
FUCK*FEST #Niedersachsen - Hannover (18.05.2019)1
Die hemmungsloseste Wifesharing Orgie Niedersachsens Eine Party wie…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Lesung LYDIA BENECKE "SADISTEN" - Hannover (25.06.2016)

*******dame 
Themenersteller114 Beiträge
Frau
*******dame Themenersteller114 Beiträge Frau
Lesung LYDIA BENECKE "SADISTEN" - Hannover (25.06.2016)
Tödliche Liebe-Geschichten aus dem wahren Leben
„Sadisten: Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben“ führt den Leser auf eine Reise durch die psychologischen Profile sexueller
Sadisten. Einerseits wird das „ganz normale Leben“ jener erläutert, die einvernehmlich ihren sexuellen Sadismus mit masochistischen Partnern ausleben. Andererseits taucht der Leser in die Gedanken- und Gefühlswelt der gefährlichen, kriminellen Sadisten ein - zu deren bekanntesten Vertretern Jack the Ripper und Ted Bundy gehören.

• Was unterscheidet die einen von den anderen Sadisten?
• Welche Bedürfnisse treiben sie an?
• Was macht ihre Persönlichkeit aus?
• Welche Partner suchen sie sich?
• Wodurch werden sie so, wie sie sind?

Lydia Benecke verbindet aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit
klassischen psychologischen Ansätzen. Ergänzt um Daten aus ihrer eigenen Forschung entwickelt Benecke ein neues psychologisches Modell, mithilfe dessen sie das typische Täterprofil des sexuell sadistischen Straftäters darstellt und verständlich macht. Darüber hinaus geht Benecke in ihrem Buch unterschiedlichen Fragen nach, wie beispielsweise:

• Was macht dramatische Persönlichkeiten aus und warum sind sie häufig bei Tätern in spektakulären Kriminalfällen zu finden?
• Wie laufen Liebesbeziehungen von dramatischen Persönlichkeiten ab und warum wirken sie häufig filmreif?
• Wie lieben Psychopathen?
• Müssen Tötungsphantasien in Tötungsdelikten münden?
• Stecken mächtige Satanssekten hinter manchen Sexualverbrechen?
• Sind Täter heute genauso wie Täter in früheren Zeiten oder anderen Kulturen?

Zahlreiche Beispiele, Interviews und Zitate von einvernehmlichen
Sadisten; nicht-kriminellen, mittelgradig psychopathischen Menschen bis hin zu stark ausgeprägten, kriminellen Psychopathen und Sadisten machen die psychologischen Erklärungen verständlich und lebhaft vorstellbar.

Ein Buch für alle, die schon immer einen Blick in die Seele von
Sadisten, Psychopathen und Serienmördern werfen wollten.


Lesung LYDIA BENECKE "SADISTEN"
Tödliche Liebe-Geschichten aus dem wahren Leben

Hannover, Niedersachsen
25.06.2016

Mehr Infos und Anmeldung:
Lesung LYDIA BENECKE "SADISTEN"


Mehr anzeigen
*********o2015 
164 Beiträge
Paar
*********o2015 164 Beiträge Paar
Dankeschön
ein sehr gelungener Abend, Denkstoff und viel gelacht!
Wir sind gespannt auf mehr....
****or 
6 Beiträge
Frau
****or 6 Beiträge Frau
Es war...
...irre informativ,
ziemlich lang,
sehr witzig,
und doch sehr ernst.
Ich freue mich auf mehr.... Kompliment an die Arbeit
und meine Hochachtung für Lydia...
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.